Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fabian.Je

RCLine User

  • »Fabian.Je« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tirol

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. August 2008, 12:17

Zoll von USA nach EU

Hallo,

ich hoffe, ich mach das im richtigen Unterforum.

Ich möchte mir bis nächstes Jahr (weiß noch nicht genau, wann) einen neuen Sender aus den USA bestellen. Dabei hab ich ein bisschen Bedenken, wegen dem Zoll. Ich möchte nicht einen Sender um 315€ bestellen und dann 650 oder so bezahlen müssen wegen dem Zoll. Nun, könnt ihr mir sagen, wie das läuft und nach was man sich da richtet? Wie sind eure Erfahrungen damit?

mfg Fabian
[align=middle]Weniger ist mehr - Ohne Bürsten gehts viel besser! :evil:



www.msc-ausserfernerfalke.at

Futaba T10C[/align]

2

Samstag, 2. August 2008, 12:34

RE: Zoll von USA nach EU

geht glaube ich nach Schätzungen des Warenwertes durch die Zollbeamten :angry: jedenfalls hatte ich ein ganz kleines Paket so 500gr 8( haben "die" mal eben 18€ Zoll drauf gepackt ;( Warenwert 56€!

Es hilft Dir warscheinlich nicht weiter, aber vom Gefühl her würde ich sagen, daß so ein Sender im Endeffekt teurer wird :shake: als wenn Du ihn hier kaufen würdest.

Im Zweifel würde ich entweder den Verkäufer nach evtl.Zollgebühren fragen oder sehr viel kompetenter beim Zoll selbst!
Fliegen bis zur Sichtgrenze macht Schwerelos!


Pitts Spw.1,4m
Stearman Spw.1,6m
Stampe Spw.2,09m
ME 109 Spw.1,7m
Miss Millie Spw.1,8m
Katana Spw.1,4m
Extra Spw.2,1m
AT-6 Texan 1,8m
DG 1000 2,6m

3

Samstag, 2. August 2008, 12:36

RE: Zoll von USA nach EU

Hallo Fabian,

"nach EU" ist "prinzipiell" richtig, aber die Länder kochen "leicht" eigene Süppchen.
In A-Land ist es "scheinbar etwas" liberaler bei Privatimporten als in D-Land.
Bei uns geht wohl ALLES über Frankfurt/Main und generell zum zuständigen Zollamt (lagernd) am Wohnort :angry:

Generell ist ne Fernsteuerung "Spielzeug" (Einordnung).

Grüße
Reinhard

evil dead

RCLine User

Wohnort: nähe Nürnberg

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

4

Samstag, 2. August 2008, 12:50

Hi,


der Zoll wird nach dem Warenwert berechnet ( Rechnung die beiliegt / beiliegen muss )

Du kannst mit etwa 3,5-5% Zoll und den 19% Einfuhrumsatzsteuer rechnen.

Das auf den Warenwert inkl. Versand.

Bsp :

Sender kostet hier 499,- EURO

Im Ausland inkl. Versand 499 $

Umgerechnet in Euro mit aktuellem $ Kurs : 499$ = 321 Euro

321 Euro plus 5% Zoll und 19% Ust = 401 Euro Endpreis !

Du sparst also erstmal 98 Euro

Bei einem Sender würde ich mir das allerdings überlegen, da du den im Problemfall ja ins Ausland zur Rep einsenden musst. Und dann mal 2-5 Wochen auf nen Sender warten mitten im Sommer würde ich nur, wenn ich noch nen Ausweichsender hätte, mit dem ich derweil alles fliegen könnte.

Gruß, Ralf
Starr mich nicht so an, ich bin nur die Signatur....

Fabian.Je

RCLine User

  • »Fabian.Je« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tirol

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Samstag, 2. August 2008, 13:20

Danke schonmal an alle!

Sender wäre der JR 9303.

@evil

Ja, ich hätte einen Zweitsender.

Ist das fix mit der Einfuhrumsatzsteuer oder zumindest nur in D?

mfg Fabian

PS: Den Sender gibts leider nur in USA...
[align=middle]Weniger ist mehr - Ohne Bürsten gehts viel besser! :evil:



www.msc-ausserfernerfalke.at

Futaba T10C[/align]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fabian.Je« (2. August 2008, 13:21)


evil dead

RCLine User

Wohnort: nähe Nürnberg

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

6

Samstag, 2. August 2008, 13:35

Sorry, kenne nur deutsche Gesetze.

Frag doch mal bei deinem nächsten Zollamt nach

Gruß, Ralf
Starr mich nicht so an, ich bin nur die Signatur....

7

Samstag, 2. August 2008, 13:49

Auf "Spielzeug" wird NUR die Einfuhrumsatzsteuer (Mehrwertsteuer) erhoben, zumindest in D-Land (für die deutschen Mitleser).
Allerdings wird dies auf den GESAMTPREIS erhoben, also INKL. Porto/Verpackung, so sind zumindest die Vorschriften.
Ich hatte allerdings schon Sachen aus USA bestellt (Fernsteuerung --> "Spielzeug"), also "NUR" 19% Plus, und der nette Herr hat sich zu meinen Gunsten "verrechnet" , also nur den Warenwert berücksichtigt UND noch den Dollar/Eurokurs am Tag der Abholung zugrunde gelegt, was nochmal 2% gespart hatte.
Aber wie gesagt, wenn bei Euch MIT Porto/Verpackung berechnet wird, braucht Ihr nicht "schimpfen", nützt nix.

Grüße
Reinhard

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

8

Samstag, 2. August 2008, 13:49

Suchwort Zoll gibt folgende Ergebnisse:

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…l&hilightuser=0

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…l&hilightuser=0

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…l&hilightuser=0

Das mit den Schätzungen ist eigentlich Quark!
18€ auf 56€ passen schon, Die Versandkosten werden ebenfalls berechnet.

Frag bitte bei dem zuständigem Zollamt.
Da schon viel darüber diskutiert worden.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (2. August 2008, 13:56)


udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

9

Samstag, 2. August 2008, 15:13

Zitat

Original von Fabian.Je
Sender wäre der JR 9303.
PS: Den Sender gibts leider nur in USA...

Ich rate dringend vom Kauf dieses Sender in den USA ab, da es diesen vermutlich nicht mit einer für Europa gültigen Konformitätserklärung geben dürfte (wozu auch, wenn er nicht hier angeboten wird?)

Wenn man so ein sendendes Gerät ohne Konformitätserklärung in Betrieb setzt, macht man sich ganz eindeutig strafbar!

Das gilt auch, wenn dieses Gerät eigentlich alle Auflagen der Europa-Norm erfüllen würde. (Ist eben alles Bürokratie).

Grüße
Udo

10

Samstag, 2. August 2008, 17:42

Im Verkaufspreis in Dollar sind ja auch schon US-Steuern enthalten. Ich habe mal gehört, dass bei Einfuhr diese Auslandssteuern zurückverlangt werden können.

Wer kennt sich da aus? Ist dies im Falle USA eventuell so?

Gruß erde

Fabian.Je

RCLine User

  • »Fabian.Je« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tirol

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

11

Samstag, 2. August 2008, 17:45

@Udo

Aber den Sender haben ja schon mehrere aus dem Forum gekauft. ???

mfg Fabian
[align=middle]Weniger ist mehr - Ohne Bürsten gehts viel besser! :evil:



www.msc-ausserfernerfalke.at

Futaba T10C[/align]

12

Samstag, 2. August 2008, 17:51

Zitat

Original von erde
Im Verkaufspreis in Dollar sind ja auch schon US-Steuern enthalten. Ich habe mal gehört, dass bei Einfuhr diese Auslandssteuern zurückverlangt werden können.

Wer kennt sich da aus? Ist dies im Falle USA eventuell so?

Gruß erde

Auch in den USA werden Steuern auf der Rechnung ausgewiesen. Wenn keine VAT draufsteht, ist auch keine drinnen.
Hier kannst da einiges nachlesen: http://www.export.gov/
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

13

Samstag, 2. August 2008, 17:55

Zitat

Original von Fabian.Je
@Udo

Aber den Sender haben ja schon mehrere aus dem Forum gekauft. ???

mfg Fabian

Wird sie dadurch legaler? :w
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

xels

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

14

Samstag, 2. August 2008, 18:01

Zitat

Aber den Sender haben ja schon mehrere aus dem Forum gekauft.


Das macht es auch nicht legaler.

Fabian.Je

RCLine User

  • »Fabian.Je« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tirol

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

15

Samstag, 2. August 2008, 18:08

Aha, ok...

;( ;(
[align=middle]Weniger ist mehr - Ohne Bürsten gehts viel besser! :evil:



www.msc-ausserfernerfalke.at

Futaba T10C[/align]

16

Samstag, 2. August 2008, 20:42

Hallo
Zoll in Österreich 2,5% + 20% Mehrwertsteuer von allen. Vorsicht vorher Versandkosten erfragen, die Amis sind manchmal verrückt. Warenwert sind Versandkosten, da kann sich der Preis fast verdoppeln.
happy landings
Fritz

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

17

Samstag, 2. August 2008, 21:18

Damit ist wohl alles gesagt, oder?
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

18

Samstag, 2. August 2008, 21:39

Zitat

Original von Fabian.Je
@Udo
Aber den Sender haben ja schon mehrere aus dem Forum gekauft. ???
mfg Fabian

Weiß ich doch, Fabian. Trotzdem sollte man sich das doch noch einmal ins Gedächtnis rufen, dass dem so ist. Wer es trotzdem tut, der macht es halt. Soll aber hinterher nicht rumjammern und sich beschweren, er hätte nichts gewusst, wenn er in gewissenhaften Vereinen nicht fliegen darf oder (was wir alle nicht hoffen wollen) nach einem Crash mit Schäden an Dritten die Versicherung solche Unterlagen sehen will.


Grüße
Udo

P.S.: Alles in allem betrachtet scheint mir der preisliche Vorteil bei einem USA-Direktkauf doch nicht so groß zu sein, dass man das machen sollte.

Was anderes ist es bei Empfängern und Servos.

HAucki

RCLine User

Wohnort: Hünxe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 3. August 2008, 23:59

Gilt aus Amerika eigentlich auch die 22€ Grenze?
- Fliton Inspire Mini
- EPP Speed Canard
- Epptasy 80cm
- MPX Panda (Oldschool baby)
- MPX Easy Glider (reiner Segler)
- Frettchen

Wenn hinter Fliegen Fliegen fliegen, fliegen Fliegen Fliegen nach... :dumm:

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

20

Montag, 4. August 2008, 08:15

Egal woher, es ist der Einfuhrzoll.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte