Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

61

Samstag, 9. August 2008, 01:29

:D :D

Ja schon erstaunlich das ganze :D


Na,es geht da eher um den Uranstaub,der nach der Explosion von allen eingeatmet wird,oder auch Jahre später noch aufgewirbelt werden kann. :shy:

62

Samstag, 9. August 2008, 01:56

Darf man halt nicht in der Wüste einsetzen, wenn der Boden feucht genug ist, ist der Staub gebunden :dumm: :D :evil:

Blöd nur, dass der Feind in der Wüste haust :wall:

63

Samstag, 9. August 2008, 02:01

Zitat

Original von Pic Killer
Die Betonung lag auf ENTWICKEL,nicht auf HABE fertig .Man kann ja schon mal den Mund wässerig machen;)

Die Fowler/Wölbklappenflaps für Rotorblätter kommen auch erst in 2 Jahren auf dem Markt,das will ja gründlich getestet werden.
Wenn man zu früh erzählt was man in der Entwicklung hat, kauft niemand mehr den alten Kram, da warten alle auf das Neue, Bessere :shy:

Rotorblätter mit Klappen gibt's bei den Manntragenden schon, soll Schwingungen und damit Lärm entgegenwirken.

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

64

Samstag, 9. August 2008, 02:03

eben,deswegen sag ich das ja.Damit die anderen solange nix verkauft bekommen,bis ich mein erstes Teil auf dem Markt habe :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Pic Killer« (9. August 2008, 02:05)


65

Samstag, 9. August 2008, 02:59

Also ich lad meine Akkus immer an nem großen Wasserfass, geht prima und der Wassertank wirkt irgendwie so ähnlich wie diese Insektenbrutzler, leuchtet sogar im Dunkeln:nuts: . Der Lader ist sogar lipo-fähig :D :ok: :evil:

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

66

Samstag, 9. August 2008, 14:08

Hier die Lösung gegen Uran im Wasser. :ok: klick

67

Samstag, 9. August 2008, 15:46

Guten Abend
Sagt mal! Schämt Ihr Euch gar nicht? ???
Da schlottern hunderttausende vor Angst und Ihr wollt damit noch Geschäfte machen! :shake:
Es reicht doch wenn die "üblichen verdächtigen Organisationen ihr Süppchen kochen" ;)
Gruss Gunter

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

68

Samstag, 9. August 2008, 15:52

Mit Angst und Unwissendheit,kann man die besten Geschäfte machen :nuts:

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 10. August 2008, 10:10

Zitat

Original von Fafnir
Guten Abend
Sagt mal! Schämt Ihr Euch gar nicht? ???
Da schlottern hunderttausende vor Angst und Ihr wollt damit noch Geschäfte machen! :shake:
Es reicht doch wenn die "üblichen verdächtigen Organisationen ihr Süppchen kochen" ;)
Gruss Gunter


Wann merkt er es endlich?
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (10. August 2008, 10:10)


70

Sonntag, 10. August 2008, 10:37

Hallo Tommi

Er hatte es schon gemerkt als er dieses Thema eingestellt hat! :D :D

Gruss Gunter
http://Fliegerforum.embeh.de/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fafnir« (10. August 2008, 10:37)


Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

71

Sonntag, 10. August 2008, 10:52

Zitat

Original von Fafnir
Hallo Tommi

Er hatte es schon gemerkt als er dieses Thema eingestellt hat! :D :D

Gruss Gunter
http://Fliegerforum.embeh.de/


Dann ist gut ;)

Dann machen wir weiter!
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (10. August 2008, 10:52)


72

Sonntag, 10. August 2008, 12:02

Unsere Blumen im Wohnzimmer leuchten im Dunkeln, seit ich sie reichlich mit Leitungswasser gieße. Ein voll genialer Effekt! :ok:

Ich glaube, ich werde meinen Wasserhahn als Heilquelle registrieren lassen und vermarkte das kostbare Naß dann für 17,95 Euro/Liter als energetisch optimiertes Blumenwasser mit rechtsdrehenden Ionen - Lourdes war gestern... :evil:

Oder ist das zu billig, was meint ihr? ???

Möge das Omm mit euch sein

Torsten
[SIZE=4]www.zuendapp.net - die grösste Zündapp-Community im Internet! :ok:[/SIZE]

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

73

Sonntag, 10. August 2008, 13:14

Du musst es auch als Konkurrenzlos anpreisen, dann kannst du auch 200€ /l verlangen ;)

http://www.worldwide-luxus.de/50226711/r…ser_de_luxe.php
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (10. August 2008, 13:23)


74

Sonntag, 10. August 2008, 14:38

Guten Abend
Macht euch man weiter einen lustigen Tag ! :D
Ich hatte mal einen Superökigen Nachbarn.Dem habe ich aus lauter Gemeinheit ein Buch geschenkt das ich für einen €uro erwoben hatte. :ok:
Das Buch hieß "Umweltgifte" . :evil:
Dachte ich konnte ihn dadurch etwas von seinem Ökotrip abbringen.War aber nichts-er hat das total ernst genommen. :w
Nachher habe ich mich ein ganz kleines winziges bischen wegen meiner Boshaftigkeit geschämt! :evil:
Gruss Gunter

Robin_Dresden

RCLine User

Wohnort: Dresden/Elbflorenz

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

75

Sonntag, 10. August 2008, 22:05

Da kann man doch wenigstens strahlend für morgens zur Schule oder Arbeit gehen...
Pitch voll, da ruft der Heli im Moll

Sven160580

RCLine User

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Zerspaner CNC/Konventionell

  • Nachricht senden

76

Montag, 11. August 2008, 20:38

solange es nur Uran und nicht Ur.... ist, ist doch alles okay.. :evil:
und bei der ganzen chemnischen keule der man sich jeden tag ausetzt... da kommts doch nu auf das bissel uran auch nicht mehr drauf an.
:D

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

77

Montag, 11. August 2008, 21:14

Das gibt Nachts so ein gesundes leuchtendes Grün
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

78

Dienstag, 12. August 2008, 06:28

Zitat

Original von Sven160580
solange es nur Uran und nicht Ur.... ist, ist doch alles okay.. :evil:
und bei der ganzen chemnischen keule der man sich jeden tag ausetzt... da kommts doch nu auf das bissel uran auch nicht mehr drauf an.


http://de.wikipedia.org/wiki/Bioakkumulation
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

Darkwing

RCLine User

Wohnort: D-04329 Leipzig

  • Nachricht senden

79

Dienstag, 12. August 2008, 17:53

Inzwischen gibt es Gerüchte, die ganze Uran im Wasser Sache wurde absichtlich in die Presse gestreut und künstlich aufgebauscht.

Grund für dieses Ablenkungsmanöver... nach dem bekanntwerden über die Wirkungen von Dihydrogen-Monoxid klick wollten sich immer mehr besorgte Bürger und Umweltorganisationen informieren. Derzeit sollen ca. 99% aller deutschen Haushalte mehr oder weniger mit Dihydrogen-Monoxid verseucht sein. In Rottenburg war die Verseuchung teilweise so hoch, das ganze Häuser unbewohnbar wurden.

Wäre ja alles nicht so wild, aber inzwischen gilt es als sicher, dass es KEINEN Schutz vor dihydrogen monoxid gibt und wir sie zwangsläufig mit unserer Nahrung aufnehmen.

Da kommt so eine kleine Trinkwasser Uranbelastung und eine Verordnung hier, eine Filterstation da natürlich ganz gelegen um die Bürger erstmal abzulenken.


:w Carl-Heinz

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Darkwing« (12. August 2008, 17:55)


Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

80

Dienstag, 12. August 2008, 18:05

Ja,die Symptome kommen mir bekannt vor.Passiert mir auch immer,wenn ich ne Woche auf H2O verzichte :D

Denselben effekt verursacht aber auch Hydroxylsäure im Wasser ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pic Killer« (12. August 2008, 18:08)