Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 2. September 2008, 21:54

Neuer Browser - Google Chrome

Hallo an alle

Seit heute gibt es den neuen Google Browser zum download für windoze vista/xp. ich finde ihn auf den ersten blick eigentlich ganz ansprechend. was haltet ihr davon?
.

2

Dienstag, 2. September 2008, 22:28

Was kann der besser als Firefox/Opera? ???

Manuel

Swift

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. September 2008, 22:50

Schaut aufn ersten Blick mal sehr interessant aus, bin gespannt, wie er sich bewährt. Gute Ideen sind jedenfalls drin :)

4

Dienstag, 2. September 2008, 23:08

Ach ja, ich würd noch a weng warten, bis das komische "Beta" da weg ist... :evil:

Swift

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 2. September 2008, 23:19

Was Google als Beta bezeichnet ist längst viel stabiler, als was Microsoft final nennt...

6

Mittwoch, 3. September 2008, 00:04

Zitat

Original von Onkel Manuel
Was kann der besser als Firefox/Opera? ???

"Was soll er eines Tages am besten können?", müßte die Frage lauten, auf die es nur eine sinnvolle Antwort gibt: Microsoft Marktanteile im Browsergeschäft abgraben.

Wie oft wurde und wird auf die Redmonder geschimpft?: "Windows telefoniert nach Hause!", "Windows spioniert den Nutzer aus!" hört und liest man allerorten.

Schon mal vor der Installation von Google-Software die AGBs gelesen und nicht sofort auf "Ja, ich stimme zu." geklickt? Im Vergleich zu Google ist MS-Software ein Vertrauens-Siegel für Verschwiegenheit und Schutz persönlicher Daten. Windows telefoniert nach Hause, stimmt. Die Daten sind allerdings rein technischer Natur und dienen der Fehlersuche, der Bekämpfung nichtlizenzierter Installationen oder der Updatefunktion. Benutzerdaten werden entgegen landläufiger Ansicht nicht übertragen.
Anders bei Google. Hier stimmt der User ausdrücklich zu, daß persönliche Daten auf deren Festplatten-Arrays landen, bspw. die Indizes der Google-Desktop-Suche.
Nehmen wir mal an, eine gut bekannte Werkzeugfirma bietet euch eine sehr nützliche Elektromaschine an. Zum Nulltarif und ohne weitere Verpflichtungen. Als Gegenleistung verlangt sie lediglich die Einwilligung, sich in eurer Wohnung ein wenig umsehen und Kopien eurer privaten Unterlagen machen zu dürfen. Für rein statistische und interne Zwecke, versteht sich. Na, wer will die Maschine haben??

So lieb und unverzichtbar mir Google als Suchmaschine geworden ist, die googlesche Datensammelwut hat meines Erachtens schon längst die Grenze der Bedenklichkeit überschritten. Wenn wir nicht aufpassen, wird Google eines Tages im Informationsgeschäft eine ebensolche Monopolstellung besitzen, wie heuer MS bei den Betriebssystemen. Ich will gar nicht drüber nachdenken, wozu sich derartige Macht ge- oder besser miß-brauchen läßt... :shake:
...lieber Luftraum als Raumluft...

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. September 2008, 00:13

Soweit man es hört,arbeitet google eng mit den Behörden wie Geheimdiensten zusammen :shy: Man lese mal die AGB von Google Mail........

Swift

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. September 2008, 00:15

Und da der Browser OpenSource ist ist all das mit dem Datensammeln ziemlich wurst ;)

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 3. September 2008, 00:27

Na das hab ich übersehen :shy:

10

Mittwoch, 3. September 2008, 03:54

Google Chrome

Der neue Google chrome Browser is schnell,sau schnell,ich finde er is sogar besser wie Firefox,naja mal sehen. Ich behalte ihn.....

Wenn ich nu hier im Forum mit Google chrome schreibe zeigt mir der Browser meine Rechtschreibfehler an,Geil


http://www.google.com/chrome


:ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »offline« (3. September 2008, 03:58)


11

Mittwoch, 3. September 2008, 04:09

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »offline« (3. September 2008, 04:10)


SFL

RCLine User

Wohnort: Weyhe b. Bremen

Beruf: Energieelektroniker

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 3. September 2008, 04:36

Ich teste Google Chrome gerade, und bin begeistert wie schnell der ist.... :nuts:




Gruß
Stephan
Kraft kommt von Kraftstoff -> Das ist eben so !!!

Diverse Flächenmodelle &
TRex 600N, Webra 55P5, NitroPipe, G600, 3x Savöx SC-1258TG, Hitec 6975HB, GY401 & 9254, Jeti MaxBec

Z-Maniac

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt (Ex-Kasseläner)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 3. September 2008, 06:33

Gut, für Linux ists ja eh nicht, bleib ich halt beim Wüstenfuchs ;)

15

Mittwoch, 3. September 2008, 07:56

ich hatte diesen anderen Thread übersehen naja...

Es sind zwei drei neue nette Features dabei,die mich begeistern wie das verschieben der Tabs und diese start page oder das mit dieser Fehlerkorrektur beim schreiben,mal schauen was später noch so kommt.

Und mal ganz ehrlich,mir ist das soetwas von egal ob irgendjemand am ende der welt cookies oder meine persönlichen daten oder auch Porno vorlieben kennt.
Wer übrigens davor angst hat darf nicht im grossen bösen www surfen egal welcher Browser.......

16

Mittwoch, 3. September 2008, 11:01

Gibts da etwas besonderes beim Installieren zu beachten ? Wenn ich ihn starte, stürzt er bei JEDER Seite ab, nachdem er anzeigt, daß die Seite nicht erreichbar ist !

RK

17

Mittwoch, 3. September 2008, 11:08

Zitat

Original von offline
iUnd mal ganz ehrlich,mir ist das soetwas von egal ob irgendjemand am ende der welt cookies oder meine persönlichen daten oder auch Porno vorlieben kennt.
Wer übrigens davor angst hat darf nicht im grossen bösen www surfen egal welcher Browser.......


Wie ehrlich Du bist, sieht man daran, daß Dein Nickname Dein echter Name ist, daß Du Deine Postings mit deinem Namen unterschreibst und daß Du als Avatar ein echtes Bild von Dir eingestellt hast.

Grüße Malte

PS: Welche Pornos magst Du denn am liebsten?

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 3. September 2008, 11:41

Habe mal beide Freddys zusammengelegt.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

flying_chicken

RCLine User

  • »flying_chicken« wurde gesperrt

Wohnort: Schweiz /Deutschland NRW

Beruf: Lebenskünstler

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 3. September 2008, 12:50

noch mehr Daten für Google?

Googlebrowser?
damit noch mehr "surfdaten/surfverhalten" erfasst werden? :evil:

ne danke!

Zitat


Für die User ist es zunächst eine sehr gute Nachricht, dass Microsoft nun endlich auch im Browsermarkt einem Gegner gegenübersteht, den es wirklich fürchten muss. Denn zurzeit gibt es wohl kein anderes Unternehmen, das von Internet und anwenderfreundlichen Webanwendungen so viel versteht wie Google. Mittelfristig werden wir Anwender also durch den Google-Browser profitieren. Langfristig könnte sich aus der Überlegenheit von Google aber eine Gefahr entwickeln. Damit ist nicht nur der viel kritisierte Hunger nach persönlichen Kundendaten gemeint, sondern schlicht die Tatsache, dass Google zu mächtig wird. Schon jetzt beherrscht das Unternehmen 90 Prozent der Internetsuche und 70 Prozent des Onlinewerbemarktes. Letztlich bleibt am Ende ein Monopolist - auch wenn er sich als freundlicher, verspielter und bunter Monopolist präsentiert. TARIK AHMIA

besser kann ich es auch nicht formulieren :)

bin eh nich so dafür, Monopolismus zu fördern/unterstützen - imho hat Google in schon zuvielen Dingen ihre "Finger" mit drin ...


LG Doris
kriech mit mir... :D
Ist ein Keks, der unter einem Baum liegt, nicht ein wunderbar schattiges Plätzchen?

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »flying_chicken« (3. September 2008, 13:04)


20

Mittwoch, 3. September 2008, 13:14

Dann benutzt Du auch keine Microsoft-Produkte, oder?
Wenn doch, hättest Du diesem (mehrfach verurteilten) Monopolisten sogar noch finanziell unterstützt! Bei Google ist es wenigstens umsonst :D!

Grüße
Malte