Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 16. September 2008, 23:10

Urheberrechtsverletzung....

Hiho,

bin gerade über den neuen RCLine-Artikel bezüglich Urheberrechtsverletzung gestolpert. Und da ich auf Anhieb keinen passenden Thread zum Thema gefunden hatte, starte ich einfach mal einen. Wenn´s doch schon irgendwo einen gibt, killt den hier :)

Wie auch immer, als kleiner Privatmann der schon bei der ein oder anderen Gelegenheit am eigenen Leib oder aus den Erzählungen von Bekannten mitbekommen hat was für *kranke* Auswüchse unser ur-deutscher Gerechtigkeitssinn haben kann, ging mir beim lesen des Artikels wirklich erstmal die Hurkrempe hoch:
"... für eine ebay-Auktion verwendet wurde, eine Streitsumme von 6000,- Euro ergeben!"
Mein erster Gedanke war: "Jaaaa, es ist Unrecht wenn ein Privatmann mangels Digicam (oder warum auch immer) die Fotos lieber irgendwo klaut um seinen Easyglider auf Ebay zu vertickern, aber super das mal wieder irgendwelche Leute richtig Unkosten produzieren um ihr verdammtes "Recht" durchzusetzen".
(Zweiter Gedanke: Warum zum Teufel bin ich kein Jurist geworden ? Endlose Geldregen, auch in Krisenzeiten)

Was meine Gemütslage dann doch wieder eindeutig gelindert hat war einer der nachfolgenden Sätze " Verwendungen von Bildern aus unseren Testberichten, die ohne unser Wissen und Zustimmung in Firmenwebshops eingebaut wurden, oder unberechtigt bei Firmenauktionen bei ebay verwendet wurden."
Das Wort "Firmenauktionen" werte ich dabei der RCline-Redaktion hoch an. Hört sich für mich an als ob es halt vor allem wirklich um die gewerblichen Betreiber geht und nicht um den kleinen Privatmann der nur seinen Flieger vertickern will.

Summa summarum, Leute die sowas gewerblich betreiben, und sei es nur die kleine Hobbyladen GmbH, sollten schon das nötige Feingefühl haben nicht einfach irgendwelche Bilder aus dem Inet zu klauen.
Solange nicht gegen "gutgläubige" Privatpersonen geklagt wird, kann ich das Anliegen eigentlich nur unterstützen.
Oder ?

Schöne Grüße,
Dodge

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. September 2008, 04:27

Zitat

Hurkrempe
der Morgen beginnt heiter, danke Dodge :ok:
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

Martin_Austria

RCLine User

Wohnort: Saalfelden - Salzburg - Österreich

Beruf: Banker, Devisenabteilung

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. September 2008, 08:33

Ich habe schon oft von mir geschossene Fotos im Netz gefunden - zufällig. Sind aber allesamt private Webseiten gewesen, und mir ist das sowas von piepegal, ob die meine Fotos verwenden oder nicht - im Gegenteil, ich freu mich, denn wenn sie verwendet werden, sind se scheinbar nicht schlecht ;)

Wenn mein Bild allerdings in einem Webshop auftauchen sollte, hört sich der Spass auch auf. Ich würd die mal kontaktieren. Aber verklagen??

Meine Frage ist nur die, welcher FINANZIELLE Schaden entsteht MIR, als URHEBERRECHTSBESITZER des Bildes, wenn es irgendein Hansel in einer Auktion verwendet?? Richtig, keiner, und deswegen kein Grund zu klagen.
(Ganz davon abgesehen, dass eine Auktion früher oder später eh wieder verschwindet...)

Daher: Firmen ERMAHNEN ok, Privatmenschen VERKLAGEN ist ein absolutes No-Go.

Just my 2 cents
Martin

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 17. September 2008, 08:34

Mit Wissen der Redaktion ist eine private Nutzung kostenlos möglich, gewerblich kann ein zeitlich begrenztes Verwertungsrecht erworben werden, ist doch alles ok.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Philipp_Meyer

RCLine User

Wohnort: D-57572 Niederfischbach

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 17. September 2008, 09:28

RE: Urheberrechtsverletzung....

Zitat

Original von Dodge
Wie auch immer, als kleiner Privatmann der schon bei der ein oder anderen Gelegenheit am eigenen Leib oder aus den Erzählungen von Bekannten mitbekommen hat was für *kranke* Auswüchse unser ur-deutscher Gerechtigkeitssinn haben kann, ging mir beim lesen des Artikels wirklich erstmal die Hurkrempe hoch:

Ich kann dich beruhigen, uns geht es genauso und mit diesem Artikel garantiert nicht darum, dass wir ab demnächst unsere Serverkosten statt mit Werbebannern lieber mit Abmahnungen decken würden. ;)

Zitat

"... für eine ebay-Auktion verwendet wurde, eine Streitsumme von 6000,- Euro ergeben!"
Mein erster Gedanke war: "Jaaaa, es ist Unrecht wenn ein Privatmann [..] die Fotos lieber irgendwo klaut um seinen Easyglider auf Ebay zu vertickern,

Ja, ist es. In wieweit man dieses Gesetz anwendet, insbesondere bei Privatleuten, bleibt dem Urheberrechtsinhaber selbst überlassen

Zitat

aber super das mal wieder irgendwelche Leute richtig Unkosten produzieren um ihr verdammtes "Recht" durchzusetzen".

Wie gesagt, darum geht es uns nicht :)

Zitat

(Zweiter Gedanke: Warum zum Teufel bin ich kein Jurist geworden ? Endlose Geldregen, auch in Krisenzeiten)

Was meine Gemütslage dann doch wieder eindeutig gelindert hat war einer der nachfolgenden Sätze " Verwendungen von Bildern aus unseren Testberichten, die ohne unser Wissen und Zustimmung in Firmenwebshops eingebaut wurden, oder unberechtigt bei Firmenauktionen bei ebay verwendet wurden."
Das Wort "Firmenauktionen" werte ich dabei der RCline-Redaktion hoch an. Hört sich für mich an als ob es halt vor allem wirklich um die gewerblichen Betreiber geht und nicht um den kleinen Privatmann der nur seinen Flieger vertickern will.

Richtig.
Konkret gesagt geht es darum, dass wir im letzten Jahr wie gesagt mehrere Fälle hatten, in denen unsere Bilder in gewerblich Ebay-Auktionen zu finden waren, in einem Webshop und als Gipfel auch noch jemand auf einer großen Modellbaumesse seinen Stand damit dekoriert hat und massenhaft Schotter mit seinen Produkten gemacht hat.

Zitat

Summa summarum, Leute die sowas gewerblich betreiben, und sei es nur die kleine Hobbyladen GmbH, sollten schon das nötige Feingefühl haben nicht einfach irgendwelche Bilder aus dem Inet zu klauen.
Solange nicht gegen "gutgläubige" Privatpersonen geklagt wird, kann ich das Anliegen eigentlich nur unterstützen.


Zitat

Original von Martin Haslinger
Meine Frage ist nur die, welcher FINANZIELLE Schaden entsteht MIR, als URHEBERRECHTSBESITZER des Bildes, wenn es irgendein Hansel in einer Auktion verwendet??

Der Schaden besteht nicht darin, dass du Geld verlierst, auch wenn das denkbar ist, beispielsweise wenn jemand dein Bild von deinem Server aus in seine Homepage einbaut, zahlst du den zusätzlichen Traffic, aber das sind nur Centbeträge.
Der Schaden entsteht vor Gesetz daraus, dass du Geld nicht einnimmst, welches dir zusteht.
Sprich wenn jemand Geld damit verdient, und deine Bilder als Werbung benutzt, müsste er dich dafür entlohnen. Und das entspricht durchaus wieder dem üblichen Rechtsverständnis.

Und abgesehen davon ist es einfach ärgerlich, dass man selbst sich die Mühe macht ein teures Objektiv zu kaufen, aus hunderten oder tausenden von Bildern die richtigen rauszusuchen, hochzuladen, zu präsentieren um dann festzustellen, dass jemand Anders dazu zu faul ist und mit deinen Bildern Geld verdient.
Findet man sein Bild auf einer privaten Homepage kann man stolz sein, dass jemand Anders sein Bild so toll fand, dass er es selbst verwendet. Aber wenn jemand Geld damit verdient und nichtmal nachfragt ist es schlicht und ergreifend Betrug.


So, genug geschrieben für früh am Morgen,
Philipp
"Burn rubber, not gasoline."

Tesla Motors

[SIZE=1]PSP 3004 & USB-Experimentierboard abzugeben![/SIZE]

flying_chicken

RCLine User

  • »flying_chicken« wurde gesperrt

Wohnort: Schweiz /Deutschland NRW

Beruf: Lebenskünstler

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 17. September 2008, 09:59

RE: Urheberrechtsverletzung....

es gibt ein Päärchen, das prof. Fotos macht, die auch veröffentlicht.
irgendwie haben Die es drauf, so dass Ihre Fotos (meist von Nahrungsmittel/Getränke) bei der googlesuche als erstes erscheinen.

die zwei verbringen tagelang vor dem computer um rauszufinden, wer jetzt ihre bilder benutzt hat. Haben Sie welche gefunden, so wird kräftig verklagt u geld verlangt .....


...diese 2 haben wohl daraus einen verdienstzweig gemacht ...

LG

ps.: die 2 sind so dreist, dass sie bereits mal in TV kamen : es wurde gewarnt vor Ihnen ....
kriech mit mir... :D
Ist ein Keks, der unter einem Baum liegt, nicht ein wunderbar schattiges Plätzchen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flying_chicken« (17. September 2008, 10:00)


Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 17. September 2008, 10:10

RE: Urheberrechtsverletzung....

Zitat

Original von flying_chicken
es gibt ein Päärchen, das prof. Fotos macht, die auch veröffentlicht.
irgendwie haben Die es drauf, so dass Ihre Fotos (meist von Nahrungsmittel/Getränke) bei der googlesuche als erstes erscheinen.

die zwei verbringen tagelang vor dem computer um rauszufinden, wer jetzt ihre bilder benutzt hat. Haben Sie welche gefunden, so wird kräftig verklagt u geld verlangt .....


...diese 2 haben wohl daraus einen verdienstzweig gemacht ...

LG

ps.: die 2 sind so dreist, dass sie bereits mal in TV kamen : es wurde gewarnt vor Ihnen ....


Marions Kochbuch ;)
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 17. September 2008, 10:50

Hi,

durch das "Verschnappen" eines Verkäufers bin ich draufgekommen, dass einige meiner Website-Artikel - zB. der Vergleich mc19 zu mc22 - zur Verkaufsförderung der mc22 verwendet wird. aufgefallen ist mir das erstmalig wegen der im Vergleich zu anderen Artikeln oder zur Hauptseite exorbitant hohen Zugriffszahlen.

Den Gewinn macht der Händler und die jeweilige Firma, eben Graupner oder Futaba.

Da meine Artikel nur mit Gewinnabsicht angeklickt werden, aber nicht mit Gewinnabsicht offiziell kopiert werden, kann ich dem nur zusehen.
Diese speziellen Artikel vom Netz zu nehmen macht im Sinne der Entscheidungshilfe für die Modellflieger auch keinen Sinn.

Was bleibt mir daher: Zuschauen und sich über die hohen Zugriffszahlen freuen.
Das Versprechen einer Geschäftsleitung sich erkenntlich zeigen zu wollen, wurde nicht eingehalten. Nicht einmal durch Beistellen neuen Testmaterials, wir zB der T12 2G4 zur Latenzuntersuchung und zwecks Vergleich mit der T7.

Trifft mich andereseits aber nicht sehr hart, weil bei alle modernen Anlagen im Vergleich zum früheren mc24 SPCM oder PCM 1024 in der Latenz und deren Varianz schon wesentlich geringer sind.
Als Problem stellt sich jetzt ohnedies wie erwartet schon die Kompatibilität mit Analogservos heraus. Wie bei der mx24s im PPM10-Modus mit einem ca. 14.5ms Frame.

Interessant wird's ohnedies erst wieder, wenn die nächste Generation ohne PPM-Sampling oder adaptierten PPM-Sampling unter Berücksichtigung einer Normenveränderung - oder keiner - auf den Markt kommt.
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

9

Mittwoch, 17. September 2008, 12:11

@Rudy: solange im jeweiligen Webshop kein Deep Link gesetzt wird, ist das auch in Ordnung; das WWW lebt nunmal von Links. Ganz fair ist es allerdings meiner Meinung nach nicht. Wenn Dir das ganze unsympathisch wird (z.B. wegen anfallender Traffic - Kosten etc.), dann kannst Du den Aufwand für die Verlinker deutlich erhöhen, wenn Du die Seitennamen regelmässig änderst.

10

Mittwoch, 17. September 2008, 12:48

Ein Deep Link wird zumindest in Deutschland nicht als Urheberrechtsverletzung angesehen: http://de.wikipedia.org/wiki/Deep_Link#R…_in_Deutschland

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 17. September 2008, 15:29

Danke Wolfgang,

Zusätzliche Kosten entstehen dadurch für mich nicht, weil die Seiten bei members.aon im Rahmen meines 10MB free webspace gehostet sind.
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

12

Freitag, 19. September 2008, 16:42

Ich habe mal eine Frage:
Wenn ich irgendwo ein schönes Bild sehe mit Copyright und so. Darf ich dann das Bild auf meiner Homepage zeigen, wenn ich Quelle und Copyrightinhaber bei mir angebe?

13

Freitag, 19. September 2008, 17:12

Jein.
Den meisten reicht das. Wenn du aber z.B. was von Marions Kochbuch kopierst wuerde ich da zusaetzlich nochmal beim Rechteinhaber nachfragen.
Sonst gibt's vielleicht ==[] die teuer sein koennen.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


Philipp_Meyer

RCLine User

Wohnort: D-57572 Niederfischbach

Beruf: Student

  • Nachricht senden

14

Samstag, 20. September 2008, 12:15

Zitat

Original von Thomas_R.
Jein.
Den meisten reicht das. Wenn du aber z.B. was von Marions Kochbuch kopierst wuerde ich da zusaetzlich nochmal beim Rechteinhaber nachfragen.
Sonst gibt's vielleicht ==[] die teuer sein koennen.


Sorry Thomas, aber nicht Jein sondern Nein.

Wenn der Urheberrechtsinhaber auf der Seite explizit gestattet, sein Bild (unter welchen Bedingungen auch immer) weiterzuverwenden braucht man nicht mehr nachfragen.
Steht nix davon auf der Seite muss man fragen. Angabe der Quelle ist vielleicht "strafmildernd", aber nicht legal.


Philipp
"Burn rubber, not gasoline."

Tesla Motors

[SIZE=1]PSP 3004 & USB-Experimentierboard abzugeben![/SIZE]

15

Samstag, 20. September 2008, 12:17

So hab ich's eigentlich auch gemeint. :w
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


16

Dienstag, 23. September 2008, 16:09

Moin,
und was ist wenn ich SELBER einen Text schreibe, darf ich dann einfach ein Copyright Zeichen machen meinen Namen und so? Also ist dass dann ich richtiges Copyright oder muss man das irgendwo anmelden?

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 23. September 2008, 17:36

Keine Ahnung

© by Thomas
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

18

Dienstag, 23. September 2008, 17:41

Zitat

Original von the bomp
Moin,
und was ist wenn ich SELBER einen Text schreibe, darf ich dann einfach ein Copyright Zeichen machen meinen Namen und so? Also ist dass dann ich richtiges Copyright oder muss man das irgendwo anmelden?


du hast da immer alle Rechte darauf, ob mit oder ohne (c) Zeichen

Natürlich darfst du unter deine Texte, Fotos, Zeichnungen das (c) setzen

Du musst das nirgendwo anmelden

by (c) Hans-Jürgen ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »H.-J.Fischer« (23. September 2008, 17:42)


Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 23. September 2008, 18:07

Zitat

Original von H.-J.Fischer

Zitat

Original von the bomp
Moin,
und was ist wenn ich SELBER einen Text schreibe, darf ich dann einfach ein Copyright Zeichen machen meinen Namen und so? Also ist dass dann ich richtiges Copyright oder muss man das irgendwo anmelden?


du hast da immer alle Rechte darauf, ob mit oder ohne (c) Zeichen

Natürlich darfst du unter deine Texte, Fotos, Zeichnungen das (c) setzen

Du musst das nirgendwo anmelden

by (c) Hans-Jürgen ;)


Zitieren darf man es aber immer ;)

© by Thomas
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 23. September 2008, 18:12

Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte