Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 20. November 2008, 16:25

Reproduktives Klonen und Reproduktives Klonen

Hallo,

ich muss demnächst ein Referat über Reproduktives Klonen und Reproduktionsmedizin halten.
Jetzt hab ich aber noch ein paar Fragen:
1. Beim reproduktiven Klonen braucht man ja eine unbefruchtete, entkernte Eizelle und den Kern einer adulten Körperzelle des zu klonenden Lebewesens. Diese sollten dann fusionieren und die Eizelle mit dem neuen Zellkern sollte sich teilen und zu einem Embryo entwickeln, oder?
2. Wie ist das nun in der Reproduktionsmedizin? Braucht man da eine künstlich befruchtete ,entkernte Eizelle oder kann diese auch unbefruchtet sein?
Was hat das für einen Sinn eine befruchtete Eizelle anstatt einer unbefruchteten Eizelle zu verwenden? Der Zellkern wird ja sowieso entfernt?

Ich hoffe jemand kennt sich hier damit aus

2

Donnerstag, 20. November 2008, 17:21

Interessante Fragen...

www.google.de, eine Bibliothek und Dein Lehrer sollten Dir weiterhelfen können...

3

Donnerstag, 20. November 2008, 18:02

ui, meine schwester musste auch schonmal darüber ein referat halten^^
Gruß Cedric

Anonym im Internet ist so versteckt, als wenn du auf der Strasse nackt mit einem Kondom rumläufst.