Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 28. Dezember 2008, 21:03

Was haltet ihr von Swoopo

Hi Leute,
Auf der Suche nach einem andern Aktionshaus als der Bucht, bin ich auf die Seite
www.swoopo.de
gestoßen.
Auf den ersten Blick sieht das recht einladent aus, bei den Preisen.
Den Haken bei der Sache habe ich auch schon gefunden, jedes Gebot soll 50ct kosten.

Nun meine Frage, ist die Seite seriös, oder sollte man lieber die Finger davon lassen?



Dass das ganze noch eher einem Glücksspiel gleicht als Ebay, ist mir auch klar.


Danke für eure Hilfe!
Grüße Philipp

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. Dezember 2008, 21:48

RE: Was haltet ihr von Swoopo

http://www.alles2null.de/nein-swoopode-i…etrugerisch/32/

Die verdienen bei Swoopo nicht schlecht bei jeder Auktion.

Auch wenn Du die Auktion nicht gewinnst und ich AGB/ Über uns richtig interpretiere, zahlst Du für das bieten.

Beispiel: EOS 450D geht für 255 Euro weg bei einer 1Cent Auktion.
d.h. bei einem Startpreis von 1€ ist 25400 mal zu je 50 Cent geboten worden....

Zitat

Der Einsatz eines Bids kostet 50 Cent.
Jedes Bid erhöht den Auktionspreis um 0,01 €.


Wenn ich nun richtig rechne (und nicht nur der erfolgreiche Bieter für jeden Bid 50Cent bezahlen muss), sind nun 12955 Euro in der Kasse.

Sollte nur der Erfolgreiche Bieter zahlen müssen, und er hat 400 mal zu 50 Cent geboten, kostete Ihn die Kamera 455 Euro.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (28. Dezember 2008, 22:25)


Helikrischi184

RCLine User

Wohnort: Deutschland

Beruf: Schüler, 7.Klasse

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 28. Dezember 2008, 22:17

Du hast da was falsch verstanden: Internetseite:

Zitat

Mit jedem Gebot steigt der Auktionspreis um 0,10 €

Deine Aussage:

Zitat

Jedes Bid erhöht den Auktionspreis um 0,01 €.

Ganz so viel verdienen sie doch nicht. :w
Bitte verbessere mich, wenn ich das Ganze falsch verstanden habe! :wall:
Mit freundlichsten Fliegergrüßen, Krischi.

Es gibt Tage, an denen lohnt es sich kaum aufzustehen.
Z.B. Montag bis Freitag.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Helikrischi184« (28. Dezember 2008, 22:19)


Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. Dezember 2008, 22:25

Da gibbet auch 1 Cent Auktionen, such mal ;)

Ich habe es mal in Zitat gesetzt, da ich es von der Website habe.

Aber, auch wenn es eine 10 Cent Auktion wäre, würden die immer noch 1525 Euro verdienen.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (28. Dezember 2008, 22:26)


Helikrischi184

RCLine User

Wohnort: Deutschland

Beruf: Schüler, 7.Klasse

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 28. Dezember 2008, 22:26

Oh, stimmt, hab ich gerade gesehen! :wall: :wall: :wall: :wall: :wall: :wall:
Mit freundlichsten Fliegergrüßen, Krischi.

Es gibt Tage, an denen lohnt es sich kaum aufzustehen.
Z.B. Montag bis Freitag.

Sanguinius

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 28. Dezember 2008, 22:53

Warum bin ich nicht auf so eine Geschäftsidee gekommen ==[] .
Das System muss dem Besitzer ja Schotter ausspucken wie ne Gelddruckerrei 8( .

Aber wenn man mit Verstand an die Sache geht und am Boden bleibt, denke ich
das man schon mal das ein oder andere günstige Angebot einheimsen kann.

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 28. Dezember 2008, 23:09

Sucht auch mal nach dem Stichwort: telebid ;)
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Icefuchs

RCLine User

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

8

Montag, 29. Dezember 2008, 00:28

So wie ich das verstanden habe muss ich:

Für ein gebot was den preis um 1cent (oder 10cent) erhört 50 Cent bezahlen.

Wenn ich Quasi.

20 mal biete, uns so dann 10 Euro bezahlen muss, aber nicht den Zuschlag bekomme dann sind die 10 Euro weg? Wenn ich es bekomme, muss ich den gebotenen Preis und meine ganzen Gebote zahlen?
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

9

Montag, 29. Dezember 2008, 08:32

Hallo,

Das ist schon richtig so, dass jeder Bieter jedesmal 50 Cent für ein Gebot bezahlen muss. Da machen dann Auktionen mit einem 1 Cent Erhöhungsschritt absolut Sinn. Da kann dann jeder nach Herzenslust mitbieten, der Preis geht ja schliesslich immer schön langsam nach oben.

Der "Erfinder" dieser Webseite ist nicht bloss genial, nein, er ist noch etwas cleverer. Das ist doch wirklich die ultimative Gelddruckmaschine. Bei der "Geiz ist geil" Mentalität von heute finden sich immer Leute, die bereit sind, mitzubieten. Da ja jeder selber entscheidet, ob und wie oft er mitbietet, scheint die ganze Sache auch absolut legal zu sein, ich sehe da keinerlei Hintertürchen, durch das man dem Betreiber was anhaben könnte. Ist ja alles freiwillig.

Noch genialer ist, dass man sein Guthaben zum Mitbieten vorab schon mal kaufen muss, da gibt es dann hinterher keine Diskussionen, das Geld ist drin und basta.

Bei diesen Gewinnaussichten kann es sich der Betreiber der Webseite jederzeit locker erlauben, selber interessante Angebote einzustellen, verlieren kann er damit eigentlich nie, er steht immer auf der sicheren Seite. Ich vermute stark, dass die meisten Angebote blosse Lockvögel sind, die zum Bieten animieren sollen, denn welcher anständige Anbieter käme schon auf die Idee, eine fabrikneue, originalverpackte Canon Spiegelreflexkamera im Wert von 999 Euro bei einem Preis von 0 Euro starten zu lassen.

Solche Schlaumeier braucht das Land, daneben sind Jamba und Konsorten mit ihrem "Sparabo" für Klingeltöne ja echte Sonntagsschüler oder eben Anfänger in Sachen Geldverdienen.

Rolf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rolf Weber« (29. Dezember 2008, 09:07)


10

Montag, 29. Dezember 2008, 09:43

Die Bieter bei Swoopo sind vermutlich die gleichen Volldeppen, die auch bei 9live und DSDS anrufen. Ich finds nicht unmoralisch, viele Leute schreien ja geradezu danach, übern Tisch gezogen zu werden...
...lieber Luftraum als Raumluft...

11

Montag, 29. Dezember 2008, 09:48

Hallo Ted,

Recht haste, gibt echte Deppen, die wollen vorsätzlich über die Kante gezogen werden, sonst sind sie unglücklich. :D :D :D

Schau hier, da bieten sie wie die verrückten, obwohl der normale Verkaufspreis längst überschritten ist. Ich staune ob soviel geistigem Unvermögen.

Rolf
»Rolf Weber« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild 1.gif

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rolf Weber« (29. Dezember 2008, 09:52)


12

Montag, 29. Dezember 2008, 10:12

Zitat

Original von Rolf Weber
Ich staune ob soviel geistigem Unvermögen.
Rolf

Wundert mich nicht mehr. Auch bei ebay werden oft Phantasiepreise gezahlt, die über denen des Einzelhandels liegen.
...lieber Luftraum als Raumluft...

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 30. Dezember 2008, 21:06

RE: Was haltet ihr von Swoopo

Allein an dieser Kamera haben die jetzt schon 2739 € verdient, ohne das sie den Besitzer wechselt.
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 5478.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

14

Dienstag, 30. Dezember 2008, 21:27

Ich verstehe das System nicht, wenn ich als erster biete schmeiss ich mein Geld freiwillig weg?

Gruß Horst

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 30. Dezember 2008, 21:28

Zitat

Original von Weeh
Ich verstehe das System nicht, wenn ich als erster biete schmeiss ich mein Geld freiwillig weg?

Gruß Horst


Jedes mal, wenn Du bietest, schmeisst Du dein Geld freiwillig weg....ausser Du bist der letzte Bieter.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Sanguinius

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 30. Dezember 2008, 21:50

Zitat

Original von Elektroniktommi
....ausser Du bist der letzte Bieter.

Da muss man aber erstmal letzter werden ==[] .
Das würde mir nach 15 Minuten zu blöd werden. So viel Zeit kann man doch garnicht haben ??? .

17

Dienstag, 30. Dezember 2008, 21:57

da fange ich doch erst gar nicht an zu bieten, sondern warte erst mal ab, eigenartig :shake:

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 30. Dezember 2008, 21:59

...erst bei ca. 220 Euro wäre der Moment.....kann mich aber auch irren.

Erst mal mehrere Angebote beobachten.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Icefuchs

RCLine User

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 21. Januar 2009, 03:18

Ich hol das hier mal hoch. Habe heute ca. 5 stunden auf der Seite verbracht und für 25 Euro 50 Gebote gekauft.

Also das ist Quasi reines Glück da etwas zu ersteigern.
Je mehr Leute da mit bieten desto geringer die Wahrscheinlichkeit das man der Höchstbietende bzw. zu letzt bietende ist.

Mein Beispiel:

Ich habe ca. 2 Stunden auf eine PS3 mit geboten. Ich bin eingestiegen als das teil bei 40 Euro lag. Ich habe immer erst in den letzten 2 Sekunden geboten. Meist brauchte ich nicht bieten da viele schon bei 8-5 sek bieten. Ging die Uhr auf 3-2-1 hab ich auch "geklickt". Jedes Gebot hat die Auktion wieder auf 15 sek gesetzt. (hin und wieder auch 5 und mehr min, wenn einige einen Bietbuttler nutzen (verstehe ich selber nicht ganz)
Nach den 2 stunden hatte ich ca. 30 Gebote verbraucht ( oder 15 Euro). dann hatte ich kein bock mehr und hab aufgehört. Hab die Seite aber offen gelassen um zu gucken was bei raus kommt. Als ich dann mal wieder reinguckte (zeit weis ich nicht) war die Auktion beendet und die PS3 ging für 180 Euro weg.

Fazit:

Du gewinnst wirklich nur wenn alle anderen aufhören oder zu lange mit dem bieten warten.

Problem: Die Auktionen die "ablaufen" also bei 15sek stehen, stehen auf der Seite immer ganz oben, so das sie jeder der sie Seite besucht zuerst sieht. Dies führt dazu das es immer wieder Neueinsteiger gibt. Du weist nicht, ob das noch 5 min oder 5 Stunden so weiter geht.

Der Preis der oben steht ist gar nicht das Problem. 180 Euro für ne PS3 ist lächerlich. Das Problem ist der Preis der Gebote.

Jetzt mal das rechen Beispiel:

PS3 ging für 180 Euro weg. macht zu einem 180 Euro Kaufpreis plus:
180/ 0,1 (jedes gebot erhöhte den preis um 10 Cent )
Sind 1800 Gebote
1800* 50 Cent macht 900 Euro
900 für die Gebote plus 180 Kaufpreis macht: [SIZE=3]1080 Euro[/SIZE] was Swoopo an Umsatz macht.

Für den, der das Teil ersteigert hat sicherlich ein guter preis (je nach dem wie oft er geboten hat)

Für alle anderen die mit geboten haben war es umsonnst, diese Leute (ich auch) haben die PS3 quasi mit Finanziert und Swoopo noch nen satten Gewinn mit.


Fakt ist aber auch, es gibt ne PS3 auch für 50 Euro da. Ist vorgekommen, habe ich Live gesehen. Auch TV Geräte für 220 Euro (die normal 1200-2000 kosten) . Dann aber erhört ein gebot den preis nur um 1cent, nochmal die Rechnung: 220 / 0,01 *0,5 macht 11000 plus 220 ergibt: 11200 Euro in zahlen "Elftausendzweihundert". Das Lohnt noch viel mehr (für die).


Ganz Klar, last die Finger weg. Die Wahrscheinlichkeit das ihr was bekommt ist gering. Bringt euer Geld lieber in den Modellbau laden, denn da wisst ihr das ihr was bekommt. Ich wusste es eigentlich vorher oder konnte es mir denken, aber ich hab auch schon Lotto gespielt und mir gedacht, komm riskiere es.

Für die, die es dennoch versuchen wollen um damit Geld zu machen (das zeug bei ebay dan verkaufen), haltet euch das vor Augen:
Ihr wisst vorher nicht wie weit die Auktion geht. Kann für 50 oder 250 weg gehen.
Das in Verbindung mit der zeit und der nötigen Gebote. Man kann sich dabei kein Logisches Limit setzen. da jeder Fall eintreten kann. Denn ob die PS3 für 50 oder 100 Euro weg geht ist quasi egal. Und man muss immer wieder nen Einsatz in form des Bietens machen

Was ich mich Frage: Ist das wirklich Legal? Denn ist ist Quasi nix anderes als Glücksspiel. Die Gebote sind der Einsatz und die Ware der Gewinn (den man noch bezahlen muss). Ich glaube rechtlich Lieg das echt im Grenzbereich.
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Icefuchs« (21. Januar 2009, 03:37)


Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 21. Januar 2009, 08:29

Daniel, das kann ich so unterschreiben, meine Rechenbeispiele haben es auch schon gezeigt, das die eine Menge Schotter machen.....
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte