Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bswoolf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

221

Freitag, 23. Januar 2009, 12:04

Danke Tommes,

allerdings steht da nirgends, was ich machen muß, wenn einfach ein Paket da ist. Und geht das alles auch irgendwie, ohne dahin zu müssen? Bei den Öffnungszeiten die einer zentralafrikanischen Grenzstation würdig sind, ist das für arbeitende Menschen nicht so einfach.
Gruß,
Wolfgang
[SIZE=1]Es hat ganz harmlos mit einem Piccoz angefangen:
Jetzt muß ich anbauen.
[/SIZE]

Thomas_V

RCLine User

Wohnort: Buxtehude

Beruf: Spezialist Mobilfunk (T-Mobile)

  • Nachricht senden

222

Freitag, 23. Januar 2009, 12:15

vllt. ist es dann aber möglich seine rechnungen zum zollamt hinzufaxen und der postbote kassiert dann die steuer.....nur ne idee

was anderes: vllt. macht es sinn, einen neuen thread mit dem Thema "TARIC Codes" für Modelbauteile aufzumachen, dann müsste nicht ein jeder diese riesen Liste durchkämmen....
F3K: Chilli von Stratair, Vortex 2.5 , YaSAL RDS
F3J: Art-Hobby HighAspekt

Mein Flugplatz

223

Freitag, 23. Januar 2009, 12:19

Rechnung hinfaxen. Dann kommt per Post eine Rechnung ueber den zu zahlenden Betrag. Ueberweisen. Abwarten bis das Paeckchen kommt. :w
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

whiskywhisky

RCLine Neu User

Wohnort: Xanten

  • Nachricht senden

224

Freitag, 23. Januar 2009, 12:20

Moin,

Zitat

Original von der Puni

Zitat

Original von udo260452 ....Ein Beispiel: der T-rex-450 Klon bei .... Trotzdem gilt auf jeden Fall Hände weg.


... warum ??? was spricht dagegen, mir im Ausland einen Klon der TRex-Vorläufer zu kaufen?
[SIZE=1]schönen Tag + Gruß
Wolfgang[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »whiskywhisky« (23. Januar 2009, 12:21)


viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

225

Freitag, 23. Januar 2009, 12:34

Hey, ich hab vorgestern bei einem deutschem Händler Waren im Wert von 200 Euro gekauft. Keinen Versand bezahlt und 20 Stunden Später hatte ich das Päckchen in der Hand. Ich muss garnichts zum Zoll faxen und mich mit Begriffen wie "beschlagtnahmt" rumärgern :evil: :evil:

Sorry, musste einfach raus... Ich geh dann mal ne runde Komponenten einbauen, während andere noch auf ihre Komponenten warten, die beim Zoll liegen :D :D

Nicht übel nehmen... Aber ich finds lustig :D
Gruß Frank!

226

Freitag, 23. Januar 2009, 12:47

hallo

hab am 6.1.09 bei uh bestellt heute ist ein brief vom zoll gekommen (beschlagnahme)
gut hab dann bei der nummer 06151-9180-257 angerufen
-war eine sehr freundliche auskunft
hat genau das gleiche zu mir gesagt wie bei SCHROTTA

man hat 2 möglichkeiten entweder holt man sein geld zurück oder man schickt zu dieser faxnummer 06151-9180290
-paypalzahlung, kontoauszug, das schreiben vom zoll mit der registriernummer und eine kleine notiz zb. "ich gebe eine zollanmeldung in eigenem namen ab"

dann sagte er zu mir sobalt es angekommen ist wird es nach frankfurt zum herr kielberger geleitet , und das packet wird mit dhl per nachname an uns ausgeliefert wo dann der rest bezahlt wird

gruß stefan

evil dead

RCLine User

Wohnort: nähe Nürnberg

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

227

Freitag, 23. Januar 2009, 13:02

Zitat

Original von whiskywhisky
Moin,

Zitat

Original von der Puni

Zitat

Original von udo260452 ....Ein Beispiel: der T-rex-450 Klon bei .... Trotzdem gilt auf jeden Fall Hände weg.


... warum ??? was spricht dagegen, mir im Ausland einen Klon der TRex-Vorläufer zu kaufen?


Für manche hier das du den Klon nicht im Inland kaufst :D

@Frank

Würde sich der Zoll Gesetzeskonform verhalten, gäbe es hier auch kein Problem...


Achja, bestell mir doch bitte im Inland mal 2stück 2200er Zippy Lipos oder welche die an die anstinken können für 15,- Euro / stück - kannste nicht....ist aber blöd ;)

Gruß, Ralf
Starr mich nicht so an, ich bin nur die Signatur....

der Puni

RCLine User

Wohnort: München

Beruf: Student

  • Nachricht senden

228

Freitag, 23. Januar 2009, 13:07

Zitat

Original von whiskywhisky
Moin,

Zitat

Original von der Puni

Zitat

Original von udo260452 ....Ein Beispiel: der T-rex-450 Klon bei .... Trotzdem gilt auf jeden Fall Hände weg.


... warum ??? was spricht dagegen, mir im Ausland einen Klon der TRex-Vorläufer zu kaufen?


Klassische Form von Produktpiraterie

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

229

Freitag, 23. Januar 2009, 13:17

Zitat

Original von der Puni

Zitat

Original von whiskywhisky
Moin,

Zitat

Original von der Puni

Zitat

Original von udo260452 ....Ein Beispiel: der T-rex-450 Klon bei .... Trotzdem gilt auf jeden Fall Hände weg.

... warum ??? was spricht dagegen, mir im Ausland einen Klon der TRex-Vorläufer zu kaufen?

Klassische Form von Produktpiraterie

Ich bin in Bezug auf Produktpiraterie jetzt nicht sooo der Fachmann, aber muss man nicht auch den Firmennamen und das Markenlogo "geclont" haben, um als Produktpirat zu gelten? Andernfalls müsste der Originalhersteller doch sowas wie Gebrauchsmusterschutz oder ein Patent auf sein Produkt angemeldet haben, sonst kann doch meines Wissens jeder, der das möchte, alles und jedes nachbauen? (Wie gesagt: Bis auf den Originalfirmennamen und das Originallogo).

Sonst fällt mir da z. B. die verblüffende Ähnlichkeit des Robbe ARCUS mit dem Multiplex Easy Glider ins Auge ...... wenn das nicht abgekupfert ist, dann weiß ichs nicht. Da stimmen sogar die Abmessungen und das Material, nur die Bezeichnung des Marerials ist eine Andere.

Also müsste doch analog dazu ein getreuer Nachbau eines erfolgreichen Hubschraubermodells nicht unter den Begriff "Produktpiraterie" fallen (wenn nicht auch der Firmenname mit kopiert wurde!)
Aber wie gesagt: bin da nicht der Fachmann für.

Grüße
Udo

AJCrowley

RCLine Neu User

Wohnort: Biebesheim

  • Nachricht senden

230

Freitag, 23. Januar 2009, 13:46

Zitat

Original von Icefuchs
Eine Frage ist da noch Offen. Wenn der Zoll ein Paket hat und festhält, ist dieser ja erstmal Besitzer. Aber wer ist genau Eigentümer? Wenn ich die Ware im Voraus bezahle, müsste das eigentlich ich sein. Wenn ich per Nachname bestelle ist das bis zur Bezahlung und gleichzeitigen Übergabe noch der Versender?

Wenn nämlich, der Versender solange Eigentümer bleiben würde bis der Empfänger die Ware erhalten hat, hätte der zoll ein Problem, die müssten sich dann eigentlich mit dem Eigentümer der Ware in Verbindung setzten.


Wenn Käufer und Verkäufer in Deutschland wären, dann erfolgt die Eigentumsübertragung bei der Übergabe des Pakets an den Käufer - auch bei Vorkasse! (Abstraktionsprinzip, Verfügungsgeschäft).

In unserem Fall sitzt der Verkäufer in Hong Kong und bei der Bestelleung wurde durch die Annahme der AGB das Rechtssystem von HK akzeptiert.

Aber das hat mit dem Problem des Zolls nichts zu tun, für den ist der Importeur massgeblich, da er zoll- und steuerpflichtig ist.
Gruß Gunnar

[SIZE=1]
MPX EasyGlider Electric BL-Set Sport, MPX EasyStar Mystery 1700
Höllein Easy 400 BL, Calmato, Knurri
Spektrum Dx6i[/SIZE]

231

Freitag, 23. Januar 2009, 13:47

Ich habe ebenfalls gerade nochmal mit dem Zoll telefoniert.
Wie schon oben geschrieben, keine Panik, Zollabfertigung im eigenen Namen beantragen, notwendige Unterlagen (detailierte Rechnung usw.) beifügen und dann geht das wie ein Nachnahmepaket zur Empfängeradresse , wo an den Postler die Steuern und Zoll zu zahlen sind.

So blöd die Situation für uns Betroffene jetzt auch sein mag, finde ich die Aktion, wenn man mal drüber nachdenkt, gar nicht sooo schlecht. Denn wenn die Händler dadurch endlich einsehen, vielleicht auch mal eine Rechnung beizulegen, dann werden unsere zukünftigen Pakete schneller abgewickelt und der Weg mit dem ganzen Papierkram zum Zollamt bleibt uns erspart.
Nicht jeder hat ein Zollamt gleich um die Ecke, was zusätzlich Zeit und Geld kostet.
(Ich z.B. wüsste momentan nicht, wie ich es anstellen sollte, weil das Auto gerade nicht zur Verfügung steht.)
Und ehe das vom Hauptzollamt geprüft und zum regionalen Zollamt geleitet wurde und von dort dann die Benachrichtigung kommt, vergehen meist 1-2 Wochen.
Und dann ist man noch von den sehr konventionellen Öffnungszeiten des Amtes abhängig, die sich meist mit den Arbeitszeiten berufstätiger "Kunden" beißt.

Gruß
Steffen
viele Grüße
Steffen

[SIZE=1]www.rc-luftbilder.de[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »steffenk« (23. Januar 2009, 13:48)


evil dead

RCLine User

Wohnort: nähe Nürnberg

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

232

Freitag, 23. Januar 2009, 14:19

Zitat

Original von udo260452

Zitat

Original von der Puni

Zitat

Original von whiskywhisky
Moin,

Zitat

Original von der Puni

Zitat

Original von udo260452 ....Ein Beispiel: der T-rex-450 Klon bei .... Trotzdem gilt auf jeden Fall Hände weg.

... warum ??? was spricht dagegen, mir im Ausland einen Klon der TRex-Vorläufer zu kaufen?

Klassische Form von Produktpiraterie

Ich bin in Bezug auf Produktpiraterie jetzt nicht sooo der Fachmann, aber muss man nicht auch den Firmennamen und das Markenlogo "geclont" haben, um als Produktpirat zu gelten? Andernfalls müsste der Originalhersteller doch sowas wie Gebrauchsmusterschutz oder ein Patent auf sein Produkt angemeldet haben, sonst kann doch meines Wissens jeder, der das möchte, alles und jedes nachbauen? (Wie gesagt: Bis auf den Originalfirmennamen und das Originallogo).

Sonst fällt mir da z. B. die verblüffende Ähnlichkeit des Robbe ARCUS mit dem Multiplex Easy Glider ins Auge ...... wenn das nicht abgekupfert ist, dann weiß ichs nicht. Da stimmen sogar die Abmessungen und das Material, nur die Bezeichnung des Marerials ist eine Andere.

Also müsste doch analog dazu ein getreuer Nachbau eines erfolgreichen Hubschraubermodells nicht unter den Begriff "Produktpiraterie" fallen (wenn nicht auch der Firmenname mit kopiert wurde!)
Aber wie gesagt: bin da nicht der Fachmann für.

Grüße
Udo


Ganz einfach - wenn kein Schutz durch den Hersteller besteht, kannst du nachbauen was du willst.

Und wie willst du denn einen Nachbau eines früheren Originals schützen ?

Müsst ja schon der Kopierer, von dem kopiert wurde um es wieder zu kopieren illegal handeln :D

Sieht man ja nun an dem Red Bull Design - gib inzwischen genug Modelle am Markt, wo das Design kopiert ist und RB keine Handhabe gegen hat....

Gruß, Ralf
Starr mich nicht so an, ich bin nur die Signatur....

Matthias Eder

RCLine User

Beruf: Elektroniker / DJ

  • Nachricht senden

233

Freitag, 23. Januar 2009, 14:43

Würde mich nicht wundern wenn das Ding vom selben Hersteller produziert wird wie "das Original".
Die, die von uns für Hersteller gehalten werden stellen idR. gar nichts her sondern kaufen einen Artikel X in China und pappen ihren Aufkleber drauf.
Wenn nun der Hersteller das Teil direkt ohne den Aufkleber verkauft wird sein Produkt dadurch nicht zur Fälschung.
Gruß
Hias
Blade MSR
KDS 450 8(
E-Flite Pitts 12 :ok:
Hyperion Yak55 :ok:
Funjet 8)
Twin Otter Rescue BMI :heart:
AT6 von Seagull :ok:
TC Tiger Moth
Moorhuhn
MC19 mit Spektrum Modul

Icefuchs

RCLine User

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

234

Freitag, 23. Januar 2009, 14:48

Das mit den Plagiaten oder Ideen klau ist eh ein Kampf gegen Windmühlen.
Dazu ist der Markt dafür viel zu groß und viele Leute verdienen nen Haufen kohle damit.
Drogenschmuggel, Plagiate, Imitate usw. wird es immer geben.
Denn, Jeder hat seinen Preis. Wenn mir einer das Angebot machen würde:
"Du da kommt bald ein Container aus China, da ist was spezielles drin, seh mal zu das der durch geht. Hier hast du ein Koffer mit Geld" Würd ich auch die Augen zu machen wenn das Schiff in den Hafen kommt. Denn, wenn ich es nicht mache finden die nen anderen (nur ein Beispiel, ist nicht auf mich bezogen). Klinkt komisch ist aber so.

oder was glaubt ihr, wie in Hochsicherheits-Gefängnissen Drogen rein kommen?
Über das Personal, wie sonnst?!?!?
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

235

Freitag, 23. Januar 2009, 14:50

Zitat

Original von Icefuchs
Über das Personal, wie sonnst?!?!?


ich dachte immer: abgerichtete Hamster....
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

waschtel82

RCLine User

Wohnort: Memmingen

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

236

Freitag, 23. Januar 2009, 15:43

Jetzt hat es sich bei bei HC erledigt :D

Dear German customers.
We no longer ship orders to Germany.
Sorry for the inconvenience.
All previous orders to Germany will be dispatched normally, however we are no longer taking new orders for the region
*Graupner AT-6 *HK 500 mit Flymentor
*Eurolight EXTRA 330S ZG-20 *Gaui 425
*HET F-104 *DG-1000
*Phase3 F-16 *Shockflyer

WFT09 EZC V2 2,4Ghz

Teddytimo

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe / Rheinstetten

  • Nachricht senden

237

Freitag, 23. Januar 2009, 15:44

Zitat

Original von viperchannel
Hey, ich hab vorgestern bei einem deutschem Händler Waren im Wert von 200 Euro gekauft. Keinen Versand bezahlt und 20 Stunden Später hatte ich das Päckchen in der Hand. Ich muss garnichts zum Zoll faxen und mich mit Begriffen wie "beschlagtnahmt" rumärgern :evil: :evil:

Sorry, musste einfach raus... Ich geh dann mal ne runde Komponenten einbauen, während andere noch auf ihre Komponenten warten, die beim Zoll liegen :D :D

Nicht übel nehmen... Aber ich finds lustig :D


Klasse, das waren bestimmt die gleichen Sachen, die ich vor 2 Wochen aus HK bekommen habe, für 69.- Euro

Gruß
Martin :D
Heli und Fläche
Futaba T8FG

bswoolf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

238

Freitag, 23. Januar 2009, 15:56

Zitat

Original von waschtel82
Jetzt hat es sich bei bei HC erledigt :D

Dear German customers.
We no longer ship orders to Germany.
Sorry for the inconvenience.
All previous orders to Germany will be dispatched normally, however we are no longer taking new orders for the region


Dann bin ich ja mal gespannt, was mit meiner Bestellung von heute Morgen ist.
Gruß,
Wolfgang
[SIZE=1]Es hat ganz harmlos mit einem Piccoz angefangen:
Jetzt muß ich anbauen.
[/SIZE]

viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

239

Freitag, 23. Januar 2009, 16:05

Zitat

Original von Teddytimo

Zitat

Original von viperchannel
Hey, ich hab vorgestern bei einem deutschem Händler Waren im Wert von 200 Euro gekauft. Keinen Versand bezahlt und 20 Stunden Später hatte ich das Päckchen in der Hand. Ich muss garnichts zum Zoll faxen und mich mit Begriffen wie "beschlagtnahmt" rumärgern :evil: :evil:

Sorry, musste einfach raus... Ich geh dann mal ne runde Komponenten einbauen, während andere noch auf ihre Komponenten warten, die beim Zoll liegen :D :D

Nicht übel nehmen... Aber ich finds lustig :D


Klasse, das waren bestimmt die gleichen Sachen, die ich vor 2 Wochen aus HK bekommen habe, für 69.- Euro

Gruß
Martin :D


Das mag sein. Kannst ja mal schauen, was man dort für 5x 7kg Servos mit MG zahlt (Kein Billigmist, stellgenau, echte 7Kg, tausendfach bewährt), ein Standartservo, 1Kg Epoxy, 250g Trennwachs, einen 75mm Spinner mit Alu Grundplatte. und nochmal irgendwas, wo mir grad nicht einfällt.

Und wenn ich mal schnell ein Ersatzgetriebe brauche, ruf ich an und habs am nächsten Tag...

Sicherlich sind die Produkte von UH nicht schlecht und preislich TOP! Aber trotzdem haben sie den deutschen Zoll beschissen und das nicht wenig. Und wieviele von euch sind nach erhalt der Bestellung zum Zollamt gegangen und haben es entsprechend nachverzollt?

Hättet IHR euch an die Regeln gehalten und das gemacht, gäbe es jetzt kein Problem. Also seit ihr selber schuld!

Haha! Ich find die Sache amüsant.
Gruß Frank!

Teddytimo

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe / Rheinstetten

  • Nachricht senden

240

Freitag, 23. Januar 2009, 16:13

Zitat

Original von viperchannel

Sicherlich sind die Produkte von UH nicht schlecht und preislich TOP!


Eben, um das gehts und sonst nichts.

Gruß
Martin
Heli und Fläche
Futaba T8FG