Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

161

Donnerstag, 22. Januar 2009, 11:27

Jupp, da haben die zweifelhaften Methoden des Zolls ja zum Erfolg geführt... :evil:

Immerhin muss ich dann nicht mehr durch die halbe Stadt fahren, nur um dem Zoll nachzuweisen, dass die Sendung unter 22 € ist... :)
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

iglitare

RCLine User

Wohnort: Ka-Town

  • Nachricht senden

162

Donnerstag, 22. Januar 2009, 11:45

Interessant zu wissen ob und wann mal jemand was vom Zoll zurück bekommt.
Vielleicht bezahlt ja auch UH das Geld zurück, kann gut sein.
Aber dann muss ich ja gleich nochmal dort bestellen :nuts:
Mein Zollbeamter gestern (IPZ FFM Flughafen) meinte gestern zu mir ich kann denen auch morgen nochmal anrufen, die klären das mit Darmstadt und ich kann denen dann gleich den Zahlungsbeleg faxen..
Zustände sind das.
Ich kann ja vieles verstehen, und das es so nocht weitergehen konnte mit den falschen Deklarierungen ist ja auch klar, aber eine völlig unangemessene Beschlagnahmung durch den Zoll :no:
Da hätte es bestimmt andere Möglichkeiten gegeben.
Nur war das halt die Einfachste und die Effektivste.

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

163

Donnerstag, 22. Januar 2009, 12:08

Zitat

Original von iglitare
Da hätte es bestimmt andere Möglichkeiten gegeben.
Nur war das halt die Einfachste und die Effektivste.

Das glaube ich nicht. Auf in der Vergangenheit vorgetragene Wünsche der Kunden, doch bitte korrekte Angaben da drauf zu schreiben, hat man nie reagiert. Jetzt aber haben die keine Wahl mehr, sie müssen. Oder sie verlieren ihre deutsche Kundschaft.

Damit will ich auf keinen Fall diese, zumindest grenzwertig anzusehende Zollaktion befürworten, aber eine andere Wahl gab es da wohl nicht. Manche Leute reagieren eben erst dann, wenn es an ihr Geld geht, vorher sind Argumente und gute Worte nutzlos.

Wollen wir hoffen, dass jetzt alles normal weiterläuft und jeder sein Paket oder Päckchen bekommt.

Grüße
Udo

164

Donnerstag, 22. Januar 2009, 12:49

Hallo,

ich habe gerade mit dem Zoll telefoniert und der meinte mir wenn wir unser Geld nicht wiederbekommen, sollen wir einen Paypal Konto Auszug und die Rechnung und den Schrieb vom Zoll zu ihm faxen mit dem Widerspruch und dann kriegen wir wahrscheinlich die Ware nach Zahlung der Steuer doch noch.

Wenn jemand eine richtig Deklarierte Bestellung erhält möge er doch bitte bescheid sagen mit welcher Versandart, er wieviel Bearbeitungsgebühr bezahlen musste.

Grüße Helmut
Walkera53#1BigLama,Twister 3d Storm,Pluto,E-Segler mit 2,5m,PilatusPorter 2m elektrisch,ASW19 4,4m,ASW27 2m,Bat,LightCat,iCraft,Acrophobia,Sixtus,OneDesign,MicroJet,T-Rex250,Yak54 1,5m,Disco(BMI, zu verkaufen, bei Interesse melden).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jujo« (22. Januar 2009, 13:01)


frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

165

Donnerstag, 22. Januar 2009, 12:53

Hallo Helmut,

das wissen wir schon seit ein paar Seiten vorher. :w
Gruß Frank

166

Donnerstag, 22. Januar 2009, 13:05

Ja klar wissen wir das, aber dennoch find ich gut, dass er seine eigenen Erfahrungen hier nochmal zu besten gibt. Und dass man das Anschreiben vom Zoll mit dahin faxen soll, ist mir z.B. neu.
Also danke für die Info Helmut.

iglitare

RCLine User

Wohnort: Ka-Town

  • Nachricht senden

167

Donnerstag, 22. Januar 2009, 13:17

Zitat

Original von jujo
Hallo,

ich habe gerade mit dem Zoll telefoniert und der meinte mir wenn wir unser Geld nicht wiederbekommen, sollen wir einen Paypal Konto Auszug und die Rechnung und den Schrieb vom Zoll zu ihm faxen mit dem Widerspruch und dann kriegen wir wahrscheinlich die Ware nach Zahlung der Steuer doch noch.

Wenn jemand eine richtig Deklarierte Bestellung erhält möge er doch bitte bescheid sagen mit welcher Versandart, er wieviel Bearbeitungsgebühr bezahlen musste.

Grüße Helmut


Wer vom Zoll war das?
Darmstadt oder IPZ Frankfurt?

whiskywhisky

RCLine Neu User

Wohnort: Xanten

  • Nachricht senden

168

Donnerstag, 22. Januar 2009, 13:20

Moin,

Zitat

Original von jujo....möge er doch bitte bescheid sagen mit welcher Versandart, er wieviel Bearbeitungsgebühr bezahlen musste....


... was ist das denn nun wieder, eine Bearbeitungsgebühr .. wer will die denn ???

schönen Tag :w
[SIZE=1]schönen Tag + Gruß
Wolfgang[/SIZE]

fuchs755

RCLine User

Wohnort: Saarbrücken/München

Beruf: Dipl.- Kfm, Dipl-. Ing.

  • Nachricht senden

169

Donnerstag, 22. Januar 2009, 19:00

Alle anderen abwickler außer DHL. der Zoll hat mit gebühren nix zu tun.

Hat wer sein paket schon bekommen?

Zitat

- Solange man die Ware nicht in Händen gehalten hat, ist diese immer noch Eigentum des Lieferanten.
- Dass die Post AG oder sonst ein Spediteur im Auftrag des Empfängers dem Zoll die Lieferung zur Abfertigung vorlegt, hat mit diesen Eigentumsfragen nichts zu tun.
- Es ist auch gut so, dass der Lieferant so lange Eigentümer der Sendung bleibt, bis der Kunde die Sendung in Händen hält, denn damit geht das komplette Versandrisiko an den Händler, nicht an den Kunden!

sory, aber das ist definitiv FALSCH.
1. Gilt das nur für geschäfte innerhalb deutschlandes.
2. gilt das BGB in China nicht (rechtsstand ist China), Deutsche recht ist nicht anwendbar.
3. Wenn Du deine Freundin hinten auf den Paketschein schreibst sie soll es abholen bist trotzdem DU Eigentümer. Deine freundin vertritt dich bei der Erledigung des rechtsgeschäftes. Genau dies macht die Post für DICH!!!! Am zoll.
NUR!!!! DU !!!!!! bist für die Einführung verantwortlich. Deswegen schreibt auch der zoll dass die post DICH und nicht den Versender bei der Zollabfertigung VERTRITT. Ist das so schwer zu verstehen?
4. Der zoll MIUSS eigentlich gegen dich ermitteln. Der Chinese ist NICHT!!!!! steuerpflichtig. eine Ermittlung gegen diesen ist reine Farce, einzig mit dem Zweck die Pakete zurückhalten zu können.

Was passiert wenn du morgen bei deine Bank eine Aktie kaufst. DU wirst diese NIE besitzen (die liegt bei der Bank) dennoch übst du die Rechte eines Eigentümers aus (Verkauf, hoffentlich mit Gewinn). Und nun?
Es ist nicht so einfach wie der Zoll das möchte. Vielleicht sollten die mal einen Juristen fragen,...
Streite nie mit einem Idioten - der Zuhörer könnte den Unterschied nicht erkennen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »fuchs755« (22. Januar 2009, 19:14)


170

Donnerstag, 22. Januar 2009, 19:22

Hallo,

das war Frankfurt, die Telefonnummer die auf dem Schreiben vom Zoll stammt.

Und der Mensch dort hat ausdrücklich versichert, dass das Verfahren gegen UH und nicht gegen mich geht. Das einzige was passieren könnte, dass der Zoll durch die Ermittlungen an frühere Daten kommt, und somit gegen Besteller ermittelt, welche frühere Bestellungen nicht nachversteuert, bzw. nachverzollt haben.

Grüße Helmut
Walkera53#1BigLama,Twister 3d Storm,Pluto,E-Segler mit 2,5m,PilatusPorter 2m elektrisch,ASW19 4,4m,ASW27 2m,Bat,LightCat,iCraft,Acrophobia,Sixtus,OneDesign,MicroJet,T-Rex250,Yak54 1,5m,Disco(BMI, zu verkaufen, bei Interesse melden).

evil dead

RCLine User

Wohnort: nähe Nürnberg

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

171

Donnerstag, 22. Januar 2009, 20:09

Zitat

Original von jujo
Das einzige was passieren könnte, dass der Zoll durch die Ermittlungen an frühere Daten kommt, und somit gegen Besteller ermittelt, welche frühere Bestellungen nicht nachversteuert, bzw. nachverzollt haben.

Grüße Helmut


Wenn ein Chinese Daten rausgibt, obwohl sie weder angezeigt werden können ( gibt keinen Grund ) noch eine Amtshilfe da drüben zu erwarten ist, wäre das schon starker Tobac.

Da denke ich mal gar nicht dran....

Gruß, Ralf
Starr mich nicht so an, ich bin nur die Signatur....

Grashupfer

RCLine User

Wohnort: Berlin

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

172

Donnerstag, 22. Januar 2009, 20:43

Hallo,

auch auf die Gefahr hin für ewig gesperrt zu werden

Was einige der hier postenden Teilnehmer so von sich geben schreit ja förmlich nach Dummheit.

Wir leben in einem Rechtsstaat. Und da darf ich nicht einen Dritten (Kunden)erpressen um einem zweiten(UH) meinen Willen auf zu zwingen. Egal ob rechtens oder nicht - der Wille - .

Und wenn dann auch noch betroffene Einsicht in diese Art der Vorgehensweise des Zoll zeigen fällt mir gar nix mehr ein. Hier werden ehrliche Bürger pauschal kriminalisiert und einige finden das auch noch o.k. Es mag Leute geben die Ihre bestellten Waren nicht korrekt verzollen, aber da muss der Zoll halt seinen Job ordentlich machen und DIESE belangen. Wo soll das hinführen ? Demnächst beschlagnahmt die Polizei mein Auto weil ich damit schneller als 50 fahren kann um den Hersteller zu zwingen einen kleineren Motor ein zu bauen. Ich bin jedenfalls ziemlich empört über diese Art der Vorgehensweise. Nebenbei bemerkt zweifele ich die Rechtmäßigkeit dieser Vorgehensweise auch an.
So das musste mal gesagt werden fand ich zumindest.

LG Michael

173

Donnerstag, 22. Januar 2009, 20:45

Zitat

Original von Teddytimo
Hier nochmals der Text von UH:

Due to customs issues in Germany we must declare FULL VALUE on all shipments sent to Germany. Please be aware that your parcel WILL NOT be marked at a low value and you most probably will pay tax.
The German customs authority have told us that all packages from Asia are now scruitinized & any parcel received with an incorrect declaration value will be confiscated.


Klare Ansage die UH da macht. Find ich Spitze.
Geben offen zu das sie immer falsch deklariert haben und das auch fortsetzen werden solange nicht ein nationaler Zoll da offen was meckert. "...and you most probably will pay tax" Solche Aussagen die Steuerhinterziehung unterstuetzen und wie man liesst sogar beabsichtigen muss man sich erstmal auf der Zunge zergehen lassen.

Klare Ansage daher unsererseits: Wir werden solche Geschaeftgebahren bei RCLine nicht unterstuetzen. Das Blocken der UH Links wird beibehalten und weiter ausgebaut! :w
Bitte also nicht wundern wenn auch UH Produktbezeichnungen in Zukunft hier etwas anders dargestellt werden wie von euch erwartet.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

ulfb

RCLine User

Wohnort: noch ungeklärt

  • Nachricht senden

174

Donnerstag, 22. Januar 2009, 20:53

edit: was geht mich das an.
Gruß, Ulf.

think positiv - flaps negativ

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ulfb« (22. Januar 2009, 20:58)


175

Donnerstag, 22. Januar 2009, 21:00

Edit: Ja, da haste eigentlich recht. Deshalb auch mein Text weg.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas_R.« (22. Januar 2009, 21:01)


ulfb

RCLine User

Wohnort: noch ungeklärt

  • Nachricht senden

176

Donnerstag, 22. Januar 2009, 21:28

So ein Forum verführt immer wieder dazu zu allem seine Meinung zu sagen, auch wenn man wie ich in diesem Falle überhaupt keine Ahnung davon hat. Sorry. Ich habe da nie was gekauft und werde es, aus meinen ganz persönlichen Gründen, wohl auch nie tun.
Gruß, Ulf.

think positiv - flaps negativ

Matthias Eder

RCLine User

Beruf: Elektroniker / DJ

  • Nachricht senden

177

Donnerstag, 22. Januar 2009, 21:41

Zitat

Original von Thomas_R.

Zitat

Original von Teddytimo
Hier nochmals der Text von UH:

Due to customs issues in Germany we must declare FULL VALUE on all shipments sent to Germany. Please be aware that your parcel WILL NOT be marked at a low value and you most probably will pay tax.
The German customs authority have told us that all packages from Asia are now scruitinized & any parcel received with an incorrect declaration value will be confiscated.


Klare Ansage die UH da macht. Find ich Spitze.
Geben offen zu das sie immer falsch deklariert haben und das auch fortsetzen werden solange nicht ein nationaler Zoll da offen was meckert. "...and you most probably will pay tax" Solche Aussagen die Steuerhinterziehung unterstuetzen und wie man liesst sogar beabsichtigen muss man sich erstmal auf der Zunge zergehen lassen.

Klare Ansage daher unsererseits: Wir werden solche Geschaeftgebahren bei RCLine nicht unterstuetzen. Das Blocken der UH Links wird beibehalten und weiter ausgebaut! :w
Bitte also nicht wundern wenn auch UH Produktbezeichnungen in Zukunft hier etwas anders dargestellt werden wie von euch erwartet.

Ähm, Thomas...
Dein Englisch ist aber nicht so ganz Sattelfest, oder?
In dem von Dir zitierten Text steht ziemlich exakt das Gegenteil von Dem was Du da schreibst.

Sinngemäß heißt das:
"Für den Deutsche Zoll müssen wir auf alle Sendungen den vollen Warenwert schreiben.
Bitte beachten Sie daß ihr Paket nicht mit einem niedrigeren Wert deklariert wird und Sie höchstwahrscheinlich Zoll bezahlen müssen.
Der Deutsche Zoll hat uns mitgeteilt daß alle Pakete aus Asien überprüft werden und falsch deklarierte Sendungen beschlagnehmt werden..."

Da kann ich nichts falsches daran finden...

Die ganze Aktion ist politischer Natur, denn für den Zoll hat das was auf dem Paket steht keinerlei Relevanz.
Blade MSR
KDS 450 8(
E-Flite Pitts 12 :ok:
Hyperion Yak55 :ok:
Funjet 8)
Twin Otter Rescue BMI :heart:
AT6 von Seagull :ok:
TC Tiger Moth
Moorhuhn
MC19 mit Spektrum Modul

178

Donnerstag, 22. Januar 2009, 21:46

Matthias, wo du recht hast hast du recht. :D

Aendert aber nichts an der Sachlage. :w

Edit: Mein English ist gut genug um als Vertragssicher durchzugehen. :angel:
Hatte deshalb auch keine Probleme mit den Formulierungen von UH. ;)
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas_R.« (22. Januar 2009, 21:48)


fuchs755

RCLine User

Wohnort: Saarbrücken/München

Beruf: Dipl.- Kfm, Dipl-. Ing.

  • Nachricht senden

179

Donnerstag, 22. Januar 2009, 21:49

Zitat

Das einzige was passieren könnte, dass der Zoll durch die Ermittlungen an frühere Daten kommt, und somit gegen Besteller ermittelt, welche frühere Bestellungen nicht nachversteuert, bzw. nachverzollt haben

Siiiischer daaaaat. Ich galueb wenn die anfarge an HC kommt härt man das lachen bis hierher.


Zitat

Solche Aussagen die Steuerhinterziehung unterstuetzen und wie man liesst sogar beabsichtigen muss man sich erstmal auf der Zunge zergehen lassen.

Übersetzen können muss man auch. HC weist doch gerade darauf hin, dass sie jetzt den Wert deklarieren um dem Zoll die Wertermittlung zu erleichtern (Nochmal: dazu sind sie NICHT verpflichtet)
Zum allerletzten mal auch für die Moderatoren (ich komm mir vor wie eine Bandansage)

HC hat gegenüber dem deutschen zoll GARKEINE!!!!! Verpflichtung, weder zur deklaration noch zu sonstwas. Die Zollabwicklung ist EINZIG und ALLEIN sache des EMPFÄNGERS
das ist doch nich so schwer. Und von HC zu ewarten dass sie sämtliche Zollbestimmungen ihrer Kunden kennen ist wohl weltfremd.

Zitat

Wir werden solche Geschaeftgebahren bei RCLine nicht unterstuetzen.

Gut, dann sperrt sofort alle Kriminellen, die hier schon gepostet haben dass ein Paket über 22€ ohne Zoll durchgekommen ist. DIE sind die Straftäter, nicht HC.
Wir wollen doch fair bleiben.

HC scheint sich dem deutschen Zoll wie auch den Kunden gegenüber als äußerst kollegial zu verhalten. Ich kann hier ehlich kein Fehlverhalten feststellen.
Einen DEUTSCHEN Händler mit diesem Service habe ich noch nicht gefunden.

Ich verstehe allerdings die Haltung die Sponsore zu schützen. das ist das Gute Recht dieses Forums, schließlich kosten Server auch Geld.
Streite nie mit einem Idioten - der Zuhörer könnte den Unterschied nicht erkennen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fuchs755« (22. Januar 2009, 21:59)


180

Donnerstag, 22. Januar 2009, 21:54

Hallo Bandansage:
:ansage:

Gerne. Machen wir. Soweit es unsere Zeit zulaesst.
Unsere Nutzungsbedingungen sagen klar aus das Beitraege mit einem Inhalt der strafrechtlich relevant ist nicht zugelassen sind.

Wir werden hier in Zukunft verstaerkt drauf achten. Da sind uns wohl einige Beitraege durch die Lappen gegangen. Sorry.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles