Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 19. Januar 2009, 18:49

Nicht witzig, eher schockiert !

Die Auktion ist nicht besonderes...

Aber das verlinkte Video !!! :angry:
Da kommt einem das Grauen !!!
Ich schätze mal, das Kleinkind ist maximal 2 Jahr alt
und kann Gefahren überhaupt nicht einschätzten !
Und auf Grund plötzlicher Reaktionen des Kleinkindes
wo das Modell vorbei rauscht... 8(

Ich bin entsetzt über die Verantwortungslosigkeit des Schutzbefohlenden
des Kindes !
Nicht Witzig, sondern nur Traurig ! :wall:
Tamiya Bruiser und andere 3 Gang Modelle - Tamiya XC (CC-01) Flotte - Tamiya High-Lift Flotte und noch ein paar andere....

Chucky08

RCLine User

Wohnort: Bochum

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. Januar 2009, 19:24

ehh schon klar das es nicht grade optimal ist aber der fahrer wartet doch immer bis das kind zur seite geht und ich glaube kaum dass der fahrer alleine mit dem kind dort war schließlich filmte ja jemand.So blöd ist glaube oder hoffe ich niemand das man ein kind anfährt.

gruß
chucky
Gruß
chucky

:D Hier könnte ihre Werbung stehen :D

3

Montag, 19. Januar 2009, 19:52

RE: Nicht witzig, eher schockiert !

Nicht witzig, eher schockiert !


ahh... darum bei den Witzigkeiten

4

Montag, 19. Januar 2009, 20:08

RE: Nicht witzig, eher schockiert !

Es gibt keine Rubrik dafür ...:(

Abgesehen davon:
warten bis Kind zur Seite geht, oder guter Fahrer.... :wall:

Ein Kleinkind ist in seinen Reaktion unberechenbar !
Und das hat nunmal rein gar nichts dort zu suchen, wenn
1:5 Geschosse bewegt werden und die genutzte Strecke
nicht gesperrt ist !

Ich hab vor Jahren sowas mal miterlebt ! Hatte mir so in
erster Betrachtung keine Gedanken gemacht !
Da hatte ein "Profi" im Industriegebiet mal wenige
Testrunden gemacht ! Trotzdem kammen neugierige
Kinder mit Väter in Begleitung !
Und hat der "Profi" seine Runden weiter gedreht...
tja bis dieser dann doch mal die Abdeckung des seitlichen
Kanalablauf drüber fuhr, das Modell bei voller Power außer
Kontrolle geriet und in einem Kind einschlug !
Was dem Kinde alles passiert ist, da ich erspare mir die Deatils.
Zum Schluss kamm es zu einem Gerichtsurteil !

Der damals 20 jährige "Profi" Racer wurde zur vollen Verantwortung
gezogen und mußte bezahlen !


Daher kann sowas, was auf Video noch vorgeführt wird,
nur angeprangert werden !
Tamiya Bruiser und andere 3 Gang Modelle - Tamiya XC (CC-01) Flotte - Tamiya High-Lift Flotte und noch ein paar andere....

Chucky08

RCLine User

Wohnort: Bochum

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

5

Montag, 19. Januar 2009, 20:31

oh 1:5 dann ist es natürlich schon was anderes ich dachte es wäre 1:10 tut mir leid naja ich habe es halt nicht so wild gesehen
Gruß
chucky

:D Hier könnte ihre Werbung stehen :D

Chucky08

RCLine User

Wohnort: Bochum

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

6

Montag, 19. Januar 2009, 20:39

RE: Nicht witzig, eher schockiert !

Zitat

Original von ihringer
Es gibt keine Rubrik dafür ...:(


plauderecke vieleicht?
Gruß
chucky

:D Hier könnte ihre Werbung stehen :D

7

Montag, 19. Januar 2009, 23:56

RE: Nicht witzig, eher schockiert !

Ich sehe öfters Kinder in diesem Alter, wenn auch neben ihren Eltern oder anderen Begleitern, nicht angeleint sondern selbstständig auf dem Gehweg in der Stadt gehen. Jetz fahren da Autos, ja sogar LKWs mit manchmal auch 70 Sachen vorbei, wie rücksichtslos ist das denn?

Ich denke mal, dass man hier dem Kind einfach mal erklärt hat, wenn das Spielzeugauto oder ein echtes Auto den Weg entlang kommt, es sich doch auf der Seite aufhalten möchte. Übrigens läuft das Kind in dem Video auch wirklich nur auf die Straße, wenn das Auto vorbei ist und wendet, bzw. wenn es zum Schluß ins Gras rutscht. Fährt es dann nochmal vorbei, bleibt das Kind schön brav im Gras, was es wohl auch bei einem echten Auto machen würde.

Schon traurig, was manche traurig finden...

8

Dienstag, 20. Januar 2009, 00:02

RE: Nicht witzig, eher schockiert !

Ich wollte jetzt keinen grob kritisieren, aber man sollte manche Dinge nicht so eng sehen wie manche es hier tun finde ich.

Das sowas nicht passiert, würde ich schon lang unterbinden als Leiter einer solchen Veranstaltung, und das ist traurig:
xxx

Und b2t, naja fast:
http://de.youtube.com/watch?v=6Vd9g45DyMQ

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (20. Januar 2009, 13:02)


9

Dienstag, 20. Januar 2009, 00:18

Tststs, welcher Vergleich ? :wall:
Realer tagtäglicher Ablauf und was doch seltenes an Hobby-ausführung ?

Sicher bringe ich meinen Kindern bei, wie diese sich im täglichem
Kampf im Straßenalltag zu verhalten haben !
Das geht, so hoff ich auch bei den Kid´s
so in Ihren Köpfen rein und handeln dem entsprechend.
Ich als Schutzbefohlender dem Kinde gegenüber Handel auch im
Alltag Straßenverkehr ganz anders !
So ein Hobby Treiben hat nichts mit dem Alltäglichem zu tun !
Zwangsläufig durch das Ungewöhnliche und dadurch nicht
abzuschätzende Gefahr kann es kommen, das jemand zu Schaden
kommt !
Der, diese(r) sich im alltäglichem durchaus wie selbstverständlich
sich sicher im Alltag bewegt, ohne das was passiert.

Rapid_Rain@
Man könnt meinen, es handelt sich um Deine Auktion....nach Deiner
Aussage.... :shake:

Ein unglücklicher Versuch Apfel mit Birnen zu vergleichen !
Spielzeugautos ? :no:
Ich wünsche Dir nicht, das so ein Spielzeugauto mit circa 70-80 Km/h mal die
Füße abrasiert !
Und gugge Dir das Video noch mal richtig an !

Admin@ Bitte verschieben in der "Plauderecke". Danke !

Der Vergleich ist ja noch viel schlimmer !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :wall: :wall: :wall:

Zitat

Das sowas nicht passiert, würde ich schon lang unterbinden als Leiter einer solchen Veranstaltung, und das ist traurig:


Diese erwachsenen Leute an einer Rallystrecke haben einfach
ein eigenes Risiko getragen ! Nach dem Motto, selbst schuld, wer
so dämlich ist, so dicht an der Strecke zu stehen !

Aber ein Kleinkind kann sowas noch nicht !

OhManno, ich fass es nicht....
Tamiya Bruiser und andere 3 Gang Modelle - Tamiya XC (CC-01) Flotte - Tamiya High-Lift Flotte und noch ein paar andere....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ihringer« (20. Januar 2009, 00:22)


10

Dienstag, 20. Januar 2009, 00:59

Du setzt meinen Vergleich mit dem von Äpfeln und Birnen gleich? Genau das tu ich auch, aber im entgegengesetzten Sinne. Aber da scheinen die Meinungen wohl auseinander zu driften.

Ganz einfach fand ich es zu Übertrieben mit den "Gefahren des Modellsports" wie es hier dargestellt wurde. Mein Gott, der Typ ist doch bloß mit dem Auto zweimal hin und her gefahren, und das seine Tochter oder was weiß ich dabei war ist doch schön und nicht schlimm. In dem Video gab es keine annähernd kritische Situation, eher ein Beispielvideo wie sich ein Kind zu verhalten hat, nämlich nur dann auf die Straße zu laufen, wenn keine Gefahr zu erwarten ist.

Mann kann es doch wirklich übertreiben, ich denk mir ja auch nicht bei jedem Indoor-Heliflug den ich sehe, dass wenn das Teil jetzt wo rankommt dann mit einer hohen Geschwindigkeit Kleinteile in Gesichter von Zuschauern geschleudert werden könnten, was wohl schlimmer enden kann als hier im wirklich allerschlimmsten Fall ein gebrochenes Unterbein... (bitte auf das nicht näher eingehen, im wirklich schlimmsten der anzunehmenden Fälle fällt das Kind durch die Wucht des Autos auf den Hinterkopf - Gehirnblutung - tot, alles klar)

PS: Sicherheit ist das Wichtigste - ohne Frage. Aber in einen vernünfigem Maß bitteschön. Also immer die Kirche im Dorf lassen und nicht einen auf Sicherheitsbeauftragten machen.... Ich hoffe Du trägst die Schutzbrille, falls du beim Modellfliegen bist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rapid_Rian« (20. Januar 2009, 01:02)


Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 20. Januar 2009, 13:06

Hab den einen Link rausgenommen, Detailaufnahmen von Szenen in denen Menschen zu Schaden kommen sind hier wirklich nicht nötig.

Und in Witzigkeiten passt das sowieso ganze nicht.

Hm, wenn man sich über so ein Video so aufregt hat man's aber im täglichen Leben schon etwas schwer seinen Blutdruck unter Kontrolle zu halten, oder?

Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

12

Dienstag, 20. Januar 2009, 15:37

Zitat

Original von Chucky08
ehh schon klar das es nicht grade optimal ist aber der fahrer wartet doch immer bis das kind zur seite geht und ich glaube kaum dass der fahrer alleine mit dem kind dort war schließlich filmte ja jemand.So blöd ist glaube oder hoffe ich niemand das man ein kind anfährt.

gruß
chucky


Ich sehe das genauso wie Du und auch Paul. Man kann auch Dinge herbeireden wollen.....

Gruß
Honey Bee King 2, BL 3900,
Eflite MCX und MSR, LAMA V3, Carsonn Hughes 500, Skylifter
Tyrann 450
Ansonsten haben 40 Jahre Modellbau in allen Sparten doch Spuren hinterlassen 8)

Dieter Gerold

RCLine User

Wohnort: Raum Uelzen / Lüneburger Heide

Beruf: Techn.Angestellter

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 20. Januar 2009, 16:18

...lieber Ihringer...

...bleib doch auf dem Teppich...das was Du in dem Video siehst ist doch wohl völlig übertrieben....da brauch man schon einiges an Phantasie um sich Deine Herbeigeredeten Szenenarien vorzustellen... :wall:

...wie willst Du bloß mit so viel übermäßigen und unangepassten Aktionismus je die 60 ereichen... :shake:
...Gruß...Dieter :w

14

Dienstag, 20. Januar 2009, 18:27

Zitat

Original von Dieter Gerold
...

...wie willst Du bloß mit so viel übermäßigen und unangepassten Aktionismus je die 60 ereichen... :shake:


SO schafft er das kaum ;) 8)
Honey Bee King 2, BL 3900,
Eflite MCX und MSR, LAMA V3, Carsonn Hughes 500, Skylifter
Tyrann 450
Ansonsten haben 40 Jahre Modellbau in allen Sparten doch Spuren hinterlassen 8)

punkerpat

RCLine User

Wohnort: Biel, Schweiz

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 20. Januar 2009, 19:19

ich weiss nicht, ob Du selber Kinder hast. Aber als Vater kann ich Dir sagen, dass mein Kind täglich massiv grösseren Gefahren ausgesetzt ist, als der Balg in diesem Video. Im Strassenverkehr, Sport, bei Krankheiten, usw. lauern dauernd Gefahren, bei denen man nicht darüber nachdenken darf, was passieren könnte! Aber dieses Video ist einfach harmlos. Das Kind kommt immer erst auf die Strasse, wenn der Bolide vorbei ist (wurde schon erwähnt, muss aber nochmals geschrieben werden ;) ).

Also nur die Ruhe! Spiel die Bälle flach und dann wird es gut kommen! Sonst kannst Du ja Deinen Ruhestand mit 51 nicht geniessen! ;) (sorry, nicht böse gemeint, aber der musste sein)
Es gibt nur 2 Arten von Männern: Solche die Modellfliegen, und solche die davon träumen!
Unsere Filme / Unsere Homepage (neu gestaltet) - Jetzt mit Blog!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »punkerpat« (20. Januar 2009, 19:20)


Dieter Gerold

RCLine User

Wohnort: Raum Uelzen / Lüneburger Heide

Beruf: Techn.Angestellter

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 20. Januar 2009, 20:21

Zitat

Original von punkerpat
.... als der Balg in diesem Video....


...na von einem :

Balg = Umgangssprachlich ein ungezogenes Kind

kann man in dem Video ja nun wirklich nicht sprechen... :angel:

PS: nicht das Ihringer gleich wieder an die Decke geht...
...Gruß...Dieter :w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dieter Gerold« (20. Januar 2009, 20:24)


17

Donnerstag, 22. Januar 2009, 14:58

Die Wahrscheinlichkeit das ein Kind in dem Altes des Kindes in diesem Video von einem RC-Car angefahren wird wenn 2 Erwachsene zugegen sind, dürfte um ein vielfaches geringer sein, als die Tatsache das ein kreischendes Kind von einem Hund in einem Park angesprungen und umgestossen wird.Wieso wird hier so ein Faß aufgemacht?Letztendlich ist es nicht mein Kind und was fremden kindern passiert, hat mich nicht zu interessieren.Wenn z.b. eine Mutter mit Ihrem Kind bei Rot die Straße überquert, werde ich mich hüten da etwas zu sagen.

18

Donnerstag, 22. Januar 2009, 16:19

Zitat

Original von Kampfmeise
.Wenn z.b. eine Mutter mit Ihrem Kind bei Rot die Straße überquert, werde ich mich hüten da etwas zu sagen.


Das ist nun auch wieder nicht der richtige Weg. Man sollte schon die Courage haben und hin und wieder den Mund aufmachen.....in der Abwägung natürlich sich nicht selbst in Gefahr zubringen aber das kann man schon meist abschätzen.......die Freunde und Helfer können nicht überall sein.

Das hat ja auch mit der Sache im Film nichts zu tun....aber nur stumm zu schauen ist grundsätzlich falsch.

Gruß
Honey Bee King 2, BL 3900,
Eflite MCX und MSR, LAMA V3, Carsonn Hughes 500, Skylifter
Tyrann 450
Ansonsten haben 40 Jahre Modellbau in allen Sparten doch Spuren hinterlassen 8)

wienerdominik

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 22. Januar 2009, 20:34

Das gleiche ist ja öfters auch bei den Modellflugplätzen!
Da stehen kinder vor einer Motormaschine mit 150ccm und schauen wie der Propeller läuft!
Wenn da eine Störung ist will ich mir nicht weiter vorstellen!!!

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 22. Januar 2009, 21:10

Ich fand das suboptimal, aber nicht schockierend. Da sind die eben genannten Propeller schon heftiger ...
Liebe Grüße
Hartmut