Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 21. Februar 2009, 18:36

FPV aus 3,5KM Entfernung?

Guten Abend.

Ich bin mir nicht so sicher, ob dieser Thread die Anforderung für die FPV-Kategorie erfüllt, deswegen vorerst hier.Sollte dem nicht so sein - bitte verschieben.

Nun zu meiner Frage!

Gerade habe ich auf YouTube dieses Video entdeckt und dort wird im Flug eingeblendet, dass er 3,5KM von seiner Start -und Landebahn entfernt ist und nun werfen sich die Fragezeichen unkontrolliert ins Bild!

Drum die Frage:
Mit was für einer Funkanlage (alle reden hier immer von 800 Meter) kann man denn bitte mehrere Kilometer senden?Bitte das Modell genau bennen und keine spekulativen Antworten!

Liebe Grüße!

Kampfmeise.

2

Samstag, 21. Februar 2009, 19:16

Die fernsteuerung im Video scheint von Hitec (hitec eclipse) zusein, aber steht da nicht was von Zusatzantenne??
Grüße Philipp

3

Samstag, 21. Februar 2009, 20:07

Zitat

Original von speedy 91
Die fernsteuerung im Video scheint von Hitec (hitec eclipse) zusein, aber steht da nicht was von Zusatzantenne??


Diese Angabe konnte ich nicht finden!
Am Ende des Videos ist lediglich ein Bild von seinem Equipment aber ohne Funke zu sehen.

4

Samstag, 21. Februar 2009, 20:24

und was is das da?
»speedy 91« hat folgendes Bild angehängt:
  • Funke2.jpg
Grüße Philipp

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (21. Februar 2009, 20:42)


Addicted

RCLine User

Wohnort: LK DA-DI

Beruf: Dipl.-Ing. Bauingenieur

  • Nachricht senden

5

Samstag, 21. Februar 2009, 21:56

Zitat

Original von speedy 91
und was is das da?
...das ist eine SANWA RD8000. Hatte ich selbst eine Zeit in Benutzung. Eigentlich ein gutes Teil, aber für größere Modelle mit mehreren Klappen und für mehrere Flugphasen nicht zu gebrauchen.
Ich hatte auch noch nie Empfangsprobleme mit der Anlage - allerdings bin ich damit nur Modelle bis ~2m Spannweite geflogen, die ich max. 600m weit weg hatte...

Gruß
Chris
...nein Schatz, das ist das gleiche Modell...!

:angel:


Auf Wunsch eines Mods wurde dieser Teil der Signatur gelöscht. Und dass nur, weil sein Virenscanner bei Java "dichtmacht"...

bengel1987

RCLine User

Wohnort: Grevenbroich

  • Nachricht senden

6

Samstag, 21. Februar 2009, 22:47

Hey!

Wo zum Teufel soll der denn 3,5 km weit von der Startstelle weg sein?
Das höchste was ich gefunden haben waren 305 m und 616 ft.

Greetz Robert
Alles fliegt irgendwie, fragt sich nur wie lange.

Esst niemals gelben Schnee.

7

Samstag, 21. Februar 2009, 23:08

Zitat

alle reden hier immer von 800 Meter

http://forum.roboteers.org/thread.php?postid=57162

Zitat

Reichweitenvergleiche

Wir wissen, dass ein normaler MC-24 Sender mit unseren Empfängern folgende Reichweite am Boden hat

DSL-4 PPM
1300m

DSL-6 PPM
1300m

DSL-8 PPM
1700m

DDS-8 PCM
>1700m

DDS-10 PCM
>1700m



Das sind Bodenreichweiten auf unserer Testrecke, da können wir max. 1700m weit weg mit Sichtverbindung. Durch Auslesemöglichkeiten beim DSL-System wissen wir, dass wir bei den DDS-Systemen in Verbindung mit Diversity noch deutlich weiter kommen.

Luftreichweiten sind schlecht zu dokumentieren, aber man kann die Bodenreichweite zumindest mit Faktor 2 multiplizieren. Peter Michel fliegt mit seinem Airbus A380 unter denkbar schlechten Voraussetzungen (viele Störquellen direkt in der Nähe der Empfänger) im Landeanflug häufig über die 2km Grenze und hat nachher beim Auslesen keine “Signal losts” zu verzeichnen. Ein militärischer Kunde fliegt mit DDS-10PCM und Graupner Sender mehr als 5km weit weg ohne Sichtverbindung, nur mit Kamera. Dabei ist die Verbindung immer optimal. Das sind Reichweiten, die man zwar im Normalfall nicht benötigt, es wird aber mit der Maximal-Reichweite letztlich die Sicherheitsreserve definiert, die vor allem in Problemfällen von Umgebungsbedingungen und Modellbedingungen notwendig ist, um auch in Problemfällen noch ausreichende Reserven zu haben. (Großer Störabstand).
Schöne Grüsse
Toenne

8

Sonntag, 22. Februar 2009, 01:17

Zitat

Original von bengel1987
Hey!

Wo zum Teufel soll der denn 3,5 km weit von der Startstelle weg sein?
Das höchste was ich gefunden haben waren 305 m und 616 ft.

Greetz Robert


Hast du dir das Video denn in voller Länge angesehen?

Edit: Danke @Toenne für den von dir geposteten Link.Das dort aufgeführte im ersten Beitrag lässt den ganzen Hype um die 2,4Ghz Funkanlagen gleich in einem ganz anderen Licht stehen.Super Interessant! :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kampfmeise« (22. Februar 2009, 01:34)


Aspirin

RCLine User

Wohnort: Uelzen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 22. Februar 2009, 12:08

Zitat

Original von Kampfmeise
Hast du dir das Video denn in voller Länge angesehen?


Wahrsch. nicht, ich auch nicht, dazu habe ich nicht die Zeit. Wie wäre es mal mit der Angabe der Stelle?

Mfg,
Malte

Zitat

Original von Sens_CH
(Die definitive Erleuchtnung über die Leichtigkeit eines Flugmodells kommt einem eh erst wenn man nur noch den Prob in die Luft wirft, den Rest Zuhause lässt und versucht den Prob zu lenken) ;-)

bengel1987

RCLine User

Wohnort: Grevenbroich

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 22. Februar 2009, 18:02

Hey!

Ja ich habs mir sogar drei mal angesehen....
Und ich kann da beim besten Willen nichts finden was wie 3,5 km aussieht.

Greetz Robert
Alles fliegt irgendwie, fragt sich nur wie lange.

Esst niemals gelben Schnee.

11

Sonntag, 22. Februar 2009, 21:00

Zitat

Original von bengel1987
Hey!

Ja ich habs mir sogar drei mal angesehen....
Und ich kann da beim besten Willen nichts finden was wie 3,5 km aussieht.

Greetz Robert


Es geht ja auch nicht um 3,5 Höhen Kilometer, sondern um die Distanz vom Sender zum Empfänger.
Aber das wird im Video eingeblendet. ==[]

Aspirin

RCLine User

Wohnort: Uelzen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 22. Februar 2009, 21:01

Zitat

Original von Kampfmeise
Es geht ja auch nicht um 3,5 Höhen Kilometer, sondern um die Distanz vom Sender zum Empfänger.
Aber das wird im Video eingeblendet. ==[]



WO DENN? Ich habe es mir inzwischen auch ganz angeschaut, konnte es aber beim besten Willen nirgendwo entdecken!

Mfg,
Malte

Zitat

Original von Sens_CH
(Die definitive Erleuchtnung über die Leichtigkeit eines Flugmodells kommt einem eh erst wenn man nur noch den Prob in die Luft wirft, den Rest Zuhause lässt und versucht den Prob zu lenken) ;-)

13

Sonntag, 22. Februar 2009, 21:17

Zitat

Original von Aspirin

Zitat

Original von Kampfmeise
Es geht ja auch nicht um 3,5 Höhen Kilometer, sondern um die Distanz vom Sender zum Empfänger.
Aber das wird im Video eingeblendet. ==[]



WO DENN? Ich habe es mir inzwischen auch ganz angeschaut, konnte es aber beim besten Willen nirgendwo entdecken!

Mfg,
Malte


Arghhh!Sorry.Das war das Falsche Video!
Das ist nun das richtige!Eingeblendet wird es bei 1:26 http://www.youtube.com/watch?v=lVToxaUsVXY&feature=channel

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 22. Februar 2009, 21:24

.
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Far far away.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Martin_Austria

RCLine User

Wohnort: Saalfelden - Salzburg - Österreich

Beruf: Banker, Devisenabteilung

  • Nachricht senden

15

Montag, 23. Februar 2009, 16:23

Wow, glaub aber das war viel höher als 300 Meter.

wurpfel1

RCLine User

Wohnort: CH-rheintal

  • Nachricht senden

16

Montag, 23. Februar 2009, 19:36

hi leutz


es geht noch VIEL mehr... :evil:
speziell wenn ich den autopiloten einschalte und per händy MMS versende.
um den kurs zu ändern sende ich ein SMS, easy!



PS
wer ne UMTS-flat hat kann gleich livevideo senden, mit dem nokia6210 klappts..



PSPS
ohne händy gehts mit 10mW über gut 7km am boden, etwa das vierfache wenn in 500m höhe geflogen wird.
für noch weiter weg sollte man ne waveguide oder ne helix-antenne nehmen, dann stört nur noch die erdkrümmung :w
bin schon zu alt zum spielen.. macht aber gleichwohl spass ;-)

Tom41

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Software-Entwickler

  • Nachricht senden

17

Montag, 23. Februar 2009, 22:21

Zitat

Original von Martin_Austria
Wow, glaub aber das war viel höher als 300 Meter.

Wenn man oben ist, ist die Höhe ohne Instrumente schwer einschätzbar. 300 Meter passt schon, zudem die Kamera ja nach vorne peilt, wodurch alles natürlich sehr weit entfernt erscheint.

cu Tom
....
Flächen: ........ Parkmaster, Parkzone Trojan, Vapor, UMX Trojan, UMX Spitfire
Multikopter: ... Blade Nano QX, Blade 180 QX, Blade 200 QX
Helis: ............ Logo 400, Blade MSR-X
FB: ............... Spektrum DX-7
Sim: ............. Phoenix, AFPD

BlueAngel

RCLine User

Wohnort: Center of Upperaustria

  • Nachricht senden

18

Montag, 23. Februar 2009, 22:50

ich will euch ja nicht den Spass verderben, aber 3,5km sind gar nichts. :D

11350 Meter ist der neue spanische Rekord.

Video
thread bei rc groups
:D

19

Montag, 23. Februar 2009, 23:25

Zitat

Original von Martin_Austria
Wow, glaub aber das war viel höher als 300 Meter.


seine höhenanzeige scheint eh nicht so richtig zu funktionieren.da wird in anderen videos angezeigt das er z.b. 17 meter über dem boden ist obwohl es sich um einige hundert meter handeln muss.langsam kommen mir auch zweifel bezüglich der 3,5km zum sender.

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 24. Februar 2009, 01:43

der spanier ist der klanner fast über 11km mit ner stink normalen 35mhz funke und ner 4,07m antenne am empfänger ich glaube ich werde meine dann erstmal auf 2,035m verlängern und schauen was das giebt.

Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de