Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jannes FW112

RCLine User

  • »Jannes FW112« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. Februar 2009, 16:53

Telefon klingelt nicht mehr. Wer hat Rat?

Hier in der Plauderecke wird man ja immer geholfen. :w

Mein zweittelfon Klingelt seit einiger Zeit nicht mehr. Telefonieren kann ich damit, auch eingehende Anrufe kann ich annehmen aber sie werden mir halt nicht Signalisiert.
Ich habe das jetzt mit drei Telefonen die an anderen Anschlüssen funktionieren (und Klingeln) getestet und keins will mehr mehr auf meiner Leitung klingeln.
Wir haben eine Eumex 5520PC Anlage, vielleicht ist hier ja jemand in der Branche tätig und kann mir helfen.

MfG ;)
Jannes
getting forward by thinking ahead

[SIZE=1]:tongue:Protzliste:
Act Spatz
Depron Piper Cup[/SIZE]

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. Februar 2009, 17:34

RE: Telefon klingelt nicht mehr. Wer hat Rat?

Analogtelefon oder ISDN?
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (26. Februar 2009, 17:34)


someone

RCLine User

Wohnort: CH-Brunnen

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. Februar 2009, 18:54

Wenn es ein analoges Telefon ist, kannst du ja mal ein Voltmeter an den Anschluss halten und dann darauf anrufen.

Hier die Spannungen die du messen solltest:

Ruhespannung: 48V DC
Rufspannung: ~70V AC (pulsierend, d.H. 0V 70V 0V 70V .....)

Ist dies nicht der Fall, ist der Anschluss hinüber

Edit: Bei ISDN hast du immer 2x ~42 V DC zwischen je 2 Drähten. Dort könntest du nur mit einem entsprechenden Messgerät testen, ob der Ruf wirklich ankommt. Aber da du ja mehrere Telefone probiert hast, die alle das gleiche Phänomen aufwiesen, nehme ich an es ist ein analoger Anschluss.

Gruss

Peter
SJM 430 Rigid :evil:
T-Rex 450 Rigid
T-Rex 250

Futaba T7C :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »someone« (26. Februar 2009, 18:56)


Jannes FW112

RCLine User

  • »Jannes FW112« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. Februar 2009, 19:06

Ja, ist analog und die direkt am Eumexkasten dran.

Ich denke ich werde mal durchmessen. Aber eins macht mich halt stutzig, ich kann normal Telefonieren und Angerufen werden. Und bei ca. jedem 10. Anruf klingelt es einmal kurz auf und verstummt dann wieder. Wenn man abnimmt hat man trozdem den Anrufer an der Strippe.
getting forward by thinking ahead

[SIZE=1]:tongue:Protzliste:
Act Spatz
Depron Piper Cup[/SIZE]

someone

RCLine User

Wohnort: CH-Brunnen

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. Februar 2009, 19:18

Dann würde ich mal sagen, dass das Teil, welches die Rufspannung erzeugt hinüber ist.

Eine andere Variante wäre noch, dass die Leitung einen Isolationsfehler oder einen sehr hochohmigen Kurzschluss hat. Dies kannst du aber nur mit einem Isolationsmessgerät prüfen, welches den widerstand mit einer hohen Spannung misst.

Habe gerade gemerkt, dass dein Telefon ja direkt dran ist => anschluss defekt...

Gruß

Peter
SJM 430 Rigid :evil:
T-Rex 450 Rigid
T-Rex 250

Futaba T7C :ok:

6

Donnerstag, 26. Februar 2009, 19:22

Schau dir mal in der Eumex-Konfig die Einstellungen für diese nicht anrufbare
Nebenstelle an.
I.d.R. muss man der Nebenstelle eine Rufnummer zuweisen , bei der diese dann schellen soll.

Gruß Thosch

P.S.: Stromausfall oder Blitzschlag gehabt ?
Gruß Thosch

"Stell dir vor, du gehst in dich und keiner ist da!"

someone

RCLine User

Wohnort: CH-Brunnen

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 26. Februar 2009, 19:29

Ich denke, die konfig kann man ausschliessen, da man den Anruf ja annehmen kann, aber das telefon nicht klingelt...
SJM 430 Rigid :evil:
T-Rex 450 Rigid
T-Rex 250

Futaba T7C :ok:

Jannes FW112

RCLine User

  • »Jannes FW112« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 26. Februar 2009, 19:32

Soweit ich weiß nicht seit in dem Zeitraum wo das Klingeln ausgefallen ist oder danach.

Also in die Konfigutation hab ich mal reingeschaut. Ich stelle mal einen Screenshot von der Konfig rein.

Faxgerät (mit eigenem Anschluss) und Haupttelefon funktionieren. Nur wenn ich eins der Drei Telefone die sonst überall gehen an einen der beiden noch Freien anschließe wills nicht klingeln.
getting forward by thinking ahead

[SIZE=1]:tongue:Protzliste:
Act Spatz
Depron Piper Cup[/SIZE]

Jannes FW112

RCLine User

  • »Jannes FW112« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 26. Februar 2009, 20:27

Um die mit dem roten Pfeil und der Endziffer 06 gehts (MSN2)
»Jannes FW112« hat folgendes Bild angehängt:
  • tele01.jpg
getting forward by thinking ahead

[SIZE=1]:tongue:Protzliste:
Act Spatz
Depron Piper Cup[/SIZE]

Jannes FW112

RCLine User

  • »Jannes FW112« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 26. Februar 2009, 20:28

Einziger Unterschied zum anderen Telefon ist das hier "Anklopfen" und "Sammelruf" auf nein steht.

Erkennt jemand nen Fehler?
»Jannes FW112« hat folgendes Bild angehängt:
  • tele02.jpg
getting forward by thinking ahead

[SIZE=1]:tongue:Protzliste:
Act Spatz
Depron Piper Cup[/SIZE]

11

Donnerstag, 26. Februar 2009, 21:01

Zitat

Erkennt jemand nen Fehler?

Leider nicht. Sry.
Ich habe etwas ähnlich mysteriöses mal mit einer Siemens Anlage gehabt.
Da war es das Fax. Ich denke die anderen Einstellungen wirst du bereits überprüft haben.
Kann man bei der Anlage die Konfig sichern ?
Als letzte Möglichkeit bliebe noch die Konfig sichern und dann reset auf Werkseinstellungen.
Vielleicht hilft es ja.
Gruß Thosch
Gruß Thosch

"Stell dir vor, du gehst in dich und keiner ist da!"

Jannes FW112

RCLine User

  • »Jannes FW112« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 26. Februar 2009, 21:16

Achja, was ich noch nicht erzählt habe was ich erst auch nicht mit meinem Problem das schon seit drei Monaten besteht in Verbinung gebracht habe. vorgestern ist einmal ne halbe Stunde nachdem ich rumprobierte habe an den Steckern des Eumex die gesamte Telefonanlage und auch das ISDN Telefon das ja eigentlich die dierekt von Außerhalb kommt ausgefallen. Mitten im Gespräch wars weg und ist dann für ca. 2 Stunden stumm geblieben. Für Telefonate von außerhalb kam Besetztzeichen oder kein Anschluss unter dieser Nummer.

Sehr rätselhaft, würde ja viellcht auf einen Fehler von außen schließen lassen. Nur eben komisch das das ISDN Telefon und auch der MSN1 des Eumex klingeln. Oder kann ein Fehler im Eumex auch den ISDN-Anschluss außer Gefecht gesetzt haben?
getting forward by thinking ahead

[SIZE=1]:tongue:Protzliste:
Act Spatz
Depron Piper Cup[/SIZE]

someone

RCLine User

Wohnort: CH-Brunnen

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 26. Februar 2009, 22:01

Ja, ein Fehler auf einem ISDN gerät kann den ganzen S0-Bus lahm legen.
Ich kenne die deutschen NT's nicht, aber sie werden sich von denen, die wir in der schweiz haben nicht sonderlich unterscheiden. D.h. du hast nur einen S0-Bus.

Die konfig würde ich ausschliessen, ich kenne mehrere Generationen von 3 Herstellern von Telefonanlagen ziemlich gut und bei keiner dieser Anlagen kann man den Ruf eines Analogen Teilnehmers ausschalten so wie du es beschreibst.

Interessant wäre die rufspannung welche an diesem Anschluss anliegt, ich denke mal, dass die Spannung nicht die 70 V erreicht sondern tiefer liegt. Tritt das Phänomen nur an diesem anschluss auf?

Gruß

Peter
SJM 430 Rigid :evil:
T-Rex 450 Rigid
T-Rex 250

Futaba T7C :ok:

Jannes FW112

RCLine User

  • »Jannes FW112« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 26. Februar 2009, 22:55

Tritt bei dem Eumex am Anschluss MSN2 und MSN 4 auf. MSN1 funktioniert. MSN3 ist nicht getestet. Da ist ein Faxgerät dran das auch funktioniert.
getting forward by thinking ahead

[SIZE=1]:tongue:Protzliste:
Act Spatz
Depron Piper Cup[/SIZE]

Jannes FW112

RCLine User

  • »Jannes FW112« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 26. Februar 2009, 23:04

Achja, ich weiß nicht ob das auch noch hilft^^
unser ISDN Telefon unten hat Husten... soll heißen ab und zu beim Klingeln übersteuert der Lautsprecher, jedenfalls hört es sich so an. Knistert dann so komisch beim Klingeln. Habe das immer für harmlos und Telefonbedingt gehalten. Kann sowas auch für einen Defekt in der Anlage sprechen? Ich glaube ich telefoniere morgen mal mit dem Kundenservice falls es sowas gibt.


Danke Euch auf jeden Fall! :w
getting forward by thinking ahead

[SIZE=1]:tongue:Protzliste:
Act Spatz
Depron Piper Cup[/SIZE]

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

16

Freitag, 27. Februar 2009, 11:54

Also entweder ist die Eumex-Anlage defekt oder die Leitung selber hat nen Knacks. Beides kann vorkommen. Am besten mal die Telekom (Störungsstelle) mit der Lokalisierung und Behebung des Fehlers beauftragen. Die finden mit Sicherheit den Fehler.

Grüße
Udo

Jannes FW112

RCLine User

  • »Jannes FW112« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

17

Freitag, 27. Februar 2009, 14:33

Eure Einschätzungen sind gar ncht so falsch :-)

Nach dem der Kundenservice letztes Jahr so an den Pranger gestellt wurde hat sich da wohl was getan. Der nette Kollege der kostenlosen Hotline konnte mir nach 5 Minuten sagen das da in Fehler auf Seiten der Telekom vorliegt und ein Techniker kommen muss. Es gäbe extrem hohe Fehler-Bit-Raten.

Vielen dank Euch!
getting forward by thinking ahead

[SIZE=1]:tongue:Protzliste:
Act Spatz
Depron Piper Cup[/SIZE]