Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

shifty

RCLine User

  • »shifty« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern / MÜNCHEN

Beruf: KEIN ELEKTRIKER !!!!

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. April 2009, 18:49

Neues Auto kaufen - welche Farbe: weiß???

Hi,

würdet Ihr euch ein Auto in weiß kaufen??
Sprech hier von einem Neuwagen.




Das Auto:
Audi A3 Sportback


Die Farbe die Audi anbietet ist Ibisweiß.


Front

Seite
(Die Fotos sind aus dem Internet - nicht vom Auto was ich gefahren hab)





Wollte eignetlich die Farbe Silber oder ein dunkles Blau. Weiß vielleicht auch aber eher nicht.
Hab dann ne Probefahrt gemacht, und jetzt ratet mal welche Farbe der gehabt hat.
Sah in der Realität besser aus als auf den Fotos.

Bin jetzt etwas unschlüssig welche Farbe ich nehmen soll.





Was haltet Ihr von dem A3 in weiß???
Die Optik halt.






Mfg
shifty



Edit:
Hab gearde bemerkt das die Links nicht direkt auf die Bilder gehen.
Die Bilder Links unter Ibisweiss.
..
.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »shifty« (16. April 2009, 18:53)


HenrikG

RCLine User

Wohnort: Gummizelle

Beruf: Azubi zum Feinmechaniker

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. April 2009, 19:02

Wenn Du dauerhaft Putzen willst weil ein weisses Auto eben dauerhaft dreckig ist... (Man sieht echt ALLES!!!)

Mal davon ab das weisse Autos langweilig aussehen. Meine Meinung.
Viele Grüße, Henrik :w

Ich lüge prinzipiell immer. Nein, das stimmt nicht. Ich lüge eher selten, aber dann gerne und oft.

evil dead

RCLine User

Wohnort: nähe Nürnberg

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. April 2009, 19:07

Hi,

Farben sind Geschmackssache....ganz einfach....

ich finde weiss geil und hab auch nen A4 in weiss....

Wenn du das Auto in den nächsten 2 Jahren wieder verklopfen willst, ist weiss OK.

Da das immer ne trendfarbe ist, kanns sein dass du in 5 Jahren keinen Käufer mehr findest...

Ich habe 8 Jahre nach nem weissen 7er BMW gesucht - absolute Fehlanzeige...nu stehen sie aufeinmal so bei den Händler....

Weiss ist halt einfach Edel, will aber gepflegt werden...

Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, nehm schwarz oder silber - das geht immer und fährt so auch jeder....

Im Sommer ist weiss sehr angenehm im Gegensatz zu schwarz...

Gruß, Ralf
Starr mich nicht so an, ich bin nur die Signatur....

shifty

RCLine User

  • »shifty« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern / MÜNCHEN

Beruf: KEIN ELEKTRIKER !!!!

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 16. April 2009, 19:24

Hi,

Zitat

Wenn Du dauerhaft Putzen willst weil ein weisses Auto eben dauerhaft dreckig ist... (Man sieht echt ALLES!!!)

War auch mein erster Gedanke.
Hat jeder den ich bis jetzt gefragt hab, gesagt!




Zitat

ich finde weiss geil und hab auch nen A4 in weiss....

Hab im Internet Bilder gesehen. Sieht ja nicht schlecht aus.
Aber dann ne Probefahrt.
Er steht in weiß da.
Einfach GEIL .... :D




Zitat

Wenn du das Auto in den nächsten 2 Jahren wieder verklopfen willst, ist weiss OK. Da das immer ne trendfarbe ist, kanns sein dass du in 5 Jahren keinen Käufer mehr findest...

Ja der wiederverkaufswert.
Das ist eigentlich das größte Problem.
Hab nicht vor den in 2 Jahren zu verkaufen. Aber wer weiß was kommt, kann man nicht wissen.
Dann wäre das nicht so gut.




Zitat

Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, nehm schwarz oder silber - das geht immer und fährt so auch jeder....

Standart halt. Laaaaangweilig. ;)




Zitat

Mal davon ab das weisse Autos langweilig aussehen. Meine Meinung.

Ich find beim Audi würde das wegen der Optik doch passen.
Deswegen hab ich darüber nachgedacht.






Mfg
shifty
..
.


Sanguinius

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

5

Freitag, 17. April 2009, 07:02

Dunklere Metalliclacke sind auch undankbar. Ich habe ein recht dunkles
Metallicblau. Nach jedem Regen sieht das aus wie Sau, und das obwohl ich
mein Auto wirklich mit hingabe pflege :D . Die Farbe sieht zwar wirklich fantastisch
aus, aber mein nächstes Auto bekommt das pflegeleichte Rentnersilber :tongue: .
Die meiste Zeit sitzt man eh im Auto, von daher ist es mir wichtiger das mir mein
Fahrzeug von innen natürlich am besten gefällt.

Grüße
Alex

6

Freitag, 17. April 2009, 08:53

Hi,
wenn Du hauptsächlich Angst wegen der Verschmutzung hast, gibts nur eins: ich hab meinen Neuwagen letztes Jahr nanoversiegeln lassen. Da gibt es überall Fachbetriebe, ich habe knapp über 300 Euro gezahlt.
Meine Erfahrungen sind echt unglaublich. Wenn die Kiste schmutzig ist, fahr ich nicht in die Garage sondern lass ihn draußen stehen, wenn Regen angesagt ist. Der spült alles weg. War im ganzen letzten Jahr einmal in der Waschstrasse...

Gruß, Micha

Martin_Austria

RCLine User

Wohnort: Saalfelden - Salzburg - Österreich

Beruf: Banker, Devisenabteilung

  • Nachricht senden

7

Freitag, 17. April 2009, 09:47

Ich finde weiß echt schick, und, man kann sagen was man will, es passt einfach zu keinem Auto so gut wie zu einem Audi.

Wenn ich einen A3 kaufen würde, er wäre weiß :ok:

Joerg62

RCLine User

Wohnort: Hessen - hinterm Bretterzaun links

Beruf: immer Schuld

  • Nachricht senden

8

Freitag, 17. April 2009, 13:19

Hieß früher ...

... Kühlschrankmetallik ! :evil:

Hallo ,

also ich finde das ein paar aktuelle Modelle in Weiß gradezu absolut totschick aussehen , grade der neue A3 und der aktuelle 5er BMW - es passt irgendwie !
Hier bei uns fährt auch einer den A3 in weiß , Topmotorisiert , als Firmenwagen - wenn der abends vorbei fährt - ein Hingucker ! Das A5 Coupe würde ich auch in W. nehmen . :ok:
Habe in der Vergangenheit erst einen Senator A2 und danach einen Monza A2 gehabt , beide in W. - da hat´s auch gepasst ... die neue E-Klasse und den neuen Lexus sieht man auch recht häufig in W. - Trendfarbe ?
Oder eher interessant , da die meisten in der Klasse eh als Firmenfahrzeuge geleast werden - da kann man später Folie sei dank immer noch was draus machen , siehe diese komischen silbernen Autos mit der blauen Folie .............

Nanoversiegelung - toll , hatte ich auch mal machen lassen - hat aber nicht das versprochene Jahr gehalten - geht vielleicht heute besser ?

Jörg
Neulich hatte ich einen Traum ... ein Politiker hing am Apfelbaum ... , schon öfters hatte ich solche Träume , leider nie genug Bäume ! .

stein

RCLine User

Wohnort: Juelich, NRW

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

9

Freitag, 17. April 2009, 16:38

Hi !

Farbe ist mir egal, Hauptsache es ist mitternachtsblau, schwarz oder silber in einer Metallic-Lackierung.

Vorsicht mit Modefarben, die können sehr schnell wieder out sein. Vor 1-2 Jahren war ein weißes Auto nur mit heftigem Nachlass zu verkaufen.

Ansonsten ist weiß genau wie die Farbe rot sehr pflegeintensiv.

Gruss
Hans-Willi

shifty

RCLine User

  • »shifty« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern / MÜNCHEN

Beruf: KEIN ELEKTRIKER !!!!

  • Nachricht senden

10

Freitag, 17. April 2009, 18:10

Hi,

Zitat

Hier bei uns fährt auch einer den A3 in weiß , Topmotorisiert , als Firmenwagen - wenn der abends vorbei fährt - ein Hingucker !


Etwas Angst hab ich das mich die Farbe nach 2 - 3 Jahren langweilt.
Irgendwann hat man sich satt gesehen.

Hab heut die zweite Probefahrt gehabt, Benziner, schwarz.
Auch nicht schlecht.
Verdammt muss jetzt schwere Endscheidungen treffen. ;)



Wie sieht das bei weiß mit dem Rost aus, empfindlicher als Silber bzw. Metalliclacke???
Kenn jemand der hatte ein weißen Ford Escort, hat ganz schön gerostet. :D





Zitat

Vorsicht mit Modefarben, die können sehr schnell wieder out sein. Vor 1-2 Jahren war ein weißes Auto nur mit heftigem Nachlass zu verkaufen.

Ja der Wiederverkaufswert.
Wen der nicht wäre würd sich die Frage für mich nicht stellen.







Mfg
shifty
..
.


Georgi

RCLine User

Wohnort: Hochdorf (Aichach-Friedberg)

Beruf: schulbankdrücker ;-)

  • Nachricht senden

11

Freitag, 17. April 2009, 19:51

Ein Audi rostet dir nicht so schnell weg ;)
Karosserie ist schließlich vollverzinkt.
Gruß
Georg

TimH

RCLine User

Wohnort: Eberbach

  • Nachricht senden

12

Freitag, 17. April 2009, 20:11

Hi,
also weiß ist gerade Modefarbe.
Du siehst auf weiß weniger Dreck(Vorallem Pollen) wie auf dunklen Lacke das ist einfach so.
Ich bin selbst 2 Jahre lang einen weißen Polo gefahren und hab jetzt mit meinem schwarzen Focus mehr zu putzen wie damals bei meinem Polo.

Silber, schwarz und fast alle dunklen Lacke(Dunkelblau,etc.) sind fast immer gängie Lacke.

viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

13

Freitag, 17. April 2009, 20:27

Zitat

Original von HenrikG
Wenn Du dauerhaft Putzen willst weil ein weisses Auto eben dauerhaft dreckig ist... (Man sieht echt ALLES!!!)

Mal davon ab das weisse Autos langweilig aussehen. Meine Meinung.


Naja, das mit dem Dreck ist weniger ein Problem als bei dunklen Autos. Meiner ist auch weiß, mein Dad hatte ein schwazes Auto. Bei Pollen, Regen etc sieht das schwarze deutlich schneller versaut aus.

Weiß ist ne schöne Farbe, ist halt momentan ne Modefarbe. Vor 5-10 Jahren wollte die noch keiner haben ;-)
Gruß Frank!

14

Freitag, 17. April 2009, 22:02

Wenn man regelmäßig wäscht und versiegelt, hat man auch viel Spass mit einem weißen Auto.
Versiegelung ist eben wichtig!

Wie, siehe Fahrzeugpflege bei www.motor-talk.de / Liquid Glass
Viele Grüße
Dirk

shifty

RCLine User

  • »shifty« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern / MÜNCHEN

Beruf: KEIN ELEKTRIKER !!!!

  • Nachricht senden

15

Samstag, 18. April 2009, 12:01

Hi.

@ Frank

Zitat

Meiner ist auch weiß,

Darf man fragen was für einer. (Marke)




Zitat

ist halt momentan ne Modefarbe. Vor 5-10 Jahren wollte die noch keiner haben

Mode--->
Hab das mit der Farbe in den letzten Tagen ein bischen gegoogelt.
Stand halt viel von Mode, Farbe die sonst keiner haben will.



Ein Kumpel hat ein weißes Auto gehabt.
Hab mich immer darüber lustig gemacht. :shy:
Und jetzt schimpft er das ich ein weißen kaufen will.

Wie sich die Zeiten ändern.





Mfg
shifty
..
.


16

Samstag, 18. April 2009, 13:42

hi

mein T4 ist auch weiss

weiss wird nie dreckig: sondern einfach etwas grauer, oder einfach dunkler :evil:

grussssssss
keiner meiner vögel ist mir am himmel hängen geblieben :prost:

17

Samstag, 18. April 2009, 14:20

@Micha:

>wenn Du hauptsächlich Angst wegen der Verschmutzung hast, gibts nur eins: ich hab >meinen Neuwagen letztes Jahr nanoversiegeln lassen. Da gibt es überall Fachbetriebe, >ich habe knapp über 300 Euro gezahlt.
>Meine Erfahrungen sind echt unglaublich. Wenn die Kiste schmutzig ist, fahr ich nicht in >die Garage sondern lass ihn draußen stehen, wenn Regen angesagt ist. Der spült alles >weg. War im ganzen letzten Jahr einmal in der Waschstrasse...

Mein Ansatz ist günstiger und funktioniert hervorragend:
ich war seit 5 Jahren nicht mehr bin der Waschstrasse, stehe nur teilweise in der Garage. Jede 2. Inspektion ungefähr oder Reifenwechsel wäscht die Werktatt (wenn ich denn eine aufsuche) ungefragt freiwillig gratis :ok:

Mein Auto sieht nicht anders aus als das derer die alle 3 Tage einen Abend mit Waschen/abrubbeln verbringen und am nächsten Tag 100km fahre

EDIT: eisbergsilber, spielt aber kaum eine Rolle solange es nicht weiß oder eine der Ostereifarben (besagtes dunkelblaumetallic oder Lila.... knallblau,..) ist... der erste Staub macht einen riesen unterschied, wenn man dann nicht reinigt ändert sich kaum was und bleibt stabil.
Für die Kohle für's Pflegen kann man nach ein paar Jahren eine Edellackierung kaufen, ist aber wenn man nicht unterm vogelbaum parkt nichtmal notwendig.
"How can we win when fools can be kings" Muse

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stefan_Lang« (18. April 2009, 14:24)


18

Samstag, 18. April 2009, 17:14

Guten Abend
Ich fahre schon seit 50 Jahren nur weisse Autos.Waren nicht immer leicht zu haben.Der Händler hat sich oft wei ein Aal gewunden und dann etwas vom wieder Verkaufen ist unmöglich gemurmelt.Seltsamerweise waren meine gebrauchten immer innerhalb von 14 Tagen wieder verkauft.
Und - im Gegensatz zu den hier vertretenen Ansichten - sieht ein dunkles Auto viel schneller dreckig aus als ein weisses Auto.
Weiss lässt sich besser polieren und sieht auch nach Jahren nicht stumpf aus.
Gruss Gunter
http://Fliegerforum.embeh.de

shifty

RCLine User

  • »shifty« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern / MÜNCHEN

Beruf: KEIN ELEKTRIKER !!!!

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 19. April 2009, 12:11

Hi,

die frage richtet sich jetzt eher an alle die ein weißes Auto haben:

Hab ihr eigentlich Probleme gehabt die wieder zu verkaufen.
Ohne Verlust und das "schnell"???

Oder hat sich da teilweise kein Käufer gefunden.






Mfg
shifty
..
.


Wolf10

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 19. April 2009, 19:10

Hallo

Auto welches man immer reinigen muß ist schwarz..
A3 kannst du immer gut verkaufen.

mfg wolf
HK-T 500,TG 7000+DS 0606,Scorpion Motor
T-Rex 450,DES 677 BB ,4g6
X-Fläche, MC-19,Aurora 9