Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

BlackJack

RCLine User

  • »BlackJack« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Samstag, 18. April 2009, 15:04

Ein Farblaser muss her! Aber welcher??

Meine Freundin und ich wollen uns nun endlich einen Farblaserdrucker anschaffen. Der Unser Tintenstrahldrucker bringt es einfach nicht mehr und wenn man mal Scripte drucken muss ist die Patrone schneller lehr als man schauen kann.

Als oberste Preisgrenze haben wir uns 250€gedacht weniger ist uns natürlich lieber. Wichtig ist das die Folgekosten gering sind. Es bringt uns nichts wenn wir für 70€ nen Drucker kriegen uns an den Tonern aber dumm und dämlich zahlen. Unser druck aufkommen würde ich als mittelmäßig einstufen. Zum Semesterbeginn sind immer einige Scripte nötig da ist man schnell bei 500-800seiten pro Person. Während des Semesters Fällt dann deutlich weniger an. Ich würde schätzen etwa 100 seiten pro Person und Monat. Kann von Semester zu Semester ab auch variieren.


Habt ihr da nen kostengünstigen Vorschlag?


Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

2

Samstag, 18. April 2009, 15:26

Moin!

Also wir haben den Samsung CLX-3175. Ist zwar ein Multifunktionsgerät, aber halt ein Farblaser. Die Druckgeschwindigkeit ist net grad berauschend (16 Seiten S/W & 4 Seiten in Farbepro Minute), aber der günstige Anschaffungspreis und die relativ günstigen Toner (ca. 34€ pro Toner 1000 Seiten Farbe / 1500 Seiten Schwarz) waren halt der ausschlaggebende Grund, sich kein entsprechendes Modell von HP oder OKI zu kaufen... ;)

Ohne MPF wäre wohl der CLP-315 das entsprechende Modell und halt entsprechend günstiger...


Manuel


PS: Erwarte aber keinen Fotodrucker. In der Preisklasse geht das halt einfach nicht... :D

Jegla

RCLine User

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

3

Samstag, 18. April 2009, 16:27

Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

4

Samstag, 18. April 2009, 16:46

Naja, die Tests sind aus 2007, also auch schon wieder a weng her. Als Orientierung aber sicherlich auch net schlecht... ;)

Manuel

5

Sonntag, 19. April 2009, 22:47

RE: Ein Farblaser muss her! Aber welcher??

Zitat

Original von BlackJack
Als oberste Preisgrenze haben wir uns 250€gedacht weniger ist uns natürlich lieber. Wichtig ist das die Folgekosten gering sind.

In dem Preissegment wirst du gegenüber einem Tintenspritzer nichts sparen, evtl. sogar drauflegen. Auf den Seitenpreis umgerechnet wird es genauso teuer, da die Toner der Billiglaser eine relativ geringe Reichweite haben, teilweise nur 1000 Seiten. Bedenke, daß du für Farbdrucke vier Toner benötigst (Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz). Eine weitere Kostenfalle ist die Belichtungseinheit (Bildtrommel). Ist die nicht in der Tonerkassette integriert und hat sie eine geringe Lebensdauer, dann kostet ein Austausch zusätzlich richtig Geld.
In puncto Folge- bzw. Verbrauchskosten machen erst Laserdrucker Sinn, deren Tonerpatronen um die 4000 Seiten oder mehr halten. Dann liegt der Seitenpreis bei ca. 10 Cent (aktuelle Tintenstrahler ca. 14 Cent).
Wenn du Geld sparen willst, dann kauf dir einen alten Tintenstrahler, der sich mit billiger Alternativtinte bestücken läßt (ohne Chip). Zum Beispiel den Canon iP4000. Mit defektem Druckkopf gibt es den bei ebay für fast umsonst, neuen Druckkopf für ca. 60€. 3rd-Party-Tinte für den iP4000 ist spottbillig und kostet etwa ein Drittel im Vergleich zu verchipten Patronen aktueller Modelle.
...lieber Luftraum als Raumluft...