Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

flying_chicken

RCLine User

  • »flying_chicken« wurde gesperrt
  • »flying_chicken« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz /Deutschland NRW

Beruf: Lebenskünstler

  • Nachricht senden

1

Montag, 4. Mai 2009, 20:03

FIAT & Opel heiraten?

..und das neue, zusammen gebaute Auto heisst dann Fopel? Opfiat? Fiapel?

was denkt Ihr? :D

;) LG Doris
kriech mit mir... :D
Ist ein Keks, der unter einem Baum liegt, nicht ein wunderbar schattiges Plätzchen?

Joerg62

RCLine User

Wohnort: Hessen - hinterm Bretterzaun links

Beruf: immer Schuld

  • Nachricht senden

2

Montag, 4. Mai 2009, 20:14

Ist schon wieder vom Tisch !

O hne P ower E wig L etzter

und

F aszination I n A temberaubender T echnk

haben wir doch schon ,

heißt

V öllig W ertloses G erät O hne L ogische F unktion .
Neulich hatte ich einen Traum ... ein Politiker hing am Apfelbaum ... , schon öfters hatte ich solche Träume , leider nie genug Bäume ! .

Martin_Austria

RCLine User

Wohnort: Saalfelden - Salzburg - Österreich

Beruf: Banker, Devisenabteilung

  • Nachricht senden

3

Montag, 4. Mai 2009, 21:17

RE: Ist schon wieder vom Tisch !

F ahren I m A uftrag des T odes
O ffizieller P fusch E ines L ehrlings

:D

4

Montag, 4. Mai 2009, 22:27

Fiat ist doch selbst in Millionenhöhe verschuldet wie wollen die scih das leisten? Toll, den Gerüchten zufolge bieten sie Opel eine MIlliarde Euro an, das hilft Opel (welche schwarze Zahlen schreiben und zwar dicke) bestimmt nicht
Gruß Cedric

Anonym im Internet ist so versteckt, als wenn du auf der Strasse nackt mit einem Kondom rumläufst.

Martin_Austria

RCLine User

Wohnort: Saalfelden - Salzburg - Österreich

Beruf: Banker, Devisenabteilung

  • Nachricht senden

5

Montag, 4. Mai 2009, 22:42

Zitat

Opel (welche schwarze Zahlen schreiben und zwar dicke)


:D :wall:

dieter w

RCLine User

Wohnort: Grünstadt (Pfalz)

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 5. Mai 2009, 07:24

RE: FIAT & Opel heiraten?

Zitat

Original von flying_chicken
..und das neue, zusammen gebaute Auto heisst dann Fopel? Opfiat? Fiapel?

was denkt Ihr? :D

;) LG Doris


Eindeutig "Opiat"

Zitat aus Wikipedia:
Als Opiate bezeichnet man bestimmte Opiumalkaloide, also Alkaloide in Opium. Es sind diejenigen natürlichen Substanzen, die im Opium vorkommen und die eine schmerzstillende Wirkung haben...

Das ist es doch, was Volkes Seele braucht.

@ compitech: Ist doch egal - gib mir ne Milliarde und ich kauf dir was... So funktioniert unsere Wirtschaft... manchmal... manchmal nicht... dann verkauf ich es dir eben wieder...

:) Dieter
Wasserflieger sind geil! :nuts:

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 5. Mai 2009, 08:01

RE: FIAT & Opel heiraten?

Ich versteh das Ganze sowieso nicht:

- Was will Fiat mit Opel? Überkapazitäten hat Fiat selber genug, da brauchen die nicht noch Opel dazu kaufen,

- Im Sortiment der beiden Anbieter gibt es mehr Überschneidungen, als Ergänzungen, es müssen also konsequenterweise entweder bei Fiat oder bei Opel ganze Modellreihen gestrichen werden; dreimal darf man raten, bei wem die Modellreihen gestrichen werden,

- Fiat soll zwar in den letzten Jahren Gewinn gemacht haben ..... aber meines Wissens schieben die immer noch nen gehörigen Schuldenberg vor sich her ...... wo nehmen die denn die Milliarden zum Kauf von Fiat her? Ich befürchte, Fiat rechnet da mit der Unterstützung des deutschen Staates,

- Noch gehört Opel zu beinahe 100% zu General Motors und die haben das Sagen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Amerikaner so blöd sind, die einzige Autofabrik, die Gewinne macht, fürn Appel und nen Ei zu verschenken, die werden echtes Geld dafür haben wollen ...... wenn das aber so ist, so könnte Fiat mit dem Geld selber die Fabriken brandneu aufbauen, wozu dann Opel kaufen?

- Das Ganze macht nur Sinn, wenn Fiat vorhat, einen unliebsamen Konkurrenten vom Markt verschwinden zu lassen:
- Erstens Opel kaufen, das Geld dazu vom deutschen Steuerzahler nehmen (warum sonst ist das Wirtschaftsministerium überhaupt involviert?), um das möglich zu machen, versprechen die alles, was man versprochen haben will (Erhalt der Werke, Erhalt der Arbeitsplätze usw.),
- hat man erstmal den Deal in trockenen Tüchern, wird ein Werk nach dem anderen geschlossen, Mitarbeiter per Abfindung entlassen und ruhiggestellt, unter dem Label "Opel" werden bald Fiats verkauft werden, die lassen sich dann in Deutschland besser verkaufen (ist ja von Opel),
- schließlich ist Opel nur noch eine Modellbezeichnung von Fiat, weiter nichts ........

und das schönste ist, dass hat dann alles der deutsche Steuerzahler selber bezahlt......


:wall: :wall: :wall:


Grüße
Udo

Martin_Austria

RCLine User

Wohnort: Saalfelden - Salzburg - Österreich

Beruf: Banker, Devisenabteilung

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 5. Mai 2009, 08:08

RE: FIAT & Opel heiraten?

Ich schließe mich den Ausführungen von Udo an, möchte aber ergänzen, dass bereits jetzt die meisten Dieselmotoren in Opels von Fiat kommen - zB die 1,9 CRDi Maschine.

TimH

RCLine User

Wohnort: Eberbach

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 5. Mai 2009, 08:11

Warum sich alle so Aufregen ist mir klar. Darüber braucht man nicht mehr zu diskutieren.
Aber denkt mal nach das Grundgerüst des neuen Opel Corsa stammt ursprünglich vom Fiat Punto bzw, ist in Kooperation mit Opel erstellt worden.

Ich denke Fiat will Opel deswegen übernehmen und zwei Klassen an Autos anbieten, sowie VW und Audi.

10

Dienstag, 5. Mai 2009, 09:09

Was erwartet ihr?

Wer Opel fährt, der nimmt auch Trinkgeld...

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 5. Mai 2009, 09:43

RE: FIAT & Opel heiraten?

Zitat

Original von Martin_Austria
Ich schließe mich den Ausführungen von Udo an, möchte aber ergänzen, dass bereits jetzt die meisten Dieselmotoren in Opels von Fiat kommen - zB die 1,9 CRDi Maschine.

Ja das stammt noch aus der Zusammenarbeit des Fiat-Konzerns mit General Motors - damlas wollte man ursprünglich zusammengehen, da es dem Fiat-Konzern wirklich schlecht ging, suchte man einen starken Partner - na ja, erstens kommt es anders und zweitens, als man denkt. Jedenfalls gab es damals schon Unstimmigkeiten zwischen den Opel-Leuten und Fiat - die damalige Absicht von Fiat war klar: man wollte Opel auf lange Sicht plattmachen und deren Firmenname und Händlernetz nutzen.

Zu der Dieseltechnologie: Die von Fiat war (und ist) ja auch besser, als die von Opel, da man im Lande des Mutterkonzerns von Opel keinen Wert auf Dieselmotoren legte (und legt), musste Opel seine eigenen Dieselentwicklungskapazitäten stets nur auf kleiner Flamme köcheln lassen, die durften nicht so, wie sie wollten.

Würde Opel nun zu Fiat gehören, dürfte sich an den Abhängigkeiten kaum etwas ändern, Opel würde im Gegenteil seine noch verbliebene Selbstständigkeit vollends verlieren.

Ich finde, bevor man Opel an Fiat (mit deutscher staatlicher Hilfe) verschachert, sollte man erstmal den General-Motors-Gesamtkonzern Pleite gehen lassen und notfalls die Türen bei Opel direkt zumachen, da spart der deutsche Staat einige Milliarden ein, denn das wird genau das Endergebnis nach einem Verkauf an Fiat sein, wenn auch mit einigen Jahren Verzögerung.

Grüße
Udo

flying_chicken

RCLine User

  • »flying_chicken« wurde gesperrt
  • »flying_chicken« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz /Deutschland NRW

Beruf: Lebenskünstler

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 5. Mai 2009, 11:02

RE: FIAT & Opel heiraten?

ich meine, es wär jetzt DIE Gelegenheit (die richtige Zeit ) für ein neues Konzept - diese "Idee" war schon mal Thema im Budestag ... warum nicht jetzt machen und sich die ganzen "Werkserhaltungssponsoring" schenken?

aber da ist ja wieder ein anderes Thema ;)

LG Doris
kriech mit mir... :D
Ist ein Keks, der unter einem Baum liegt, nicht ein wunderbar schattiges Plätzchen?

13

Dienstag, 5. Mai 2009, 11:26

Wieder ein Beispiel wo Manager ihr Heil(?) in Gigatomie suchen...und sich mit grosser Wahrscheinlichkeit daran verschlucken. Man beachte die Argumentation: 'Nur grosse Autohersteller haben eine Zukunft' - sieht man an GM. Und auch an Porsche die nach dem Einstieg bei VW nun Probleme haben auch nur die Zinsen zu bezahlen.
Sollten für diesen Irrsinn Staatsbürgschaften bereitgestellt werden so müssten die verantwortlichen Politiker persönlich dafür haftbar gemacht werden. Leider aber können die sich ja noch sicherer fühlen als jeder Manager...
Schöne Grüsse
Toenne

Joerg62

RCLine User

Wohnort: Hessen - hinterm Bretterzaun links

Beruf: immer Schuld

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 5. Mai 2009, 13:18

Egal was es wird ...

... egl wie sies nennen , Opel ist keine Alternative mehr !

Jedenfalls für mich nicht ! Lassen wir die Politik mal aus dem Spiel , für viele Kunden gibt es sowas wie Markentreue , Hosenträgerimage hin oder her ...
Angefangen hat es mit dem Führerschein ( sorry , Fahrerlaubnis ) auf Ascona B , Automatistunde mit D - Kadett ( ups ) , nach dem üblichen Verschleißkäfer C - Coupes bis zum abwinken ( Schottenring und so Sachen ... ) und immer dementsprechende Winterautos wie E - Rekord ( das waren Kombis ! ) , später - man wird ruhiger erst nen Senator B , dann nen Irmscher Senator , nen Monza , das Irmscherderivat und seit Anfang der 90er Omega - habe jetzt den 4. zwischen - die paar Fremdfabrikate zwischendurch , Sierra ( der kleine Cossworth ), drei E30 , ein Laguna waren auch nicht wesentlich besser oder anders verarbeitet ( Ausnahme E30 !!! ) und haben auch nicht länger gehalten , wie die Rüsselsheimer - eher kürzer .
Mein Ommi wird bald 11 und es gibt kein Nachfolgemodell - zum einen alles Linksbremser ( Umgangssprachl. Frontantrieb ) und vom Innenraum viel zu klein , das aktuelle Insigniadingens ist richtiggehend unbequem ( ich bin 1m97 ... ) und eh viel zu teuer ( anständig motorisiert ) .

Egal was es wird , wie es heißt - mein nächster kommt entweder aus Ingolstatt , Stuttgart oder München und zwar von der Firma , wo die meisten Marktanteile in D sitzen !

Jörg
Neulich hatte ich einen Traum ... ein Politiker hing am Apfelbaum ... , schon öfters hatte ich solche Träume , leider nie genug Bäume ! .

flying_chicken

RCLine User

  • »flying_chicken« wurde gesperrt
  • »flying_chicken« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz /Deutschland NRW

Beruf: Lebenskünstler

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 5. Mai 2009, 15:28

RE: Egal was es wird ...

Wir hatten als Kinder einen Reim für Opel :D

Opel Opel Karavan,
jeder will n Opel habn.
fällt er in den Graben
will keiner ihn mehr haben.

:D

LG Doris
kriech mit mir... :D
Ist ein Keks, der unter einem Baum liegt, nicht ein wunderbar schattiges Plätzchen?

dieter w

RCLine User

Wohnort: Grünstadt (Pfalz)

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 5. Mai 2009, 15:56

Ist aus einem Lied von Fredl Fesl (Ein Auto, das nicht fährt...)

:) Dieter
Wasserflieger sind geil! :nuts:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dieter w« (5. Mai 2009, 15:57)


Chucky08

RCLine User

Wohnort: Bochum

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 5. Mai 2009, 17:46

Zitat

Original von SilverIce

Ich denke Fiat will Opel deswegen übernehmen und zwei Klassen an Autos anbieten, sowie VW und Audi.


Ja nur sind sich soweit ich weiß Opel und Fiat qualitativ viel zu ähnlich,es besteht doch sogar eine konkurrenz zwischen Opel und Fiat(Corsa-Punto).
Gruß
chucky

:D Hier könnte ihre Werbung stehen :D

18

Dienstag, 5. Mai 2009, 20:07

Zitat

und eh viel zu teuer ( anständig motorisiert ) .

Egal was es wird , wie es heißt - mein nächster kommt entweder aus Ingolstatt , Stuttgart oder München

Sehe nur ich da einen Widerspruch? :D
Schöne Grüsse
Toenne

MADSEN

RCLine User

Wohnort: Ochsenfurter Gau

Beruf: TZ

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 5. Mai 2009, 22:03

er will keinen aus wolfsburg, solls geben...
©Thomas
"SED" - "SED-PDS" - "PDS" - "Die Linkspartei.PDS" - "WASG" + "Die Linkspartei.PDS" => "Die Linke" - Und wenn Sie sich noch 10 mal umbennen...
www.radio-legende.de

20

Dienstag, 5. Mai 2009, 23:35

Ich meinte eigentlich 'zu teuer'...und dann als Alternative Audi, Mercedes oder BMW...;)
Schöne Grüsse
Toenne