Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

stein

RCLine User

Wohnort: Juelich, NRW

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

41

Montag, 11. Mai 2009, 17:11

Zitat

Original von cyblord
Durchsetzen ist halt angesagt. Die Hintermänner einbuchten. Nicht unschuldige Bürger belästigen.

gruß cyblord


Das unterschreibe ich so, das wäre der richtige Weg, wenn auch relativ aussichtslos !

Gruss
Hans-Willi

42

Montag, 11. Mai 2009, 17:52

Der Ruf nach Freiheit geht Hand in Hand mit Verantwortung.

Freiheit bedeutet nicht alles tun und lassen zu können was immer man auch will sondern es ist ein Bekenntnis auch zur Freiheit anderer. Damit geht Freiheit immer mit willentlichem Verzicht (!) auf bestimmte Dinge einher die die Freiheit anderer beschneiden.

Und das spricht gegen Pornografie: die Möglichkeit, dass Unfreiheit bei den Akteuren vorliegt. (Vielleicht gibt es ja bald ein Gütesiegel: garantiert ohne Zwangsprostituierte gedreht und nur mit Darstellern die ihren Personalausweis und ihr Visum selbst verwahren. ;) )

Und das spricht für eine Überwachung des Internets weil Gewalt und Kriminalität immer mit Unfreiheiten auf Seiten der Betroffenen und Betrogenen einhergehen.

DIESE Freiheit gilt es zu schützen. Auch mit Zensur.
Tarot 500, T-Rex 500

43

Montag, 11. Mai 2009, 21:55

>DIESE Freiheit gilt es zu schützen. Auch mit Zensur.
ok, man verhindert daß irgendwelche Hinweise auf diese Schicksale sichtbar werden... klappe zu affe tot?
Wenn ich Hunger, Leid, tod nicht sehen kann sind die Probleme gelöst?
Die zwangsprostituierten gehen dann also wieder glücklich auf ihren Strich?

Wenn in katschachistan ein Zeuge Jehova gesteinigt wird weil er eine Katholikin heiratet, der Staat jedoch diese Meldung zensiert, würdest Du da hier schreien GENNAU! Soll ja niemand erfahren!

oder etwa doch: Scheiß zensur, zensur ist das Gegenteil von Demokratie, erzählt der ganzen Welt vom Schicksal des typen dort!

Das Problem ist doch man macht alles ungreifbar da die Zensurlisten GEHEIM sein werden, sich also niemand dafür rechtfertigen muß und man gar nicht weiß vor welchen Inhalten man seine Kinder schützen muß (die in der Schule dann die passenden Hacks für die harmlosen sachen austauschen und dabei gleich auf die richtig üblen Dinge aufmerksam werden)
Ich wette nen Kasten Bier daß es wenige Monate dauert bis CCC, Heise,... oder wie die letzten mit losem Mundwerk noch heißen nen Maulkorb bekommen oder zensiert werden. Gott sei Dank ist die Kompetenz zwar auf der Guten seite, jedoch wird es niemand groß interessieren, die haben bestimmt zufällig zur selben Zeit gegen irgendein Gesetz verstoßen.... filesharing... hah!
Der Traum von Bildzeitung und Spiegel, die Leute manipulieren ohne aufzufliegen (fortan jedoch genauso dreist allerdings unter staatlicher Kontrolle!!!)

Wie überall ... wenn etwas schon illegal ist muß es halt angegangen werden, "briefkastenserver" und Geldfluß an diese Firmen müssen sich irgendwie erschweren lassen, Eltern können entsprechende Software nutzen wie sie bei Kälte den Kindern ne Mütze aufziehen. Sobald die groß genug sind die Software zu umgehen sind sie auch groß genug zu sehen was es dort zu sehen gibt.... ehrlich.

Ach ja, es gibt eigentlich 2 Kategorien von Einsatzzwecken des Internet:
der "angenehme Nebeneffekt" ist Kultur, Freier Informationsaustusch, online- technologien, die Kohle aber......
http://www.youtube.com/watch?v=V_jfRUokLLs (kenn die gnome nicht, habe keine Zahlen zur Hand die es bestätigen...daher dürfen die mal)
Da die größte Kaufkraft bei den Schülern liegt kan man sich auch kaum vorstellen wie heutige Grafikkarten und sonstige Hardware ohne ego- shooter oder Spiele generell aussähen :ok:

Ich will auch kein illegalen Schweinkram, Spam, Viren und Abzocke am Hals haben, geht aber total easy:
klick einfach nicht drauf oder installier Software die Deine Kinder daran hindert.
"How can we win when fools can be kings" Muse

44

Montag, 11. Mai 2009, 22:50

Das ist genau der Punkt den aber irgendwie niemand kapiert:

[SIZE=3]ZENSUR SCHÜTZT NIEMANDEN[/SIZE]

Und Kue:
Man kann nicht alles verbieten, weil die fiktive Möglichkeit besteht dass dabei jemand zu schaden kommt. Dann müsste man alles verbieten. Das ist ne absurde Theorie.

Freiheit ODER Zensur. So siehts aus.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »cyblord« (11. Mai 2009, 22:54)


45

Montag, 11. Mai 2009, 23:05

~ 1000 bundesbürgern pro jahr sterben an unfallfolgen mit privatautos. da man kinder ja vor so einer realen gefahr schützen muss - als verantwortlicher politiker - führt kein weg am verbot von privatautos vorbei!

mizban

RCLine User

Wohnort: Franken

Beruf: hat er

  • Nachricht senden

46

Montag, 11. Mai 2009, 23:23

Hi,

"Das ist genau der Punkt den aber irgendwie niemand kapiert:

ZENSUR SCHÜTZT NIEMANDEN"

"Freiheit ODER Zensur. So siehts aus."

Korrekt.

Anders geht's aber einfacher und reicht aus, um den Leuten mit dem Niveau von Deutschlands größter Tageszeitung vorzugaukeln, man hätte was effektives gemacht. Und die sind ja leider die Mehrheit des Stimmviehs, das in diesem Jahr wieder brav das Kreuzchen machen darf. Und nur darauf kommt es den Amateuren an, die leider an den Stellhebeln der Macht sitzen.

Wo soll das noch hinführen?

fragt sich
der Michael

47

Dienstag, 12. Mai 2009, 17:42

Zensur ist hier die Durchsetzung eines bestehenden Verbots. Das gleiche begegnet uns auch im Straßenverkehr und z.B. bei Drogen: Dingen die nicht erlaubt sind und dennoch in Erscheinung treten wird mit bestehenden oder neu zu definierenden Mitteln des Rechtsstaats begegnet.
Tarot 500, T-Rex 500

48

Dienstag, 12. Mai 2009, 18:05

ach komm, das ist süß. kein geschichtliches hintergrundwissen zu "zensur"? mein geschichtelehrer hat immer gesagt:

"aus der geschichte lernen wir, dass wir aus der geschichte nichts lernen". tja, recht hat er.

da gibt's noch eine menge so guter sprüche, etwa:
"Wehret den Anfängen"

kennst du clausewitz? "Krieg ist die Fortsetzung der Politik unter Einbeziehung anderer Mittel." der herr ist lesenswert, genau so wie Maciavelli und Sun Tzu.

schau bitte in einem geschichtsbuch mal unter "Mettenich" nach, die politischen umstände im "Biedermeier" etc. parallelen sind rein zufällig und nicht gewollt.

oder weiter zurück, inquisition hab' ich ja schon mal erwähnt.

oder weiter zurück ... such dir ein geschichtsbuch ...

49

Dienstag, 12. Mai 2009, 19:12

Zitat

Original von Kue
Zensur ist hier die Durchsetzung eines bestehenden Verbots. Das gleiche begegnet uns auch im Straßenverkehr und z.B. bei Drogen: Dingen die nicht erlaubt sind und dennoch in Erscheinung treten wird mit bestehenden oder neu zu definierenden Mitteln des Rechtsstaats begegnet.


Solche Aussagen verursachen bei mir immer Übelkeit... :puke:
Seit wann ist Zensur ein Mittel des Rechtstaates? Wenn man es als solches definiert?

50

Dienstag, 12. Mai 2009, 19:25

Ja Du hast Recht, es geht ja um Indizierung und Sperrung und nicht um Zensur. Tut mir leid, mein Fehler, war unglücklich ausgedrückt.
Tarot 500, T-Rex 500

51

Dienstag, 12. Mai 2009, 19:34

Zitat

Original von Kue
Ja Du hast Recht, es geht ja um Indizierung und Sperrung und nicht um Zensur. Tut mir leid, mein Fehler, war unglücklich ausgedrückt.


Das stimmt. Würden die Politiker die Dinge immer beim Namen nennen würde sie keiner mehr wählen. Aber so hört sich das wirklich viel besser an! Danke :ok:

btw: ich hab für Indizierung z.B. von PC Spielen nichts übrig. Die haben ne Altersfreigabe und als volljähriger möchte ich da nicht bevormundet werden.

52

Dienstag, 12. Mai 2009, 19:53

Zitat

Original von cyblord
Würden die Politiker die Dinge immer beim Namen nennen ...


Tun sie doch: Indizierung und Sperrung. Zensur ist etwas völlig anderes.
Tarot 500, T-Rex 500

53

Dienstag, 12. Mai 2009, 20:09

Zitat

Original von Kue

Zitat

Original von cyblord
Würden die Politiker die Dinge immer beim Namen nennen ...


Tun sie doch: Indizierung und Sperrung. Zensur ist etwas völlig anderes.


Is klar

Coley

RCLine User

Wohnort: Freiburg

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 12. Mai 2009, 20:14

Mit nem Smiley wärs Ironie geworden....
Wenns kracht, nochn Meter ;P

flying_chicken

RCLine User

  • »flying_chicken« wurde gesperrt

Wohnort: Schweiz /Deutschland NRW

Beruf: Lebenskünstler

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 12. Mai 2009, 20:30

da die Politiker nicht auf die Fachleute hören, werden sie eh elend scheitern in ihrem vorhaben ..

..also warum sorgen machen?

LG Doris
kriech mit mir... :D
Ist ein Keks, der unter einem Baum liegt, nicht ein wunderbar schattiges Plätzchen?

56

Dienstag, 12. Mai 2009, 21:05

weil die wahnsinnigen bisher immer eine methode gefunden haben, wenn sie mal auf den geschmack gekommen sind. und das sind sie wohl, brauchst dir nur die hackerparagraphen anschauen. stellt sich nur die frage wohin es diesmal gehen soll.

57

Dienstag, 12. Mai 2009, 22:06

@Doris:

>da die Politiker nicht auf die Fachleute hören, werden sie eh elend scheitern in ihrem >vorhaben ..
>
>..also warum sorgen machen?

wie Dr. schon sagte.... zuerst kommt ein unbedarfter Anfang der scheitert, dann wird ausgeweitet auf andere ziele und das Umgehen strafbar... (somit z.B. jeder Besuch bei einem ausländischen Proxy) und somit erstmal Straftaten gezählt.

Aufgrund der massiven Anzahl von Straftaten tut man sich dann mit Bill und der restlichen trusted platform stasi zusammen und pusht die nun mit Gesetzen, womit Du Doris, nur noch die Software die bei Bill auf der Liste steht und nur noch die Hardware die auf der Liste steht benutzen kannst und darfst und nur noch das siehst was Ursulas Liste steht.
Niemand hat ein Recht auf diese Listen aufgenommen zu werden und jeder zahlt dafür an Bill und Ursula. Eine Website wird vor dem Upload angemeldet und gecheckt, kommt danach erst auf die Liste.....

Ach ja, HDMI und HD Ready Fans, wisst Ihr eigentlich daß Euer TV Sender JETZT bereits bestimmen kann ob Euer Rekorder nur Mono oder gar nix zum aufzeichnen bekommt?
Fußball und Filme -> Tuner liefert nur noch ein Bild ans Display, die Ausgänge sind tot.
"How can we win when fools can be kings" Muse

Joerg62

RCLine User

Wohnort: Hessen - hinterm Bretterzaun links

Beruf: immer Schuld

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 13. Mai 2009, 10:38

trusted platform stasi

Der war absolut SUPER !

:ok: :ok: :ok: :ok: :ok:

Maximale Punktzahl ! Gefällt mir fast noch besser als Zensursula :D :D :D .

Stefan , leider merken es viel zu wenige und viele denen es bewusst ist , welches Spiel der Bill da zu treiben versucht ist es egal , leider ....

Jörg
Neulich hatte ich einen Traum ... ein Politiker hing am Apfelbaum ... , schon öfters hatte ich solche Träume , leider nie genug Bäume ! .

59

Mittwoch, 13. Mai 2009, 10:46

RE: trusted platform stasi

Zum Glück ist das Thema TCPA inzwischen im PC Bereich wieder vom Tisch. Was da bei Playern und NOCH bei Musik ausm Internet usw immernoch in Mode ist, ist DRM. Aber auch da sehen zumindest die Musik Verkäufer langsam ein, dass DRM Musik niemand haben will und immer mehr, auch große Labels (z.B. EMI) verzichten darauf.

HD Fernsehen/BlueRay Filme sehe ich als die Antwort auf eine nie gestellte Frage an.

gruß cyblord

flying_chicken

RCLine User

  • »flying_chicken« wurde gesperrt

Wohnort: Schweiz /Deutschland NRW

Beruf: Lebenskünstler

  • Nachricht senden

60

Mittwoch, 13. Mai 2009, 15:48

RE: trusted platform stasi

nur mal so kurz angedacht:

wie gross müsste das Gebäude sein, um all die "kontrollServer" aufzunehmen?
Wer soll das Kontrollieren?Wieviele Leute bräuchte es dafür?
Was für "Badwords" wollen die hernehmen? (ihr wisst ja wie leicht es ist zb. die HobbyyStadt -sperre zu umgehen)
Wer "knackt" die verschlüsselten Infos/Kinderpornos etcpp., die im Netz unterwegs sind.

...und unendlich weitere Fragen sind noch gar nicht (von den Politiker) gedacht.

Die Herrschaften erinnern mich an einen blauäugigen Cheffe von mir, der meinte:
..und wenn der Angreifer nochmals versucht einzubrechen, dann schlagen wir zurück und lassen sein Computer in rauch aufgehen ...genauso naiv.

LG Doris
kriech mit mir... :D
Ist ein Keks, der unter einem Baum liegt, nicht ein wunderbar schattiges Plätzchen?