Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 29. Juni 2009, 20:04

Camcorder.

Hallo,

Die Firma Schlecker verkauft derzeit verschiedene Camcorder.
Meine Auswahl hat sich nun auf 2 beschränkt.

Welche von diesen 2 denkt ihr, ist besser zum Filmen von MOdellflugzeugen geeignet?

1.) Jay-tech Camcorder VidoShot HD69

oder

2.) Jay-tech Camcorder VideoShot VHD27 + 4GB SDHC-Karte
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

2

Montag, 29. Juni 2009, 21:06

Was macht man eigentlich mit den Dingern wenn sie hinüber sind?!! Kann man den Camcorder dann auch wieder beim Schlecker abgeben und kriegt nen neuen!!? Die Frage ist mein Ernst, ich hab davon keinen Plan, ich würde mir den wahrscheinlich im Mediamarkt für "nochmehrteuer" kaufen.
:angel:

Flugtrottel

RCLine User

Wohnort: Ruhpolding

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Montag, 29. Juni 2009, 21:28

gar keiner von beiden. Wenns das Bütschee (ich glaube das ist falsch geschrieben) zulässt dann HV20 oder HV30 von Canon, wobei diese Cams wohl das Optimum sind, zeichnen beide auf band auf, ist von der arivierung her besser jedoch zeit- und softwareaufwendiger. Ich würde tunichts die finger von dem Schleckerzeug lassen damit wirst du nicht wirklich froh.
Falls du noch mehr zum Thema filmen wissen möchtest => PN an mich, helfe dir gerne.

Grüße

Simon

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

4

Montag, 29. Juni 2009, 21:45

Zitat

Original von Flugtrottel
gar keiner von beiden. Wenns das Bütschee (ich glaube das ist falsch geschrieben) zulässt dann HV20 oder HV30 von Canon, wobei diese Cams wohl das Optimum sind, zeichnen beide auf band auf, ist von der arivierung her besser jedoch zeit- und softwareaufwendiger. Ich würde tunichts die finger von dem Schleckerzeug lassen damit wirst du nicht wirklich froh.
Falls du noch mehr zum Thema filmen wissen möchtest => PN an mich, helfe dir gerne.

Grüße

Simon


Heutiger Stand der Technik ist Aufzeichnung auf SD-Karte.
Robust, klein, gute und schnelle Nachbearbeitung wenn der Laptop die SD Karten lesen kann, sonst USB (nur 2.0 oder höher).
Ein 10 Fach optischer Zoom ist meist Ausreichend.
Ich habe eine Panasonic SDR-S7

http://www.testfreaks.de/camcorder/panasonic-sdr-s7/

Bütschee wird Budget geschrieben.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (29. Juni 2009, 21:46)


5

Montag, 29. Juni 2009, 21:49

@Udo:

Eine Reparatur lohnt sich eh nicht.

Bei einem Ausfall innerhalb der ersten 6 Monate greift die Händler-Gewährleistung ohne wenn und aber. - Wenn du die Teile nicht offensichtlich durch unsachgeäßen Gebrauch beschädigt hast.

Also ab zu Schlecker.
Die können dich zwar bitten, dich an den Servicepartner zu halten, aber müssen mußt du nicht.

Nach 6 Monaten sind zwar immer noch 18 Monate Gewährleistung, aber die Beweislast dreht sich um. Da bist du dann auf das Entgegenkommen des Händlers angewiesen.

Gruß
Uwe
Es ist besser, den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als es zu bestätigen!

reset-leo

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

Beruf: Softwareentwickler und Scrum Master

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 30. Juni 2009, 00:05

ich hab nen canon HF100. der zeichnet auch auf SD-karte auf (echt easy die videos auf den PC zu schaufeln) und das in HD-qualität. letztere ist super, weil die videos (bei tageslicht aufgenommen) wirklich beeindruckende qualität haben, allerdings braucht man zum bearbeiten eine gute software (ich hab magix video deluxe) und einen starken PC mit viel arbeitsspeicher (bei mir is es ein athlon 64 X2 3800+ mit 2GB ram, wobei die 2gig ram eigentlich schon zu wenig sind für die video-bearbeitung).

von der bedienung und vom display her sind andere camcorder einfacher/besser als der canon, aber von der bildqualität her ist (zumindest wars um weihnachten rum noch so) bietet der HF100 das beste preis-leistungs-verhältnis.

wichtig finde ich in der tat das aufnahmemedium:
- DV-band:
(+)hohe kapazität
(+)relativ günstig
(-)langsames datei-handling
(-)überspielen auf den PC langwierig
- Festplatte:
(+)sehr hohe kapazität
(+)einfaches datei-handling
(-)stromverbrauch
(-)mechanische teile sind IMHO schockgefährdet
(-)nicht einfach austauschbar
- Speicherkarten (SD, etc.):
(+)einfaches datei-handling
(+)schnell austauschbar
(+)mittlerweile recht günstig
(-)kapazität geringer als bei anderen medien

aber zur SD-karte ein hinweis: auf eine 16GB karte passen immer noch mehrere stunden videomaterial in guter qualität!

für das filmen von modellfliegern sind wohl ein bildstabilisator und ein gutes display (sonnenlicht, schnelle bildwechsel, ...) wichtig.

und übrigens: wichtig ist auch, eine gute schnittsoftware zu haben, sonst hat man nicht viel freude mit den filmen.
Alfa Model P51-D - Robbe Super Star - BMI Fieseler Storch - FW 190D (Eigenbau) - COX Micro Corsair - Graupner Nemesis - Blade mSR S300 Scale - Blade nCP X - Blade mCP X
-- und noch einige mehr --


Und in groß: PA-18-150 Super Cub D-ELUK, PA-28-181 Archer III OE-KMV

Jegla

RCLine User

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 30. Juni 2009, 07:04

Hallo zusammen,

ist schon erstaunlich, dass hier die Canon Cams empholen werden, die nictht mal einen Sucher haben... :shake:

Ohne Sucher ist das Filmen im Sommer bei Sonnenlich mit dem LCD Display sehr schwierig und lässt kaum Kontrolle zu. Auch kann man so die Cam kaum wackelfrei halten, was man leider in 95% der Videos sieht...

Und der Bildstabilisator taugt NICHT bei schnell fliegenden Objekten...ein Blick in die Anleitung genügt, da wird alles noch schlimmer...

Also ein gutes Handstativ ala Foddis einpalnen...

Zweiter wichtiger Punkt - der Autofocus muss schnell sein und das Objekt auch festhalten...

Es gibt unter diesen Gesichtspunkten nur die Panasonic HDC Serie...

@alle Videofilmer...versucht doch mal BITTE auch eure Filme etwas in Form zu bringen, also schneidet die unscharfen und wackligen Szenen raus, dann anständige Schnitte reinbringen und auch etwas nette Musik wäre nett .... DANKE
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jegla« (30. Juni 2009, 07:07)


Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 30. Juni 2009, 12:03

lol, bis ich mich da durch gefuchst habe was für eine gut für mich ist wird mein Handy mit 3,2MP erstmal ausreichen müssen!! Wenn man bedenkt was für Brocken man früher mit geschleppt hat in Sachen VHS Cam!! 8( Und jetzt hab ich 2GB in der Hosentasche und kann viele, viele Bilder in guter Qalität machen.
Gut, von Schlecker würde ich generell die Finger lassen da hab ich es wie mit meinem Werkzeug, wer billig kauft, kauft zweimal!! Werkzeug is weitgehend von Proxxon und biser hab ich in diversen Harz und Schmotterbuden auch nix anderes in der Hand gehabt. das zeugt von Qualität!! So seh ich das eben auch bei Digitalem Spielzeug!! siehe auch Netbook, Acer klein und handlich, hab mich aber trotzdem für LG entschieden. Taugt zwar nicht zum spielen aber das Display hat 10,2 Zoll und gestattet ein sehr gutes Bild dank der LED Technologie.

Aber danke mal für die ersten Einsichten was man beim Kauf einer Cam beachten sollte. SD-Karte kann ich nur bestätigen, genial aus dem Handy nehmen in den Adapter stecken und die Bilder übertragen. So einfach das es sogar ich hinkriege!! Ich kann grade mal den AN Knopf vom Rechner bedienen. übertreib

mfg.Udo
:angel:

Ludger

RCLine User

Wohnort: Oer-Erkenschwick/NRW

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 30. Juni 2009, 12:23

Lass die Finger von den Jay Tech Teilen und lege etwas mehr Geld an.Wenn Du sehr gute Bildqualität haben möchtest kauf dir die Canon HF100.Ich besitze diesen Cam und bin mehr als zufrieden.Habe mich vorher gründlich informiert und einige Modelle zur Probe zu Hause gehabt(u.a.Canon HV 30 und eine Panasonic Full HD ).Kein Modell konnte der HF100 in Sachen Bildqualität das Wasser reichen.
Einen Sucher braucht man nicht mehr und man bekommt auch ohne Stativ wackelfreie Aufnahmen hin.Ein absoluter Kauftip von mir.

Herbert_

RCLine User

Wohnort: Süddeutschland

Beruf: Industrie Informatiker

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 30. Juni 2009, 12:43

Ich habe "wieder" einen Kamera mit Kassette (MiniDV). Was bringt das Hochkomprimierte Videozeugs auf dem PC wenn die Festplatte (oder gleich mehrere) dann den Geist aufgeben. Schöne SD-Karten Welt.... ==[]

Ach ja, Jay Tech ist wirklich großer Schr...
Parkzone F4U Corsair, Cessna 182 Skylane, ParkMaster 3D :nuts:, 2 x Robbe Arcus :D
Eflite Blade CX² V2, PicooZ TandemZ-1, PicooZ Apache AH-64D, PicooZ Christoph (ADAC), Simulus "Mosquito"
Futaba FF-10 (T10CG), Spektrum DX6i

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Herbert_« (30. Juni 2009, 12:44)


Jegla

RCLine User

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 30. Juni 2009, 14:21

Zitat

Original von Ludger

Einen Sucher braucht man nicht mehr und man bekommt auch ohne Stativ wackelfreie Aufnahmen hin.


Aber auch nur wenn man ferngesteuerte Fischerboote filmt :evil:

Film mal ein 100km/h schnellen Heli bei Sonne im Rücken und beweise es ...
Ich film schon ein paar Jährchen und vielleicht sind meine Ansprüche recht hoch, aber was du behauptest ist schlichtweg falsch...

Zitat

Original von hJoos
Ich habe "wieder" einen Kamera mit Kassette (MiniDV). Was bringt das Hochkomprimierte Videozeugs auf dem PC wenn die Festplatte (oder gleich mehrere) dann den Geist aufgeben. Schöne SD-Karten Welt.... ==[]

...


DVDs und externe HDs helfen da ungemein ...
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Jegla« (30. Juni 2009, 14:25)


12

Dienstag, 30. Juni 2009, 15:23

Ich habe vor 2 Monaten endlich meine ganzen alten DV-Baender auf's Raid ueberspielt - die Anzahl der Dropouts bei maximal 5 Jahre alten Baendern ist schon erschreckend.

Flugtrottel

RCLine User

Wohnort: Ruhpolding

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 30. Juni 2009, 16:17

Übers Thema Videofilmen muss mir hier glaube ich niemand etwas erzählen.

Wer gerne auf SD-Karte filmt soll das tuen, aber schon mal gefragt warum das Fernsehen auch noch auf Band aufnimmt? Ganz einfach weil Band am weitesten ausgereifft ist, es ist billig und am leichtesten zu archivieren.

Die HV-serie von Canon hat einen Sucher. Beim Foddis muss ich eindeutig ja sagen das Teil ist einfach genial wir haben das Pro 120 kann man echt nur loben.

zum Thema HF 100, ich würde sie nicht kaufen außer man hat einen ziemlich leistungsstarken PC. Bei AVCHD wurde ja schon gesagt, dass es wahnsinnig viel Leistung braucht.

Was ich noch empfehlen kann:
-wie schon gesagt Foddis Pro 120
-Velbon DV-7000 (geniales Stativ, günstig und angenemmes Gewicht)
-Pinnacle Studio 12 Ultimate, sehr einfach aufgebaut, leicht zu verstehen und ideal zum Anfangen

Wenns interessiert,
hier gibts eine Seite mit zahlreichen Tests und Tipps rund ums Filmen.

Grüße

Simon

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flugtrottel« (30. Juni 2009, 16:17)


Jegla

RCLine User

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 30. Juni 2009, 18:15

Zitat

Original von Flugtrottel

Wer gerne auf SD-Karte filmt soll das tuen, aber schon mal gefragt warum das Fernsehen auch noch auf Band aufnimmt? Ganz einfach weil Band am weitesten ausgereifft ist, es ist billig und am leichtesten zu archivieren.


Und weil sie Kamaraleute haben, die die mächtigen Dinger rumtragen ;)
Nicht zu vergessen die komplexe anfällige Mechanik...seit dem ich auf SD karten fiilme sinmd die Cams leichter und robuster geworden

Zitat

Original von Flugtrottel
Die HV-serie von Canon hat einen Sucher.


Aber eben nicht nur SD

Zitat

Original von Flugtrottel
zum Thema HF 100, ich würde sie nicht kaufen außer man hat einen ziemlich leistungsstarken PC. Bei AVCHD wurde ja schon gesagt, dass es wahnsinnig viel Leistung braucht.


Richtig, aber es lohnt sich... wer nicht nur auf Youtube veröffentlichen will, hat hier bessere Qualität

Zitat

Original von Flugtrottel
-Velbon DV-7000 (geniales Stativ, günstig und angenemmes Gewicht)


Ein Dreibeinstativ und sogar ein Einbeinstativ ist bei schnellen Fliegern eher hinderlich...man verknotet sich regelrecht ...nur Foddis funktioniert hier...selbst getestet.

meine Software heisst Premiere Pro CS4, ist aber nur etwas für leute die sich damit beschäftigen wollen...

Auch ich kann nur empfehlen in entsprechende Foren oder Zeritschriften zu schauen...
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Herbert_

RCLine User

Wohnort: Süddeutschland

Beruf: Industrie Informatiker

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 30. Juni 2009, 18:40

Zitat

Original von Jegla
...DVDs und externe HDs helfen da ungemein ...

DVDs sind wohl die schlechteste Wahl zur Archivierung.
Ich habe erst neulich einen Freund fluchen sehen als er seine Terrabytes auf andere Platten sichern musste weil die alten hier und da Sektorfehler bekamen.

Hier wurde erwähnt, daß die neueren SD-Kammeras leichter sind. Stimmt, aber das gewackel beim Filmen hat mich schier zur Weissglut gebracht (sobald man mal das Zoom eingesetzt hat). Meine jetzige ist etwas schwerer, aber ich bekomme ruhige Videosequenzen hin. Habe auch erst letzte Woche ein über 6 Jahre altes DV-Band zum PC übertragen. 0,0 Dropouts. Man muss halt nicht die billigsten Aldi-Bänder kaufen und vor allem den Hersteller nie wechseln... Aber was schreibe ich alter Lackel da. Die heutige Gesellschaft will ja nur noch draufhalten, anschauen und in den Müll damit (wo es auch meistens hin gehört ==[] ).
Parkzone F4U Corsair, Cessna 182 Skylane, ParkMaster 3D :nuts:, 2 x Robbe Arcus :D
Eflite Blade CX² V2, PicooZ TandemZ-1, PicooZ Apache AH-64D, PicooZ Christoph (ADAC), Simulus "Mosquito"
Futaba FF-10 (T10CG), Spektrum DX6i

16

Dienstag, 30. Juni 2009, 19:27

So habe mir eure Beiträge gründlich durchgelesen und bin dazu gekommen das beide nicht gescheid sind/wären.



Habe mich jetzt für diese hier endschieden und auch schon bestellt:
Diese hat auch den Angesprochenen Sucher, was im Sommer wirklich besser ist.
WEiters kann sie 16:9 aufnehmen, was mir sehr gut gefällt.

[IMG]http://www4.schlecker.com/Bild.aspx?Typ=2&Code=1235296001&land=AT[/IMG]

Multifunktions-HD-Camcorder, 5.1 Megapixel Sensor, 3.0" LTPS TFT LCD, 4 : 3 / 16 : 9 Bildformat, HDMI-Schnittstelle, 8-fach digitaler Zoom, Kalender bis 2036, MP3 Player, 2 SD-Kartenslots, Mikrofon und Lautsprecher, Lithium-Ionen-Akku


Annotation

5.1 Megapixel CMOS Sensor

3.0" LTPS TFT LCD (960 x 240)

8-fach digitaler Zoom

Blende: F = 3.2

Brennweite: f = 7.36 mm

Fokus: 1.0 m ~ unendlich / Makro 30 ~ 40 cm

Auflösungen: 1024x576/2048x1152/2592x1458/3264x1840/4000x2256

ISO: Auto


Lieferumfang: HD Camcorder, USB-Kabel, Videokabel, HDMI-Kabel, Ohrhörer, Lithium-

Ionen-Akku, Netzadapter, Fernbedienung, Trageschlaufe, Tasche, Software, Anleitun

g
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

reset-leo

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

Beruf: Softwareentwickler und Scrum Master

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 30. Juni 2009, 19:29

hmmm... und wieder ein thread, wo sich alle (mich eingeschlossen) um kopf und kragen tippen, aber keiner wirklich hinterfragt hat, was der anspruch des fragestellers eigentlich ist ;)
Alfa Model P51-D - Robbe Super Star - BMI Fieseler Storch - FW 190D (Eigenbau) - COX Micro Corsair - Graupner Nemesis - Blade mSR S300 Scale - Blade nCP X - Blade mCP X
-- und noch einige mehr --


Und in groß: PA-18-150 Super Cub D-ELUK, PA-28-181 Archer III OE-KMV

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 30. Juni 2009, 19:42

Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

19

Dienstag, 30. Juni 2009, 19:46

Jop

Werde berichten und ein Erstflugvideo meines Graupner Taxi 3 dann auf RCM hochladen.
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

reset-leo

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

Beruf: Softwareentwickler und Scrum Master

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 30. Juni 2009, 20:04

seltsames gerät.... wozu brauch ich bei einer digicam einen mp3-player??? blöd ist nur, dass das gerät nur digital-zoom hat. da kann ich nur dazu raten, überhaupt so wenig wie möglich zu zoomen. bin mal gespannt auf die ersten videos.
Alfa Model P51-D - Robbe Super Star - BMI Fieseler Storch - FW 190D (Eigenbau) - COX Micro Corsair - Graupner Nemesis - Blade mSR S300 Scale - Blade nCP X - Blade mCP X
-- und noch einige mehr --


Und in groß: PA-18-150 Super Cub D-ELUK, PA-28-181 Archer III OE-KMV