Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 12. Juli 2009, 15:03

Neues bei der Post

Ich habe einen Kundenmotor fertiggestellt, Rechung geschrieben, alles ordendlich verpackt, Paketaufkleber nebst Durchschlag bedruckt und begebe mich frohen Mutes in die nächstgelegene Filiale der Deutschen Post.

Ach nee, Filiale der Deutschen Postbank mit angegliedeter Paketbeförderung...

Dort angekommen, schiebe ich nach einiger Wartezeit in der Schlange vorm Schalter mein Paket mit gewinnendem Lächeln und den Worten: "Einmal Paket, bitte!" über den Tresen.

Die Servicekraft kuckt mich an wie ein Teletubbie und schiebt den Adressdurchschlag wieder zurück: "Den brauchen wir nicht mehr!"
Während ich noch darüber nachdenke, ob mit "wir" der majestätische Plural gemeint war und ob man ab Kleidergrösse 54 nicht doch einen personal coach verschreiben sollte, bekomme ich einen neuen Paketaufkleber in die Hand gedrückt.

Die sind jetzt neu und für Pakete und Päckchen gleichermassen zu verwenden.
Einen Durchschlag gibt es nicht mehr, dafür kriegt man zwei Ausdrucke auf Thermopapier aus dem Bondrucker, der erste enthält Datum, Uhrzeit, Gewicht und den Tracking-Code, der zweite dient als Beleg für den entrichteten Beitrag.

Toll. :wall:

Erstmal den Vorrat an alten Aufklebern wegschmeissen. Mal soundsoviel Büros im Lande sind das überschlägig fünfzig LKW Ladungen voll Aufklebern, kein Altpapier, sondern Müll wg. dem Kleber drauf.
Dann haben die neuen Dinger natürlich ein anderes Format, will sagen, der Drucker muss neu eingerichtet werden, etwa 1/2 Stunde Arbeit.
Mal soundsoviele Büros im Lande entsteht dadurch ein volkswirtschaftlicher Aufwand von etwa 4 Mio. Arbeitsstunden mal 25,- sind, na, 100 Mios erst mal futsch, für nix.

Obendrein gibt es jetzt keine logische Verknüpfung mehr zwischen dem Empfänger und dem Tracking Code, man muss also den Thermobon erstmal kopieren, wegen der Dauer-Lesbarkeit, und dann an die dazugehörige Rechnung tackern, um im Zweifelsfall die Sendung korrekt verfolgen zu können.

Sach ma...

Editiert wegen Verstoß gegen die NUB]

So, und jetzt setze ich mich still in die Ecke und warte, bis der Anfall vorbei ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andy59er« (12. Juli 2009, 15:25)


iglitare

RCLine User

Wohnort: Ka-Town

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 12. Juli 2009, 16:09

RE: Neues bei der Post

Benutz doch die DHL-Onlinefrankierung.
Ist 1. billiger, 2. kannst per Paypal zahlen, 3. kein Problem mit Ausdruck und Zuordnung.

Nachteil ist halt, kein Nachnahme möglich....

3

Sonntag, 12. Juli 2009, 17:22

pay pal ist no-go.

Was ich gerne hätte:
Online ein Formular "Empfänger-Absender" ausfüllen, eine Art Etikett ausdrucken, aufkleben und auf "abholen!" klicken.
Das Büro hier ist wochentags 8-17 Uhr besetzt, abholen wäre also kein Problem.
Porto mag man meinetwegen abbuchen.

Der Aufkleber kann ja irgend so ein Zweckform-Teil sein, das kann ich ja wohl mal eben in den Drucker schieben, was anderes ist das im Moment ja auch nicht.

Gibt's so was? Bei der Post hat es so was ähnliches als Extra-Service, meine ich gelesen zu haben.

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 12. Juli 2009, 18:16

Jetzt gibts doch überall die neuen "Packstationen". Da kann man selber sein Paket deponieren oder abholen, ganz unabhängig von Öffnungszeiten. Zu Einzelheiten siehe Webseite der Post.

Grüße
Udo

eos

RCLine User

Wohnort: Siegen

Beruf: Selbst.Großhandelskaufmann

  • Nachricht senden

5

Montag, 13. Juli 2009, 07:11

Hallo,

wir hatten das gleiche Problem, den gliehcne Anfall, aber auch ein Konsquenz gezogen.

Auch die noch verbliebenen Sendungen welche bisher noch mit der Post versendet wurden ( Päckchen/Pakete ) gehen nun auch mit UPS auf die Reise.

Am PC Schreiben, Ausdrucken ( auf weißes DIN-A4 ), in Tütchen legen ( selbstklebend und kostenlos ), aufkleben...und dann haben wir noch das Glück einer seeehr hübschen UPS-Abholerin jeden Tag um 15.30 Uhr :ok:

Freude PUR :w

Grüße
Michael

6

Montag, 13. Juli 2009, 08:30

Zitat

Original von udo260452
Jetzt gibts doch überall die neuen "Packstationen".


Überall?
Schön wär's...

Ich kriege so eine Benachrichtigungskarte, eine Paket an einer Packstation in Dulsberg (10 min mit dem Auto von hier) abzuholen.

Hinfahren, Packstation kaputt.
Nächsten Tag nochmal, diesmal während der Öffnungszeiten der Post.
Packstation immer noch kaputt. Post hat angeblich keine Zugriff auf die Pakete.
Immerhin schon mal der Hinweis, das, wenn eine Station voll ist, die Pakete zur nächstliegenden weitergeschafft werden.
Nächsten Tag, 3. Fahrt. Packstation wieder heil. Aber kein Paket mehr da.
Angeblich zum zentralen Lager in Jenfeld (20 min mit dem Auto) verbracht.
Ich etwas sauer.
Neue Anfahrt, Info stimmt, aber Paket nicht auffindbar.
Vordruck "Nachforschung" ausfüllen:
Ich etwas mehr sauer.
Gerade wieder zu Hause, erreicht mich ein Anruf "Paket gefunden, können Sie abholen!"
Ich explodiert.

"DU *EDIT*. WENN DAS PAKET MORGEN NICHT AUFM WAGEN IST, PASSIERT EIN UNGLÜCK!"

Nächsten Morgen, früh um acht, bringt ein sichtlich abgehetzter Zustellbeauftragter das Paket, mit einer angeklebten Schachtel Mon cherie.
Na also, geht doch. :O

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (13. Juli 2009, 08:57)


flying_chicken

RCLine User

  • »flying_chicken« wurde gesperrt

Wohnort: Schweiz /Deutschland NRW

Beruf: Lebenskünstler

  • Nachricht senden

7

Montag, 13. Juli 2009, 08:55

Zitat

Original von udo260452
Jetzt gibts doch überall die neuen "Packstationen". Da kann man selber sein Paket deponieren oder abholen, ganz unabhängig von Öffnungszeiten. Zu Einzelheiten siehe Webseite der Post.

Grüße
Udo


wollt ich letzhin benutzen.
hab dann aber verzichtet, da ich nicht erst "ein Kundenkonto" eröffnen wollte ( soweit kommts noch, dass gelocht und reg. wird, wann,was und wieviel ich versende... )

hier aufm Dorf (Bedburg schimpft sich zwar Stadt ) haben wir keine Post - bloss n Postschalter in einem Autohaus - Sa. geschlossen ...

i mag die "gelben" als wie weniger ... :shy:

LG Doris

Darkwing

RCLine User

Wohnort: D-04329 Leipzig

  • Nachricht senden

8

Montag, 13. Juli 2009, 12:05

Zitat

Original von MechWerkAndi
pay pal ist no-go.

Was ich gerne hätte:
Online ein Formular "Empfänger-Absender" ausfüllen, eine Art Etikett ausdrucken, aufkleben und auf "abholen!" klicken.
Das Büro hier ist wochentags 8-17 Uhr besetzt, abholen wäre also kein Problem.
Porto mag man meinetwegen abbuchen.

Der Aufkleber kann ja irgend so ein Zweckform-Teil sein, das kann ich ja wohl mal eben in den Drucker schieben, was anderes ist das im Moment ja auch nicht.

Gibt's so was? Bei der Post hat es so was ähnliches als Extra-Service, meine ich gelesen zu haben.


Schon mal bei DHL richtig nachgesehen ?
Online Frankierung geht auch mit Abbuchung und Abholung bei Privatkunden ab der 4. Sendung Kostenlos. Da sollte es bei Geschäftskunden doch keine Probleme geben.
Da brauchts kein Paypal.
@Doris
Mit Paypal ist keine Registrierung notwendig und wenn wir unsere Daten an Ebay,Amazon,Google und Co weitergeben... sorry da fehlt mir am Ende etwas das Verständnis für plötzliche Anfälle von Datenschutzsehnsucht. :D

DHL ist sicher nicht perfekt, aber wenn ich mir die Mitbewerber anschaue...
der DHL Zusteller kann sich wenigstens merken das es bei uns im Haus 2x den selben Familiennamen gibt und schaut auf den Vornamen. Packstation ist auch gut weil 500m entfernt und ich bekomme die Lieferung halt am selben Tag.

Hermes... bissel Flügellahm der Götterbote. Kann schon mal 5 Werktage dauern.

GLS... landet meist im Backshop weil ich zu Lieferzeiten nicht daheim bin. die Benachrichtigung wird zudem einem anderen mit selbem Familiennamen in den Briefkasten gestopft. Obwohl da in Schriftgröße 32 der Vorname auf den Briefkasten klebt. In den Backshop komme ich dank der Öffnungszeiten nur Samstags und 1x wurde da fest behauptet das Packet wäre schon wieder weg. 2Stunden lang GLS Servie anrufen und Backshop anrufen. Am Ende hab ich dank Handy die Besitzerin mit GLS verbunden und durfte mich selber überzeugen, dass meine Sendung nicht im Shop sein sollte. War sie aber.... Von 5 Paketen war eines 80x80x30 unschwer zu übersehen und mein Name klebte dran.
GLS Vorteil... die nehmen auch Reifen

UPS... doofe Lieferzeiten, kann ich aber auf Arbeit umleiten lassen. Teuer für Privartkunden.
DPD... doofe Lieferzeiten,muss es dann meist abholen Depot 25km entfernt


:w Carl-Heinz

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Darkwing« (13. Juli 2009, 12:05)


udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

9

Montag, 13. Juli 2009, 14:22

Zitat

Original von MechWerkAndi

Zitat

Original von udo260452
Jetzt gibts doch überall die neuen "Packstationen".


Überall?
Schön wär's...
Ich kriege so eine Benachrichtigungskarte, eine Paket an einer Packstation in Dulsberg (10 min mit dem Auto von hier) abzuholen.
Hinfahren, Packstation kaputt.
Nächsten Tag nochmal, diesmal während der Öffnungszeiten der Post.
Packstation immer noch kaputt. Post hat angeblich keine Zugriff auf die Pakete.
Immerhin schon mal der Hinweis, das, wenn eine Station voll ist, die Pakete zur nächstliegenden weitergeschafft werden.
Nächsten Tag, 3. Fahrt. Packstation wieder heil. Aber kein Paket mehr da.
Angeblich zum zentralen Lager in Jenfeld (20 min mit dem Auto) verbracht.
Ich etwas sauer.
Neue Anfahrt, Info stimmt, aber Paket nicht auffindbar.
Vordruck "Nachforschung" ausfüllen:
Ich etwas mehr sauer.
Gerade wieder zu Hause, erreicht mich ein Anruf "Paket gefunden, können Sie abholen!"
Ich explodiert.

Na, das sind ja schöne Aussichten einer "neuen Postwelt". :wall:

Eventuell sollte man doch mal intensiv über einen Wechsel zur Konkurrenz nachdenken?

Grüße
Udo

10

Montag, 13. Juli 2009, 14:54

Also ich kann UPS nur wärmstens empfehlen. Hat bis jetzt immer Super funktioniert! :ok:
Fluggeräte:
Easystar ---------------mit FPV System und GoPro HD
Twinstar ---------------mit FPV System und GoPro HD



www.airmovie.tv

11

Montag, 13. Juli 2009, 14:55

Zitat

Original von Darkwing
Schon mal bei DHL richtig nachgesehen ?

Wenn ich das da richtig gelesen habe, in dem Durcheinander, kostet die Abholung von Privat 6,-, für Geschäftskunden kostenlos > 500 Pakete p.a.

500 Pakete p.a. kriege ich nicht zusammen und 6,- zusätzliches Porto dürfte bei dem einen oder anderen Kunden etwas aufstossen...

iglitare

RCLine User

Wohnort: Ka-Town

  • Nachricht senden

12

Montag, 13. Juli 2009, 17:11

Zitat

Original von MechWerkAndi

Zitat

Original von Darkwing
Schon mal bei DHL richtig nachgesehen ?

Wenn ich das da richtig gelesen habe, in dem Durcheinander, kostet die Abholung von Privat 6,-, für Geschäftskunden kostenlos > 500 Pakete p.a.

500 Pakete p.a. kriege ich nicht zusammen und 6,- zusätzliches Porto dürfte bei dem einen oder anderen Kunden etwas aufstossen...


wenn du bei der DHL-Onlinefrankierung mehr als 4 Pakete in den Warenkorb legts ist die Abholung glaube ich kostenlos.

Zahlung ist alles mögliche dabei.
Ich finde Kreditkarte und paypal am besten und schnellsten.
Sicherer als Überweisung auf jeden fall..

Darkwing

RCLine User

Wohnort: D-04329 Leipzig

  • Nachricht senden

13

Montag, 13. Juli 2009, 17:21

500 Sendungen im Jahr für nen Kleinunternehmer erstmal ein harter brocken.
Bliebe nur registrieren und die 4er Grenze knacken. Dummerweise ist das Zeitfenster da bis 20 Uhr.
Bliebe nur Online frankieren und dann doch zur Post(bank) schaffen. Da hast auf jeden Fall Deine Trackingdaten und günstiger ist es auch noch.


:w Carl-Heinz

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Darkwing« (13. Juli 2009, 17:23)


Walter Clauss

RCLine User

Wohnort: 74219 Möckmühl

  • Nachricht senden

14

Montag, 13. Juli 2009, 17:46

Ich bestelle grundsätzlich nur bei Shops die auch DHL / Post Versand anbieten.

Bei den üblichen Zustellzeiten bin ich auf Arbeit und da kann GLS, DPD, UPS & Co. auch wasweisichwieoft um 10 Uhr morgens Zustellversuche unternehmen davon wächst niemand ausm Boden der Pakete annimmt. Erschwerend hinzu kommt das ich leicht abgelegen wohne und da kommts schon mal vor das die Fahrer zu faul sind auch hinzufahren...

Bei der Post kann ichs wenigstens am nächsten Werktag in der Postfiliale abholen und muss nicht die 2 nächsten bescheuerten Zustellversuche abwarten bzw. zum 30km entfernten Zentrallager gondeln.

Aus Empfängersicht kommt momentan leider kein Anbieter an DHL ran.

Aber ich gehör auch zu der extrem ungeduldigen Sorte. :D

Rare Bear

RCLine User

Wohnort: Aus der Schwiiiiz

  • Nachricht senden

15

Montag, 13. Juli 2009, 18:38

Wir Schweizer haben wenigstens eine wunderbar funktionierende Post welche auch Pakete verschickt :ok: :tongue:



Sorry des musste sein :tongue:
:heart: Elektro :heart:

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

16

Montag, 13. Juli 2009, 19:32

Jaja, die schweiz, die Schweiz, die Schweizer!! .............grmpf, ich hab auch grad feststellen müssen das web&walk im Grenznahen Österreich/Deutschlandgebiet der letzte Sch.... ist, aber das is hier OT!!
;( ;( 188,90€ nur weil sich der rechner ins stärkste Netz t-mobile A1 eingewählt hat, erstmal fax schreiben, dann geht wieder so ein Sinnloser Briefverkehr los!! Manchmal könnt ich :evil: ,

OT ende,

Wenn nur einmal irgendwas im Staate Deutschland funktionieren würde!! Nur einmal, aber es muss immer alles extra kompliziert sein!! Des kotzt mich so an!! Egal was, es ist im Endeffekt IMMER mit viel Geld verbunden nur weil sich ein Vollidiot im System beweisen muss, und es ist schlicht sche...segal was es ist!! Ob Aufkleber oder verheimlichte Optionen bei irgendwelchen Handytarifen oder sonst noch irgendwas, man hat schlichtweg nach der Arbeit weiterhin Stress mit diversen Kleinigkeiten!!
:angel:

Joerg62

RCLine User

Wohnort: Hessen - hinterm Bretterzaun links

Beruf: immer Schuld

  • Nachricht senden

17

Montag, 13. Juli 2009, 22:30

Post ?

Gibts die noch ?

Die gelben Chaoten - deren Aktie irgendwo jenseits von Gut und Böse dahin dümpelt ... haben sich erneut etwas einfallen lassen um noch weiter in die roten Zahlen zu kommen !
Wißt ihr noch Deutsche Bahn ( richtig : DB = Defizit Beschleuniger ) vor der Privatisierung ?
Es hat sich nix geändert ..........
Wißt ihr noch Deutsche Post ( zensiert ) vor der Privatisierung ? Es hat sich nix geändert .......
alles total daneben , Wirklichkeitsfremd - zum Glück gibts ja kein Postmonopol mehr !

Jörg
Neulich hatte ich einen Traum ... ein Politiker hing am Apfelbaum ... , schon öfters hatte ich solche Träume , leider nie genug Bäume ! .

18

Dienstag, 14. Juli 2009, 08:19

A pro pos Postmonopol:
Was ist eigendlich aus der Geschichte mit der Briefzustellung geworden?

Wir bekamen vor ein paar Jahren die Briefkästen aussen an's Haus, mit dem Hinweis darauf, das ja demnächst jeder Briefe zustellen könnte, und die Kästen dürften deswegen nicht mehr im Hausflur sein.

Mr.Monk

RCLine User

Beruf: Servicetechniker Labortechnik

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 14. Juli 2009, 10:17

Was glaubt Ihr, wofür DHL steht......Dauert Halt Länger!!!

P.S.: War früher mal Fahrer für DHL Express und auch DPD ;)
Wer im Glashaus sitzt, der sollte sich im Dunkeln ausziehen ;-)

www.smc-bremen.de

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 14. Juli 2009, 10:37

Zitat

Original von Mr.Monk

P.S.: War früher mal Fahrer für DHL Express und auch DPD ;)


Auf Ihn!
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte