Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tobyfly

RCLine User

  • »Tobyfly« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kreis Unna, NRW

Beruf: Vollziehungsbeamter (Nein, ICH war noch nicht im Fernsehen...)

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. August 2009, 20:39

Ventilator - Drehzahlsteuerung?

Hallo Kumpels :)

Mal wieder eine Frage völlig außerhalb unseres Modellbau-Universums...

Also ich habe hier so einen Standventilator... Eigentlich hätte ich schon beim Kauf stutzig werden sollen, denn das Teil nannte sich "Windmaschine" - und ehrlich gesagt, macht es seinem Namen auch alle Ehre...

Das Dingens hat drei Speed-Knöpfe und einen Aus-Knopf. Die Drehzahlunterschiede bei den drei Knöppen sind nicht wirklich groß, schon bei Stufe eins geht hier ein Twister durch mein 24 qm Wohnzimmer... Aber der Propeller-Sound ist beeindruckend :D

Da ich absolut keine Ahnung von Elektronik habe, meine Frage:

Kann ich das Dingen mit einem herkömmlichen Dimmer , den ich vorschalte, stufenlos regeln? Oder kommt dann der Drehstrommotor durcheinander und es gibt Kleinholz?

Danke Euch!

Beste Grüße

Tobias :w
[SIZE=3]A: "Ich fliege besser wie Du!" B: "als!!!" A: "O.K. - Ich fliege besser als wie Du!" B:[/SIZE] :wall:
Achted doch mahl auf euer Rächtschraibunk!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tobyfly« (19. August 2009, 20:40)


Dennis

RCLine User

Wohnort: Königreich Gründau

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. August 2009, 21:05

Hi Tobias,

Da es eineVielzahl an Elektromotoren gibt müsste man schon wissen um welche Bauart/Leistung es sich handelt. Hast du evtl einen Link zu deiner "Windmaschine" parat ?
Evtl ist dort ersichtlich um welchen Motorentyp es sich handelt.

Lieben Gruß,
Dennis
Es ist gelogen, dass Videospiele die Kids beeinflussen ... !!! Sonst würden wir ja wie Pacman durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören ... !!!

Tobyfly

RCLine User

  • »Tobyfly« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kreis Unna, NRW

Beruf: Vollziehungsbeamter (Nein, ICH war noch nicht im Fernsehen...)

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 19. August 2009, 21:10

Leider habe ich solch einen Link nicht. Auch habe ich keinerlei Angeben, um welchen Motortypen es sich handelt.

Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, daß sich irgendwelche Microprozessorgesteuerte Elektronik sich hinter dem "Schaltkasten" verbirgt...

Wie reagieren denn Drehstrommotoren auf normale Glühlampendimmer?

Grüße

Tobias
[SIZE=3]A: "Ich fliege besser wie Du!" B: "als!!!" A: "O.K. - Ich fliege besser als wie Du!" B:[/SIZE] :wall:
Achted doch mahl auf euer Rächtschraibunk!

mwe

RCLine User

Wohnort: Tübingen

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. August 2009, 21:17

Hallo Tobi,

wenn das Ding relativ hochtourig läuft (also nicht wie ein Deckenventilator) ist da meist so ein "Allstrommotor" drin. Im Prinzip ein Bürstenmotor ("Einphasen-Reihenschlussmotor"). Schau mal noch, ob das Ding einen Kollektor hat. Wenn ja, dann kannst du den mit einer billigen Phasenanschnittsteuerung regeln, Dimmer für Lampen gehen meist kaputt, da sie nicht für induktive Lasten gemacht sind. Gibts beim großen C und ist in ein paar Tagen bei dir :)

zewa

RCLine User

Wohnort: Köln

Beruf: "Fotoknipsenoptikenreparierer"

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 19. August 2009, 23:11

Hallo,

Wenn es ein günstiger Ventilator aus dem Baumarkt ist, gehe ich stark davon aus das drinnen ein Spartrafo sitzt mit dem du per Schalter nur zwischen den Wicklungen des Trafo hin un her schaltest und somit der Motor über die AC Spannung geregelt wird.
Ein Dimmer für Induktive Lasten macht somit sinn

"I tell ya, life ain't easy for a boy named Sue"

*1932 Johnny Cash +2003