Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

1

Freitag, 21. August 2009, 13:56

BL bei normalen, also manntragenden Flugzeugen

Hallo,

werden eigentlich bei normalen, manntragenden Flugzeugen mittlerweile auch Lipo und BL benutzt? Weil im Modellbau ist der BL dem Verbrenner ja klar im Vorteil, dann dürfte es doch im manntragenden Flugzeug genauso sein, oder?

Grüße,
Luftschrauber
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

2

Freitag, 21. August 2009, 13:58

War das eine Ernste Frage?
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

3

Freitag, 21. August 2009, 13:59

Ja, so absurd die Frage im ersten Moment vielleicht klingt. Aber was spricht deiner Meinung gegen den manntragenden Einsatz?
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Luftschrauber« (21. August 2009, 14:38)


Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

4

Freitag, 21. August 2009, 14:05

Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (21. August 2009, 14:13)


JaRa

RCLine User

Beruf: Physiker

  • Nachricht senden

5

Freitag, 21. August 2009, 14:12

RE: BL bei normalen, also manntragenden Flugzeugen

Nicht nur bei der Antares, auch bei Sportflugzeugen geht man in die Richtung. Mindestens eins ist so weit ich weiß hier in Deutschland in der Erprobung oder sogar schon durch, kann Dir aber leider im Moment nicht sagen, wie es heißt. In Amiland hat auch einer so ein Teil gebaut.
Alleine wegen der hierzulande durchaus ernstzunehmenden Lärmschutzproblematik macht das Sinn. Außerdem sind BLs relativ einfach aufgebaute Maschinen und dürften daher um einiges wartungsfreundlicher und störunanfälliger sein als der antiquierte Verbrennerschrott, der sich hierzulande durch den Himmel schleppt.

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

6

Freitag, 21. August 2009, 14:15

RE: BL bei normalen, also manntragenden Flugzeugen

Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (21. August 2009, 14:17)


Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

7

Freitag, 21. August 2009, 14:43

Da wird UH künftig ja noch viel mehr Kundschaft bekommen :D
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

8

Freitag, 21. August 2009, 15:24

Nicht zu vergessen den hier:

--> http://yuneeccouk.site.securepod.com/Aircraft.html

"Yuneec International are proud to introduce the E430 the world’s first commercially produced ‘Electric Aircraft’."

Flugtrottel

RCLine User

Wohnort: Ruhpolding

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Freitag, 21. August 2009, 15:41

Also die ulimative Erfahrung wie viel Power in Brushless wirklich steckt habe ich hiermit gemacht:


wenn ihr die möglichkeit habt müsst ihr das mal ausprobieren ist echt der Hammer.

Was ich noch als porblem sehe sind die Akkus, zu schwer, zu teuer und zu wenig kapatzität.
Z.B. so ein Quantya kommt mit einer Akkuladung nur 40-60km weit.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Flugtrottel« (21. August 2009, 15:42)


Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

10

Freitag, 21. August 2009, 15:46

Sind das alles wirklich Bürstenlose? Gebürstete Scheibenläufer sind ja auch recht gute, und relativ preiswerte Antriebe.

Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

11

Freitag, 21. August 2009, 15:48

@Simon: Das is ja ein geiles Gerät! Ist wahrscheinlich auch viel leichter als die Verbrenner-Version, oder?
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

JaRa

RCLine User

Beruf: Physiker

  • Nachricht senden

12

Freitag, 21. August 2009, 16:01

Zitat

Original von Flugtrottel
Was ich noch als porblem sehe sind die Akkus, zu schwer, zu teuer und zu wenig kapatzität.
Z.B. so ein Quantya kommt mit einer Akkuladung nur 40-60km weit.


Zehn Kiloeuro für'n Akku, bekloppt oda wat! 1920 Wh Akku, bei Nennspannung 48 V sind das 40 Ah. 48 V entspricht 13 S LiPo. Baust Du Dir den Akku mit gleicher Spannung und Kapazität aus Zippys zusammen ([2x5S+1x3S]8P, den benötigten Strom steckt der locker weg), liegst Du bei ca. 1500$ ==[]

Klar, so'n Brushless hat schon seine Vorzüge gegenüber nem Verbrenner: großes Drehmoment über fast den gesamten Drehzahlbereich macht schon massig Spaß :evil:

Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

13

Freitag, 21. August 2009, 16:02

Zitat

Original von Flugtrottel


Was ich noch als porblem sehe sind die Akkus, zu schwer, zu teuer und zu wenig kapatzität.
Z.B. so ein Quantya kommt mit einer Akkuladung nur 40-60km weit.


Da müssten halt einfach die Tankstellen vollgeladene Wechselakkus bereitstellen. Du gibst den leeren ab und steckst den vollen ein. Fertig.
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

14

Freitag, 21. August 2009, 16:46

ja, aber realität:
in 10 jahren fahren alle immer noch verbrenner und die deutsche automobilindustrie heult rum, weil sie den anschluss an elektrofahrzeuge verpennt hat....
erinnert euch in 5-10 jahren mal an meine worte hier....

Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

15

Freitag, 21. August 2009, 16:56

Ich seh schon die Aufkleber auf den Autos: Powerschnurzz inside... :D

EDIT: Und in den Autotuning-Foren wirds so zugehen: Morgen fahr ich in die Berge, da wickel ich ihn auf Drehmoment.
Nächste Woche fahr ich eine lange Autobahnstrecke, da wickel ich ihn auf hohe Drehzahl...
Oder einfach jeweils einen fertig bewickelten Stator bereithalten und nach Bedarf den Stator austauschen.
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Luftschrauber« (21. August 2009, 17:08)


Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

16

Freitag, 21. August 2009, 17:09

Zitat

Und in den Autotuning-Foren wirds so zugehen: Morgen fahr ich in die Berge, da wickel ich ihn auf Drehmoment. Nächste Woche fahr ich eine lange Autobahnstrecke, da wickel ich ihn auf hohe Drehzahl... Oder einfach jeweils einen fertig bewickelten Stator bereithalten und nach Bedarf den Stator austauschen.


Machs doch einfacher, Stern/Dreieck ;)

Die Antares ist Brushless, die anderen Aufgrund der nötigen Leistung wären auch mit einem BL besser dran ;)
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (21. August 2009, 17:10)


Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

17

Freitag, 21. August 2009, 17:12

Zitat


Machs doch einfacher, Stern/Dreieck ;)

Stimmt :)
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

Flugtrottel

RCLine User

Wohnort: Ruhpolding

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

18

Freitag, 21. August 2009, 18:49

Nein ein Verbrenner in der selben Leistungsklasse ist sogar leichter.
Wenns interiersiert, im Herbst kommt eine Supermoto von Quantya raus, die hat dann 60PS.
Was ich beklopt finde ist der Preis von dem Bike 10.000€, irre oder

Ich weiß war ein bisschen OT

In den Nachrichten war ja neulich auch wieder was über Akkus da. Die Forscher von ihrgendeiner DEUTSCHEN Uni haben jetzt einen Akku entwickelt in den man sogar hineinschießen kann ohne das er zum brennen anfängt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flugtrottel« (21. August 2009, 18:49)


19

Freitag, 21. August 2009, 19:03

Des sind dann sicher diese LiPos mit dieser keramischen Trennfolie. Des erhöht auf jeden Fall die Sicherheit, da der Akku nimmer abfackeln kann. Die haben da durch so ne Zelle mal einen riesigen Stahlnagel durchgehauen, die hat sich maximal leicht aufgebläht, das wars... 8( :ok:

Ich meine, ist ja auch im Sinne der Fahr- und Luftfahrt-Sicherheit, daß da nix so einfach abfackeln kann... ;)

Flugtrottel

RCLine User

Wohnort: Ruhpolding

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 25. August 2009, 15:31

Hab was gefunden, passt dieses mal sogar zum Thema:
http://www.youtube.com/watch?v=r22UkWbG5yM&feature=related

Ich will mir jetzt zusammen mit einem Kummpel ein Elektrofahrad bauen.
Einen Motor hab ich schon rausgesucht:
http://modellhobby.de/Motoren/E-Motoren/…0&c=3258&p=3258
Das BMX hat mein Freund, dann schauma mal. Wenns was wird gibts natürlich nen Thread hier im Forum.