Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 25. August 2009, 17:02

Bei mir zu Hause is einer an einer Zulassung für Brushlessausenläufer als Rucksackmotor für Gleitschimflieger!! Also was ich bisher in Erfahrung hab bringen können is eben das es auch Antriebe mit Pedalantrieb geben sollte. Der Typ wickelt die Aussenläufer selbst, bin mal gespannt was da noch kommt. 8)
Ich möchte mir auch noch ein Pythonbike mit E-Motor bauen, so ein kleiner Tieflieger mit Fronttretantrieb und wenn es mal mit der Puste nicht so is, umschalten auf Aussenläufer mit Heckatrieb!! Dürfte ne Flotte Schlange werden. Einzig die Knicklenkung macht mir noch Kopfzerbrechen.
mfg. Udo
:angel:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hangfräse« (25. August 2009, 17:03)


22

Dienstag, 25. August 2009, 17:16

Zitat

Original von Flugtrottel
Also die ulimative Erfahrung wie viel Power in Brushless wirklich steckt habe ich hiermit gemacht:

http://www.quantya.de/index.php?page=track
Motor: ... Axial Gap D.C brush 12 kW

Ist ein Bürstenmotor...

Grüße
Malte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DrM« (25. August 2009, 17:17)


Flugtrottel

RCLine User

Wohnort: Ruhpolding

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 25. August 2009, 18:37

:wall:
Im Herbst kommt aber eine Supermoto mit Brushless raus. Hat dann 60PS :D

fabian01

RCLine User

Wohnort: Niederlande

Beruf: Pizzakurier

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 26. August 2009, 01:07

Hmm 10.000 euro geht ja noch fuer so eine 60 PS Maschine ;)

Guckt euch mal die Maschinen von KTM an! 9000 Euro fuer eine vernuenftige 125er...
Elektro ist wirklich die Zukunft... Allerdings werde ich den Oelgeruch und den Krawall vermissen in 10-20 Jahren auf meinen Fahrzeugen von dann :(
Der Geruch halt wenn man morgens in die Garage laeuft :angel:
>>Hangar<<
Minimag
Magister
FunJet
Ele-Bee
HM 5-6
SFW Smove

EXPO ist was fuer nixkoenner:D

Dieser Beitrag wurde schon 594 mal editiert, zum letzten mal von fabian01 am 27.05.2009 11:29.

Flugtrottel

RCLine User

Wohnort: Ruhpolding

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 26. August 2009, 01:19

10.000 kostet die aktuelle mit 14PS die 60PS wird schätzungsweise deutlich teurer sein.
KTM hat übirgends auch schon ein eine Elektorcross gebaut.

Sanguinius

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 26. August 2009, 10:37

Zitat

Original von Mike Laurie
ja, aber realität:
in 10 jahren fahren alle immer noch verbrenner und die deutsche automobilindustrie heult rum, weil sie den anschluss an elektrofahrzeuge verpennt hat....
erinnert euch in 5-10 jahren mal an meine worte hier....


Servus.

Wie Reiner schon gesagt hat. Fahrzeuge mit Otto-oder Dieselmotor fahren wir locker
noch zehn Jahre und bestimmt noch länger. Und schaut euch mal den Bereich der
Nutzkraftfahrzeuge usw. an. Da kann ich mir noch überhaupt nicht vorstellen das
in der Richtung schon etwas annähernd marktreifes enwickelt wurde.

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 26. August 2009, 12:57

Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Sanguinius

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 26. August 2009, 13:09

Zitat


10 Tonnen Nutzlast und höchstens 100km Reichweite, in der Stadt ca. 60km.
Nicht gerade der Reißer. Für Kurierdienste usw. in Städten sicherlich ganz ok.
Aber ich denke da an die großen LKW's auf Landstraßen und Autobahnen. Bis die
mal wegkommen vom Verbrennungsmotor.........

bswoolf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 26. August 2009, 15:07

Tja, schöner wäre es schon, wenn die LKW durch nette E- oder auch Dieselloks ersetzt würden, statt den Bahnladen endgültig zu ruinieren.

Der Elektrifizierung des Individualverkehrs stehe ich auch etwas skeptisch gegenüber. Irgendwo muß der Strom ja herkommen. Imho wird das grade gehypet, um AKW wieder hoffähig zu machen.
Gruß,
Wolfgang
[SIZE=1]Es hat ganz harmlos mit einem Piccoz angefangen:
Jetzt muß ich anbauen.
[/SIZE]

Flugtrottel

RCLine User

Wohnort: Ruhpolding

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 26. August 2009, 19:24

Das ist eben das Problem bei Elektrofahrzeugen, wenn mann den Strom zum Laden nimmt der bei uns aus der Steckdose kommt ist ein Elektrofahrzeug genau so umweltverträglich wie ein ganz normales mit diesel oder Benzinmotor

32

Donnerstag, 27. August 2009, 06:25

"Wechselakku" heißt das Zauberwort. Aber bis man sich da auf einen Einheitsakku geeinigt hat, dauert es sicher noch 30 Jahre... :shake:

33

Donnerstag, 27. August 2009, 16:25

Zitat

Original von Flugtrottel
Das ist eben das Problem bei Elektrofahrzeugen, wenn mann den Strom zum Laden nimmt der bei uns aus der Steckdose kommt ist ein Elektrofahrzeug genau so umweltverträglich wie ein ganz normales mit diesel oder Benzinmotor

Dann stell Dich mal mit dem Rad an der Ampel hinter ein "normales" Auto mit Dieselmotor!

Flugtrottel

RCLine User

Wohnort: Ruhpolding

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 27. August 2009, 16:32

Ist doch egal ob das Auto direkt dreck macht oder die Produktion für den Kraftstoff.

JaRa

RCLine User

Beruf: Physiker

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 27. August 2009, 16:45

Zitat

Original von Flugtrottel
Ist doch egal ob das Auto direkt dreck macht oder die Produktion für den Kraftstoff.


Im letzteren Fall ist man aber flexibler, wenn neue Energieherstellungsverfahren kommen.
Stell Dir mal vor, wie's abgehen würde, wenn jedes Haus Solarzellen auf dem Dach hätte und das Auto direkt laden könnte. "Wenn hätte..." dank der Energiemafia braucht man sich da aber keine ernsthaften Gedanken drüber zu machen.

36

Donnerstag, 27. August 2009, 16:53

Zitat

Original von Flugtrottel
Ist doch egal ob das Auto direkt dreck macht oder die Produktion für den Kraftstoff.

Aha. Du bist schon mal mit dem Rad in einer Stadt unterwegs gewesen?

37

Donnerstag, 27. August 2009, 17:35

Seit froh, daß es bei uns noch net (ganz) so schlimm wie in China ist: 8( :shake:


wurpfel1

RCLine User

Wohnort: CH-rheintal

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 27. August 2009, 20:58

hi leutz

um 15000km jährlich zu fahren reicht in europa im schnitt ne solarfläche von 30m2..
also etwa das dach des carports :evil:
http://www.brusa.biz/assets/downloads/re…EV0801Ursin.pdf


Emobile haben nur die reifen als verschleissteile, der rest wird heute schon alt.
um rekuperieren zu können sind kräftige motoren notwendig, Emobile machen richtig spass.
http://www.eqmotion.ch/project_spyder.html


dieser flieger ist doppelsitzig und schafft 2000m über grund, er kostet GLEICHVIEL wie die stinkervariante. fliegt auch mit fuelcell!
http://www.youtube.com/watch?v=sIAe8ZFn_yg


der himmelsfloh pouelec ciel fliegt ganz ok mit 12kW. ne minimalvariante gibts mit 4kW und einer stunde flugdauer aus 23kg lipo.


für gleitschirme und drachen gibts die elektrische startart: mit 20kg systemgewicht auf 1000m über grund zum thermikfliegen.
http://www.dhv.de/typo/Free_Flight_2008_s.4800.0.html
bin schon zu alt zum spielen.. macht aber gleichwohl spass ;-)

39

Donnerstag, 27. August 2009, 21:19

Zitat

Original von Onkel Manuel
Seit froh, daß es bei uns noch net (ganz) so schlimm wie in China ist: 8( :shake:

Link auf Wunsch von DrM entfernt

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (5. September 2009, 08:11)


Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

40

Freitag, 4. September 2009, 11:38

Zitat

... prompt zischt der Prototyp davon wie ein neues Modell der Opel-Tuningmarke OPC. 370 Nm schon ab der ersten Sekunde verhelfen dem Stromer zum Antritt eines Sportwagens.


Steht hier: http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,646693,00.html

@Malte: Dein Link erfordert einen Login...
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Luftschrauber« (4. September 2009, 11:50)