Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 25. August 2009, 19:00

Anzocker bei EBAY.....SCHANDE

Hallo es ist eine Schande wie manche Händler versuchen bei Ebay von uns abzuzocken.

Einer von diesen Unersättlichen habe ich soeben auf seine Preispolitik hingewiesen.
Z.B. Alu rotorkopf 48 EUR, BL main set 48 EUR!!!!!!!!!!!
Walkera 68B 500 EUR!!!!!!!
Schande dieser Nau....... abzock
Wollte dies nur mal sagen
Gruss

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nieda113« (25. August 2009, 19:01)


helierni

RCLine User

  • »helierni« wurde gesperrt

Wohnort: Nördlichste Landeshauptstadt Kiel

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 25. August 2009, 19:22

RE: Anzocker bei EBAY.....SCHANDE

Zitat

Original von nieda113

Wollte dies nur mal sagen
Gruss


glaube aber nicht, dass das hier irgendjemanden wirklich interessiert. man kann doch so etwas ganz einfach durch ignorieren und nichtkaufen umgehen.

ehrlich, wo liegt das problem? niemand wird gezwungen dort kaufen. es ist nichts ungesetzliches dran seine waren so teuer wie möglich zu verkaufen. blöd ist nur wer sich in der heutigen zeit mit seinen informationsmöglichkeiten nicht schlau macht solche preise bezahlt.

beim großen "C" kostet das heckrohr für die belt cp v2 beispielsweise das zehnfache dessen was man sonst so im net bezahlt.. überhöhte preise (die richtige bezeichnung für die sogenannte abzocke) gibts doch überall im täglichen leben.

nicht der rede wert, bei ebay schon gar nicht.....das ist doch eh kein maßstab

gruß
Helifliegen seit 15 Jahren, Schiffe seit 25 Jahren...und alle Finger sind noch dran

3

Dienstag, 25. August 2009, 21:06

RE: Anzocker bei EBAY.....SCHANDE

Zitat

Original von helierni
ehrlich, wo liegt das problem? niemand wird gezwungen dort kaufen.


VerbraucherSCHUTZ ist das Zauberwort. Ich kann nieda113 nur voll und ganz zustimmen.Und auch bereits hier im Forum ist es schon echt heftig, was manche Leute da für Vorstellungen beim Verkauf haben. Dafür gibts was auf die Finger ==[]
Tarot 500, T-Rex 500

helierni

RCLine User

  • »helierni« wurde gesperrt

Wohnort: Nördlichste Landeshauptstadt Kiel

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 25. August 2009, 22:29

RE: Anzocker bei EBAY.....SCHANDE

Zitat

Original von Kue


VerbraucherSCHUTZ ist das Zauberwort. []


blödsinn (sorry) wir haben in deutschland keinerlei feste preisbindung (ausser bedingt bei büchern)...jeder händler kann das nehmen was er will.

ebenso hat jeder verbraucher die möglichkeit preisvergleiche zu machen, in welcher form auch immer.

ich verurteile derartige preise ebenso wie ihr (schon aus beruflichen gründen) aber ihr bringt die begriffe durcheinander.

abzocke heisst, dass ich jemanden in betrügerischer absicht versuche zu übervorteilen. in diesem (und denmeisten anderen fällen) sind die preise von vornherein klar und niemand wird gezwungen zu kaufen.

der verbraucher bzw kunde hat die macht, wenn er sie nicht nutzt...............

gruß
Helifliegen seit 15 Jahren, Schiffe seit 25 Jahren...und alle Finger sind noch dran

5

Mittwoch, 26. August 2009, 09:03

Ich spreche nicht von gesetzlichen Regelungen.

Hier im Forum z.B. werden immer häufiger überzogene Preise oder unfaire Praktiken der Verkäufer von anderen Usern kommentiert die die Ware selbst gar nicht kaufen wollen. Warum? Um andere zu schützen die vielleicht nicht so den Überblick haben oder manche Tücken in den Angeboten gar nicht sofort erkennen.

Und na klar ist da auch der Begriff Abzocke richtig gewählt wenn plötzlich wesentliche Produktmerkmale bewußt verschwiegen werden. Ein Heli, für den es zur Zeit fast kaum noch Rotorblätter zu bekommen sind wird dann mal mit "ach ja, ein Rotorblatt müßte ersetzt werden .." beschrieben, oder aus einem gebraucht gekauften Heli werden gute Komponenten ausgebaut und gegen minderwertige ersetzt und der Heli dann fast zum gleichen Preis hier wieder ins Forum gestellt. Das ist bewußtes Handeln um sich zu Lasten eines nicht ganz so gut Informierten besser zu stellen.

Großes C wird deshalb auch zu Recht immer wieder kritisiert und hier im Forum sollte auch Platz sein um auf überzogene Händlerpreise hinzuweisen.
Tarot 500, T-Rex 500

6

Mittwoch, 26. August 2009, 10:37

ich nehme mir mal popcorn...
mfg
armin

7

Mittwoch, 26. August 2009, 10:40

RE: Anzocker bei EBAY.....SCHANDE

Hallo ist ja klar das ein Händler das nicht für gut heisst. Aber:wie ein Vorredner bereits angedeutet hat sind viele Neulinge überfordert und kaufen meistens erstmal zu mehrfach überhöhten Preisen.
Deshalb sollten Abzocker genannt werden und somit allen das Hobby zu fairen Preisen ermöglichen.....
Gruss

.,.,.,.,.,.

RCLine User

  • ».,.,.,.,.,.« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 26. August 2009, 10:50

...ich nehrm auch was Popcorn!

Bei eBay zockt nur einer ab - eBay selber! Mindestens 8% auf den Bruttoverkaufspreis! Und da eBay ja eine tolle Firma mit Sitz in Luxemburg ist - ein Schelm wer Böses dabei denkt - kann man von den Mondpreis-Gebühren von eBay als Gewerbetreibender noch nicht mal die Mehrwertsteuer rausziehen! Wenn dann noch mit PayPal bezahlt wird, krallt sich eBay 10% des Brutto-VK für das zur Verfügung stellen von 1 Megabyte Speicherplatz und etwas Bandbreite.

DAS ist richtige Abzocke!

Dazu kommt dann so ein Quark wie vorgeschriebene Versandkosten für bestimmte Artikel, nebulöse Bewertungssysteme usw. usw. Sozialistische Planwirtschaft war Goldgräberstimmung im Gegensatz zu eBays Geschäftspraktiken!

Ich selber denke immer wieder darüber nach, meine Produkte bei eBay mit 10% Aufschlag gegenüber meinem normalen Shop anzubieten. Und ich werde nicht müde, potentielle Kunden um Bestellung über den Shop statt über eBay zu bitten.

9

Mittwoch, 26. August 2009, 11:13

Zitat

Original von higginsd
...ich nehrm auch was Popcorn!

.............

Ich selber denke immer wieder darüber nach, meine Produkte bei eBay mit 10% Aufschlag gegenüber meinem normalen Shop anzubieten. Und ich werde nicht müde, potentielle Kunden um Bestellung über den Shop statt über eBay zu bitten.


Wenn dann faire Preise rauskommen ist das gut so. Ich finde die Preispolitik von Ebay od. Paypal genauso unfair.

Gruss

Habe ich vergessen...der Ebay Gedanke war am Anfang von privater Natur.. dass jetzt fast nur noch Händler anbieten wird wohl einen Grund haben ( wahrscheinlich verdienen sie doch genug troz hoher Gebühren....( nur ein Gedanke am Rande)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »nieda113« (26. August 2009, 11:17)


10

Mittwoch, 26. August 2009, 12:09

Grundsätzlich ist es aber doch eines jeden Firmeninhabers eigenes Recht, seine Preise zu kalkulieren, oder?
Heute wird man eben als Abzocker beschimpft, wenn man normale Preise kalkuliert, Gesetzesnormen erfüllt, so iss das halt...
Aber kaufen muss dort doch keiner.
@nieda: darf ich fragen wie alt du bist?
mfg
armin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mamoarmin« (26. August 2009, 12:10)


stein

RCLine User

Wohnort: Juelich, NRW

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 26. August 2009, 12:36

Hi !

@Dirk
Richtig, bei der heutigen Kalkulation ist Ebay mit Sicherheit am besten dran.
Ich habe mich da relativ zurück gezogen.

@Armin
Auch richtig, die Diskussionen, warum der deutsche Händler mehr nehmen muß, weil er die Auflagen zu erfüllen hat, sind für mich mitterweile so was von sinnfrei, dass ich da nicht mehr mitlese.

@alle
In DE steht es jedem frei, nur die Ware zu kaufen, deren Preis/Leistungsverhältnis angemessen ist. Wobei zwischen billig und preiswert durchaus ein Unterschied besteht, aber lassen wir das..

Gruss
Hans-Willi

12

Mittwoch, 26. August 2009, 13:18

Bei der Angemessenheit von Preisen und den Konsumentscheidungen spielt eines eine ganz erhebliche Rolle: die Markttransparenz. Da Anfänger aber meist nicht den Überblick haben kann man das auch gezielt ausnutzen. Ich denke darum geht es hier.
Tarot 500, T-Rex 500

Sanguinius

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 26. August 2009, 14:18

Servus.

Vor Jahren habe ich mich schon von Ebay abgewendet. Wie schon viele festgestellt
haben, ist Ebay bei weitem nicht immer am günstigsten. Der Deppenhaufen kostet
einem nur Geld und Nerven. Und wenn es Probleme gibt mit Verkäufern oder Käufern,
kann man Ebay eh komplett in die Tonne treten. Ich hatte auch einmal Probleme,
ohne Eigenintiative hätte ich heute noch nicht mein Geld wieder.

Aber am besten einfach die Seite garnicht mehr besuchen :D .

Grüße
Alex

14

Mittwoch, 26. August 2009, 15:12

Da muss ich mich mal Einklinken. Was gibt es für eine einigermaßen bessere Alternative von Ebay? Oder die annähernd so populär ist?
Seit es Ebay gibt, gab es nicht eine wirkliche Verbesserung es gab echt nur Verschlechterung. Früher hab ich gerne mal in der Bucht gesurft aber seit der letzten Umstellung ist mir die Zeit dazu echt zu Schade.
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!

==[] Und wenn dann mal der Lipo brennt, hast du die Ladezeit verpennt! :dumm: :evil:

15

Mittwoch, 26. August 2009, 15:16

Zitat

Original von mamoarmin

@nieda: darf ich fragen wie alt du bist?


Hallo ist zwar dem Thema nicht zuträglich aber nur soviel ich habe schon in den frühen Neunzigern Geschäfte hier in Europa , USA und in ganz Asien getätigt
.. und ja es steht einem Geschäftsmann frei seine Preise selbst zu gestalten aber das schnelle Geld lockt wie eh und jeh .......

Aber in einem Forum in dem sich Gleichgesinnte austauschen (ob Heli, Auto, oder was weiss ich) sollte eine gewisse Moral vorhanden sein.
Wie gesagt es sollte nur ein Denkanstoss sein ..
Ich kaufe meistens billiger :ok:

Gruss

16

Mittwoch, 26. August 2009, 15:18

Zitat

Original von birkendorfer
Da muss ich mich mal Einklinken. Was gibt es für eine einigermaßen bessere Alternative von Ebay? Oder die annähernd so populär ist?
Seit es Ebay gibt, gab es nicht eine wirkliche Verbesserung es gab echt nur Verschlechterung. Früher hab ich gerne mal in der Bucht gesurft aber seit der letzten Umstellung ist mir die Zeit dazu echt zu Schade.


Tag,,
Ebay ist gut zum Preisvergleich kostet halt Zeit..
Gruss

Joerg62

RCLine User

Wohnort: Hessen - hinterm Bretterzaun links

Beruf: immer Schuld

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 26. August 2009, 23:16

Populär ...

Es gibt 29 andere Onlineauktionshäuser - und irgendwo war letztens ein Test drin ...
Ebäh ist zwar das Größte und das Populärste aber die Betonung des Moderaturs lag auch bei " noch " ( nicht wörtlich ) .
Abgesehen davon ist ebay mit Abstand das Teuerste - vergleichen lohnt sich , auch bei den jetzt noch nicht so populären ....

Jörg
Neulich hatte ich einen Traum ... ein Politiker hing am Apfelbaum ... , schon öfters hatte ich solche Träume , leider nie genug Bäume ! .

18

Mittwoch, 26. August 2009, 23:27

RE: Populär ...

Oh maaan, Ebay bashing mal wieder. zzz
Wenn Ebay denn so schlümm ist, warum gehts dann ab als wenn der letzte Tag bevorstehen würde? Ebay hat vor und nachteile. Ebay ist bei den Gebühren recht teuer JA, aber bei Ebay findet man praktisch für alles nen Käufer und auch günstige Produkte. Also wirds sich für die Verkäufer trotzdem lohnen. Eventuell lohnen sich die 8% im Vergleich zu dem Umsatz den er ohne Ebay nicht machen würde...
Bietet doch mal was auf hood.de o.ä. an. Dann wird euch der Vorteil von Ebay ganz schnell klar.
Dann PayPal, ja als Verkäufer muss man da auch Gebühren berappen. Wieso auch nicht. Dafür ist das prinzip sehr gut und hat bei mir bisher immer ohne Probleme funktioniert. Es ist halt nen Geldtransfer ohne Zeitverzögerung. Ist Western Union umsonst? Wer das als Verkäufer anbietet muss halt was zahlen. Umsonst ist der Tod.
Es steht doch jedem frei eine andere, billigere Alternative zu wählen oder selber eine zu eröffnen.

Und wenn ein Händler bei Ebay Wucherpreise hat, dann lässt man ihn links liegen und wenn ein Anfänger sich nicht gescheit informieren kann und Preise vergleicht, PECH für ihn. Mündiger Bürger ist hier das Stichwort. Sonst wird überall nach Freiheit gerufen und wenn mal was frei ist, wird nach Kontrolle und Schutz geblökt. Mit ist Freiheit lieber...

Was allerdings auch stimmt, man sollte über wuchernde Händler und Betrüger reden dürfen. Gerade hier im Forum wird eine Diskussion über Händler sehr schnell unterbunden. Es muss erlaubt sein seine Meinungen und Erfahrungen über einen Shop auszutauschen. Sowas ist sehr wichtig (denn sonst kann sich ja niemand informieren) und wie ich meine eine Hauptaufgabe in so einen Forum. Viele trauen sich ja nicht mal mehr einen Händler beim Namen zu nennen (z.B. blauer Klaus, großes G usw). So ein Schwachsinn. :no:
Wenn ein Händler nach 5 Wochen mit meinem Geld immernoch nix liefert, ist das natürlich eine Sache die ICH mit dem Händler klären muss, ABER ich darf das wohl auch anderen erzählen. Sowas halte ich für selbstverständlich.

gruß cyblord

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »cyblord« (26. August 2009, 23:31)


19

Donnerstag, 27. August 2009, 01:55

RE: Populär ...

Sehr Interessantes Thema hier ;)

Also bei C heist ja Walkera "Reeley" und kostet da 20Euro mehr z.b. der 4#3B :no:
Sämtliche E-Teile kosten ebenfalls mehr, wer das aber nicht weis das es sich um Walkera handelt, der käuft dem nach Teurer nur weil er sich nicht Tagelang Informiert hat ?
Man bekommt es eigentlich auch nur raus wen man Bilder und Technische Daten Vergleicht :wall:

Das umlabeln gehört Verboten, wegen Verschleierung eines Produktes :angry:
NEIN ich habe vorher herausgefunden das es Walkera ist :evil:

So nächste Frage, der Empfänger von Walkera RX2801 "E oder Pro" was auch immer, kostet in China ca. 26 Euro, warum kostet der hier über 70Euro???
Welche Gebühren kommen da hin zu, das die Preise über 100% betragen? ich glaube eher das da auch gleich ein Ersatz bei Defekt mit ein Kalkuliert wird.

Das hat doch nicht's mehr mit einer normalen Mage zu tuhen :angry:
Wer könnte den Empfänger für max. 45,- Euro anbieten? das würde der mich nicht mal kosten wen ich ihn Importiere???
Ich wollte 2 Stück aber wegen der Preise habe ich mir nur einen in "D" bestellt, bei 2 und einem niedrigeren Preis hätte der Händler sicher das gleiche oder mehr verdient :dumm:

Es ist ein Fehler fehlende Kundschaft mit erhöten Preisen zurück zu bekommen, das ist der Grund warum Geschäfte zugrunde gehen und Menschen Arbeitslos werden.
Wer der meinung ist mit einer Sache seinen Monats Umsatz Kompensieren zu müssen, der sollte gleich Konkurs beantragen, die Zeit der Teuro umstellung ist schon lange vorbei!
Warum sind Geschäfte bei denen das "Zahle was Du willst" Prinzip durchgeführt wird, besser besucht und Verdienen mehr als vorher?


Die Gebühren bei ebay sind sehr wohl in den letzten Jahren zu Stark angezogen, wenn man bedenkt das es mal fast nichts gekostet hatte.
Händler "grosse" bekommen da Sonder Konditionen und werden sogar noch Belohnt, da werden die besten jedes Jahr eingeladen und kriegen noch Geld zurück :angry:
Wer halt nicht den Umsatz macht wird auch nichts von ebay bekommen, Pech gehabt oder auch nicht.

So genug, sonst Kocht es mir wieder auf und ich Verschenke mein ganzes Zeug wieder an Bedürftige.
Gruß
Hardy
--
Ich Bitte die Rechtschreibfehler zu Ignorieren, ich versuche es mit meiner LRS schon so gut wie möglich ;-)
1.HP: www.byws.de ... und auf das Logo klicken !
2.HP: www.Hardy-Parts.de (Tip's für Micro Helis und über meinen Eigenbau den cHP-120B)
3.HP: www.Forum.hardy-parts.de (mein Forum noch im Aufbau)
Meine Lieblings Modelle: cHP-120B #1, #2 und vor allem die #3 :nuts:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hardy.W« (27. August 2009, 02:00)


20

Donnerstag, 27. August 2009, 08:23

Hm, ich finde das hier nicht bashing von ebay, dass muss keiner machen...die LEute die es betrifft (händler) lassen es, oder nutzen es gezielt..
aber der titel geht klar um nen Modellbauladen, der meiner Meinung nach ordentlich arbeitet und WEEE und alles hat...wenn diese Kosten dann umgeschlagen werden, iss es ein Abzocker...
finde ich schade, ich hoffte, die Aussage wäre aufgrund mangelnder Lebenserfahrung getroffen worden, da Sie doch sehr hart und schädigend ist.
"kaufe meistens billiger"..hm...mehr muss nicht gesagt werden, spiegelt es doch das grundsätzliche Kaufverhalten vieler Erdenbürger wieder...
"geiz iss geil" iss ja mittlerweile verrucht, da muss man es halt anders nennen..grins.
aber gerade dort , bei Media Markt, solltet ihr Euch mal nach den Preisen umschauen, da könnte man unter Umständen die Überschrift verwenden..
ich klinke mich hier mal aus..
mfg
armin