Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Donnerstag, 27. August 2009, 14:04

Zitat

Original von Elektroniktommi

Zitat

Allgemein verbreitete Einschränkungen der Meinungsäußerungsfreiheit sind (nicht abschließend):

-der Schutz der persönlichen Ehre gegen Beleidigung oder Verleumdung,
-die Weitergabe als geheim klassifizierter Informationen,
-die übermäßige Kritik an eigenen oder ausländischen höchsten Staatsvertretern --wie Staatsoberhaupt, Gerichten oder manchmal selbst einfachen Beamten,
-die Grenzen der Sittlichkeit und des Jugendschutzes,
-die Grenze der öffentlichen Sicherheit (in den USA rechtshistorisch häufig
-angeführtes Verbot des missbräuchlichen Ausrufes Feuer in einem Theater), besonders relevant in Zeiten des zunehmenden Terrorismus,
-der unlautere Wettbewerb durch Herabsetzung (Madigmachen) der Ware oder Dienstleistung eines Konkurrenten.


Zitat

-die übermäßige Kritik an eigenen oder ausländischen höchsten Staatsvertretern --wie Staatsoberhaupt, Gerichten oder manchmal selbst einfachen Beamten,


:shine:

Wo hast du denn DIESE Liste ausgegraben. YMMD.

Und den ersten Punkt hab ich bereits schon ausgeschlossen. Sowas ist ja wohl klar. Den Rest, naja. Hat wenig mit

btw: um einem an den Karren zu fahren muss aber Bewiesen werden dass der Poster konkurrent ist. Rechtlich wie gesagt. Eure NUBS ausgenommen. (nur zur sicherheit erwähnt).

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »cyblord« (27. August 2009, 14:07)


Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 27. August 2009, 14:07

Wikipedia, unter Meinungsfreiheit.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

43

Donnerstag, 27. August 2009, 14:08

Zitat

Original von cyblord

Zitat

Original von Kue
Was für ein Grundrecht soll den hier zum Tragen kommen ??


FREIE MEINUNGSÄUßERUNG. Worum gehts denn hier seit 3 Seiten?

Dem Rest von deinen Ausführungen kann ich nicht zustimmen. Welche Entscheidung ist schon rational?



Nö, die freie Meinungsäußerung kommt doch nicht zum tragen und ist auch seit 3 Seiten kein Thema, wenn wir uns durch freiwillig Selbstbeschränkung freiwillig bestimmten Spielregeln unterwerfen. Deshalb gibts auch kein Grundrecht in privaten Foren auf irgendwas.

Welche Entscheidungen rational sind? Die allerwenigsten. Deshalb ist es auch lustig in Konsumdingen von mündigen Bürgern zu sprechen.
Tarot 500, T-Rex 500

44

Donnerstag, 27. August 2009, 14:09

Zitat

Original von Elektroniktommi
Wikipedia, unter Meinungsfreiheit.


Mist und ich habe so eine hohe Meinung von Wikipedia.... :shake:

Mal ernsthaft, die Liste hat wenig der Problematik zu tun. Auch der letze Punkt betrifft die meisten Leute nicht. Für händler gelten ja eh in vielen Bereichen anderen Regeln, z.B. Reklamationen und Garantie gegenüber dem Lieferanten usw. Die meisten Einschränkungen machen durchaus Sinn. Und nichts davon hindert mich auf irgendwelche Händler einzuschlagen (verbal).Ausser eure NUBs, JA ICH WEIß.

@kue:
Immer das gleiche, wie oft denn noch????

Allgemein:

So um jetzt mal die ganze Sache etwas zu beruhigen. Alles was ich sagen wollte (bevor der Frank die pseudo-rechtliche Keule rausgeholt hat):
Ich sagte ES SOLLTE erlaubt sein sich über Händler und Produkte, Erfahrungen und Vergleiche auszutauschen. Jedem Modellbauer sollte das einleuchten.
Es ist ein Problem wenn Forenbetreiber dadurch Abgemahnt und vor den Kadi gezerrt werden können. Es ist ein stückweit verständlich dass deshalb die NUBs so sind, wie sie sind. Das das nicht optimal so ist, ist aber auch klar. Und dass RECHTLICH an sowas ncihts auzusetzen wäre will ich eben auch nochmal betonen.
Können wir uns da drauf einigen?

gruß cyblord

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »cyblord« (27. August 2009, 14:16)


45

Donnerstag, 27. August 2009, 14:17

Zitat

Original von cyblord
@kue:
Immer das gleiche, wie oft denn noch????


Bis wir wieder beim eigentlichen Thema angekommen sind. Aber Du diskutierst ja lieber das uralte Thema NUB ... zzz
Tarot 500, T-Rex 500

46

Donnerstag, 27. August 2009, 14:19

Zitat

Original von Kue

Zitat

Original von cyblord
@kue:
Immer das gleiche, wie oft denn noch????


Bis wir wieder beim eigentlichen Thema angekommen sind. Aber Du diskutierst ja lieber das uralte Thema NUB ... zzz

Eben nicht, um die NUBs gings mir gar nicht. Sondern um die Dinge einen Post höher. Habs da nochmal zusammengefasst. Und damit sind wir sehr nahe beim eigentlich Thema:
Solche Händler kann man nicht dadurch bekämpfen dass man ABZOCKE ruft, sondern indem man Möglichkeiten schafft dass man sich in dem Maße informieren kann um eben zu erkennen, dass der Händler z.B. überteuert ist, oder sonst irgendwie den Kunden abzockt. Dann kann dieser gemieden werden. Aber sowas ist ja hier laut den NUBs nicht erlaubt. Nur hat FRANK das Thema NUBs auf den Tisch gebracht und nicht iCH.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cyblord« (27. August 2009, 14:22)


47

Donnerstag, 27. August 2009, 14:23

Zitat

Original von cyblord

Ich sagte ES SOLLTE erlaubt sein sich über Händler und Produkte, Erfahrungen und Vergleiche auszutauschen.
gruß cyblord


Ist es doch, solange nicht andere bestehenden Rechte dadurch verletzt werden.
Tarot 500, T-Rex 500

48

Donnerstag, 27. August 2009, 14:24

Zitat

Original von Kue

Zitat

Original von cyblord

Ich sagte ES SOLLTE erlaubt sein sich über Händler und Produkte, Erfahrungen und Vergleiche auszutauschen.
gruß cyblord


Ist es doch, solange nicht andere bestehenden Rechte dadurch verletzt werden.

Jup, nur nicht hier, wegen den NUBs.
Sich HIER über einen Händler öffentlich zu beschweren erlaubt dir das Recht, aber nicht die NUBs.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »cyblord« (27. August 2009, 14:26)


Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 27. August 2009, 14:32

http://www.linksandlaw.de/forenhaftung-tmg.htm

Ich verbiete Dir hiermit, bei mir Zuhause vom Fußboden zu essen, machst Du es trotzdem, werfe ich Dich raus.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (27. August 2009, 14:33)


50

Donnerstag, 27. August 2009, 14:33

Die Form macht den Unterschied.

Ich kann hier im Forum auch fragen, ob ein Angebot von Händler xyz in Ordnung ist oder nicht. Das wurde schon vielfach so gemacht und entsprechend sachlich beantwortet. Und ebenso können User Angebote von anderen Usern kommentieren. Sachlich. Und weil die zugrundeliegenden Sachverhalte auch für jeden nachvollziehbar sind - per Link auf ein Angebot - ist das auch für alle objektivierbar und verstößt nicht gegen die NUB oder andere Rechte.
Tarot 500, T-Rex 500

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 27. August 2009, 14:36

Eben, stelle ich zum beispiel die Frage: "Da verkauft jemand bei E-Bay die xyz für das doppelte des üblichen Preises. WIlld er reich werden? Mit mir jedenfalls nicht" klingt etwas anders als "Abzocke SCHANDE"
Der ton macht halt die Musik, und groß Schreiben ist Schreien im Internet, völlig unsinnig.
Liebe Grüße
Hartmut

52

Donnerstag, 27. August 2009, 14:46

Zitat

Original von Elektroniktommi
http://www.linksandlaw.de/forenhaftung-tmg.htm

Ich verbiete Dir hiermit, bei mir Zuhause vom Fußboden zu essen, machst Du es trotzdem, werfe ich Dich raus.


Och Menno! Du bist aber auch geizig.... :shake:

Wie gesagt, klar darf jeder NUBs machen wie er will und ich verstehe die restriktiven NUBs irgendwie schon.

@Kue&Killozap:

Natürlich ist der Ton wichtig. Ich finde die Wortwahl des Threaderstellers ja auch daneben (die Motivation für diesen Thread übrigens auch, da jeder Preise machen dürfen sollte wie er will).
Aber bei Beiträgen wie: "Der Händler xyz hat seit 5 Wochen mein geld und es passiert nix", ist hier halt ENDE. Obwohl diese Info durchaus für andere User sinnvoll wäre. Und natürlich rechtlich kein Problem.
Wie gesagt in anderen Foren (gerade IT und Technik Foren) geht sowas ohne Probs. Was da für Idioten aus Unwissenheit die Produkte und Händler runtermachen ist schon heftig. Aber diesen Leute wird dann auch von anderen Usern schnell klargemacht dass sie einfach keine Ahnung haben.
Die haben halt durchaus das Recht sich selber lächerlich zu machen :tongue:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cyblord« (27. August 2009, 14:50)


53

Donnerstag, 27. August 2009, 14:52

Zitat

Original von cyblord
Aber bei Beiträgen wie: "Der Händler xyz hat seit 5 Wochen mein geld und es passiert nix", ist hier halt ENDE. Obwohl diese Info durchaus für andere User sinnvoll wäre.


Nee, diese Information bringt mir gar nichts weil ich nicht den Rest der Geschichte kenne. War da noch eine andere Rechnung offen? Ist auf das falsche Konto überwiesen worden? Ist der Artikel im Zulauf und das Geld wurde eigenaktiv als Vorkasse überwiesen ...
Tarot 500, T-Rex 500

54

Donnerstag, 27. August 2009, 14:54

Zitat

Original von Kue

Zitat

Original von cyblord
Aber bei Beiträgen wie: "Der Händler xyz hat seit 5 Wochen mein geld und es passiert nix", ist hier halt ENDE. Obwohl diese Info durchaus für andere User sinnvoll wäre.


Nee, diese Information bringt mir gar nichts weil ich nicht den Rest der Geschichte kenne. War da noch eine andere Rechnung offen? Ist auf das falsche Konto überwiesen worden? Ist der Artikel im Zulauf und das Geld wurde eigenaktiv als Vorkasse überwiesen ...


Richtig, bei nem Einzelfall stimmt das. Schreiben aber auf einmal auch 5 andere User dass es bei ihnen auch so ist, dann ist da wohl was faul.

Ging mir bei nem Shisha-Shop mal so. Ein jahr lang gute Bewertungen in den Foren bekommen, dann aufeinmal viele User die sich beschweren dass ihr Geld da ist aber nix passiert und der Händler nicht zu erreichen ist. Später hat sich herausgestellt dass er Insolvent gegangen ist. Wenn man sowas rechtzeitig liest, bestellt man dann dort nicht.

55

Donnerstag, 27. August 2009, 15:34

Du sprichst von einem signifikanten Erlebnis. Das würde ich nicht verallgemeinern, weil wir hier im Forum ja auch schon öfter die Situation hatten, dass einige User über einen Shop geschimpft hatten (Service, Freundlichkeit, Liefertreue ... ). Später löste sich das dann alles in heiße Luft auf ... Der Wahrheitsgehalt steht also immer erst hinterher fest. Anders ist das ja beim Ursprungsthema, den unangemessenen Preisen. Die stehen von vorneherein fest.
Tarot 500, T-Rex 500

56

Donnerstag, 27. August 2009, 16:53

Zitat

Original von cyblord
Richtig, bei nem Einzelfall stimmt das. Schreiben aber auf einmal auch 5 andere User dass es bei ihnen auch so ist, dann ist da wohl was faul.
.

nö, das sind nämlich ganz einfach fünf Leute, die sich untereinander kennen und abgesprochen haben, jetzt endlich mal einen Händler durch solche Postings in Mißkredit zu bringen.
Und jetzt?
Gruß aus
Wolfram

57

Donnerstag, 27. August 2009, 17:21

Zitat

Original von Wolfram Holzbrink

Zitat

Original von cyblord
Richtig, bei nem Einzelfall stimmt das. Schreiben aber auf einmal auch 5 andere User dass es bei ihnen auch so ist, dann ist da wohl was faul.
.

nö, das sind nämlich ganz einfach fünf Leute, die sich untereinander kennen und abgesprochen haben, jetzt endlich mal einen Händler durch solche Postings in Mißkredit zu bringen.
Und jetzt?


Ich würde auf Paranoia tippen.

Was ist wohl wahrscheinlicher? Ausserdem muss der Händler das nunmal aushalten.

Jeder Händler und jedes Produkt wird heutzutage im Inet bewertet. Sind dort alle schlechten Bewertungen gefälscht? Funktioniert das System Bewertungen denn nicht sehr gut? Ich finde schon. Und ich bin sehr froh dass es sowas gibt. Die Händler profitieren ja mächtig vom Internet und sind dadurch ja erst global (oder eben landesweit) tätig. Also muss man sich auch gefallen lassen dass die Leute nicht nur lokal (im Ort) sondern auch global im Internet über einen reden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cyblord« (27. August 2009, 17:27)


58

Donnerstag, 27. August 2009, 18:13

Zitat

Original von cyblord
Ich würde auf Paranoia tippen.

nö Tatsache, so einen Fall haben wir hier vor Jahren schon mal gehabt.
Gruß aus
Wolfram

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 27. August 2009, 18:27

Nein, keine Paranoia.
Und Nein, ein Händler muss soetwas nicht aushalten, deshalb gibt's ja Möglichkeiten gegen Geschäftsschädigung vorzugehen.

Aber schau dir mal viele dieser "Beschwerdethreads" in diversen Foren an - da wird über Händler gemotzt, Behauptungen aufgestellt die oft nicht stimmen, oder einer sehr egozentrischen Sicht eines Kunden entspringen der etwas will was so nicht geht, nicht vereinbart oder üblich ist. Manchmal hat man zusätzlich auch die Schilderung von Händlern gehört, z.b. offensichtlich durch unsachgemässe Behandlung der Ware entstandene Schäden sollten als Gewährleistung oder Transportschaden ersetzt werden, Foren werden als Erpressungsmittel missbraucht um Druck auszuüben...

Wir alle hier können bei keiner solchen Behauptung abschätzen wo die Wahrheit liegt, und von den "Sch.. Laden, So. bestellt, Di noch immer nicht da - kauft da ja nicht" - Threads rede ich da noch gar nicht.
Wo soll man die Grenze ziehen? Das Potential für ausufernde Lamentiererei ist grenzenlos.

Es gibt eigene Konsumentenschutzforen, das hier ist keines. Wir können das nicht - und zumindest ich habe null Bock darauf mich damit herumzuschlagen.
Kaufen ist ein im alltäglichen Leben normaler Prozess, imho sollte man damit zurechtkommen, und 95% der Fälle lösen ohne Unbeteiligte reinzuziehen.


Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (27. August 2009, 18:29)


someone

RCLine User

Wohnort: CH-Brunnen

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 27. August 2009, 18:32

Ich gebe auch mal meinen Senf dazu.

Ich verstehe die Forenbetreiber, dass sie das nicht erlauben wollen. Soviel ichs in Erinnerung habe, gabs auch schonen einen (oder sogar mehrere???) Threads zu diesem Thema. Es wäre mit einem erheblichen Aufwand verbunden, jeder dieser Anschuldigungen nachzugehen.

Anstatt über einen Händler her zu ziehen, kann man doch auch mal gute Erfahrungen mit einem bestimmten Händler hier posten. Es bringt dem User IMHO mehr, wenn er weiss wo er kaufen soll, als wenn er darüber informiert wird, wo er nicht kaufen soll.

Just my 2 cents

Gruss

Peter
SJM 430 Rigid :evil:
T-Rex 450 Rigid
T-Rex 250

Futaba T7C :ok: