Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Donnerstag, 27. August 2009, 18:40

Zitat

Es wäre mit einem erheblichen Aufwand verbunden, jeder dieser Anschuldigungen nachzugehen.


Man muss aber nichts nachgehen wenn jemand seine Meinung über etwas äußert. Natürlich sind keine Anschuldigungen erlaubt.

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 27. August 2009, 18:44

Zitat

Original von someone
Ich gebe auch mal meinen Senf dazu.

Ich verstehe die Forenbetreiber, dass sie das nicht erlauben wollen. Soviel ichs in Erinnerung habe, gabs auch schonen einen (oder sogar mehrere???) Threads zu diesem Thema. Es wäre mit einem erheblichen Aufwand verbunden, jeder dieser Anschuldigungen nachzugehen.

Anstatt über einen Händler her zu ziehen, kann man doch auch mal gute Erfahrungen mit einem bestimmten Händler hier posten. Es bringt dem User IMHO mehr, wenn er weiss wo er kaufen soll, als wenn er darüber informiert wird, wo er nicht kaufen soll.

Just my 2 cents

Gruss

Peter


Fein. *Unterschreib* ok
Gruß Frank

63

Donnerstag, 27. August 2009, 18:47

Hier mal die Definition von Verleumdung bzw. Geschäftschädigung:

Zitat

I. Strafrecht:
Vergehen gemäß § 187 StGB; die vom Täter wider besseres Wissen aufgestellte oder verbreitete, zur Herabsetzung oder Verächtlichmachung oder Kreditgefährdung eines anderen geeignete unrichtige Tatsachenbehauptung. Strafe: Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder Geldstrafe. II.

Wettbewerbsrecht:
Zur Geschäftsschädigung geeignete Verleumdung des Erwerbsgeschäftes eines anderen, seiner Person, Waren oder gewerblichen Leistungen. Strafrechtliche Ahndung : Vergehen nach § 6 Abs. 2 Nr. 5 UWG


D.h. dazu zählen nur TATSACHENBEHAUPTUNGEN (falsche), niemals jedoch Meinungen.

PS: ich verstehe auch dass die Forenbetreiber sich da absichern wollen, nur mit der guten Justitia hat das nichts zu tun.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cyblord« (27. August 2009, 18:49)


Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 27. August 2009, 18:52

Was ist denn der Unterschied zwischen der Meinung "Der ist ein Arschloch" und der Tatsachenbehauptung "Der ist ein Arschloch"?

Gar keine, die Meinung ist in diesem Falle halt eine Tatsachenbahauptung.
Liebe Grüße
Hartmut

65

Donnerstag, 27. August 2009, 18:55

Zitat

Original von killozap
Was ist denn der Unterschied zwischen der Meinung "Der ist ein Arschloch" und der Tatsachenbehauptung "Der ist ein Arschloch"?

Gar keine, die Meinung ist in diesem Falle halt eine Tatsachenbahauptung.


Das ist beides MEINUNG, weil niemand "wirklich" ein Arschloch sein kann. Ausserdem ists eine Beleidigung und dort findet die Meinungsfreiheit ihre Grenzen.
Falls die Person aber im wahrsten Sinne des Wortes ein Arschloch wäre, dann wär ja alles in Butter. Es wär Tatsachenbehauptung, aber ne richtige. Somit ok.

Ein richtiges Beispiel wäre:

"Ich finde mein Nachbar ist hässlich" <-- Meinung (nicht zu belegen, nicht zu wiederlegen)
"Ich finde mein Nachbar missbraucht Kinder" <--- Tastsachenbehauptung (Stafbar wenn falsch, kann bewiesen oder wiederlegt werden)

Ja du darfst auch zu einem Polizisten sagen dass du ihn hässlich findest. Wenn du ihm allerdings "Du hässliche Sa.." ins Gesicht brüllst, ists ne Beleidigung.

Wo wart ihr eigentlich alle im Gemeinschaftskunde Unterricht?

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »cyblord« (27. August 2009, 19:05)


66

Donnerstag, 27. August 2009, 19:44

Hier mal ein schönes Beispiel, wie sinnfrei solche Händler-Beurteilungen sind:

http://www.rc-heli.de/board/showthread.php?t=95980

Die Meinungen reichen von "super toll eins A mit Sternchen" bis "nie wieder".

Wer hat nun was davon?
Tarot 500, T-Rex 500

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

67

Donnerstag, 27. August 2009, 20:02

So ein Laden lebt von seinen Mitarbeitern. In einer anderen Branche habe ich nicht mehr Vormittags angerufen, denn da war Herr Vollarschloch am Apparat. Alles was ich gesagt habe war Mumpitz, Nachmittags war das anders, da wussten die Leute Bescheid und merkten, dass ich vom Fach war...

Die Firmen können sich die Mitarbeiter auch nicht aussuchen, nur ausprobieren ...
Liebe Grüße
Hartmut

68

Freitag, 28. August 2009, 01:52

RE: Populär ...

Zitat

Original von higginsd

Zitat

Original von cyblord
Dann PayPal, ja als Verkäufer muss man da auch Gebühren berappen. Wieso auch nicht. Dafür ist das prinzip sehr gut und hat bei mir bisher immer ohne Probleme funktioniert. Es ist halt nen Geldtransfer ohne Zeitverzögerung.


Jaja, beim Abbuchen arbeiten die in Echtzeit! Wenn Du aber an Dich gezahltes Geld vom PayPal-Konto auf Dein richtiges Konto überweist - und erst dann hast Du das Geld ja in der Tasche, um es im Zweifelsfalle auch bar abzuheben - dann braucht dieser tolle PrayPrahl-Laden dafür 3-4 Arbeitstage! Für eine normale Überweisung innerhalb Deutschlands...

Ich kann mich entsinnen, daß alle deutschen Geschäftsbanken vom Gesetzgeber - richtigerweise - dazu gezwungen wurden, eine Überweisung innerhalb Deutschlands in 1-2 AT komplett auszuführen. Da sollte der Gesetzgeber auch den Pseudo-Banken wie PayPal mal auf die Finger sehen und gehörig auf dieselbigen klopfen, damit das schneller wird! Die Zinseinnahmen aus diesen - m.E. bewussten - Verzögerungen möchte ich gerne mal beziffert sehen!


Und was mach die Post-Bank 7 Tage lang mit einer überweisung?
Ich hatte auch mal bei einem Händler was Bestellt, der gewartet hatte bis das Geld eingegangen war und das hat so lange gedauert :angry:
Also lieber Paypal und das Geld ist Sofort verfügbar, wen der Händler es halt auf sein Konto Transferiert, dauert es genau so lange wie bei manchen Banken!
Die 1-2 Tage sind gewollt, werden aber bei fast keiner Bank durchgeführt, warum auch ? damit verdienen die auch Ihr Geld.

Zitat

Original von higginsd
@Hardy: (So nächste Frage, der Empfänger von Walkera RX2801 "E oder Pro" was auch immer, kostet in China ca. 26 Euro, warum kostet der hier über 70Eur)

Gut, 26¬ + Versand + Zoll + EUst + Lagerkosten + Gewährleistung + WEEE-Nummer + Verpackungsmüll-Geldschneiderei + Gewerbesteuer + telefonische Kundenberatung + Verpacken/Versenden + + +. Was glaubst Du kommt bei der Rechnung raus? Von irgendwas leben möchte ein Fulltime-Händler ja auch noch! Wenn es so günstig ist, dann importiere doch selber, statt zu jammern. Sorry, aber manchmal habe ich den Eindruck, da reden manche von Dingen, die sie in ihrer Tragweite nicht wirklich komplett erfasst haben...


Das war eine Frage!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Mit der Auflistung kann ich nichts anfangen, ich wollte die einzelnen Kosten oder die % welche entstehen / aufgeschlagen werden wissen.
Also wollte ich eigentlich ja mal die Tragweite oder besser ausgedrückt die entstehenden Kosten welche beim Importieren entstehen erfahren!

Ja aber warum soll ein Hädler auch seine Mage veraten? das hatte ich damals bei meinem Gewerbe auch nicht gemacht!
Waren es mal 5% oder auch mal 50%, doch hat es nie den eigentlichen EK um 150 - 200% erhöt.

Gut ich habe nicht direkt Importiert aber mir Kocht das blablabla getuhe echt hoch, so mal der Preis den ich genannt habe kein EK Preis für Händler war!
Daher sollte man überlegen bei welchen Artikeln die Mage übertrieben hoch angesetzt wird und wo nicht, das scheint mir allerdings nicht der Fall zu sein
so mal ja nicht ein Artikel sondern gleich mehrere Importiert werden aber auf jeden Artikel das gleiche aufgeschlagen wird.
EK Preis+Zoll+Einfuhrsteuer+Verpackung & Versand+....
Gewähleistung und telefonische Kundenberatung ?

Und Sorry wen man von einem "1" Artikel nicht leben kann, das währe ja noch schöner wen ich nur eine Stunde im Monat Arbeiten bräuchte um mein Monatsgehalt zu bekommen.

Bei manchen Geschäften geht man hin und sagt bei XYZ gibt es den Artikel aber für XXX und es wird nachgesehen ob der Preis auch geht,
was meistens der Fall ist und dan ist der Arikel 10 oder 20% billiger?
In einem Online Shop gibt es das nicht ausser bei ebay mit Preisvorschlag und auch da geht teilweise sogar bis zu 40% ?

Und ja, Importieren wir alle selber können die Geschäfte/Shops gleich Dicht machen, Super einstellung aber billiger für alle und ich werde sehen was es kostet :evil:

So, das ist meine Meinung und mein damaliges Gewerbe hätte ich auch noch, wen es keine Computer zu Discounter Preisen geben würde,
wo wohl die meisten dran sitzen werden weil Geiz ist ja Geil ==[]

An alle Händler, überlegt mal warum immer mehr zu billig Produkten greifen?
a. weil die billiger sind?
b. weil es Geil ist?
c. weil Qualität auch in Billigprodukten stecken kann?
d. weil die Leute es nicht einsehen das es Teuer sein muss?
e. weil die Löhne nicht wie die Produkte angezogen sind?
Gruß
Hardy
--
Ich Bitte die Rechtschreibfehler zu Ignorieren, ich versuche es mit meiner LRS schon so gut wie möglich ;-)
1.HP: www.byws.de ... und auf das Logo klicken !
2.HP: www.Hardy-Parts.de (Tip's für Micro Helis und über meinen Eigenbau den cHP-120B)
3.HP: www.Forum.hardy-parts.de (mein Forum noch im Aufbau)
Meine Lieblings Modelle: cHP-120B #1, #2 und vor allem die #3 :nuts:

stein

RCLine User

Wohnort: Juelich, NRW

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

69

Freitag, 28. August 2009, 08:12

Zitat

Original von someone

Anstatt über einen Händler her zu ziehen, kann man doch auch mal gute Erfahrungen mit einem bestimmten Händler hier posten.
Gruss

Peter


Nun ja,

das kann ebenfalls problematisch werden, es gab da schon mal einen Händler, der gerne seine Mitarbeiter und Freunde als User getarnt in die Foren schickte und dort heftig Werbung mit angeblich tollen Einkaufserlebnissen machen ließ.

Ist ebenso sinnfrei für den Verbraucher ......

Gruss
Hans-Willi

stein

RCLine User

Wohnort: Juelich, NRW

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

70

Freitag, 28. August 2009, 08:45

RE: Populär ...

Hallo Hardy,

Zitat

Original von Hardy.W
Zitat
In einem Online Shop gibt es das nicht ausser bei ebay mit Preisvorschlag und auch da geht teilweise sogar bis zu 40% ?


Das ist meist Geraffel oder Restposten, die die Leute über normale Vertriebskanäle nicht los werden oder es sind Händler, denen das Wasser bis zum Hals steht und wollen zumindest Umsatz generieren, damit die Banken still halten.


Zitat

Original von Hardy.W
das scheint mir allerdings nicht der Fall zu sein
so mal ja nicht ein Artikel sondern gleich mehrere Importiert werden aber auf jeden Artikel das gleiche aufgeschlagen wird.


Wir würfeln nicht um die Preise sondern haben eine feststehende Kalkulation, die sich anhand der (hoffentlich niedrigen) internen Kostenstruktur definiert. Zu dieser internen Kostenstruktur zählen auch die nicht unbeträchtlichen Kosten, die uns der Staat für Umwelt- und Verbraucherschutz etc auferlegt. Gewisse Artikel muß man je nach Marktlage anders kalkulieren.

Die hier oftmals genannten 150-200% Gewinn sind absoluter Schwachsinn - der tatsächliche Rohertrag bei den deutschen Fachhändlern dürfte sich mittlerweile bei 20% eingependelt haben. Nicht umsonst geben immer mehr Fachhändler in DE auf

Wer die Kosten nicht einkalkuliert ist schnell pleite - natürlich wird heute mehr verlangt, als eine Kiste über die Theke zu schieben.

Übrigens, neben dem Modellbauvertrieb habe ich als Hauptstandbein seit 1980 auch ein Computerhaus. Ich habe nicht aufgeben müssen, weil mich die Preise der ganzen Kistenschiebeber, die nicht rechnen können, nie interessiert haben.

Die meisten von denen sind schon längst pleite, weil sie noch nicht mal in der Lage sind, ein einfaches Kalkulationsschema zu erstellen.

ich lebe immer noch, weil ich nicht billig sondern preiswert bin und meinen Kunden jede Menge Zusatzleistungen bieten kann.

Zitat

Original von Hardy.W
Und ja, Importieren wir alle selber können die Geschäfte/Shops gleich Dicht machen, Super einstellung aber billiger für alle und ich werde sehen was es kostet


Hut ab vor Deinen Kenntnissen der Betriebswirtschaft - im Moment findet ein Verdrängungswettbewerb statt - wenn mal der Markt bereinigt ist, werden die verbleibenden Unternehmen die Preise diktieren. Gerade die Asiaten sind da sehr lernfähig, wenn der Wettbewerb aus dem Weg geräumt ist, kann man sorglos die Preislisten neu schreiben.

Gruss
Hans-Willi

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »stein« (28. August 2009, 08:47)


.,.,.,.,.,.

RCLine User

  • ».,.,.,.,.,.« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

  • Nachricht senden

71

Freitag, 28. August 2009, 10:31

RE: Populär ...

@Hans: full ack. Aber das wollen einige leider nicht begreifen. Zum Glück ist mein Hauptstandbein auch seit 25 Jahren das IT-Beratungsgeschäft, da brauche ich wenigstens nicht zu hungern...

@Armin: mein Popcorn ist alle! :D

Da wird hier über so nebulöse Themen wie "Recht auf freie Meinungsäußerung" geschwafelt. Eh sorry, in meinem Haus bestimme ICH die Rechte, auch die Rechte auf freie Meinungsäußerung! Und wem das nicht passt, der kann ja gehen! So ist's in Foren halt auch, da ist man nicht im Hyde-Park, sondern im Wohnzimmer des Forenbetreibers - und der entscheidet, was dort erlaubt ist und was nicht. Punktum. Ohne Diskussion, weil allein die Diskussion darüber schon eine unverschämte Untergrabung der Gastfreundschaft ist!

@Hardy: nein, ich werde Dir meine Kalkulation nicht offen legen, wozu auch! Wenn Du Deine 5 Sinne einigermaßen beisammen hast, kannst Du Dir nur aus den groben Punkten ausrechnen, daß Dein 35¬-Servo nun mal 75¬ kostet, wenn es hierzulande über den Ladentisch geht. Und jetzt komm mir nicht mit "die Masse macht es ja". was glaubst Du denn, wieviel tausende - oder wenigstens hunderte - solcher 75¬-Servos man so im Monat verkaufen kann, um 3-5¬ Marge VOR Steuern zumindest über die "Masse" rentabel zu machen?!? Junge, junge, hier träumen aber einige...

Man wird mit Modellbauhandel nicht reich, keine Angst und kein Neid! Reich wird man mit Drogen-, Waffen- oder Menschenhandel, was jetzt bitte keiner als Aufforderung verstehen mag, denn das sind lebensgefährliche Jobs! Allenfalls wird man noch mit Klamottenhandel reich, da stimmt die Rechnung "Jeans für 5¬ in der Türkei gekauft und mit Nobel-Label für 200¬ in den Laden gehängt". :D

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

72

Freitag, 28. August 2009, 10:52

RE: Populär ...

Zitat

Original von higginsd
Allenfalls wird man noch mit Klamottenhandel reich, da stimmt die Rechnung "Jeans für 5¬ in der Türkei gekauft und mit Nobel-Label für 200¬ in den Laden gehängt". :D


Auch das verstehen manche nicht, das 100-200€ Jeans im Einkauf grad mal 5-10€ kosten, Hassan und Murrat und seine Kollegen verdienen mit dem Markenwahn der Deutschen, Pfote drauf...:D
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (28. August 2009, 10:54)


73

Freitag, 28. August 2009, 12:31

RE: Populär ...

Zitat

Original von higginsd
Da wird hier über so nebulöse Themen wie "Recht auf freie Meinungsäußerung" geschwafelt. Eh sorry, in meinem Haus bestimme ICH die Rechte, auch die Rechte auf freie Meinungsäußerung! Und wem das nicht passt, der kann ja gehen! So ist's in Foren halt auch, da ist man nicht im Hyde-Park, sondern im Wohnzimmer des Forenbetreibers - und der entscheidet, was dort erlaubt ist und was nicht. Punktum. Ohne Diskussion, weil allein die Diskussion darüber schon eine unverschämte Untergrabung der Gastfreundschaft ist!


Weißt du wenn man das Thema nicht kapiert, sollte man sich nicht so aufplustern...
Es ging eigentlich um die grundsätzlichen rechtlichen Aspekte wenn man öffentlich über einen Händler redet. Und wie weit das eben z.B. in einem Forum gehen darf bevor man sich strafbar macht. Mit den NUBs hat das nix zu tun.Und jetzt bestimm weiter die Rechte in deinem Haus... :wall:

Ausserdem ist dieses Thema überhaupt nicht nebulös (ausser für dich vielleicht).

@tommi:
Ich dachte genauso läufts im Modellbaufachhandel auch. :evil:
Markenfetisch gibts da ja genug. Kommt aus China: "Neee so nen billig Schrott nehm ich nich", kommts aus China und es klebt nen Graupner Aufkleber drauf "tja qualität hat ihren Preis"....


gruß cyblord

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »cyblord« (28. August 2009, 12:47)


Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

74

Freitag, 28. August 2009, 12:56

RE: Populär ...

Da wir uns nicht mit Rechtsstreitigkeiten wegen Verleumdungen von Händlern ausseinandersetzen wollen, verbieten wir es in den NUBs, das man sich über Händler beschwert, ganz einfach.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

75

Freitag, 28. August 2009, 12:59

RE: Populär ...

Zitat

Original von Elektroniktommi
Da wir uns nicht mit Rechtsstreitigkeiten wegen Verleumdungen von Händlern ausseinandersetzen wollen, verbieten wir es in den NUBs, das man sich über Händler beschwert, ganz einfach.


Dat must du MIR nicht erzählen tommi. Das is mir schon klar. Ich bin auch schon ne Weile hier....
Aber gut dass das endlich mal jemand KLAR ausspricht und nicht mit irgendwelchen abstrusen Ausreden ankommt... :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cyblord« (28. August 2009, 13:05)


76

Freitag, 28. August 2009, 13:01

@ cylord
... wie oft denn noch ? zzz
Tarot 500, T-Rex 500

77

Freitag, 28. August 2009, 13:09

Zitat

Original von Kue
@ cylord
... wie oft denn noch ? zzz


Frag nicht mich, ICH hab zu dem Thema gar nix mehr geschrieben, der higginsd meinte er müsse nochmal draufhauen damit er auch mal was gesagt hat. Da musst ichs ihm halt nochmal erklären.... Meinetwegen wären wir bei dem Thema schon durch.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cyblord« (28. August 2009, 13:11)


Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

78

Freitag, 28. August 2009, 13:21

Zitat

Was allerdings auch stimmt, man sollte über wuchernde Händler und Betrüger reden dürfen. Gerade hier im Forum wird eine Diskussion über Händler sehr schnell unterbunden. Es muss erlaubt sein seine Meinungen und Erfahrungen über einen Shop auszutauschen. Sowas ist sehr wichtig (denn sonst kann sich ja niemand informieren) und wie ich meine eine Hauptaufgabe in so einen Forum.


Und das versuchen wir Dir schon lange klar zu machen, das dieses eben nicht einfach so geht, in den Nutzungsbedingungen auch so festgehalten.
Unter "Meinungsfreiheit" fällt es auch nicht, da Rechte von Dritten (dem betroffenen Händler) verletzt werden.
Es ist nicht die Hauptaufgabe eines Modellbauforums, als Stützpunkt für Beschwerden über Händler zu dienen.


Zitat


Viele trauen sich ja nicht mal mehr einen Händler beim Namen zu nennen (z.B. blauer Klaus, großes G usw). So ein Schwachsinn.


Das hat sicherlich andere Gründe mit Conrad...Hobby.king wollen alle schreiben dürfen, Conrad verfremden sie selbstständig, egal in welchem zusammenhang....
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

79

Freitag, 28. August 2009, 13:23

Hier nochmal was Lustiges zum Thema Preise:

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…537#post3216537
Tarot 500, T-Rex 500

80

Freitag, 28. August 2009, 13:37

Zu dem Zitat oben stehe ich nach wie vor zu 100%.

Ob ein Post letzendlich durch Art 5 GG gedeckt ist oder nicht, hängt natürlich von der Art und Weise ab wie er formuliert ist und was da für Aussagen gemacht werden. Die Meinungsfreiheit endet dort, wo Beleidigung oder Schmäkritik beginnen. Erfahrungen kann man solange als Tatsachen schreiben, wie sie eben stimmen. (dass sie nicht stimmen muss der Kläger beweisen). In diesen Fällen werden keinerlei Rechte von Händlern verletzt.

Soviel zum rechtlichen. Widerspricht denn jemand dieser Aufassung?

Dass nun ein Forum von sich aus viel mehr verbietet, als der Gesetzgeber ist ja in Ordnung. Kann ja (wie mir jetzt bestimmt schon 50 Leute mitgeteilt haben) jeder in seinem Forum machen wie er will. Ist mir auch klar. Kann ich gut verstehen. OKEEE????



Das mit dem Verfremden von Herstellernamen mag verschiedene Gründe haben. Viele denken allerdings bestimmt dass die Nennung von Herstellern oder Händlern allein schon böse ist und natürlich verboten. Andere wollen halt irgendwie cool rüberkommen, einige wollen damit vielleicht ihren unmut über den Hersteller zum
Ausdruck bringen. Finds trotzdem Schwachsinn. :shake: (<-- das war übringes wieder eine MEINUNG, bald haben wirs...)

@Kue:
Echt gut der Thread. Der Verkäufer will halt ordentlich Kohle rausschinden und hofft auf Ahnungslose Opfer. Bei ebay kann sowas klappen aber in nem Forum muss man schon damit klarkommen dass einige einem den hohen Preis vor die Füsse knallen.

gruß cyblord

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »cyblord« (28. August 2009, 13:43)