Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Samstag, 5. September 2009, 01:06

:D

Sven160580

RCLine User

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Zerspaner CNC/Konventionell

  • Nachricht senden

22

Samstag, 5. September 2009, 01:19

RE: Problem: Händler liefert nicht!

Zitat

Original von noless
Die erste Lieferung eines bestellten Modells ist verschwunden


okay es ist sicherlich sehr ärgerlich, aber das kann schonmal passieren. hab ich auch schon durch.

Zitat

die zweite Lieferung kommt nun auch nicht


das würde mich dann u.U. schon stutzig machen. aber spätestens hier hört der spass dann auch auf.

ich wünsch dir jedenfalls das du, wenn schon keine ware, wenigstens deine kohle wieder bekommst!

edit: hab den shop übrigens sofort gefunden. google gibt btw. auch selbst den hinweis darauf.
:D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sven160580« (5. September 2009, 01:32)


23

Dienstag, 8. September 2009, 13:59

...so, bin ab heute Abend 7 Tage in Urlaub, warte diese Zeit noch ab und werde dann Schritte einleiten. Es geht um einen Betrag von 86,- Euro plus ca. 7,- Euro Versand. Der Betrag wird sicher nicht dem Händler geschenkt. Außerdem hoffe ich dadurch, dass anderen Käufer dann das Ganze erspart bleibt.:puke:
Gruß, Tobias

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »noless« (8. September 2009, 14:01)


stein

RCLine User

Wohnort: Juelich, NRW

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 8. September 2009, 14:23

Hi !

www.inkasso-sofort.de - die sind wirklich mehr als preiswert und sehr effektiv.

Für das Geld schenkt Dir ein normaler Rechtsanwalt noch nicht mal 3 Minuten sein Gehör. Benutze ich grundsätzlich bei säumigen Zahlern, auch wenn es "nur" 50 EUR sind. Der letzte, der mich verar.. wollte hat jetzt einen Mahnbescheid am Hals, der mich weniger kostet, als ein Standard Brief vom Rechtsanwalt.

Den Service können auch Privatleute in Anspruch nehmen, wenn Sie bei Ebay besch... wurden oder wenn der Händler trotz Geld keine Ware sendet.

Sollte da noch was zu holen sein, muß der Gegner alle Kosten tragen !

Guck mal da rein, das klärt die meisten Fragen...

http://www.inkasso-sofort.de/faq.html

Absolut empfehlenswert !

Gruss
Hans-Willi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stein« (8. September 2009, 20:22)


25

Dienstag, 8. September 2009, 14:56

Hallo!
Danke für den Tipp. Werde es mit denen mal versuchen. Setze aber nochmal eine Frist per Einschreiben.
Gruß, Tobias

26

Mittwoch, 30. September 2009, 17:14

....so, der aktuelle Stand ist jetzt: 1x Schreiben mit Lieferfrist von 10 Tagen (keine Reaktion von XXXXXX), dann ein weiteres Schreiben mit der Aufforderung zur Rückzahlung des Kaufpreises plus Versandkosten sowie der Einschreibebriefgebühren (die Frist läuft noch).
Ich denke es wird noch weitergehen...
Gruß, Tobias

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (1. Oktober 2009, 08:43)


Martin_Austria

RCLine User

Wohnort: Saalfelden - Salzburg - Österreich

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

27

Freitag, 2. Oktober 2009, 08:39

Hallo Tobias!

Alles Gute dass du das Geld noch bekommst. Bitte berichte weiter wie die Geschichte ausgeht.

Grüße

Tom41

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Software-Entwickler

  • Nachricht senden

28

Freitag, 2. Oktober 2009, 08:54

Zitat


www.inkasso-sofort.de - die sind wirklich mehr als preiswert und sehr effektiv.

Für das Geld schenkt Dir ein normaler Rechtsanwalt noch nicht mal 3 Minuten sein Gehör. Benutze ich grundsätzlich bei säumigen Zahlern, auch wenn es "nur" 50 EUR sind. Der letzte, der mich verar.. wollte hat jetzt einen Mahnbescheid am Hals, der mich weniger kostet, als ein Standard Brief vom Rechtsanwalt.

Den Service können auch Privatleute in Anspruch nehmen, wenn Sie bei Ebay besch... wurden oder wenn der Händler trotz Geld keine Ware sendet.

Sollte da noch was zu holen sein, muß der Gegner alle Kosten tragen !

Cool, hab ich gleich mal gebookmarked.

cu Tom
....
Flächen: ........ Parkmaster, Parkzone Trojan, Vapor, UMX Trojan, UMX Spitfire
Multikopter: ... Blade Nano QX, Blade 180 QX, Blade 200 QX
Helis: ............ Logo 400, Blade MSR-X
FB: ............... Spektrum DX-7
Sim: ............. Phoenix, AFPD

29

Freitag, 2. Oktober 2009, 12:57

Naja also 2 Mahnschreiben und einen anschließenden Mahnbescheid bekomme ich auch noch ohne Inkasso Büro oder Anwalt hin. Und dann isses sogar noch billiger. Und dafür muss man noch nichtmal vom Stuhl aufstehen.

gruß cyblord

stein

RCLine User

Wohnort: Juelich, NRW

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

30

Freitag, 2. Oktober 2009, 13:00

Im Prinzip ja,

aber ein Schreiben vom Inkasso-Anwalt ist erfahrungsgemäß wesentlich wirkungsvoller als wenn "Lieschen Müller" solch ein Schreiben schickt.

Gruss
Hans-Willi

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

31

Freitag, 2. Oktober 2009, 13:00

Zitat

Naja also 2 Mahnschreiben und einen anschließenden Mahnbescheid bekomme ich auch noch ohne Inkasso Büro oder Anwalt hin. Und dann isses sogar noch billiger. Und dafür muss man noch nichtmal vom Stuhl aufstehen. gruß cyblord


Dem kann ich vorbehaltlos zustimmen.

Aber - und da sind die Inkassodinger wieder hilfreich - aus meiner Erfahrung heraus hat der mit juristischem Kram nicht befasste Bürger (verständlicherweise) keine Ahnung von Mahnverfahren & Co. Und da ist so ein Inkassodingens hilfreich. Auch wenn die nichts, aber auch gar nichts dürfen. Schreibebriefchen schreiben ist zwar nett, aber eine Vollstreckung ist das noch nicht.
Gruß Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »frankyboy« (2. Oktober 2009, 13:01)


32

Freitag, 2. Oktober 2009, 13:12

Zitat

Original von stein
Im Prinzip ja,

aber ein Schreiben vom Inkasso-Anwalt ist erfahrungsgemäß wesentlich wirkungsvoller als wenn "Lieschen Müller" solch ein Schreiben schickt.

Gruss
Hans-Willi


Also ich heiß zwar nicht Lieschen Müller, aber in meiner Erfahrung hat es bisher noch niemand aufs Mahnverfahren ankommen lassen. Spätestens nach der 2. Mahnung war das Geld da. Und wenn mal der Mahnbescheid draussen ist isses egal ob der Schuldner Angst hat oder nicht. Dann kann Vollstreckt werden.

@Frank:
Ja es gibt in diesem Bereich vieeeel halb - gar kein Wissen. Mein Problem is auch noch, mir sind diese Inkasso Typen echt unsympatisch. Vorallem als Privatperson versuche ich doch, solche Angelegenheiten selber zu regeln. Alles immer wegdelegieren bloss keine Infos einholen, sobald was nicht stimmt zack ans Inkassobüro abgeben. Das is nicht mein Ding.

gruß cyblord

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cyblord« (2. Oktober 2009, 13:14)


stein

RCLine User

Wohnort: Juelich, NRW

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

33

Freitag, 2. Oktober 2009, 13:13

Hi !

Aber es wird einfacher. Vollstreckungsbescheid kostet nur ein paar Euro und wenn Dich der Schuldner auch ärgern will oder einen auf dicke Hose macht, dann läßt Du auch noch für ein paar Euro die Daten an die Auskunfteien senden (Voraussetzung ist natürlich, Deine Forderung ist gerechtfertigt).

Ich hatte dieses Jahr Gott sei Dank nur einen Spezi, bei dem ich die Nummer bis zum Schluß durchziehen mußte. Der bekommt im Moment noch nicht mal nen Handyvertrag oder nen Ratenkredit mehr.

Klar kann man das auch selber machen, aber für die paar Euro Mehrkosten muß man sich das nicht antun.

Gruss
Hans-Willi

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

34

Freitag, 2. Oktober 2009, 13:13

Zitat

Original von cyblord

Ja es gibt in diesem Bereich vieeeel halb - gar kein Wissen. Mein Problem is auch noch, mir sind diese Inkasso Typen echt unsympatisch.

gruß cyblord


Mir auch. :D
Gruß Frank

stein

RCLine User

Wohnort: Juelich, NRW

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

35

Freitag, 2. Oktober 2009, 13:23

Nee,

keine Berührungsängste - das ist ein ganz normaler Rechtsanwalt, der sich auf das Forderungsmanagement spezialisiert hat. - durch die Eingabe der Daten vom Kunden und automatisierte Vorgänge ist der halt extrem preiswert.

Wer es nicht selber kann, kann auch jeden halbwegs vernünftigen Rechtsanwalt vor Ort beauftragen, aber dann wird die Nummer halt sehr teuer.

Mir geht es halt ums Prinzip - es gibt Leute, die meinen, dass ich wegen 50 EUR die Forderung ausbuche und mich dann geschlagen gebe, weil das Inkasso so aufwändig ist.

Ich habe einen aktuellen Fall, da geht es wegen 100 EUR in Kürze in die Zwangsvollstreckung und der wird grundsätzlich an alle Auskunfteien gemeldet.

Gruss
Hans-Willi

36

Freitag, 2. Oktober 2009, 13:53

...also momentan läuft ja noch die Frist und ich hoffe, dass das Geld bei mir eingeht (allerdings gibt es keinerlei Versuch des Händlers mit mir Kontakt aufzunehmen um sich zu einigen-würde mich also nicht wundern, wenn kein Geld käme.....).
Dann werde ich mich als nächstes mit meiner Nachbarin (angehende Juristin...) mal unterhalten und ggf. mein Advocardberatungsgespräch beim Anwalt machen. Ich sehe halt wirklich nicht ein, warum so ein Händler mit "so einer Masche" durchkommen sollte
(da denke ich auch an nachfolgende Kunden).
Gruß, Tobias

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »noless« (2. Oktober 2009, 14:14)


37

Freitag, 2. Oktober 2009, 13:55

Natürlich würde ich sowas nicht durchgehen lassen. Wieso auch? Aber ich denke das hat ja auch niemand vorgeschlagen!?

gruß cyblord

38

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 08:37

....so, heute ist auch die Frist mit der "Rückzahlung des Kaufpreises" abgelaufen. Da der Händler überhaupt nicht reagiert hat (...die Einschreiben mit Rückschein hat Er persönlich angenommen), habe ich sämtliche Unterlagen einem Anwalt übergeben.
Gruß, Tobias

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »noless« (8. Oktober 2009, 08:38)


39

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 08:56

Zitat

Original von frankyboy

Zitat

Original von cyblord

Ja es gibt in diesem Bereich vieeeel halb - gar kein Wissen. Mein Problem is auch noch, mir sind diese Inkasso Typen echt unsympatisch.

gruß cyblord


Mir auch. :D


Kann ich mir denken.
Vor allem, wenn sie vorher da waren... :D

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 10:07

Nö, da bin ich entspannt. Gibt ja keine Konkurrenz. Ich darf sehr viel, die dürfen nichts. Von daher - Spielkram, was die machen. Nur versauen sie eben "die Kunden", weil sie Sachen tun und verbreiten, die ich dann mit viel Geduld und Fingerspitzengefühl wieder hinbiegen muss. Das nervt dabei. :wall:
Gruß Frank