Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

BlackJack

RCLine User

  • »BlackJack« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 25. Oktober 2009, 20:39

Wie Pfotenabduck erstellen?

Mein großer Hund(12Jhare) hat leider nen Tumor an der Hüffte so wies momentan aussieht müssen wir den Kommende Woche einschläfern lassen ;(

Habt ihr irgend eine idee mit welchem material ich mir nen guten Pfotenabdruck von dem machen kann. also wie die ballen wirklich gut abgebildet sind. bräuchte irgend eine Kneete artiege masse die dann aushärtet.

wisst ihr womit ich das hinbekomme???

Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 25. Oktober 2009, 21:01

RE: Wie Pfotenabduck erstellen?

Gips?

Moltofill ect.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

TimH

RCLine User

Wohnort: Eberbach

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 25. Oktober 2009, 21:04

Haben wir bei unseren Hunden auch schon gemacht mit Gips geht das Wunderbar, halt vorher gut eincremen und dann einmal rein in die Pampe und gut ist :-)

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 25. Oktober 2009, 22:16

Die Platte nicht zu dünn machen, Daumendick würde ich in etwa annehmen (2,5cm)
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 25. Oktober 2009, 22:36

Ja, das ist die einfachste Methode.

Was willst du mit dem Abdruck machen? Nur als Andenken? Also reicht dir die Negativform?

Ansonsten kannst du auch ein 2k-Knetsilikon nehmen, welches du dann wieder mit Gips oder Kunststoff ausgießen kannst um ein Positiv zu bekommen.
Gruß Frank!

BlackJack

RCLine User

  • »BlackJack« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 25. Oktober 2009, 23:29

möchte mir nen Positiv abdruck machen und den Rahmen. außerdem möchte ich mir den abruck Tätowieren lassen.

Vielen dank für die Tipps werde das morgen ausprobieren

Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

BlackJack

RCLine User

  • »BlackJack« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Montag, 26. Oktober 2009, 20:42

Es ist vorbei. Mein großer kam heute morgen nicht mehr hoch.
Ein bekanntern hat mir dann den Tip gegeben mir Knetsilikon vom zahnarzt oder ausm dentallabor zu besorgen.
Bin bevor ich nach hause gefahren bin noch bei meiner Zahnärtztin vorbei. Die waren alle super nett und mitfühlend und haben mir gleich nen ganzen Pot von dem zeug mitgegeben. konnte damit zwei super abdrücke machen.
Um 14Uhr war es dann leider soweit der Tierarzt kam. Dann ging es eigentlich sehr schnell kaum war die spritze gesetzt kam der letzte Atemzug. Man merkte das der große einfach kein kraft mehr hatte. Wir haben ihn dann ein einer seiner Lieblingsstellen im Garten begraben.
Aber ich kann es eigentlich immer noch nicht wirklich fassen nie wieder sein Gesicht sehen zu können nie wieder von ihm begrüßt zu werden.

Einen besseren und lieberen Hund als meinen Pierro kann man nicht haben.

Nochmals danke für die Tipps und die Anteilnahme

Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

jonas-max M.

RCLine User

Wohnort: Deutschland

Beruf: Was macht man wohl in meinem Alter ?

  • Nachricht senden

8

Montag, 26. Oktober 2009, 21:03

hey

mein herzliches Beileid zum Verlust deines Freundes.

Unser Hund ist vor 5 Jahren gestorben da war ich auch ne Zeit lang voll genickt :(

Und jetzt habe ich wieder Zwei Hunde hier Zuhause :) da hört der Spass nie auf ...
»jonas-max M.« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00675.jpg
MfG der MAX

Wir feuern keine Angestellten, Sklaven werden verkauft :evil:



T-Rex 250 SE
Acromster Nr. 2 ( Im Aufbau )
FF-7

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jonas-max M.« (26. Oktober 2009, 21:03)


Chucky08

RCLine User

Wohnort: Bochum

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 27. Oktober 2009, 14:14

auch mein herzlichstes Beileid mein Hund musste auch vor 5 Wochen mit 12 Jahren wegen eines Tumors eingeschläfert werden. Haben jetzt seit 2 Wochen wieder einen neuen irgendwie hat halt doch was gefehlt.
Gruß
chucky

:D Hier könnte ihre Werbung stehen :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chucky08« (27. Oktober 2009, 14:15)


Newflyer2306

RCLine User

Wohnort: Straubing Bayern

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 27. Oktober 2009, 15:44

Re

Von mir auch ein Herzliches Beileit ich musste meinen vor einem 3/4 jahr einschläfern lassen Nierenversagen. Er hatte am selben Tag geburtstag wie ich ;(

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 27. Oktober 2009, 16:13

Das ist wohl die einfachste Medizin wenn der eine gehen muss, besser währe gleich nen Jungen noch dazu, der lernt dann vom alten!!

mfg. Udo
:angel: