Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 12. November 2009, 21:55

Ärger mit einem PNP Transistor

Hi,

vielleicht könnt ihr mal meinem Verständnis auf die Sprünge helfen.

Ich hab hier eine Art Ghettoblaster, der verstummt sein soll.

Das Ding hat eine Chip-Endstufe mit Asymetrischer Versogungsspannung, deren Betriebsspannung über einen PNP-Transistor ein- und ausgeschaltet werden kann. Offensichtlich zum muten in Standby.
Ein Datenblatt gibt's hier:
http://www.datasheetcatalog.org/datasheets/90/233094_DS.pdf

Jener Transistor ist wie folgt verschaltet:

Der Emitter liegt am Netzteil, +20V. Der Kollektor am Verbraucher, Endstufe.
Die Basis ist über 180Ohm mit einer weiteren Schaltung verbunden, die jetzt nicht durchschaue, muß aber irgendwas mit Stummschaltung zu tun haben. Die 180Ohm sind besonders kräftig ausgelegt, bestimmt 1W.

Zwischen Emitter und Basis liegt ein 10KOhm Widerstand.

Die Spannungsverhältnisse sehen so aus:

in Standby Collektor 1,15V, Basis 9,8V

in Betrieb Collektor 0,05V, Basis 0,77

Ich habe nun mal den Transistor mit 5,6Ohm überbrückt, allen Mut zusammengenommen,, Stecker rein -> Die LaLa geht :ok:

Aber wie soll ich das nun interpretieren? Ist der Transisitor kaputt? Normalerweise hätte ich dann einen Kurzschluß erwartet....?

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

2

Freitag, 13. November 2009, 12:40

Wusstest Du schon, dass wir auch eine Elektronikecke habe? ;)
Gruß Frank

3

Samstag, 14. November 2009, 13:27

RE: Ärger mit einem PNP Transistor

Hallo Stephan. Ich könnte dich jetzt hier langweilen wie so ein Transistor aufgebaut ist, funktioniert, und daher KEIN Kurzschluß zustande kommt. Im "groben" ist ein Transistor wie ein Schalter zu sehen. ( an alle, die genau wissen wie ein Transistor arbeitet : Bitte hier jetzt nicht losmotzen. Eine haarkleine Beschreibung würde den Rahmen sprengen ) Würde man im inneren einen Kontakt abkneifen, könnte der Schalter auch nicht mehr durchschalten. Und deswegen gibt es keinen Kurzschluß. Gruß Carsten

4

Samstag, 14. November 2009, 18:26

Hi,

also wie der funktioniert ist mir im Grunde klar, ich schaffs blos nicht, das hier auf die Problemstellung anzuwenden.

Ich kenne das nur so, das die meisten Transistoren bei defekt eher nen C-E Schluss bekommen, und dann quasi auf ewig durchgeschaltet sind.

Ich würde annehmen, das der Transistor bei 20V am Emitter und 0,77V an der Basis normalerweise leitend wird. Tut er aber nicht :shake:
Ich habe den Basisstrom allerdings nicht gemessen...
Nehmen wir mal an, der Rest der Scahltung wäre OK, dann hat also der Transistor
-entweder einen zu kleinen HFE
-oder ist innerlich unterbrochen

Seh ich das richtig?

Zitat

Wusstest Du schon, dass wir auch eine Elektronikecke habe? augenzwinkern

Ähm ja, war mir nicht sicher ob ich da richtig bin, geht da ja mehr um Eigenbauten...
Ggf. bitte Thema verschieben, danke.

5

Samstag, 14. November 2009, 18:34

Bei 20V am Emitter sollte der Transistor bei 19,3V an der Basis durchschalten. Am Kollektor (Verbraucher) würde ich dann je nach Transistortyp ca. 19,5V erwarten. Dein Transistor ist kaputt.
Grüße
Christian
www.drivecalc.de

6

Samstag, 14. November 2009, 19:16

Hi,

hab ihn ausgelötet. Die BE Strecke ist nicht mehr da. Und das Gehäuse hat nen Sprung.

Hätte ich auch gleich sehen können, war mal wieder zu fisselig.

Schaden 20Cent, aber ein Heidenaufwand :D

joejoe

RCLine User

Beruf: Student Elektrotechnik FH

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 15. November 2009, 12:30

wie sagt meine freundin so schön: fehler 40

fehler sitzt zwischen lehne und bildschirm... :D