Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Gabelschwanzteufel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Klagenfurt Österreich

  • Nachricht senden

1

Freitag, 20. November 2009, 20:57

Jäger malträtiert Modellbaupilot – unglaublicher Vorfall im Burgenland

Jäger malträtiert Modellbaupilot – unglaublicher Vorfall im Burgenland


Im Mittelburgenland kam es zu einer wüsten Auseinandersetzung zwischen einem Jäger und einem Modellhubschrauber-Piloten - letzterer wurde verletzt, dem Jäger droht eine Anzeige

In Mannerdorf an der Rabnitz (Bezirk Oberpullendorf) ist es Ende Oktober zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen einem Jagdpächter aus dem Mittelburgenland und einem Wiener Modellhubschrauberpiloten gekommen.

Der Hobby-Pilot führte mit seinem Modellhubschrauber auf einem freien Feld Flugübungen durch, was den 61-jährigen Jägdpächter erzürnte, weil er dadurch die Ruhe im Revier gestört sah. Nach einer kurzen verbalen Auseinandersetzung - "da haben sich die zwei Richtigen getroffen" kommentierte dies ein Polizist trocken – wurde der Jäger gewalttätig. Mit seinem Geländewagen fuhr er den Modellbauflieger von hinten an. Dieser wurde dabei unbestimmten Grades verletzt.

Als der Verletzte sich das Kennzeichen des Täter-Fahrzeugs notieren wollte, lenkte der rabiate Jäger seinen Wagen erneut auf den Mann zu und wurde in der Folge gegen ihn auch noch direkt handgreiflich. Dabei wurden die Bekleidung des 41jährigen, die Brille und sein Modellhubschrauber inklusive Fernbedienung ernsthaft beschädigt. Der bereits durch die Auto-Rammattacken des Waidmannes verletzte Wiener zog sich weitere Blessuren zu und begab sich selbst in das Spital Oberpullendorf.

Dem Jäger steht nun eine Anzeige wegen Körperverletzung, Nötigung und Sachbeschädigung ins Haus. Angeblich sei der Jagdinhaber bisher noch nicht auffällig gewesen.

Erst wenige Tage zuvor war es - ebenfalls im Mittelburgenland - zu einer veritablen Auseinandersetzung eines Jägers mit einem Katzenbesitzer gekommmen, nachdem der "Waidmann" das Tier angeschossen hatte.

-----------------------------------------------------------------------------------------------
hab ich gerade eben per mail gekriegt.

"Ruhe im Revier gestört"? als ob nicht die Jäger am meiste stören würden, hoffentlich darf diese gemeingefährliche Person nie wieder eine Waffe besitzen, bzw. wurde ihm sofort die Waffe abgenommen.
so long and thanx for all the fish
greets Phil!

suche Ersatzteile für Tamiya Porsche 959

Flugfähig:
Unigue
Parkzone Extra 300
Eco Piccolo
Walkera 4#3B

in Arbeit:
Comet TBF Avenger
Xp55 Ascender

wanderfalke

RCLine User

Wohnort: Kreis Lippe (NRW)

Beruf: Richter am Sozialgericht

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. November 2009, 21:26

tach zusammen,

bevor jetzt wieder alle über die Jäger herziehen, Idioten gibt es überall!

Ich selber bin Jäger und Heliflieger. Der oben beschriebene Vorfall würde jedenfalls in Deutschland zum Verlust des Jagdscheins und damit automatisch zur Beendigung des Pachtverhältnisses führen. Das müsste eigentlich auch jedem Jagdpächter bewußt sein. Außerdem sind solche Typen natürlich auch insgesamt characterlich nicht geeignet für die Jagd.

Aber, der Jagdpächter ist zum Jagdschutz verpflichtet und hat zu diesem Zwecke sogar polizeiliche Rechte, z.B. Ausweiskontrolle. Ich selber habe einige Jahre ein Revier gepachtet, das zu 2/3 in einem Naturschutzgebiet lag. Spaziergänger die kreuz und quer, mit oder ohne freilaufenden Hund herumtrampeln oder sogar bis hin zu Motocrossfahrern können einen in einem Gebiet das unter anderem wegen der dort angesiedelten, vom aussterben bedrohten Bodenbrütern geschützt ist, leicht ärgerlich machen. Trotzdem bin ich immer freundlich geblieben und habe die Leute nett und sachlich darauf hingewiesen und ggfs. auch Wiesen genannt, auf denen z.B. freilaufende Hunde kein Problem waren. Damit war die Sache meistens erledigt. Aber auch als Helipilot sollte man sich eben einem Dialog nicht verschließen und auch wenn man vieleicht die jagdlichen Belange nicht ganz versteht im Zweifel einen anderen Platz suchen.


Gruß
Markus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wanderfalke« (20. November 2009, 21:27)


3

Samstag, 21. November 2009, 08:26

RE: Jäger malträtiert Modellbaupilot – unglaublicher Vorfall im Burgenland

Hi,
unser Verein ist schon seit 35 jahren an seinem jetzigen Platz.
Der aktuelle Jagdpächter ist ein bekannter Coleriker und schreit immer sofort ab der 1 Sekunde.... Er möchte uns gern zwingen, das wir nur noch ein bis zweimal in der Woche für 2-3 Stunden Fliegen, wenn er nicht da ist. Klar machen wir net... deswegen hat er schon auf unsere Modelle geschossen... obwohl unser Platz 100 bis 150m weg vom Wald ist.

Der Mann ist bei der Polizei bestens bekannt und hat schon etliche Jagdreviere und anzeigen gehabt.
Nur leider ist dem Mann nichts anzuhaben, da seine Tochte Staatsanwältin ist.....
FX 30 2,4GHz,
FF6 2,4GHz
DX6i 2,4GHz

3 Helis
28 Flieger
und Rechtschreibfehler :dumm: :wall:

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

4

Samstag, 21. November 2009, 10:21

RE: Jäger malträtiert Modellbaupilot – unglaublicher Vorfall im Burgenland

Zitat

Original von FlyingDutchman75

Der Mann ist bei der Polizei bestens bekannt und hat schon etliche Jagdreviere und anzeigen gehabt.
Nur leider ist dem Mann nichts anzuhaben, da seine Tochte Staatsanwältin ist.....


Das Recht sollte eigentlich auf eurere Seite sein.

http://www.gesetze-im-internet.de/bjagdg/__17.html
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (21. November 2009, 10:26)


5

Samstag, 21. November 2009, 11:00


Daniel wird beschleunigt von seiner ZZR1100

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Samstag, 21. November 2009, 11:17

Zitat



ich wollte gerdae schon sagen das kommt mir irgendwie bekannt vor!

Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

7

Samstag, 21. November 2009, 12:49

RE: Jäger malträtiert Modellbaupilot – unglaublicher Vorfall im Burgenland

Zitat

Original von FlyingDutchman75

Der Mann ist bei der Polizei bestens bekannt und hat schon etliche Jagdreviere und anzeigen gehabt.
Nur leider ist dem Mann nichts anzuhaben, da seine Tochte Staatsanwältin ist.....


??? Wer sagt denn so wa ???

8

Samstag, 21. November 2009, 13:06

RE: Jäger malträtiert Modellbaupilot – unglaublicher Vorfall im Burgenland

Zitat

Original von önsen

Zitat

Original von FlyingDutchman75

Der Mann ist bei der Polizei bestens bekannt und hat schon etliche Jagdreviere und anzeigen gehabt.
Nur leider ist dem Mann nichts anzuhaben, da seine Tochte Staatsanwältin ist.....


??? Wer sagt denn so wa ???


Das ist doch Quatsch! Was hat das eine mit dem anderen zu tun!? Gar nix....

Normalerweise hätte man dem Jäger aus dem ersten Fall sofort den Führerschein entziehen müssen. Hoffentlich folgt das noch....
[SIZE=1]
Helis: Mikado Logo 600 SE, MSH Protos 500 FBL Flächen: Extreme Flight Extra 300 58", MPX Acromaster, MPX Funjet, Parkzone F4U Corsair, Parkzone SU-26m, Girmodell Sokol[/SIZE]

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

9

Samstag, 21. November 2009, 13:13

das ist immer noch der gleiche fall!!!
Your-Aerial-Pic.de

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

10

Samstag, 21. November 2009, 13:14

@Wanderfalke: Ausweiskontrolle darf der Jagdpächter machen? Ich bin da skeptisch, denn eigentlich müssen für eine Ausweiskontrolle zwei Personen auftreten, sonst gilt das sowieso nicht (einen Zeugen).

Ich würde mich jedenfalls weigern, meinen Ausweis einem Menschen auf Anforderung zu zeigen. Selbst die Polizei macht das immer mit mindestens zwei Personen.
Liebe Grüße
Hartmut

11

Samstag, 21. November 2009, 13:28

Zitat

Original von killozap
@Wanderfalke: Ausweiskontrolle darf der Jagdpächter machen? Ich bin da skeptisch, denn eigentlich müssen für eine Ausweiskontrolle zwei Personen auftreten, sonst gilt das sowieso nicht (einen Zeugen).

Ich würde mich jedenfalls weigern, meinen Ausweis einem Menschen auf Anforderung zu zeigen. Selbst die Polizei macht das immer mit mindestens zwei Personen.


Klar darf der Pächter eine Ausweiskontrolle machen.

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

12

Samstag, 21. November 2009, 13:30

Zitat

Original von killozap
@Wanderfalke: Ausweiskontrolle darf der Jagdpächter machen? Ich bin da skeptisch, denn eigentlich müssen für eine Ausweiskontrolle zwei Personen auftreten, sonst gilt das sowieso nicht (einen Zeugen).

Ich würde mich jedenfalls weigern, meinen Ausweis einem Menschen auf Anforderung zu zeigen. Selbst die Polizei macht das immer mit mindestens zwei Personen.


http://www.gesetze-im-internet.de/bjagdg/__25.html
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

13

Samstag, 21. November 2009, 16:04

Zitat

Original von Elektroniktommi

Zitat

Original von killozap
@Wanderfalke: Ausweiskontrolle darf der Jagdpächter machen? Ich bin da skeptisch, denn eigentlich müssen für eine Ausweiskontrolle zwei Personen auftreten, sonst gilt das sowieso nicht (einen Zeugen).

Ich würde mich jedenfalls weigern, meinen Ausweis einem Menschen auf Anforderung zu zeigen. Selbst die Polizei macht das immer mit mindestens zwei Personen.


http://www.gesetze-im-internet.de/bjagdg/__25.html


würde mich trotzdem nicht do Bohne interessieren wenn einer ausweis sehen will dann sollen die Cops kommen. Nichtmal das Ordnungsammt kann die herrausgabe des ausweises erzwinden warum sollte ich mich da von sonem Waldmännchen bedrängen lassen.

aber ich denke wenn es zu einem "konflickt" kommt sollte man dazu in der lage sein das mit einsicht und verständniss auch ohne die Cops regeln können

Gruß


Jack
Your-Aerial-Pic.de

TimH

RCLine User

Wohnort: Eberbach

  • Nachricht senden

14

Samstag, 21. November 2009, 16:26

Zitat

Original von BlackJack

Zitat

Original von Elektroniktommi

Zitat

Original von killozap
@Wanderfalke: Ausweiskontrolle darf der Jagdpächter machen? Ich bin da skeptisch, denn eigentlich müssen für eine Ausweiskontrolle zwei Personen auftreten, sonst gilt das sowieso nicht (einen Zeugen).

Ich würde mich jedenfalls weigern, meinen Ausweis einem Menschen auf Anforderung zu zeigen. Selbst die Polizei macht das immer mit mindestens zwei Personen.


http://www.gesetze-im-internet.de/bjagdg/__25.html


würde mich trotzdem nicht do Bohne interessieren wenn einer ausweis sehen will dann sollen die Cops kommen. Nichtmal das Ordnungsammt kann die herrausgabe des ausweises erzwinden warum sollte ich mich da von sonem Waldmännchen bedrängen lassen.

aber ich denke wenn es zu einem "konflickt" kommt sollte man dazu in der lage sein das mit einsicht und verständniss auch ohne die Cops regeln können

Gruß


Jack


Tja der ist der Pächter des Grundstücks und somit im ersten Moment der Besitzer.
Ich geh ja auch nciht bei offener Tür bei dir ins Haus und wenn du mich fragst wer ich bin.
Sag ich einfach. "Du hast mir nichts zusagen und es intressiert mich nicht was du willst"

15

Samstag, 21. November 2009, 16:37

Zitat

Original von BlackJack

Zitat

Original von Elektroniktommi

Zitat

Original von killozap
@Wanderfalke: Ausweiskontrolle darf der Jagdpächter machen? Ich bin da skeptisch, denn eigentlich müssen für eine Ausweiskontrolle zwei Personen auftreten, sonst gilt das sowieso nicht (einen Zeugen).

Ich würde mich jedenfalls weigern, meinen Ausweis einem Menschen auf Anforderung zu zeigen. Selbst die Polizei macht das immer mit mindestens zwei Personen.


http://www.gesetze-im-internet.de/bjagdg/__25.html


würde mich trotzdem nicht do Bohne interessieren wenn einer ausweis sehen will dann sollen die Cops kommen. Nichtmal das Ordnungsammt kann die herrausgabe des ausweises erzwinden warum sollte ich mich da von sonem Waldmännchen bedrängen lassen.

aber ich denke wenn es zu einem "konflickt" kommt sollte man dazu in der lage sein das mit einsicht und verständniss auch ohne die Cops regeln können

Gruß


Jack


Du kapierst es nicht oder?

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

16

Samstag, 21. November 2009, 16:46

@Önsen: Das Jägerlein muss sich entsprechend ausweisen können, er muss nachweisen, dass er Berufsjäger ist oder eine Forstausbildung genossen hat. Genau wie auch ein beamter sich ausweisen muss, wenn er etwas von dir will.
Liebe Grüße
Hartmut

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

17

Samstag, 21. November 2009, 16:50

Zitat

Original von SilverIce

Tja der ist der Pächter des Grundstücks und somit im ersten Moment der Besitzer.


Irrtum, der Jäger hat nicht den Grund gepachtet, sondern nur das Recht darauf zu jagen.
Er kann dir nicht verbieten, es zu betreten oder sonstiges darauf zu machen, das kann nur der Eigentümer.


Wenn Du allerdings darauf wilderst oder sonstigen illegalen Dinge unternimmst, kann er Dich kontrollieren.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (21. November 2009, 16:51)


Trämper

RCLine User

Wohnort: Hallstadt ,Oberfrangn

Beruf: Metaller

  • Nachricht senden

18

Samstag, 21. November 2009, 17:12

Zitat

Original von wanderfalke

.....Aber, der Jagdpächter ist zum Jagdschutz verpflichtet und hat zu diesem Zwecke sogar polizeiliche Rechte, z.B. Ausweiskontrolle.....


Das würde ich nicht ungeprüft unterschreiben!!!
Um solche Thesen in die Welt zu stellen solltest Du genau darstellen was dich zu so einer Annahme berechtigt.
Wenn Du z.b Revierjäger (Berufsjäger), bestätigter Jagdaufseher (sozusagen Euer Sheriff) oder Forstbeamter (Förster) bist, könnte ich Dir vielleicht zustimmen. Es kann auch sein, das die Welt in einem Naturschutzgebiet etwas anders geregelt ist.
Solltest Du aber einfacher (ist jetzt nicht abwertend gemeind) Jagdpächter sein, denke ich, daß Du auf dem Holzweg bist.

Jürgen
Trämper´s Garage
Tamiya XC, Tamiya Wild Willy2, TL01 Clone,
Trämper´s Hangar
HIROBO SDX50, RAPTOR 50 ECUREUIL, T-REX 500, div. Flieger.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Trämper« (21. November 2009, 17:20)


Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

19

Samstag, 21. November 2009, 17:20

Schau mal in den von mir verlinkten Paragraphen 25 des BJagdG, darin wird bestätigt, was Du sagst.
Ein einfacher Jäger kann und darf dir nichts, das wäre Amtsanmaßung.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

20

Samstag, 21. November 2009, 17:24

Man sollte selber aber nicht mit diesem § in Konfikt kommen:

http://www.gesetze-im-internet.de/bjagdg/__19a.html

Für den Jäger, der auf die Flugzeuge schießt, gilt dieser Paragraph:

http://www.gesetze-im-internet.de/bjagdg/__20.html
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (21. November 2009, 17:25)