Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 10. Dezember 2009, 23:52

Zitat

Original von frankyboy

Zitat

Original von normalfreak
weder aerodynamische- noch statische- Einschränkungen hat ein solches Flugmanöver vollstreckt?


Sowohl aerodynamische als auch statische Einschränkungen sind da vorhanden.

Hind - schreib mal was dazu. :w


naja also mit genügend sicherheitshöhe und wenn man zu beginn der rolle ausreichend schnell steigt klappt das schon man darf halt nicht zu lange auf dem rücken bleiben aber solange das ganze eine halbwegs baliste kurve ist klappt das schon!

hier ist übriegns das komplette video http://www.youtube.com/watch?v=VC2E8RJE3Jo
die trümmer schaft sogar nen loop aber wohl nur in der leichten test version und der Torque anzeiger war wahrscheinlich auch abgeklebt!!

Gruß


Jack
Your-Aerial-Pic.de

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

22

Freitag, 11. Dezember 2009, 07:01

Es geht meines Wissen auch nicht darum, dass die Höhe reicht, sondern um statische Dinge am Rotormast.

Aber ich war nie Hubschrauberpilot, daher muss da Hind ran. Der weiß das.
Gruß Frank

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

23

Freitag, 11. Dezember 2009, 07:41

Hallo zusammen bei uns hier in Fritzlar gibts die dicke " Berta " immer im Doppelpack! Hubschrauber - Flugplatz, evtl. 3 zusammen.Die haben in Kisten auch über die Luftbrücke den neuen Hubschrauber xxxxxxxxx für Fritzlar gebracht, nachfolger der Bo.
Vor meiner Haustür ist der Übungs und Landeplatz, Homberg - Lützelwig
( Herzberg)
Rollen hab ich aber bei den Übungen und den Fliehkräften nicht gesehen!
GLG Jochen

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

24

Freitag, 11. Dezember 2009, 07:48

Na da binn ich doch noch mal!
Nach telefonischer Auskunft, der Heeresflieger in Fritzlar kann die CH 53 wegen der Rotoren keine Rolle, wer es wagt ist lebensmüde, lediglich senkrecht stehen oder auf der Nase stehen, das geht!
So was können nur der Tiger und die Bo in Fritzlar!
GLG Jochen

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

25

Freitag, 11. Dezember 2009, 10:26

Zitat

Original von El_Torro
wegen der Rotoren keine Rolle


Hallo Jochen,

eben - da liegt der Hund begraben. Aber da Hind selbst Hubschrauber (Mi-24) geflogen ist, ist er hier dann wohl einer DER Fachmänner, der uns sagen kann, warum genau nicht.
Gruß Frank

o.st

RCLine User

Wohnort: Donzdorf

Beruf: Schaufensterdekorateur

  • Nachricht senden

26

Freitag, 11. Dezember 2009, 10:47

Na dann sollte man den Heeresfliegern doch mal das Vid vorführen :D

Nee, auf dem Vid sieht man ja nicht gerade eine serienmäßige CH53 sondern einen Testpiloten der sowas versucht hat.
"Zugelassen" für sowas ist die CH53 ganz bestimmt nicht,
allerdings sieht man halt schön was in der Konstruktion steckt.
Looping und Rollen- entsprechend geflogen- stellen mitunter eine geringere Belastung für einen Flug dar als entsprechende Wettersituationen, womöglich noch unter Vollast /Maximalgewicht!

Ich jeden falls freue mich jedesmal so einen Backstein vorbeifliegen zu sehen,
denn für meinen Geschmack liegt die Kiste unglaublich ruhig und gerade- eben wie ein Flugzeug- in der Luft und fliegt mit beeindruckender Speed an einem vorrüber.
Bei Renningen /Stuttgart konnte ich öfters Fallschirmabsprünge sehen,
einfach cool!

Oliver

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

27

Freitag, 11. Dezember 2009, 10:51

Zitat

Original von o.st
Ich jeden falls freue mich jedesmal so einen Backstein vorbeifliegen zu sehen,
denn für meinen Geschmack liegt die Kiste unglaublich ruhig und gerade- eben wie ein Flugzeug- in der Luft und fliegt mit beeindruckender Speed an einem vorrüber.


Da stimme ich Dir voll zu. ;)
Gruß Frank

HIND 24

RCLine User

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

28

Freitag, 11. Dezember 2009, 17:19

Im September war ich moutainbiken im schönen Fichtelgebirge. Ochsenkopf hoch, Richtung Schneeberg runter mit Ziel rauf auf den Schneeberg und auf einmal hörte ich ein vertrautes Geräusch in der Luft. Da kam doch wirklich eine Mi-24 angeflogen. Ich war gerade auf einer Abfahrt und konnte die Cam nicht ziehen um ein Foto zu machen. Das war bestimmt die Mi-24 die nach München geschickt wurde zur Untersuchung damals. Sie hatte die Hoheitskennzeichen der BRD auf dem Rumpf, den Flügeln und der Heckflosse. Und majestätisch flog die da zwischen den beiden Bergen in einem Affentempo durch. Ich würde mal behaupten, das waren 280-300 KmH am Brett.

Zurück zur CH und die Behauptung das die Rollen und Loopings fliegen kann.
Man kann soviel an Höhe haben, das klappt aber trotzdem nicht mit einer normalen CH-53.

Wie hier schon richtig erwähnt wurde ist die TS-Konstruktion für eine Rolle oder Looping nicht ausgelegt. Für so etwas bedarf es einer halbstarren oder starren TS. Das hat die CH aber nicht. Und ausserdem ist die viel zu schwer. Was die CH vielleicht kann, ist ein Turn oder ein schräger Looping. Das ging mit der Mi-24 auch. Nur die war ein Kampfhubschrauber, kein Transporthubschrauber im Sinne wie die CH.

Schaut Euch einfach mal die Bo-105 an, Ihr Gewicht und Ihre TS-Konstruktion. Googelt im I-Net nach den Begriffen in Sachen TS. Erklären werde ich es nicht, das würde Seiten füllen.
Zur technischen Seite gehöhrt auch die aerodynamische Seite dazu. Beide Seiten beeinflussen sich gegenseitig. Über Aerodynamik schreib ich hier auch nichts, weil kompliziert und keiner würde es verstehen.

P.S. @ Frank :w :w :w
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HIND 24« (11. Dezember 2009, 17:33)


GerdSt

RCLine User

Wohnort: Bodensee

  • Nachricht senden

29

Freitag, 11. Dezember 2009, 21:35

RE: Ch-53 Fliegt übers Haus

Zitat

Original von HIND 24
Der Kachelofen dort wiegt über 10 Tonnen. Sehr schönes Verarschungs-Vid dort. Eine Rolle ist die CH nie geflogen, sondern nur einen engen Kreis über den Kamera-Mann.
Deswegen sieht man ja auch nicht den Horizont im Moment der Rolle im Vid.

Kann jeder selbst ausprobieren am SIM, ein enger Kreis direkt über einem sieht dann genauso aus als wär es eine Rolle.

Ach ja?

Dummerweise habe ich noch einen Bericht über die Geschichte des Hubschraubers in Erinnerung und womöglich auf einer DVD, der vor vielleicht 10 Jahren im ARD gelaufen ist und wo genau so eine Rolle gezeigt und auch kommentiert wurde.
Auch ein mir persönlich bekannter CH-53 Pilot mit Einsatzerfahrung in Afghanistan hat mir die Echtheit bestätigt...

Gruß Gerd

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GerdSt« (11. Dezember 2009, 21:36)


BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

30

Freitag, 11. Dezember 2009, 23:14

es geht warscheinlich schon aber nur mit der leichten testversion und auch damals war das sicherlich nicht schlecht risikobehafet.

also ich würde nicht mitfliegen wenn ein Pilot das mit ner normalen CH53 vor hat


Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

31

Samstag, 12. Dezember 2009, 02:25

Stellt euch mal die Jungs vor, die da hinten an der Ladeluke oder an den Seitentüren stehen vor wenn die den Rotorkopf von unten sehen!! Oder der Doorgunner, plötzlich in den blauen Himmel schaut!! Brechreiz, wüüüüürg!! Die Rotorblätter von unten lackiert/angekotzt!! :evil: :D :D


:w So Feierabend
zzz
:angel:

o.st

RCLine User

Wohnort: Donzdorf

Beruf: Schaufensterdekorateur

  • Nachricht senden

32

Samstag, 12. Dezember 2009, 08:57

Das würde ja nur gehen wenn er Negativ-Pitch gibt und ich glaube das wäre nun tatsächlich tödlich für den Backstein.

Wenn man das Vid anschaut sieht man recht gut wie der Pilot geflogen ist und ich kann mir kaum vorstellen daß die damals (das Vid ist ziemlich alt, oder)
überhaupt wußten was ein "Fake" ist.
Das Netz gab es damals noch nicht ;)

Meine Hubschraubererfahrung ist begrenzt aber negative Belastungen hats bei dieser Rolle wohl nie gegeben.
Und wenn die CH53 senkrecht rauf und Nase nach unten kann,
dann kann sie auch beides kombinieren- zumindest in einer leichten Testversion um die es sich damals wohl handelte ;)

Aber das kann wohl nur ein echter CH53 Pilot endgültig bestätigen- ich bin ja noch nicht einmal mitgeflogen ;(
Gerd schon ;)

Oliver

GerdSt

RCLine User

Wohnort: Bodensee

  • Nachricht senden

33

Samstag, 12. Dezember 2009, 10:12

Es ist schon klar, dass die Rolle nicht so perfekt war wie das heute beim 3D-tauglichen Modellheli funktioniert. Die Kiste ist dabei ordentlich durchgesackt, denn Negativ-Pitch hat sie wirjklich nicht. Aber auch 0° reichen schon für eine Rolle in ausreichend Sicherheitshöhe.

Gruß Gerd

HIND 24

RCLine User

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

34

Montag, 14. Dezember 2009, 17:14

es lässt mir keine Ruhe

Eine Rolle/Looping mit Schlag- und Schwenkgelenken an den TS-Blättern ist nicht möglich. Niemals !!!!

Sogar die B105 kann nur mit Mühe und fliegerischem Können eine Rolle fliegen. Die sackt da aber auch massig durch und das als Leichtgewicht mit halbstarrer Tragschraube.

Einen ehemaliger Fallschirmjäger der oft aus dem Kachelofen abspringen durfte, habe ich am Wochenende gefragt zu der Sache hier. Er meinte nur, ich sollte unbedingt mein Drogenkonsum minimieren.

Ich denke nicht, das sich ein CH-53-Pilot hier zu Wort meldet, der das was ich schrieb bestätigen kann. Aber vielleicht gibt es ja einen BO-105 Piloten oder aktiven Bo-105 Techniker hier. Die können Euch mit Sicherheit erzählen, wie es in der Rolle abwärtsgeht und was Schlag- und Schwenkgelenke an der BO mit dem Heckträger anstellen würden.

Und zu den Vid´s. Gefaket wurde in militärischen Sachen in Zeiten des kalten Krieges auch Videos. Da machen wir uns mal nichts vor. Ein sehr schönes Beispiel ist der Kinofilm von damals "Das fliegende Auge". Jedem bekannt denke ich. Was für eine verarsche, aber immer wieder schön anzusehen.

Ihr könnt dem Jochen Wetzel der da angerufen hat im Fliegerhorst und eine Antwort bekam und meinen Aussagen als ehemaligen Heli-Piloten schon Glauben schenken,....oder halt nicht.

Frohe Weihnachten
:w :w :w
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »HIND 24« (14. Dezember 2009, 17:18)


waschtel82

RCLine User

Wohnort: Memmingen

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

35

Montag, 14. Dezember 2009, 18:15

CH53 Flugshow habe ich jede Woche vor meinem Wohnzimmerfenster wenn die Kisten aus Laupheim mal wieder durchgelüftet werden.

Die Piloten stellen die Helis zwar ab und zu sehr stark an aber nen Loop oder ne Rolle hab ich auch noch nicht gesehen :tongue:
*Graupner AT-6 *HK 500 mit Flymentor
*Eurolight EXTRA 330S ZG-20 *Gaui 425
*HET F-104 *DG-1000
*Phase3 F-16 *Shockflyer

WFT09 EZC V2 2,4Ghz

Cumulunimbus

RCLine User

Beruf: Chemielaborant

  • Nachricht senden

36

Montag, 14. Dezember 2009, 21:49

Den könnt ihr mal anmailen, der fliegt die Kisten und ist auch Ausbilder und Modellflieger:
http://michael-maly.de/

Stefan

waschtel82

RCLine User

Wohnort: Memmingen

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

37

Montag, 14. Dezember 2009, 21:54

Zitat

Original von Cumulunimbus
Den könnt ihr mal anmailen, der fliegt die Kisten und ist auch Ausbilder und Modellflieger:
http://michael-maly.de/

Stefan


:D Das ist ja einer von denen, die mich beim Mittagsschläfchen stören............
*Graupner AT-6 *HK 500 mit Flymentor
*Eurolight EXTRA 330S ZG-20 *Gaui 425
*HET F-104 *DG-1000
*Phase3 F-16 *Shockflyer

WFT09 EZC V2 2,4Ghz

o.st

RCLine User

Wohnort: Donzdorf

Beruf: Schaufensterdekorateur

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 15. Dezember 2009, 10:27

http://www.michael-maly.de/SkyNews%20Ber…0CCT%202006.pdf
http://wapedia.mobi/de/Sikorsky_S-65
http://de.wikipedia.org/wiki/Sikorsky_S-65

Ok Wiki hat nicht immer recht, also alles Probaganda :)
Ich kann immer noch nicht nachvollziehen warum ein Hubi mit Schlaggelenken und S-Schlag Rotorblättern keinen Looping fliegen können soll?
Ein Looping bringt keine negativen Lasten- außer man fliegt ihn im Stand :D
Das tut der Pilot im Vid aber nicht ebenso ist eine Faßrolle mit durchegend poitiver Belastung mehr als möglich.

Was der CH53 "darf" ist eine ganz andere Sache,
ich denke aber man hat das damals einfach probiert.
Genau so wie eine Boing 707 damals ne Rolle geflogen ist.
Rein technisch gesehen spricht auch nichts dagegen solange positive Belastung beibehalten wird.
Da schlägt so schnell nix in den Heckausleger ;)
auch bei ner Hind nicht- es war halt verboten ;)


Oliver

Cumulunimbus

RCLine User

Beruf: Chemielaborant

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 15. Dezember 2009, 10:52

Ich hab dem Mike mal angemailt und den youtube link geschickt, mal kucken, ob er antwortet.
Das ist ein recht umgänglicher Kerl.

Stefan

timbo

RCLine User

Wohnort: A-Korneuburg

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 15. Dezember 2009, 16:02

Habe die RedBull BO-105 auf der Airpower09 in Zeltweg gesehen - dem Wahnsinn schon sehr nahe. Loops, Rollen usw.
Bestätigen kann ich, dass die BO-105 bei Rollen durchsackt.

Der erwähnte Ziegelstein ist meiner Meinung nach auch geflogen, Rollen waren jedenfalls keine dabei. Turns ja - aber sonst kein Kunstflug. Ich kann mir diese Videos auch nicht ganz vorstellen, weil man ein Durchsacken nicht wirklich erkennen kann - im Gegenteil. Wenn ich nun meine Eindrücke der BO auf die CH53 umlege, müsste diese noch sehr viel mehr durchsacken - sieht man am Video nicht wirklich.

Ich bezweifle auch, dass das so wie gezeigt möglich ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »timbo« (15. Dezember 2009, 16:02)