Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

der Puni

RCLine User

  • »der Puni« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. Dezember 2009, 10:57

Eure besonderen weihnachtlichen Traditionen? Worauf freut ihr euch am meisten?

Hallo zusammen,

Weihnachten naht ja mit großen Schritten. Ich gebe zu, der Wahnsinn vom Shopping bis zum übelreizenden Kitsch wird auch für mich als Weihnachtsfan von Jahr zu Jahr immer schlimmer. Trotzdem übt dieses Fest auf mich immer noch eine große Faszination hervor. Vielleicht liegt es einfach daran dass ich immer noch mit kindlichen (nicht kindischen! ;-) Erwartungen an dieses Fest herangehe. Zwar haben sich meine Interessen ein wenig verlagert - früher waren es vor allem die Geschenke und der Christbaum über die ich mich gefreut habe. Mit voranschreitendem Alter liegen die Freuden des Festes aber an anderer Stelle. Obwohl ich nur ca. 100 km von meinen Eltern entfernt wohne, sehen wir uns nur noch alle ein bis zwei Monate. Das gleiche gilt für meine beiden Geschwister mit Familie und Kindern. Ich freue mich jetzt mehr darüber, mit der ganzen Familie bei meinen Eltern an einem Tisch zu sitzen. Da meine Oma im Haus meiner Eltern wohnt, treffen sich an den Weihnachtsfeiertagen am Esstisch vier Generationen. Mit elf Leuten wird es zwar dementsprechend eng und laut aber auch lustig.

Ich will jetzt gar nicht so viel erzählen wie der Weihnachtsabend bei uns so abläuft, denn so viel wird er sich von anderen nicht unterscheiden. Trotzdem ein kurzer Abriss von unserem Heiligabend: Der Tag startet mit einem gemeinsamen Frühstück. Danach wird der Christbaum geschmückt. Anschließend gehe ich dann mit meinem Bruder in den Engelwirt (Kneipe in Ingolstadt) um alte Schulfeunde zu treffen. Mittags gehts dann wieder nach Hause. Nach einer kleinen Brotzeit spielen wir dann zusammen Canasta oder ein Brettspiel. Abends gibt es dann bei uns Käsefondue und nach dem "Singen unter dem Weihnachtsbaum" (nicht lachen, aber für uns gehört das Singen einfach dazu) beschenken wir uns. Der Heiligabend wird dann mit einem Kirchgang feierlich abgerundet. Auf die Christmette freue ich mich schon sehr, da meine Eltern dort im Chor singen und ich wie jedes Jahr bei "Stille Nacht - Heilige Nacht" vor Begeisterung eine Gänsehaut bekomme.
Meist kommt nach der Messe noch unsere Nachbarin vorbei. Bei einem Gläschen Wein und Plätzchen neigt sich dann der Abend dem Ende.

Mittlerweile haben sich für mich aber auch "außergewöhnliche" Traditionen eingepflegt, die für mich zu Weihnachten gehören, wie der Gang zur Messe oder der Christbaum. So koche ich mit meiner Frau am 1. Weihnachtsfeiertag ein 3 Gänge Menü für die ganze Familie.
Auch der Film Hilfe - es weihnachtet sehr wird alljährlich angeschaut . Meine Geschwister und ich können zwar ganze Textpassagen des Klamaukfilms mit Chevy Chase auswendig und das Videoband fängt auch schon zu leiern an. Trotzdem überträgt der Film (zugegeben sehr versteckt) eine für uns wichtige Botschaft: Weihnachten ist ein Fest der Famlie.


Mich würde interessieren, welche besonderen weihnachtlichen und vorweihnachtlichen Aktivitäten ihr alleine oder mit eurer Familie unternehmt?



Schönen Gruß, Puni

bswoolf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

2

Montag, 14. Dezember 2009, 12:01

...... daß es dann vorbei ist.
Gruß,
Wolfgang
[SIZE=1]Es hat ganz harmlos mit einem Piccoz angefangen:
Jetzt muß ich anbauen.
[/SIZE]

3

Montag, 14. Dezember 2009, 12:02

Als überzeugter Weihnachtsverweigerer gibt es für mich nur eine frohe Botschaft:

Wann ist das endlich vorbei?

Aus dem ehemals besinnlichen Familienfest ist zu einer Einzelhandels-Förderungsmassnahme allerschlimmster Art verkommen.
Selbst die TV-Nachrichten setzten mittlerweile die Einkaufsangriffe der Konsumenten auf die Kommerztempel der Innenstädte auf eine Stufe mit dem Bombenangriff auf die Tanklaster in Kunduz.

Und als wenn das nicht genug wäre, wird man Anfangs des Jahres von chronisch mitfühlenden Nachbarn mit bedeutungsschwangerem Unterton gefragt, wie man denn die Feiertage überstanden hätte.

So, als wenn man eine schwere Operation hinter sich gebracht hätte...

Die Kinder kriegen vom Weihnachtsmann einen PC geschenkt, und das erste, was sie lesen, ist, das es den in Wirklichkeit gar nicht gibt und es sich nur um eine Erfindung der Eltern handelt, weil es sich um die letzte Bastion autoritärer Erziehungsmassnahmen handelt.

Kein Wunder, das die Kinder Verhaltensstörungen kriegen...

Thallius

RCLine User

Wohnort: 58313

Beruf: Uhrmachermeister / Software Entwickler

  • Nachricht senden

4

Montag, 14. Dezember 2009, 12:31

Ich liebe die Tradition, daß ich mit meiner Freundin am 25.12 in den Flieger steigen und für 3 Wochen nach Chile fliegen.

Gruß

Claus
T-Rex 450SE / 40-8-16 / LTG21000+LTS3100
T-Rex 250 / LTG21000+LTS3100
MPX Twinstar II
MPX Gemini / Himax Outrunner
FF10

Forum der Dortmunder Indoor Flieger

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

5

Montag, 14. Dezember 2009, 14:02

Comerzmist, nix anderes is heutzutage, Weihnachten!! :no: Und dann das gejammer, von wegen Stress und so, denn machen die meisten Leute immer selbst!! Hauptsache jammern.no: :no: Ich werd das ganze wie immer verpennen, allen Glückwünschen und gut ist. Verschenkt wird schon lange nichts mehr, wir haben alles was man braucht zum leben und der Rest is eh nur sinnlos!! Ich meine hier Flachbildschirme und DVD Player und haste nicht gesehen!! :no: :

Da ich eh jeglichen Überkonsum verweigere ist das Thema "für mich" eh kein Problemm!!


Servus, bin gspannt was noch so an Antworten kommt...............


Servus derweil, :w
:angel:

6

Montag, 14. Dezember 2009, 14:08

Zitat

Original von Hangfräse
Comerzmist, nix anderes is heutzutage, Weihnachten!! :no: Und dann das gejammer, von wegen Stress und so, denn machen die meisten Leute immer selbst!! Hauptsache jammern.no: :no: Ich werd das ganze wie immer verpennen, allen Glückwünschen und gut ist. Verschenkt wird schon lange nichts mehr, wir haben alles was man braucht zum leben und der Rest is eh nur sinnlos!! Ich meine hier Flachbildschirme und DVD Player und haste nicht gesehen!! :no: :

Da ich eh jeglichen Überkonsum verweigere ist das Thema "für mich" eh kein Problemm!!


Servus, bin gspannt was noch so an Antworten kommt...............


Servus derweil, :w


Also Modellbau ist ja wohl der reinste Überkonsum :D ==[]

7

Montag, 14. Dezember 2009, 14:18

Zitat

Comerzmist, nix anderes is heutzutage, Weihnachten!!


Das trifft wohl leider für die meisten Leute heutzutage zu, Puni zeigt dass es auch anders geht. Man muss den ganzen Weihnachtsrummel ja nicht mitmachen und kann auch anders feiern. Bei uns läuft es besinnlich mit der Familie ab. Kirche, nettes zusammensitzen beim Essen und ja zugegeben, ein paar Geschenke gibt es auch.

8

Montag, 14. Dezember 2009, 14:49

Och Kinners,

Gibt es bei euch überall so Scheiß Glühwein ? Hab hier ein paar Stände in Potsdam, da ist der Lecker :D
Glühwein Trinken, Gans, Würstchen, Crepes und Germknödel essen und was weis ich alles. Weihnachtsmärkte gibt es nur in der Weihnachtszeit.
Jut den janzen Kram zu Hause schenke ich mir auch.
Baum und das heilig Abend gezauber gibt es nur wegen den Kindern. Ich würde da lieber zur Party gehen. :D Aber die werden auch älter.

Achso...........den Komerz muss man ja nicht mitmachen ==[]
So schlecht ist Weihnachten dann doch gar nicht :w :w

Cumulunimbus

RCLine User

Beruf: Chemielaborant

  • Nachricht senden

9

Montag, 14. Dezember 2009, 14:51

Das Besäufnis nach der Bescherung mit alten Bekannten macht die Sache einigermaßen erträglich.
Unglaublich, wie voll da die Kneipen immer sind.
Und wer glaubt, dass Jesus am 24. Dezember geboren wurde, sollte sich mal besser informieren.

Stefan

10

Montag, 14. Dezember 2009, 15:06

Zitat

Original von Cumulunimbus
Das Besäufnis nach der Bescherung mit alten Bekannten macht die Sache einigermaßen erträglich.
Unglaublich, wie voll da die Kneipen immer sind.
Und wer glaubt, dass Jesus am 24. Dezember geboren wurde, sollte sich mal besser informieren.

Stefan


Na das nenn ich mal ein standfestes Argument!
Sehr gut argumentiert.


Sorry, ich habe über das Thema erst vor kurzem eine hitzige Diskussion geführt und habe nicht schonwieder auf so etwas Lust.
Ich steiger mich da immer so rein :shy:
Gruß Cedric

Anonym im Internet ist so versteckt, als wenn du auf der Strasse nackt mit einem Kondom rumläufst.

Silberkorn

RCLine User

Wohnort: Steinheim/Murr

  • Nachricht senden

11

Montag, 14. Dezember 2009, 15:29

Zitat

Original von Cumulunimbus
Und wer glaubt, dass Jesus am 24. Dezember geboren wurde, sollte sich mal besser informieren.


Hmmm, ich feier Wintersonnenwende. Finds dreist daß die Christen und schönes heidnisches Fest gekidnapt haben.
--
lieber Gruss, Alexander

Überzeugter OpenTX Benutzer.

12

Montag, 14. Dezember 2009, 16:16

...wenn es vorbei ist, aber nur weil ich dann in meinen Bastellkeller renn und natürlich sofort das neue Modell anfange zu baue!!!! :evil: :ok:

Letztes Jahr hab ich den Easy Glieder Pro bekommen und dann hat mein Vater mich gesucht, weil ich plötzlich weg war. Saß natürlich im Keller und hab bis halb 2 noch gebastellt.
konnte dafür aber schon am 2.Weihnachtstag meine ersten Flüge absolvieren. :angel:
MEIN VEREIN ich grüße Thomas :w

13

Montag, 14. Dezember 2009, 16:20

Zitat

Original von Cumulunimbus
Und wer glaubt, dass Jesus am 24. Dezember geboren wurde, sollte sich mal besser informieren.
Stefan


Hat das heir jemand geschrieben oder willst du nur mit deinem Halbwissen prahlen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gast11019« (14. Dezember 2009, 16:22)


14

Montag, 14. Dezember 2009, 16:56

Ho-Ho-Ho-Hooooo

Eine schöne Tradition ist es am 24 morgens ( ab 10) mit Freunden in der Saarlouiser Altstadt zu stehen und Bier und/oder Glühwein zu trinken.
Das ganze nennt sich "Heiligmorgen" und dieser Tradition folgt das halbe Saarland. Deswegen ist da ab spätestens 11 kein Durchkommen mehr....

Leider kann ich mich dieses Jahr nicht drauf freuen, weil wir bei den Schwiegereltern das Weihnachtsfest verbringen, wobei dann auch wieder Kirche angesagt ist, was sonst wegen Trunkenheit ausfällt *mist*

MFG
Dany

Daniel wird beschleunigt von seiner ZZR1100

Cumulunimbus

RCLine User

Beruf: Chemielaborant

  • Nachricht senden

15

Montag, 14. Dezember 2009, 16:59

Zitat

Hat das heir jemand geschrieben oder willst du nur mit deinem Halbwissen prahlen?


Das hat hier keiner behauptet, aber das erzählt man im den kleinen Kindern und gilt im Allgemeinen als Rechtferigung für dieses Fest.
Und dass Jesus, wenn überhaupt, nicht am 24. Dezember geboren wurde ist kein Halbwissen.
Was soll der agressive Ton?

Stefan

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Cumulunimbus« (14. Dezember 2009, 17:00)


16

Montag, 14. Dezember 2009, 17:04

Beruhigt mich ungemein, dass ich hier nicht der einzige atheistische Alkoholiker bin :evil: :evil:

Silberkorn

RCLine User

Wohnort: Steinheim/Murr

  • Nachricht senden

17

Montag, 14. Dezember 2009, 17:10

Zitat

Original von -Micha-
Beruhigt mich ungemein, dass ich hier nicht der einzige atheistische Alkoholiker bin :evil: :evil:


*ggg*

Hier hats noch einen.
--
lieber Gruss, Alexander

Überzeugter OpenTX Benutzer.

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

18

Montag, 14. Dezember 2009, 17:44

Zitat

Original von Cumulunimbus

Zitat

Hat das heir jemand geschrieben oder willst du nur mit deinem Halbwissen prahlen?


Das hat hier keiner behauptet, aber das erzählt man im den kleinen Kindern und gilt im Allgemeinen als Rechtferigung für dieses Fest.
Und dass Jesus, wenn überhaupt, nicht am 24. Dezember geboren wurde ist kein Halbwissen.
Was soll der agressive Ton?

Stefan


Der ist im Weihnachtsstress... :nuts:
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

ulfb

RCLine User

Wohnort: noch ungeklärt

  • Nachricht senden

19

Montag, 14. Dezember 2009, 17:50

Zitat

Original von Cumulunimbus
Und wer glaubt, dass Jesus am 24. Dezember geboren wurde, sollte sich mal besser informieren.


Ok, was kannst du uns zur Mondlandung sagen?
Gruß, Ulf.

think positiv - flaps negativ

20

Montag, 14. Dezember 2009, 18:28

War Jesus auf dem Mond? :D
Gruß aus
Wolfram