Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bunteszeug

RCLine User

  • »bunteszeug« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: Dipl. Kommunikationswirt

  • Nachricht senden

1

Samstag, 19. Dezember 2009, 13:52

Aufruf zur Mitzeichnung der Petition gegen Kosten einer Abmahnung

Der Verein Abmahnwelle e. V. fordert in einer ePetition an den Bundestag eine Vorstufe vor der eigentlichen Abmahnung:

"Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass Abmahnungen im Internet einer kostenlosen Vorstufe bedürfen."

Begründung: Abmahnungen im Internet sollen in Zukunft eine für den
Beklagten kostenlose Vorstufe bekommen. Der Abmahner soll mit dem Beklagten in Kontakt treten und seinen Abmahngrund mitteilen und diesem so eine Möglichkeit geben, um diesen möglichen Verstoß innerhalb von einer Frist zu beseitigen."

Damit diese ePetition im Bundestag Gehöhr findet, müssen 50.000 Personen mitzeichnen. Momentan haben knapp 10.000 Personen mitgezeichnet. Wer bereits von einer Abmahnung betroffen war, weiß wie wichtig es ist, daß die Regelungen des Abmahnwesens in Deutschland endlich geändert werden. Auch jene, die noch nicht selbst betroffen waren oder sind möchte ich aufrufen von Ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen und zur Abschaffung eines Mißstandes beizutragen.

Achtung: Die Mitzeichnungsfrist endet am 5. Januar 2010.

Adresse der Petition: https://epetitionen.bundestag.de/index.p…3bpetition=8308

Es werden noch über 40.000 Stimmen benötigt!!! Der 5. Januar ist nah.

Zeichnet die Petition noch heute mit!

Gruss Christoph
www.bunteszeug.de - Shirts für Helicoliker, Absaufkönige, Leelander und andere ferngesteuerte ... !

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bunteszeug« (19. Dezember 2009, 13:58)


Gert

RCLine User

Wohnort: Nähe Hof/Bayern

  • Nachricht senden

2

Samstag, 19. Dezember 2009, 13:54

RE: Aufruf zur Mitzeichnung der Petition gegen Kosten einer Abmahnung

404 Not Found :D
Gruß Gert


bunteszeug

RCLine User

  • »bunteszeug« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: Dipl. Kommunikationswirt

  • Nachricht senden

3

Samstag, 19. Dezember 2009, 13:58

hier nocheinmal die URL zur Petition

www.bunteszeug.de - Shirts für Helicoliker, Absaufkönige, Leelander und andere ferngesteuerte ... !

4

Samstag, 19. Dezember 2009, 14:06

23.11. - 19.12. = 27 Tage = 9568 Stimmen.
Fehlen noch knapp vierzigeinhalbtausend Stimmen...das könnte bei ca. 18 Resttagen knapp werden...

Nichtsdestotrotz - ich bin dabei.
Keep the spirit alive: MFG-2

bunteszeug

RCLine User

  • »bunteszeug« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: Dipl. Kommunikationswirt

  • Nachricht senden

5

Samstag, 19. Dezember 2009, 14:10

ja, es ist knapp

wenn der Link weiter bekannt gemacht wird, kann es aber doch klappen!

Gruss Christoph
www.bunteszeug.de - Shirts für Helicoliker, Absaufkönige, Leelander und andere ferngesteuerte ... !

Gert

RCLine User

Wohnort: Nähe Hof/Bayern

  • Nachricht senden

6

Samstag, 19. Dezember 2009, 14:18

erledigt! :ok:
Gruß Gert


bswoolf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

7

Samstag, 19. Dezember 2009, 15:13

Dabei
Gruß,
Wolfgang
[SIZE=1]Es hat ganz harmlos mit einem Piccoz angefangen:
Jetzt muß ich anbauen.
[/SIZE]

bunteszeug

RCLine User

  • »bunteszeug« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: Dipl. Kommunikationswirt

  • Nachricht senden

8

Samstag, 19. Dezember 2009, 15:45

Zählerstand

15:45 - schon 9593 Mitzeichner

Gruss Christoph
www.bunteszeug.de - Shirts für Helicoliker, Absaufkönige, Leelander und andere ferngesteuerte ... !

domi76

RCLine User

Wohnort: daheim

  • Nachricht senden

9

Samstag, 19. Dezember 2009, 16:58

Ich verstehe nicht so recht wozu es gut sein soll - erklärts mir einer ?

- Wenn sich an die allgemeinen Spielregeln halte bekomme ich keine Abmahnung ?
- Wenn ich nicht sicher bin was ich tue lasse ich es ?

Bekomme ich dadurch einen "Freischuss", sprich, ich kann erstmal alles ins I-Net reinkloppen und wenn sich einer beschwert dann ändere ich es einfach wieder ?

Kann ich dann Foren dazu zwingen, wenn ich dazu aufgefordert werde, meinen Content, egal was es auch sei, zu löschen ?? Damit ich überhaupt der Möglichkeit des Nachbesserns nachkommen kann ?

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

10

Samstag, 19. Dezember 2009, 17:43

Da geht es nicht um Spielregeln, sondern um Bauernfängerei. Foren-Abmahnung, weil ein User einen Namen hat, der Ähnlichkeit mit einem Markennamen hat. Neue Abmahn-Konstrukte sind schnell gebastelt, man denke nur an die Prozessoren mit dem Intel-Vorabnamen "Triton". Schon hat sich eine Firma Tricon gemeldet und abgemahnt. Bei neueren Prozessornamen wurden extra Firmen gegründet.
Also ist das äußerst sinnvoll da den Leuten der Wind aus den Segeln genommen wird.
Liebe Grüße
Hartmut

domi76

RCLine User

Wohnort: daheim

  • Nachricht senden

11

Samstag, 19. Dezember 2009, 17:47

Hm, ok.

Dann wäre es sicher besser den kompletten Gerauchsmuster und Markenschutz abzusetzen, denn was nutzt es einem, dass ,men nen Schuss vor den Bug bekommt, aber nichts daran ändern kann ?

Oder wie war das noch mit der netten Hobbyhäklerin und den Katzentatzen, die die da eben "zum verwechseln ähnlich" mit dem bekannten Snob-Winterklamotten Label waren.... alle wieder abpitteln oder wie ?!?

Die Petition ist sogesehen sicher ne feine Sache, aber das Resultat daraus halte ich für nicht umsetzbar in der breiten Masse, sondern nur zutreffend für einige "Spezialanwendungen".

bunteszeug

RCLine User

  • »bunteszeug« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: Dipl. Kommunikationswirt

  • Nachricht senden

12

Samstag, 19. Dezember 2009, 18:01

nicht nur Spezialanwendungen

Hallo DD,

es geht nicht nur um spezielle Fälle sondern ganz allgemein darum, daß einem Abgemahnten nicht sofort mit der Abmahnung eine Rechnung zugestellt wird, die sich immer an einem Gegenstandswert bemisst. Es geht auch nicht darum, das UWG, UhR oder Markenrecht für überflüssig zu erklären, sondern darum, daß die Gebührenproduktion durch die Abmahner beendet wird. Die Gebührenproduktion ist möglich, weil eben die Abmahnung in der Regel schon kostenpflichtig ist - also die Abmahnung häufig nur zur Gebührenproduktion dient. Weil das so ist, werden immer neue Gründe für Abmahnungen konstruiert.

Hier ein sattsam bekanntes Beispiel: http://www.youtube.com/watch?v=dmZAuv1zrdo
www.bunteszeug.de - Shirts für Helicoliker, Absaufkönige, Leelander und andere ferngesteuerte ... !

domi76

RCLine User

Wohnort: daheim

  • Nachricht senden

13

Samstag, 19. Dezember 2009, 18:10

Ja, aber mal im ernst, wer fremde Bilder verwendet muss halt damit rechnen.

Dass die Gebühren in keiner Relation stehen ist ein anderes Thema, sicher, da bin ich mit dir.

Andererseits - wenn das alles wirklich so dramatisch wäre..... warum arbeiten und nicht das Geschäft auf die Masche machen ?
Wenn ich mal Zeit hab recherchiere ich mal, kann mir nicht vorstellen, dass es da garkeinen Riegel gibt, ansonsten hätteste viele Hobby-Hartzer die daraus Kapital schlagen.

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

14

Samstag, 19. Dezember 2009, 18:21

Früher war das ganz schlimm, da konnte man abmahnen ohne Anwalt, dann konnten Anwälte abmahnen ohne überhaupt mit der Sache zu tun zu haben. Das geht heute schon nicht mehr.

Früher wurden Monitore allgemein als 14 Zoll, 15 Zoll, 17 Zoll verkauft, alle haben so verkauft. Zoll ist aber keine EInheit des metrischen Systems. Also haben Anwälte sich ein paar Computer-Unternehmer gesucht und alle Computer-Händler abgemahnt, die nicht die cm in der Werbung stehen hatten.
Die selbe Abmahnwelle hatte es bei Fahradhändlern gegeben.
Es werden wahrscheinlich noch andere Schlupflöcher gefunden werden, die diese Leute ausnutzen können.
Liebe Grüße
Hartmut

bunteszeug

RCLine User

  • »bunteszeug« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: Dipl. Kommunikationswirt

  • Nachricht senden

15

Samstag, 19. Dezember 2009, 18:38

Ja mal ganz im Ernst DD ...

die Leute rechnen eben nicht damit - und darum funktioniert die Masche ja. Das Gesetz bzw. die Lücken darin ebnen den Weg zur Gebührenproduktion oder Geldstrafen.

Wenn Du der Meinung bist, daß die Gebühren in keiner Relation stehen, ist das bereits ein guter Grund, die Petition zu zeichnen.

Die Recherche kannst Du Dir sparen. Mach eine Seite auf, die viele Bilder beinhaltet. Optimiere die Seite für google - das ist das wichtigste. Suche dann mit geeigneten Mitteln nach Uhrheberrechtsverletztern - und schon beginnt die Geldverdienmaschine zu rattern.

Du musst eben nur etwas fleissig sein um so eine Seite an den Start zu bringen.

Hobby Hartzer sind nicht fleissig, das liegt schon im Wort "Hobby Hartzer" begründet.

Gruss Christoph
www.bunteszeug.de - Shirts für Helicoliker, Absaufkönige, Leelander und andere ferngesteuerte ... !

domi76

RCLine User

Wohnort: daheim

  • Nachricht senden

16

Samstag, 19. Dezember 2009, 18:49

Ist ja shcon lange gemacht, aber ich finde man sollte aich kritisch hinterfragen und sich über die Umsetzung im Klaren sein.

Denn eines ist sicher - Unterschriften hin oder her - wenn ein unhandelbares Gesetzmonster dabei rauskommen würde, wird sich garnix tun....

Ich mag einfach nur aus allen Winkeln betrachten.

bunteszeug

RCLine User

  • »bunteszeug« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: Dipl. Kommunikationswirt

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 20. Dezember 2009, 13:34

10 tausender Marke bald erreicht

Die Petition wird heute von über 10.000 Menschen gezeichnet worden sein. der Zähler steigt momantan minütlich.

Momentan steht er auf 9962.

Wer zur Verbreitung des Aufrufes in Foren oder per mailinglisten beitragen kann und will, möge dies tun!

Gruss Christoph
www.bunteszeug.de - Shirts für Helicoliker, Absaufkönige, Leelander und andere ferngesteuerte ... !

bunteszeug

RCLine User

  • »bunteszeug« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: Dipl. Kommunikationswirt

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 20. Dezember 2009, 14:09

10.000 erreicht

10.000 Zeichner wurden soeben erreicht.

Gruss Christoph
www.bunteszeug.de - Shirts für Helicoliker, Absaufkönige, Leelander und andere ferngesteuerte ... !

bunteszeug

RCLine User

  • »bunteszeug« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: Dipl. Kommunikationswirt

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 20. Dezember 2009, 16:18

10100 erreicht

Unterdessen ist der Stand 10100 - was jedoch noch viel zu wenig ist. Um das Ziel der 50Tsd zu erreichen müssen jeden Tag über 2000 Mitzeichner hinzukommen ... diese Zahl steigt täglich.

Gruss Christoph
www.bunteszeug.de - Shirts für Helicoliker, Absaufkönige, Leelander und andere ferngesteuerte ... !

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 20. Dezember 2009, 18:02

RE: Aufruf zur Mitzeichnung der Petition gegen Kosten einer Abmahnung

Erledigt....achja, Herzlichen Glückwunsch Christoph
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte