Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Christianrp

RCLine User

  • »Christianrp« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

1

Samstag, 9. Januar 2010, 15:45

Rückfahrkamera beim PKW

Hallo

jetzt will ich das Luftbild/Video-Unterforum nicht weiter zumüllen, weil die Frage nicht wirklich was mit Fliegerei zu tun hat ...

Benutzt jemand von Euch beim Einparken diese oder eine ähnliche Einparkhilfe ? ==>
http://cgi.ebay.de/RUCKFAHRKAMERA-EINPAR…=item53dc39fdbc
Wie nahe kann man mit so einer Kamera an ein Objekt rangehen, bis es auf dem Display unscharf wird; bis zu welcher maximalen Nähe bleibt die Scene scharf ?

Sind 30 cm realistisch ? Habe vorhin noch bei diversen Autozubehörläden angerufen; die wußten das wohl nicht wirklich...

Danke im Voraus
Christian :w
...mein Antrieb ist die Sonne...

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Samstag, 9. Januar 2010, 19:39

joa 30cm sollten ie eignetlich noch packen.
aber was genau hast du damit vor?

wenns wirklich nur ums einparken geht reicht past das ansonnsten wenn es darum geht immer so nah zu filmen würde ich ne normale CMOS oder CCD cam nehemn mit schraub linse da kannst du die schärfe dann einstellen

Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

3

Samstag, 9. Januar 2010, 21:33

Sieht meiner Meinung nach nicht so toll aus, entfernungen von einem rauschigen Bild abzuschätzen ist sehr schwer.Die Qualität kann bei einer 30€ Kammera wohl kaum atemberaubend sein.Aber glaub mir, 20,30,40cm... kann man nicht von einander Unterschiden.In unserem Auto ist es über Geräusche geregelt.Das heißt ab 50cm piepst er im langsamen Rithmus und wird immer schneller bis er bei 15 durchgehend ist....also wir finden es sehr gut.Die Sensoren sind ca. bei den vorderen,hinteren Türen und beim Kofferraum und Vorne.Es ist zwar sehr effektiev, sowas nachrüstenzulassen kostst aber fast sicher sehr viel.Aber es ist wirklich sehr gut, ohne das System wären wir in Italien nicht weiter gekommern,die Straße war 2cm breiter als das Auto.
Mfg Andi
[SIZE=3]"Das Leben ist zu wertvoll um es dem Schicksal zu überlassen"[/SIZE] - Käpt´n Blaubär :tongue:

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Samstag, 9. Januar 2010, 23:52

kann ich so nicht bestätiegen selbst mir der ultra weitwiinkel kammera kann ich unser wohnmobiel bis auf 2cm an ein hinderniss herran fahren und da sehe ich aus komischem winkel von oben zwischen nen fahrradträger durch.

das geht schon verdammt gut wie ich finde.

zur bildqualität ich weiß ja nicht was du da für ein system hsat aber bei mir ist nix verrauscht ausser nachts.


und per fpv kann ich mein rc caar auch auf 1cm genau fahren. und die cam ist nicht viel anders


Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

Christianrp

RCLine User

  • »Christianrp« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 10. Januar 2010, 01:48

Kamera

boooh, wat späääät zzz zzz zzz
+++++++++
mir geht es um die Nahaufnahme innerhalb eines Nistkastens....auch bei Nacht

Mir gefällt die Rückfahrkamera, weil sie
einen großen Erfassungswinkel von 120° hat
(zudem noch schön kompakt und wetterfest; es wäre auch relativ wenig Bauaufwand)

Bei CMOS oder CCD habe ich im gleichen Preisrahmen weniger Erfassungswinkel (bedeutet größere BauHÖHE des Nistkastens), weniger Pixel und weniger TV-Linien...
und bissl mehr Bauaufwand

Ich kann es halt nicht einschätzen, ob die Cam eben scharfe Bilder im Nahbereich bis ca 20 oder 30 cm noch hinkriegt oder das Bild schon unscharf wird ???
...mein Antrieb ist die Sonne...

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 10. Januar 2010, 10:55

ich muss mal schauen habe irgendwo zuahuse noch ne Rückfahrcam rum liegen wenn ich die finde werde ich das mal für dich testen bzw ein video machen dann kannst du dir selbst ein bild davon machen.

Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

Christianrp

RCLine User

  • »Christianrp« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 10. Januar 2010, 20:25

Rückfahrkamera

@ Black-Jack

Danke !!
...mein Antrieb ist die Sonne...

Joerg62

RCLine User

Wohnort: Hessen - hinterm Bretterzaun links

Beruf: immer Schuld

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 10. Januar 2010, 20:54

Ebay ist nicht wirklich billich ...

... wow Christian wozu du alles Zeit hast um dich damit zu beschäftigen !

Ich experimentiere auch mit kleinen CMOS Kameras ( Ubootelemetrie :D :D :D und so ... ) , gibts beim Restpostenversender schon für 1stellige Eurobeträge - obwohl vormals 3stellig im Laden - liegt wohl an den rasenden Fortschritten in dieser Technologie .
Für den ebaypreis gibts woanders was mit 2.4ghz Funkmodul .... und frag lieber nach den Pixeln und den TV Linien - speziell diese hat zu wenig !
Kannst du dich an die ersten Handys mit Kamera erinnern ? Dies hier ist wesentlich schlechter !

Jörg

Qualität einer Rückfahrkamera aktuell und ab 170 Tacken ...
»Joerg62« hat folgendes Bild angehängt:
  • 32.jpg
Neulich hatte ich einen Traum ... ein Politiker hing am Apfelbaum ... , schon öfters hatte ich solche Träume , leider nie genug Bäume ! .

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 10. Januar 2010, 22:05

RE: Kamera

Zitat

Original von Christianrp
Bei CMOS oder CCD habe ich im gleichen Preisrahmen weniger Erfassungswinkel (bedeutet größere BauHÖHE des Nistkastens), weniger Pixel und weniger TV-Linien...
und bissl mehr Bauaufwand


Dazu möcht ich sagen, das die von Dir verlinkte Kamera auch einen CMOS oder CCD Chip beinhaltet.
Die Art der Optik gibt der Öffnungswinkel.
Die Auflösung ist Chiptypunabhängig und beträgt bei modernen Kameras 8 Megapixel.
Die Infrarotempfindlichkeit ist auch bei den CMOS oder CCD Typen gegeben, Kameras haben meist einen Infrarotfilter, der bei Nachtsichtkameras fehlt.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (10. Januar 2010, 22:07)