Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Baumgart

RCLine User

Wohnort: Rhein/Main

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 13. Januar 2010, 10:52

Mir ist es lieber durch einen Automaten zu laufen, als von Händen dort betatscht zu werden, wo sie nicht hingehören.
Tobmax

Tom41

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Software-Entwickler

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 13. Januar 2010, 10:59

Also ich werd mich beim nächsten Checkin am Flughafen einfach komplett nackisch machen. Dann brauchen sie mich auch nicht zu scannen.

Vielleicht sollte man generell alle Flughäfen (und auch die Flugzeuge) zur verbindlichen FKK-Zone ernennen. Mit Klamotten kommt man da gar nicht mehr rein. Ein Eldorado für Exhibitionisten und FKK-Anhänger. :D

cu Tom
....
Flächen: ........ Parkmaster, Parkzone Trojan, Vapor, UMX Trojan, UMX Spitfire
Multikopter: ... Blade Nano QX, Blade 180 QX, Blade 200 QX
Helis: ............ Logo 400, Blade MSR-X
FB: ............... Spektrum DX-7
Sim: ............. Phoenix, AFPD

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tom41« (13. Januar 2010, 11:02)


Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 13. Januar 2010, 11:15

Zitat

Original von Baumgart
Mir ist es lieber durch einen Automaten zu laufen, als von Händen dort betatscht zu werden, wo sie nicht hingehören.
Tobmax


Kommt drauf an, wie sie aussieht...:dumm:

Ausserdem werden immer die falschen kontrolliert, alle werden durchgewunken, nur eine Jugendliche Deutsche im zarten Alter von 12 oder 13 wird herausgezogen...das nenne ich Schikane
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (13. Januar 2010, 11:29)


FrankR

RCLine User

Wohnort: Geeste

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 13. Januar 2010, 12:40

Zitat

Original von Tom41
Also ich werd mich beim nächsten Checkin am Flughafen einfach komplett nackisch machen. Dann brauchen sie mich auch nicht zu scannen.



Ist nur die Frage was für die Flugsicherheit gefährlicher ist, 1 kg Sprengstoff oder du Nackt :D :D :D

Frank

25

Mittwoch, 13. Januar 2010, 12:55

Offensichtlich sind Modellflugzeuge am gefährlichsten für manntragende Flieger. Hätte nichts dagegen, wenn das zuallererst verboten wird. Trifft auch nicht alle, sondern nur einen kleinen Haufen von Verrückten, die nicht erwachsen werden wollen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DrM« (13. Januar 2010, 12:56)


Tom41

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Software-Entwickler

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 13. Januar 2010, 13:02

Zitat

Ausserdem werden immer die falschen kontrolliert, alle werden durchgewunken, nur eine Jugendliche Deutsche im zarten Alter von 12 oder 13 wird herausgezogen...das nenne ich Schikane.

Das erinnert mich daran, als es hier in Europa noch Grenzkontrollen gab. Ich konnte mich jedesmal zuverlässig drauf verlassen, daß ich als einziger rausgewunken, auf den Kopf gestellt und durchgeschüttelt wurde. Anschließend wurde mein Auto unters Röntgen-Gerät gelegt, während mich irgendso ein Zoll-Schäferhund mit hungrigem Gesichtsausdruck erwartungsvoll angesehen hat.

Die nehmen anscheinend grundsätzlich nur die harmlos aussehenden, nach dem Motto: 'der/die guckt so unschuldig, da muß ja was nicht stimmen'.

cu Tom
....
Flächen: ........ Parkmaster, Parkzone Trojan, Vapor, UMX Trojan, UMX Spitfire
Multikopter: ... Blade Nano QX, Blade 180 QX, Blade 200 QX
Helis: ............ Logo 400, Blade MSR-X
FB: ............... Spektrum DX-7
Sim: ............. Phoenix, AFPD

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 13. Januar 2010, 13:20

Zitat

Original von Tom41
.... während mich irgendso ein Zoll-Schäferhund mit hungrigem Gesichtsausdruck erwartungsvoll angesehen hat.


Vorsorgen, Wurst mitnehmen ;)
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 13. Januar 2010, 15:15

Zitat

Original von Ted Striker

Zitat

Original von FrankR
Wird langsam Mode wegen jeder Sache ne Petition zu machen...

Es wird auch langsam Mode (bzw. IST es schon), wegen jedem Sack Reis eine Katastrophen- oder Terrorwarnung rauszugeben und damit neue Sicherheitsmaßnahmen zu rechtfertigen. Wo soll das noch hinführen? Was ist die nächste Maßnahme, wenn es trotz Nacktscannern wieder jemandem gelingt, eine Bombe ins Flugzeug zu schmuggeln?


die frage ist garnicht Wenn? oder Ob? es ist einzig und allein die frage Wann?!!!

es wird auf jeden fall wieder zu Anschlägen kommen. es gibt keine sicherheit!!!

Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

29

Mittwoch, 13. Januar 2010, 15:20

Hallo,
ich finde den Zeitpunkt für den "Terroranschlag" auch sehr passend gewählt, sodass neue Sicherheitsmaßnahmen durchgedrückt werden können! Dieses "lass sie die doch einführen, mir ist es egal" verstehe ich nun absolut nicht. Es werden Unsummen an Geld rausgeschmissen für nachweislich nichts weiter nützendes "Sicherheitsgerät" und niemanden juckt es hier. Man könnte alternativ auch darüber nachdenken, es in der Art wie Israel zu handhaben (ich war allerdings noch nicht dort, deswegen hörensagen) und besser ausgebildetes Personal an die Abfertigung stellen. In einem Laptop kann man ohne Probleme eine Bombe in den Akku einbauen, fertig verdrahtet mit einer kleinen Notstromversorgung, falls man aufgefordert wird, das Laptop anzuschalten! Zwar gibt es unregelmäßig Sprengstoffkontrollen in Hamburg auf Laptops, aber wenn man 3 Leute reinschickt, 1ommen davon min. 2 garantiert durch! Und wenn der Dritte sich nicht ganz doof beim Bombenbau angestellt hat, dieser auch! Alternativ reicht auch das Zünden von Lipos für ein nettes Feuerchen an Board!

Also warum zum Teufel sollen diese Geräte eingeführt werden, wenn es einzig eine Geldvernichtung mit Verletzung der Menschenwürde ist!

Zu denen die nackt in der Sauna oder am Strand rumlaufen: Es ist eure Entscheidung dies zu tun und es steht euch auch frei zu nahezu jedem Zeitpunkt euch dafür oder dagegen zu entscheiden. Wenn man Fliegen muss (dienstlich) wird man bei solchen Geräten aber nicht mehr vor die Wahl gestellt, sondern geht da gezwungenermaßen durch! Das ist eine wesentliche Einschränkung in der Entscheidungsfreiheit!

mfg
Lasse
powered by Spectrum DX7

http://www.lasse-behrens.de

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 13. Januar 2010, 15:29

wo wird deine menschwürde verletzt??? wenn du ganz normal schwimmen gehst kann jeder deinen gesammten körper und sogar dein gesicht erkennen. bei den scanern kann selbst der erfahrenste bediener nicht sagen wer von 10 personen des gleichen geschlechts da jetzt geraed drinn stand.

und zur gedlvernichtung über die paar kröten regst du dich auf? überleg doch mal ganz kurz wiviele Milliarden in den letzten monnaten einfahc so fröhlich verbrannt wurden da hat keiner was gesagt weil es ging ja um arbeitsplätze. das die trotzdem verloren ginge interessierte keine sau!

Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

31

Mittwoch, 13. Januar 2010, 15:34

Auf der anderen Seite muss man mal sagen das man durch ein automatisiertes Durchsuchen schneller und effizienter Sachen finden müßte.

Die Überwachungs- und Auswertetechnik ist doch ziemlich atemberaubend, aber in diesem Bereich wird die anscheinend nicht verwendet. Es gitb ja tausende gefährliche Sachen, die man doch von einen entsprechenden System z.b. beim Röntgen feststellen könnte. Dieses Gepäck + der Besitzer werden dann zwingend untersucht. Somit wird dann das menschliche Versagen minimiert.
Wenn man keine 100% Kontrolle macht dann ist die Stichprobenkontrolle sinnlos, auch wenn die Statistik sagt, das eine gute Stichprobenkontrolle besser ist wie eine 100% Kontolle. Nur das es im Fehlerfall fatale Auswirkungen haben kann.

Ich bin dafür das Bodyscanner mit entsprechender Software eingesetzt werden. Aber nur wenn man auch die Gepäckkontrolle zu 100% sicher macht.
So wie es aber vermutlich laufen wird, gitbs dafür dann kein Personal mehr weil die Körperscanner zu teuer waren.

Laut einer Aussage eines Verantwortlichen in bem Beitrag von letztens (siehe meinen letzten Post) dient die Kontrolle nur der Abschreckung, und ist nicht 100% genau. Das Sprengstoffe, Messer usw. nicht erkannt werden könne schon mal vorkommen!!!!

Daniel wird beschleunigt von seiner ZZR1100

stein

RCLine User

Wohnort: Juelich, NRW

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 13. Januar 2010, 15:59

Hi !

Ich bin FÜR Nacktscanner aber ausschließlich bei Frauen und auch nur dann, wenn ich das Gerät bedienen und den Vorgang überwachen darf ;)

Ansonsten wäre der Nacktscanner entbehrlich, da mehr gefährliche Gegenstände durch das Gepack eingeschmuggelt werden und man einige Teile wie Plastiksprengstoff und ähnliche Sachen mit der verfügbaren Technk nur sehr schwer in den Gepäckstücken erkennen kann. Es gibt zwar hochempfindliche Sensoren für alle möglichen Arten von Sprengstoffen, aber ich bezweifle, dass wirklich jeder Koffer genau untersucht wird.

Wieder viel Kohle für einen sehr begrenzten Nutzen....

Gruss
Hans-Willi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stein« (13. Januar 2010, 16:00)


Bernward

RCLine User

Wohnort: Hochsauerland

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 13. Januar 2010, 16:46

Hallo,
klar ist es einfacher über das Gepäck was ins Flugzeug zu schleusen.
Aber das hilft ja nicht, muss ja irgenwie gezündet werden und dafür braucht es Elektronik, und die denke ich kann man beim normalen durchleuchten erkennen.
Gruß
Bernward

34

Mittwoch, 13. Januar 2010, 16:58

gestern Frontal geschaut, interessant was in Israel praktiziert wird.
[URL=http://frontal21.zdf.de/ZDFde/inhalt/25/0,1872,7973593,00.html]Frontal[/URL]
T-Rex 450 PRO + Helis zu Pflugscharen
T-Rex 250 SE
Protos FB mit Beast

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 13. Januar 2010, 17:01

nei die entdeckt man eben nicht zwangsläufig
in nem Laptop fällt eine kleine platine mehr oder wenieger nicht auf genauso in ner kammera oder so.
Your-Aerial-Pic.de

36

Mittwoch, 13. Januar 2010, 17:08

Ich bin für diese Scanner, alle die sie nicht wollen können ja dann im schlimmsten fall mit ihrem Leben dafür bezahlen...


Mfg, Daniel

Tom41

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Software-Entwickler

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 13. Januar 2010, 17:45

Zitat

Original von viper-driver
Ich bin für diese Scanner, alle die sie nicht wollen können ja dann im schlimmsten fall mit ihrem Leben dafür bezahlen...

Also das ist ja wohl Dünnsinn auf Bildzeitungs-Niveau.

cu Tom
....
Flächen: ........ Parkmaster, Parkzone Trojan, Vapor, UMX Trojan, UMX Spitfire
Multikopter: ... Blade Nano QX, Blade 180 QX, Blade 200 QX
Helis: ............ Logo 400, Blade MSR-X
FB: ............... Spektrum DX-7
Sim: ............. Phoenix, AFPD

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 13. Januar 2010, 17:46

Einer versteckt was im Schuh - alle müssen sich die Schuhe ausziehen.
Einer heftet sich was an den Körper: Nacktscanner. Ich schätze das war durchaus durch die Diskussionen und die Ablehnung dagegen motiviert, und ich wäre nicht verwundert wenn das Pulver so manipuliert war dass es nicht detonieren konnte - so hat das doch viel direkter den gewünschten Effekt.

Als nächstes wird einer Sprengstoff schlucken, oder sich sonstwohinstecken, und alle müssen sich dann die Körperöffnungen untersuichen lassen. Ein kleiner Anstoss genügt, und wir erledigen die Arbeit der Terroristen, schikanieren, überwachen, beschränken. Dieses populistische Eifern mittels (mehr oder minder) Placebos die Aufrechterhaltung der Illusion dass es absolute Sicherheit gäbe vorzugaukeln läuft imho in die falsche Richtung.
Irgendwann werden Flugzeuge für Terroristen uninteressant,, dann geht das Spiel mit Zügen, Bussen, usw. weiter.

Wenn man das zu Ende denkt landen wir alle in Zwangsjacken. :evil: , nur nicht die die das veranstalten.

Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (13. Januar 2010, 18:35)


39

Mittwoch, 13. Januar 2010, 19:02

Zitat

Original von Paul H.
Einer versteckt was im Schuh - alle müssen sich die Schuhe ausziehen.
Einer heftet sich was an den Körper: Nacktscanner. Ich schätze das war durchaus durch die Diskussionen und die Ablehnung dagegen motiviert, und ich wäre nicht verwundert wenn das Pulver so manipuliert war dass es nicht detonieren konnte - so hat das doch viel direkter den gewünschten Effekt.

Als nächstes wird einer Sprengstoff schlucken, oder sich sonstwohinstecken, und alle müssen sich dann die Körperöffnungen untersuichen lassen. Ein kleiner Anstoss genügt, und wir erledigen die Arbeit der Terroristen, schikanieren, überwachen, beschränken. Dieses populistische Eifern mittels (mehr oder minder) Placebos die Aufrechterhaltung der Illusion dass es absolute Sicherheit gäbe vorzugaukeln läuft imho in die falsche Richtung.
Irgendwann werden Flugzeuge für Terroristen uninteressant,, dann geht das Spiel mit Zügen, Bussen, usw. weiter.

Wenn man das zu Ende denkt landen wir alle in Zwangsjacken. :evil: , nur nicht die die das veranstalten.

Paul


Du hast ja eine blühende Fantasie.
Und was spricht letztendlich gegen die Scanner?

40

Mittwoch, 13. Januar 2010, 19:17

"Was spricht dafür" wäre die entscheidende Frage.