Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

101

Sonntag, 17. Januar 2010, 16:10

Zitat

Original von DrM
Bis neulich hatte die Mehrheit auch was gegen Nacktscanner.

Jetzt ist etwas passiert, was auch durch Nacktscanner nicht verhindert hätte werden können (etwas daß durch Schlampigkeit der Behörden verursacht wurde) und plötzlich müssen die Dinger her, und die Mehrheit (inclusive der hier Anwesenden, die glauben, daß sie logisch denken können) ist plötzlich dafür?

Wer von denen, die dafür sind, war denn vor zwei Jahren dagegen?

Was hat die Meinungsänderung bewirkt?

Was passiert, wenn der erste Darmbomber kommt?


Ich bin nicht "plötzlich" dafür. Ich habe Ablehnung der Scanner noch nie verstehen können. Wegen mir müssen die Scanner auch nicht unbedingt eingeführt werden, ich brauche die nicht unbedingt, aber ich habe auch nichts dagegen.

gruß cyblord

wlange123

RCLine User

Wohnort: Mamas Bauch

  • Nachricht senden

102

Sonntag, 17. Januar 2010, 17:43

Zitat

Original von önsen

Zitat

Original von DrM
Genau! Dich stört der Scanner nicht, aber das "in den Arsch fassen". Was, wenn die Mehrheit nichts mehr gegen "in den Arsch fassen" hat? Stört es Dich dann automatisch weniger?


Hat die Mehrheit aber!
Man muss sich halt auch ein wenig anpassen. Ansonsten fliegt man halt nicht.


Und da Deutschland mit den Holländern an mobilen Scannern arbeitet, läuft man demnächst halt nicht mehr durch die City. Geht halt nix über Anpassung.

Seit 2001 werden kontinuierlich Rechte und Freiheit abgebaut, immer in dem Terrorangst geschürt wird. Man könnte sagen 9/11 hat den Regierungen super in die Karten gespielt, oder? Könnte man glatt an einen Inside-Job denken. Osama und Al Kaida werden künstlich am Leben gehalten. Muß man ja auch, sonst gebe es ja keinen Grund für den Krieg in Afghanistan oder ähnliche Aktionen. So legitimieren die USA mittlerweile fast alles. Zwischendurch gibt es rein zufällig wieder haarscharf vereitelte Anschläge, damit die Angstkurve auch ja nicht abflacht und weitere Dinge in "Angriff" genommen werden können. Heute hat das FBI ein Foto von Bin Laden veröffentlicht, wie er heute Aussehen könnte, dummerweise mit Politikern per Google-Bildersuche zusammengesetzt. Die nehmen das ja anscheinend richtig ernst. Und die Scanner sind natürlich die letzte Sache, da kommt jetzt nix mehr, versprochen... Orwell läßt grüßen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »wlange123« (17. Januar 2010, 17:47)


103

Sonntag, 17. Januar 2010, 17:51

Zitat

Original von wlange123

Zitat

Original von önsen

Zitat

Original von DrM
Genau! Dich stört der Scanner nicht, aber das "in den Arsch fassen". Was, wenn die Mehrheit nichts mehr gegen "in den Arsch fassen" hat? Stört es Dich dann automatisch weniger?


Hat die Mehrheit aber!
Man muss sich halt auch ein wenig anpassen. Ansonsten fliegt man halt nicht.


Und da Deutschland mit den Holländern an mobilen Scannern arbeitet, läuft man demnächst halt nicht mehr durch die City. Geht halt nix über Anpassung.

Seit 2001 werden kontinuierlich Rechte und Freiheit abgebaut, immer in dem Terrorangst geschürt wird. Man könnte sagen 9/11 hat den Regierungen super in die Karten gespielt, oder? Könnte man glatt an einen Inside-Job denken. Osama und Al Kaida werden künstlich am Leben gehalten. Muß man ja auch, sonst gebe es ja keinen Grund für den Krieg in Afghanistan oder ähnliche Aktionen. So legitimieren die USA mittlerweile fast alles. Zwischendurch gibt es rein zufällig wieder haarscharf vereitelte Anschläge, damit die Angstkurve auch ja nicht abflacht und weitere Dinge in "Angriff" genommen werden können. Heute hat das FBI ein Foto von Bin Laden veröffentlicht, wie er heute Aussehen könnte, dummerweise mit Politikern per Google-Bildersuche zusammengesetzt. Die nehmen das ja anscheinend richtig ernst. Und die Scanner sind natürlich die letzte Sache, da kommt jetzt nix mehr, versprochen... Orwell läßt grüßen.




Wie langweillig muss dein Leben sein, wenn du dir sowas ausdenkst, bzw. daran glaubst.

wlange123

RCLine User

Wohnort: Mamas Bauch

  • Nachricht senden

104

Sonntag, 17. Januar 2010, 17:53

Zitat

Original von önsen
Wie langweillig muss dein Leben sein, wenn du dir sowas ausdenkst, bzw. daran glaubst.


Mehr fällt dir nicht ein?

105

Sonntag, 17. Januar 2010, 17:53

Zitat

Original von wlange123
Seit 2001 werden kontinuierlich Rechte und Freiheit abgebaut, immer in dem Terrorangst geschürt wird. Man könnte sagen 9/11 hat den Regierungen super in die Karten gespielt, oder? Könnte man glatt an einen Inside-Job denken. Osama und Al Kaida werden künstlich am Leben gehalten. Muß man ja auch, sonst gebe es ja keinen Grund für den Krieg in Afghanistan oder ähnliche Aktionen. So legitimieren die USA mittlerweile fast alles. Zwischendurch gibt es rein zufällig wieder haarscharf vereitelte Anschläge, damit die Angstkurve auch ja nicht abflacht und weitere Dinge in "Angriff" genommen werden können. Heute hat das FBI ein Foto von Bin Laden veröffentlicht, wie er heute Aussehen könnte, dummerweise mit Politikern per Google-Bildersuche zusammengesetzt. Die nehmen das ja anscheinend richtig ernst. Und die Scanner sind natürlich die letzte Sache, da kommt jetzt nix mehr, versprochen... Orwell läßt grüßen.


Immer der gleiche Pslam. Man könnte denken alles böse auf der Welt kommt allein von den bösen westlichen Regierungen und ihren Geheimdiensten. Das ist inzwischen soooo abgekaut das Thema, irgendwie peinlich wie manche Leute sowas immer wieder und wieder nachplappern. zzz zzz

@Önsen:

Sehr langweilig natürlich. Aber mit seinen Theorien ist er bei seiner Verschwörungs Krabbelgruppe bestimmt der tollste Hecht!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cyblord« (17. Januar 2010, 17:56)


106

Sonntag, 17. Januar 2010, 17:56

Zitat

Original von wlange123

Zitat

Original von önsen
Wie langweillig muss dein Leben sein, wenn du dir sowas ausdenkst, bzw. daran glaubst.


Mehr fällt dir nicht ein?


Nein, es wurde schon alles gesagt.

Hier noch mehr zu schreiben ist eigentlich nur Zeitverschwenung für die ich keine Zeit habe.
Und stell dir vor, es gibt andere Sachen,die mir lieber sind als am Pc zu sitzen.

wlange123

RCLine User

Wohnort: Mamas Bauch

  • Nachricht senden

107

Sonntag, 17. Januar 2010, 18:05

Zitat

Original von önsen

Zitat

Original von wlange123

Zitat

Original von önsen
Wie langweillig muss dein Leben sein, wenn du dir sowas ausdenkst, bzw. daran glaubst.


Mehr fällt dir nicht ein?


Nein, es wurde schon alles gesagt.

Hier noch mehr zu schreiben ist eigentlich nur Zeitverschwenung für die ich keine Zeit habe.
Und stell dir vor, es gibt andere Sachen,die mir lieber sind als am Pc zu sitzen.


Fernsehen

108

Sonntag, 17. Januar 2010, 19:11

Zitat

Original von wlange123

Zitat

Original von cyblord
Für die einen sind es Wahnvorstellungen, für die anderen ein "erweiterter Horizont" zzz
Da muss ich mir nur die TLDs in den Adressen angucken und weiß meistens schon alles: Partei der Vernuft, ContraComa, PropagandaFront....:wall:



Dann beruht das folgende für dich vermutlich auch auf Wahnvorstellungen:

http://alles-schallundrauch.blogspot.com…amer-feind.html


Hallo,
ich habe mich mit dem Link ein wenig beschäftigt und konnte zumindest ein wenig Wahrheit dahinter erkennen. Trotzdem glaube ich nicht daran, dass ein solcher Beeinflussungsapparat jemals vernünftig funktionieren würde. Dafür hängen da zu viele Journalisten und Redakteure mit dran. Auffällig ist aber, dass bei den ÖR's einige Themen zu bestimmten Positionen (z.B. bei KiPo's wurde das besonders deutlich) eine auffällig regierungsnahe Position bezogen. Man muss nicht den gesamten Staatsapparat in Frage stellen, aber man sollte die Aussagen und Handlungen der Politiker durchaus kritisch hinterfragen, ob da eventuell noch mehr hintersteht. Mich würde übrigens auch mal interessieren, wo das ganze Geld für die Banken hingeflossen ist und ob es Vereinbarungen über Rückzahlungen gibt. (Ich vermute mal, dass die Politik dort wieder zu kurz gedacht hat, genau wie beim Schweinegrippeimpfstoff!)

mfg
Lasse
powered by Spectrum DX7

http://www.lasse-behrens.de

109

Sonntag, 17. Januar 2010, 19:24

Zitat

Original von Lasse
Hallo,
ich habe mich mit dem Link ein wenig beschäftigt und konnte zumindest ein wenig Wahrheit dahinter erkennen. Trotzdem glaube ich nicht daran, dass ein solcher Beeinflussungsapparat jemals vernünftig funktionieren würde. Dafür hängen da zu viele Journalisten und Redakteure mit dran. Auffällig ist aber, dass bei den ÖR's einige Themen zu bestimmten Positionen (z.B. bei KiPo's wurde das besonders deutlich) eine auffällig regierungsnahe Position bezogen. Man muss nicht den gesamten Staatsapparat in Frage stellen, aber man sollte die Aussagen und Handlungen der Politiker durchaus kritisch hinterfragen, ob da eventuell noch mehr hintersteht.

mfg
Lasse


Dass ich dir nochmal zustimmen muss, Lasse, wer häts gedacht?
Aber ich habe z.B. auf SWR BW schon einige sehr kritische Beiträge zum Kipo-Stoppschild gesehen, als das Thema aktuell war. Da wurde die Unsinnigkeit und die Gefahr deutlich angesprochen. Nur das Problem ist auch, dass sich die meisten mit dem Thema nicht auskennen (auch die Redakteure nicht), und dem gros der Bevölkerung irgendwelchen Dinge die im Netz passieren, ziemlich egal sind. Und Sendungen GEGEN Kipo hören sich halt besser an, als Sendungen GEGEN Kipo-Sperren. Das ist Kampf um Auflagen und Quoten und hat nichts mit einer großen Verschwörung zu tun.
Ich sehe jetzt auch nicht, wie Nacktscanner an Flughäfen, eine große Verschwörung welche die Weltherrschaft anstrebt, irgendwie weiterbringen würde. Die ganze Sache ist schlimmstenfalls (was ich aber nicht glaube) teuerer und nutzloser Aktionismus. Das wars dann aber auch schon.

Allerdings hört meine Zustimmung hier auch schon wieder auf:

Zitat

Mich würde übrigens auch mal interessieren, wo das ganze Geld für die Banken hingeflossen ist und ob es Vereinbarungen über Rückzahlungen gibt. (Ich vermute mal, dass die Politik dort wieder zu kurz gedacht hat, genau wie beim Schweinegrippeimpfstoff!)


Was haben die bösen Politiker bei den Banken denn schon wieder falsch gemacht. Klar hätte man gute Lust, die ganzen Läden den Bach runtergehen zu lassen, so wie bei Lehman (was sich im Nachhinein als RIESEN Fehler rausgestellt hat), allerdings wärst du unseren Politikern wohl auch nicht mehr so wohl gesonnen, wenn du am Montag danach Schlange vor der Bank stehen darfst um dann zu erfahren dass vielleicht dein erspartes einfach mal WEG ist. Guck mal nach Island, will man sowas hier haben? Es ging hier nicht um ne kleine Bankenrettung, sondern darum, ob unser Finzanzsystem vollend die Biege macht oder nicht. Ich würde nicht von mir behaupte, ich hätte das einfach mal so im Handstreich, alles besser gemacht. Im gemütlichen Wohnzimmersessel mag man das zwar manchmal glauben, aber mit Realität hat das nichts zu tun.
Gleiches gilt für den Impfstoff.

gruß cyblord

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cyblord« (17. Januar 2010, 19:30)


wlange123

RCLine User

Wohnort: Mamas Bauch

  • Nachricht senden

110

Sonntag, 17. Januar 2010, 20:03

Zitat

Original von cyblord
Es ging hier nicht um ne kleine Bankenrettung, sondern darum, ob unser Finzanzsystem vollend die Biege macht oder nicht.


Ich beschäftige mich seit Jahren mit dem Thema, das Finanzsystem WIRD "die Biege" machen. Das ist halt so bei Systemen mit Zinseszins und Fiat-Money. Die Vorboten sind ja schon längst zu sehen.

http://www.goldseiten.de/content/diverse…p?storyid=12432

Sehr sehenswert, mal nach diesem Video googlen:

Prof. Bernd Senf: Tiefere Ursachen der Weltfinanzkrise

Dort wird auch schön erklärt warum alles den Bach runtergehen wird.

Wem das zu lange dauert (2 Std.), hier eine grobe, vereinfachte Zusammenfassung des Problems:

http://www.youtube.com/watch?v=cwRf5_zlSxE

111

Sonntag, 17. Januar 2010, 20:10

Zitat

Original von wlange123

Zitat

Original von cyblord
Es ging hier nicht um ne kleine Bankenrettung, sondern darum, ob unser Finzanzsystem vollend die Biege macht oder nicht.


Ich beschäftige mich seit Jahren mit dem Thema, das Finanzsystem WIRD "die Biege" machen. Das ist halt so bei Systemen mit Zinseszins und Fiat-Money. Die Vorboten sind ja schon längst zu sehen.

http://www.goldseiten.de/content/diverse…p?storyid=12432

Sehr sehenswert, mal nach diesem Video googlen:

Prof. Bernd Senf: Tiefere Ursachen der Weltfinanzkrise

Dort wird auch schön erklärt warum alles den Bach runtergehen wird.

Wem das zu lange dauert (2 Std.), hier eine grobe, vereinfachte Zusammenfassung des Problems:

http://www.youtube.com/watch?v=cwRf5_zlSxE


Ich kenne diese Theorien. Die Frage ist halt, kommt es wirklich so? Und wenn ja, was soll man dagegen tun? Ich habe dazu auch schon Lösungsansätze gehört wie z.B. eine Umlaufsteuer, welche auf Geld erhoben wird, dass nicht im Umlauf gehalten wird, als Gegenmodell zu den Zinsen. Nur ich sehe das alles als Utopisch an. Eventuell crasht das System eben alle zig Jahre und fährt danach wieder von Null hoch. Auch nach 1929 hat sich alles wieder erholt.
Aber das ist doch eigentlich gar nicht Thema hier, oder?

wlange123

RCLine User

Wohnort: Mamas Bauch

  • Nachricht senden

112

Sonntag, 17. Januar 2010, 20:16

Zitat

Original von cyblord
Auch nach 1929 hat sich alles wieder erholt.


Und zu welchem Preis?

Zitat

Original von cyblord
Aber das ist doch eigentlich gar nicht Thema hier, oder?


Stimmt, lassen wir es halt.

113

Montag, 18. Januar 2010, 03:18

Wär ja echt traurig wenn die Technologie nicht massentauglich werden würde:

http://mobilnaked.com/

114

Montag, 18. Januar 2010, 13:20

Haha, wie geil!

Am besten, daß die Klamotten der Tänzerin nachträglich draufretuschiert wurden!

115

Montag, 25. Januar 2010, 08:20

hallo
hier mal ein link um den befürwortern ein wenig sand ins getriebe zu streuen: http://www.heise.de/newsticker/meldung/N…bar-911860.html

das schaut ja schon danach aus als wenn entweder der rueckzug vorbereitet wird oder die technik trotz des nichtnutzens trotzdem eingesetzt werden soll!

mfg
lasse
powered by Spectrum DX7

http://www.lasse-behrens.de

wlange123

RCLine User

Wohnort: Mamas Bauch

  • Nachricht senden

116

Montag, 25. Januar 2010, 09:19


Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

117

Montag, 25. Januar 2010, 21:00

deswegen.... ich weiß garnicht was ihr alle habt, nacktscanner gibt es doch schon seit gut nem jahr bei jamba.....

118

Montag, 25. Januar 2010, 22:19

Zitat

Original von Mike Laurie
deswegen.... ich weiß garnicht was ihr alle habt, nacktscanner gibt es doch schon seit gut nem jahr bei jamba.....


Der hat mir aber meinen Realitätssinn zerstört, weil er immer schöne 90 60 90 Frauen mir gezeigt hat und ich dann davon ausging, dass jede Frau so eine dolle Figur hat ==[]
powered by Spectrum DX7

http://www.lasse-behrens.de

119

Montag, 25. Januar 2010, 23:10

Zitat

Original von Lasse

Zitat

Original von Mike Laurie
deswegen.... ich weiß garnicht was ihr alle habt, nacktscanner gibt es doch schon seit gut nem jahr bei jamba.....


Der hat mir aber meinen Realitätssinn zerstört, weil er immer schöne 90 60 90 Frauen mir gezeigt hat und ich dann davon ausging, dass jede Frau so eine dolle Figur hat ==[]


Was wieder mal beweist: "Real-Life ist scheiße".

120

Montag, 25. Januar 2010, 23:31

Zitat

Original von cyblord

Zitat

Original von Lasse

Zitat

Original von Mike Laurie
deswegen.... ich weiß garnicht was ihr alle habt, nacktscanner gibt es doch schon seit gut nem jahr bei jamba.....


Der hat mir aber meinen Realitätssinn zerstört, weil er immer schöne 90 60 90 Frauen mir gezeigt hat und ich dann davon ausging, dass jede Frau so eine dolle Figur hat ==[]


Was wieder mal beweist: "Real-Life ist scheiße".


...aber die Grafik ist der Hammer !!!!!!

Daniel wird beschleunigt von seiner ZZR1100