Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

141

Mittwoch, 27. Januar 2010, 14:16

Zitat

Original von önsen
Warum sollte ich hier alle persönlichen Daten ausfüllen?


Genau. Warum

Das ist eine der Fragen. Vielleicht sogar die erste. Warum brauchen wir Nacktscanner?

142

Mittwoch, 27. Januar 2010, 14:22

Zitat

Original von önsen
Und wenn der Typ noch damit prahlt, dass er auch etwas unter seinem Bauch verstecken könnte, dann sollen sich halt alle Fetten Leute obenrum freimachen.


Im Rektum geht auch, und im Magen auch, also Darm- und Magenspiegelung auch noch, oder?

Vielleicht auch einfach mal das Risiko auf sich nehmen, so wie Du es jeden Tag im Straßenverkehr tust.
Da ist die Wahrscheinlichkeit unschuldig zu sterben einige tausendmal höher als durch einen Terroranschlag im Flieger.

Welche Einschränkungen würdest Du in kauf nehmen um dieses Risiko zu vermindern?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DrM« (27. Januar 2010, 14:23)


bswoolf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

143

Mittwoch, 27. Januar 2010, 14:23

Zitat

Original von önsen

Und wenn der Typ noch damit prahlt, dass er auch etwas unter seinem Bauch verstecken könnte, dann sollen sich halt alle Fetten Leute obenrum freimachen.


Du kannst ja Vorlieben haben... 8(
Gruß,
Wolfgang
[SIZE=1]Es hat ganz harmlos mit einem Piccoz angefangen:
Jetzt muß ich anbauen.
[/SIZE]

144

Mittwoch, 27. Januar 2010, 15:00

Zitat

Original von DrM

Zitat

Original von önsen
Und wenn der Typ noch damit prahlt, dass er auch etwas unter seinem Bauch verstecken könnte, dann sollen sich halt alle Fetten Leute obenrum freimachen.


Im Rektum geht auch, und im Magen auch, also Darm- und Magenspiegelung auch noch, oder?

Vielleicht auch einfach mal das Risiko auf sich nehmen, so wie Du es jeden Tag im Straßenverkehr tust.
Da ist die Wahrscheinlichkeit unschuldig zu sterben einige tausendmal höher als durch einen Terroranschlag im Flieger.

Welche Einschränkungen würdest Du in kauf nehmen um dieses Risiko zu vermindern?


Warum sagst du dann nicht endlich dass du komplett GEGEN Kontrollen an Flughäfen bist? Immer dieses rumgeseiere vom Risiko und deinen hahnebüchenen Vergleiche. Wenn du sagst es gibt andere Risiken die viel höher liegen können wir doch Kontrollen ganz abschaffen. Dann erklären wir alle Kontrolle natürlich auch Verkehrskontrollen/Alkoholkontrollen,Einreisekontrollen,TÜV Kontrollen, nein gleich die gesamte Polizei und alle Behörden als "ethisch unkorrekt" und leben mit dem Risiko. Willst du das? Sag an wieviel Freiheit du noch zu haben glaubst, ohne die unethischen Kontrollen.

gruß cyblord.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »cyblord« (27. Januar 2010, 15:02)


145

Mittwoch, 27. Januar 2010, 15:49

Zitat

Original von cyblord
Warum sagst du dann nicht endlich dass du komplett GEGEN Kontrollen an Flughäfen bist?

Bin ich doch gar nicht. Warum sollte man nicht durch einen Metalldetektor laufen und warum sollte mein Handgepäck nicht geröntgt werden? Habe ich kein Problem mit.

Zitat

Immer dieses rumgeseiere vom Risiko und deinen hahnebüchenen Vergleiche.

Oh, sind uns die Argumente ausgegangen und wir müssen ein wenig Pöbeln?
Der Vergleich ist nicht hanebüchen. Er ist berechtigt.

Wieviel Kontrolle würdest Du hinnehmen, um die Unfallzahlen auf das Maß der Terroranschläge zu senken? Jedes mal vor Fahrtantritt einen Verhaltenstest? Eine Kamera, die Dich den ganzen Tag lang filmt? Einen Polizisten auf dem Beifahrersitz?

Zitat

Wenn du sagst es gibt andere Risiken die viel höher liegen können wir doch Kontrollen ganz abschaffen.

Warum forderst Du das? Ist doch rhetorischer Kokolores. Hast Du keine Argumente?

Zitat

Dann erklären wir alle Kontrolle natürlich auch Verkehrskontrollen/Alkoholkontrollen,Einreisekontrollen,TÜV Kontrollen, nein gleich die gesamte Polizei und alle Behörden als "ethisch unkorrekt" und leben mit dem Risiko.


Nein, die Frage ist: Warum wird zur (angeblichen) Minimierung einer jetzt schon absolut minimalen Gefahr ein solcher Aufwand getrieben?
Und die zweite Frage: warum regst Du Dich so auf und versuchst über rhetorische Verdrehungen mich unglaubwürdig zu machen?

Zitat

Willst du das? Sag an wieviel Freiheit du noch zu haben glaubst, ohne die unethischen Kontrollen.


Um mal Deine Art fortzusetzen:
Nur wenn wir jedes private Gespräch überwachen und auswerten, können wir sicher sein, alles gegen den Terrorismus getan zu haben. Darauf willst Du doch nicht verzichten, ODER?

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »DrM« (27. Januar 2010, 15:53)


bswoolf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

146

Mittwoch, 27. Januar 2010, 16:02

Echt witzig, er findet immer wieder einen, der sich auf eine Diskussion mit ihm einlässt. Werden aber immer weniger. :D
Gruß,
Wolfgang
[SIZE=1]Es hat ganz harmlos mit einem Piccoz angefangen:
Jetzt muß ich anbauen.
[/SIZE]

147

Mittwoch, 27. Januar 2010, 16:19

Hallo,
ich kann seinen Standpunkt überhaupt nicht nachvollziehen. Wir haben genug Argumente dagegen geliefert und diese auch mit Videos und sonstwiewas belegt. Cyblord betreibt hier aber Polemik und versucht dadurch unsere stichhaltigen Argumente mit nichts wegzuargumentieren. Eventuell könntest du uns einfach einen Grund nennen, warum du findest, dass die Dinger aufgestellt werden sollen! Wegen dem Sicherheitsgewinn kann es ja mitlerweile kaum mehr sein. Hast du vielleicht ein Interesse daran, dass die Dinger verkauft werden?

mfg
Lasse
powered by Spectrum DX7

http://www.lasse-behrens.de

148

Mittwoch, 27. Januar 2010, 16:32

Zitat

Original von DrM
Im Rektum geht auch, und im Magen auch, also Darm- und Magenspiegelung auch noch, oder?


Nein, wäre viel zu aufwendig und dagegen hab ich auch was....

Aber....
"Verschließen sie Ihre Haustür nicht, weil ein Einbrecher auch durchs Fenster kommen könnte"

149

Mittwoch, 27. Januar 2010, 16:38

Zitat

Original von DrM
Vielleicht auch einfach mal das Risiko auf sich nehmen, so wie Du es jeden Tag im Straßenverkehr tust.
Da ist die Wahrscheinlichkeit unschuldig zu sterben einige tausendmal höher als durch einen Terroranschlag im Flieger.

Welche Einschränkungen würdest Du in kauf nehmen um dieses Risiko zu vermindern?


- 0 Promille Regel
- Tempolimit auf Landstraßen
- Höhere Kaufpreis, dafür bessere Sicherheitssysteme
- 12 Pflichtsonderfahrten für Fahrschüler
.
.
.

gibt doch schon genug.

Kannst dir aber gerne auch was neues ausdenken, mal schauen

150

Mittwoch, 27. Januar 2010, 16:49

Tempolimit verringert doch die Unfallzahlen nicht. Man kann doch schneller fahren als vorgeschrieben!

Wenn schon, dann richtig:
- Automatische Begrenzung des Tempos auf den vorgegebenen Wert.
- GPS-Tracking aller Fahrten mit Live-Übermittlung an die Behörden
- Dauerhafte Video-Aufnahme des Innenraumes und des Blickes nach vorne mit Live-Übermittlung an die Behörden

Die übermittelten Daten werden natürlich nur bei Unfällen ausgewertet.

Hast Du Argumente dagegen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DrM« (27. Januar 2010, 16:50)


151

Mittwoch, 27. Januar 2010, 16:51

Was mir eingefallen ist.
Ursprünglich ging es ja um eine Petition gegen die Scanner.

Wetten, dass das nichts wird?
Vielleicht bezweifeln manche inzwischen schon den Sinn der Scanner, aber wer unterschreibt dann gleich ne Petition?

Sind wohl doch nicht alle so paranoid.

Außerdem finde ich die Begründung der Petition sehr ungünstig fornuliert.
Wirkt nicht gerade überzeugend.

152

Mittwoch, 27. Januar 2010, 17:00

Zitat

Original von DrM
Tempolimit verringert doch die Unfallzahlen nicht. Man kann doch schneller fahren als vorgeschrieben!


Ein Pilot kann auch mit seiner Maschine in ein Hochhaus fliegen.
Außerdem werden die Unfallzahlen dadurch verringet.
Manchmal kann man halt die Streckenverhältnisse nicht richtig einschätzen.
Wer sich nicht daran hält, sollte nicht Auto fahren.



Zitat

Original von DrM
Wenn schon, dann richtig:
- Automatische Begrenzung des Tempos auf den vorgegebenen Wert.
- GPS-Tracking aller Fahrten mit Live-Übermittlung an die Behörden
- Dauerhafte Video-Aufnahme des Innenraumes und des Blickes nach vorne mit Live-Übermittlung an die Behörden

Die übermittelten Daten werden natürlich nur bei Unfällen ausgewertet.

Hast Du Argumente dagegen?


Also der 1. Punkt ist gar nicht mal SO schlecht.
Wird aber wohl erst in 50 Jahren kommen.

Der 2. Punkt würde mir auch nichts ausmachen, wird aber so bestimmt erst in einiger Zeit kommen (in Verbindung mit dem ersten Punkt)

Der 3.Punkt ist lächerlich…
Warum sollte man den Innenraum filmen?


____________________________________________________________________
Es ist doch so, wenn die Petition durch kommt, ist das in Ordnung, da dann wohl die meisten Leute ein Problem mit den Scannern haben.
Wenn aber nur ich oder eine Randgruppe ein Problem damit habe, dann sollte ich mir schon mal Gedanken mache, ob ich nicht paranoid/übertrieben reagiere.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gast11019« (27. Januar 2010, 17:03)


frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

153

Mittwoch, 27. Januar 2010, 17:01

Kinners, Ihr seid echt albern. Euch geht es doch im Grunde gar nicht mehr um die Sache selbst, sondern nur noch um den verbalen Schlagabtausch "meiner ist länger als Deiner". Die Diskussion dreht sich im Kreis, windet sich mal in ein paar Nebenbereiche und stagniert letztendlich im eigentlichen Thema.

Wo ist mein Popcorn? :w :ok:
Gruß Frank

154

Mittwoch, 27. Januar 2010, 17:03

Zitat

Original von frankyboy
Kinners, Ihr seid echt albern. Euch geht es doch im Grunde gar nicht mehr um die Sache selbst, sondern nur noch um den verbalen Schlagabtausch "meiner ist länger als Deiner". Die Diskussion dreht sich im Kreis, windet sich mal in ein paar Nebenbereiche und stagniert letztendlich im eigentlichen Thema.

Wo ist mein Popcorn? :w :ok:


Ist doch immer so im Forum...

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

155

Mittwoch, 27. Januar 2010, 17:10

Das ist richtig, nur kommt hier nichts mehr bei raus als seitenlanges Geschreibe, was nicht wirklich weiterbringt.
Gruß Frank

156

Mittwoch, 27. Januar 2010, 17:37

Zitat

Original von önsen

Der 3.Punkt ist lächerlich…
Warum sollte man den Innenraum filmen?


Daß es lächerlich ist , ist kein Argument!

Man könnte filmen, um zu sehen, ob Du gerade das Handy zur Hand genommen hast, als Dir jemand die Vorfahrt genommen hat. Wenn das so ist, bist Du nämlich mit schuldig am Unfall.

Außerdem hilft das natürlich auch bei der Terrorabwehr. Planung und Ausführung von Anschlägen im Auto werden verhindert.

Und bei der Verhinderung von Entführungen und sonstigen Verbrechen, bei denen ein Auto involviert ist.

Irgendwelche echten Argumente dagegen?

157

Mittwoch, 27. Januar 2010, 17:56

Zitat

Original von DrM
Daß es lächerlich ist , ist kein Argument!


Ich denke du weißt was ich meine....

158

Mittwoch, 27. Januar 2010, 19:42

Nein, weiß ich nicht. Ich hatte um Argumente gebeten, dir fällt keins ein.

159

Mittwoch, 27. Januar 2010, 19:52

Zitat

Original von DrM
Nein, weiß ich nicht. Ich hatte um Argumente gebeten, dir fällt keins ein.


- Teuer/viel Personal nötig
- nicht mit dem Grundgesetz vereinbar ständig gefilmt zu werden
.
.
.

Du weißt doch selber, dass es sowas nicht geben wird.
Aber eine Petition dagegen hätte sicher Erfolg.

(Außerdem müsstest DU selber ja wohl die meisten Argumente dagegen aufzählen können(

wlange123

RCLine User

Wohnort: Mamas Bauch

  • Nachricht senden

160

Mittwoch, 27. Januar 2010, 20:12

Ach Menno

Ihr seht nicht worum es wirklich geht. Betrachtet man den reinen Nacktscanner für sich, so könnte man sagen, okay sollen die doch meinen zu klein geratenen Schniedel ruhig sehen. Ich muß ihn ja auch jeden Tag sehen.

Betrachtet man das aber mal mit dem Hintergrund, daß man uns Step by Step Rechte und Freiheiten wegnimmt, sowie mal wieder ein angeblicher Schlüpfer-/Schuh-/Koffer- oder Blondierzeugsbomber mit einem Streichholz wedelt, so sollte man sich fragen, wo führt das alles noch hin?

Ist es Zufall, daß immer beinahe was passiert, wenn mal wieder irgendein neues Instrument der Überwachung des Otto-Normal-Bürgers eingeführt werden soll?

Wenn ein Terrorist ein Flugzeug runterholen will, dann braucht er nicht mal sein eigenes Leben dafür wegwerfen, da gibt es sicherlich genug Mittel und Wege. Da stelle ich mich mit einem Raketenwerfer in die Nähe eines Flughafens. Meinetwegen mit ein paar Kumpels zeitgleich an mehreren Flughäfen. Was nützt da so ein popeliger Nacktscanner??? Da gehe ich dann, wenn ich denn erwischt werde, ein paar Jahre in den Bau. Dafür brauche ich nicht meinen Schniedel oder die Socken wegsprengen...

Warum muß man unseren sämtlichen Kommunikationsverkehr für Monate speichern? Ist PGP schon geknackt? Die Terroristen die zu beknackt sind PGP zu nutzen, die bekommen vermutlich auch keinen Flieger vom Himmel.

Warum dürfen die Amis unsere Konten einsehen? Hilft das gegen Terrorismus? Kann ich mir nicht vorstellen. Deutschland hat letztes Jahr knapp über 200 Euro bei sogenannten Terror-Organisationen eingefroren. Wow, reife Leistung...

http://www.bundestag.de/presse/hib/2010_01/2010_011/06.html

Solange wir nicht erkennen, daß es hier in Wirklichkeit um die vollständige Kontrolle der Bürger geht, solange wird es immer weiter gehen. Orwells 1984 wird 30 Jahre später Realität.
Aber in anderen Foren regt sich langsam Widerstand, daß gibt Hoffnung, daß die nicht alles mit uns machen können. Irgendwann ist die kritische Masse erreicht und die Leute ziehen die Straße der gemütlichen Couch vor. Wie heißt es so schön:
Was lange gärt, wird endlich Wut. Vermutlich werden einige hier aber erst wach, wenn rcline von der staatlichen Zensur gesperrt wird. Ich weiß, schlechtes Beispiel... :D