Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 17. Januar 2010, 19:06

Praktikum Bundeswehr

Hey Leute,

Hab zwar noch Zeit bis zu meinem Praktikum hab aber gehört das die Plätze da schnell weg gehen deswegen wollt ich mich schon ziemlich früh für einen Praktikum Platz bei der Bundeswehr bewerben.

Meint ihr das mir der Wehrdienstberater helfen kann ?

Möchte später auch zum Bund zur Luftwaffe ,Pilot wäre eig. Traumberuf.

Kann man sich dann aussuchen was man bei diesem Praktikum machen will, also das ich sage das ich mal für 2 Wochen bei der Luftwaffe rein schnuppern möchte oder teilen die mich da ein ?

Hat jemand mal ein Praktikum beim Bund gemacht ?
Könnte ja mal berichten !

Gruß
Spike
„Dein Gegner muss den Schlag erst spüren, dann darf er Ihn sehen!“

by Bruce Lee

Captain Kork

RCLine User

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 17. Januar 2010, 19:37

Hi Spike,

ich würde mich einfach an das für deinen Wohnort zuständige Kreiswehrersatzamt wenden. Die dort beschäftigten Wehrdienstberater und Nachwuchsanwerber sind genau für solche Sachen da und beißen in der Regel nicht.
EInfach mal anrufen und nachfragen.

Gruß Timo
Meine Videos bei RC-Movie
Modelle:
Mirage von robbe(HET4W an 4s)
ECO8
Partenavia mit Landeklappen und Licht
Mustang Voodoo
Elektro-Filou (Schulungsflieger)

3

Sonntag, 17. Januar 2010, 19:57

Hi Timo,

Danke für deine Antwort.

Ja, ein paar km weiter - in Rheine - ist ein Wehrdienstberater wie ich grade raus gefunden habe.

Bei dem werd ich mich mal erkundigen , wie das so ausschaut mit Plätzen und wie das abläuft.

Trotzdem nochmal die Frage ob jemand schonmal ein Praktikum beim Bund gemacht hat, oder während seiner Zeit beim Bund mal mit Praktikanten in Kontakt gekommen ist.

Gruß
Spike
„Dein Gegner muss den Schlag erst spüren, dann darf er Ihn sehen!“

by Bruce Lee

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

4

Montag, 18. Januar 2010, 14:26

Praktikum beim Bund,

Sachen gibts echt Wahnsinn.
Entweder gscheit oder garnicht!!! Alles andere is doch nur Kinderkacke!!
Praktikanten sind doch ein gefundenes Fressen für jeden Spies!! :evil: :evil: :evil:
Ich war 4 Jahre bei den Pioniern in Ingolstadt, und hab keinen Tag bereut, naja, 2 oder tage schon, und eins meiner 2 Diszi´s! 8) 8)
:angel:

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

5

Montag, 18. Januar 2010, 14:43

Mann Udo, Deine Antwort ist echt unter aller Kanone. Wegtreten! :shake:

Da interessiert sich jemand für einen Job beim Bund. Derjenige will sich dann auch noch schlau machen, ob das denn auch so ist, wie er sich das vorstellt. (Das finde ich nämlich erheblich besser, als dann nicht durchzuziehen.) Und dann kommst Du mit Deiner hochqualifizierten Antwort. Klasse! Sowas braucht das Land. :angry:
Gruß Frank

6

Montag, 18. Januar 2010, 14:59

Zitat

Original von frankyboy
Mann Udo, Deine Antwort ist echt unter aller Kanone. Wegtreten! :shake:

Da interessiert sich jemand für einen Job beim Bund. Derjenige will sich dann auch noch schlau machen, ob das denn auch so ist, wie er sich das vorstellt. (Das finde ich nämlich erheblich besser, als dann nicht durchzuziehen.) Und dann kommst Du mit Deiner hochqualifizierten Antwort. Klasse! Sowas braucht das Land. :angry:


Danke für deine Unterstützung :)

Also ich werde jetzt gleich mal die Nummer raus suchen, und mich mal erkundigen !

Ich will auf jeden Fall diesen Praktikums Platz bekommen, deswegen melde ich mich auch schon so früh ! :)

Kann ja mal berichten was ich so erfahren habe usw.

Wenn ich den Praktikums Platz kriegen kann, und dann auch noch bei der Luftwaffe ( Instandssetzung z.B ) mal rein schnuppern kann wäre das natürlich am Besten ! Aber falls nicht und ich werde wo anders beim Bund Praktikum machen ist es auch nicht so schlimm ! - Beim Bund ist alles Cool ! :) :)

Gruß
Marlon Müller :evil:
„Dein Gegner muss den Schlag erst spüren, dann darf er Ihn sehen!“

by Bruce Lee

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Montag, 18. Januar 2010, 15:03

Zitat

Original von °°MarloN°°
..... Beim Bund ist alles Cool ! :) :)

:wall: :wall:
na ich hoffe das du von dieser ansicht noch geheilt wirst!!!


Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BlackJack« (18. Januar 2010, 15:04)


frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

8

Montag, 18. Januar 2010, 15:09

Wie lange warst Du denn dabei? ???
Gruß Frank

9

Montag, 18. Januar 2010, 15:27

Zitat

Original von BlackJack

Zitat

Original von °°MarloN°°
..... Beim Bund ist alles Cool ! :) :)

:wall: :wall:
na ich hoffe das du von dieser ansicht noch geheilt wirst!!!


Wieso denkst du so negativ ?

Naja, also ich habe grade bei der Wehrdienstberatung angerufen und angefragt nach einem Praktikums Platz bei den Heeresfliegern in Rheine / Bentlage.

Für dieses Jahr ist schon alles dicht. Aber für Nächstes Jahr machen die dann eine neue Anfrage. Und ich denke das ich so ziemlich mit der Erste war der dafür angerufen hat. Naja soviel dazu.

Nun soll ich eine Email schicken , mit meinen ganzen Daren usw.

Dann bekomm ich eine Bewerbung zu geschickt, und die muss dann ausgefüllt werden.

Danach wird weiter geguckt :)

Mal gucken , mal gucken :)

Gruß,

Marlon Müller :evil:
„Dein Gegner muss den Schlag erst spüren, dann darf er Ihn sehen!“

by Bruce Lee

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »°°MarloN°°« (18. Januar 2010, 15:27)


frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

10

Montag, 18. Januar 2010, 15:35

Fein. Lass Dir Deine Idee nicht vermiesen. Zieh Dein Ding durch und pfeiff auf die Ansichten der Anderen. Hör Dir an, was die dazu sagen, lies zwischen den Zeilen, nimm Dir die Dich interessierenden Informationen mit und gut ist es.

Als ich zur Armee ging (zwar nicht Bund, sondern zur NVA), hat mich auch so mancher schief angesehen. Das war in der DDR auch verpönt. Noch dazu als Offizier seinen Weg machen zu wollen. War mir aber egal, weil ich so fliegen konnte. Wo sonst bekommt man es geboten, als "Halbwüchsiger" allein mit einem Jet durch die Gegend zu eiern?

Und so hast Du sicher auch Deine Gründe, eben genau diesen Weg machen zu wollen. Lass Dich nicht beirren. Schon gar nicht von Modellbauforen, wo ja gemeinhin DAS geballte Fachwissen über die Bundeswehr herrscht. :nuts:
Gruß Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »frankyboy« (18. Januar 2010, 15:36)


11

Montag, 18. Januar 2010, 15:46

Du hast voll kommen Recht !
Ich werde es auch versuchen und alles rein stecken um Pilot zu werden !

Und als Erstes werd ich versuchen das Praktikum zu bekommen.
Denn wenn ich schonmal ein Praktikum beim Bund gemacht habe, kommt das auch in den Lebenslauf und ich denke das wird auch wohl als Positiv angesehen.

Schade das bei uns das ehemalige JG 72 ( Jabo 36 ) nicht mehr exestiert.

Da ist jetzt nur noch das Gelände, wo jetzt Krone und solche Blöden Firmen rum juckeln und ihre Güter auf die Startbahn abstellen und die Startbahn als Abstellplatz benutzen ! Zum Heulen ist das ! ;(

Wenn da noch was los wäre, hätte ich es so einfach beim Bund. Alleine vom Weg dahin, das sind etwa 1 km bis dahin :D :D :D :)
Aber Nein, sie mussten ja dicht machen ! ;(
Das wäre auch die einzige Nahe möglichkeit Jet Pilot zu werden.

Weil bei den Heeres Fliegern in Rheine/Bentlage meines Wissens nur Helikopter ( z.B CH-53 ) geflogen wird. Und Helikopter wollte ich eig. nicht.

Und soweit ich weiß ist das Nächste Gebiet wo Jet geflogen wird oben anne Nordsee bei den Marinefliegern.

Gruß,
Marlon Müller :w
„Dein Gegner muss den Schlag erst spüren, dann darf er Ihn sehen!“

by Bruce Lee

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

12

Montag, 18. Januar 2010, 15:56

Naja, wenn Du Pilot werden willst, solltest Du nicht nach Wohnortnähe gehen. Die Ausbildung erfolgt sowieso nicht an jedem x-beliebigen Standort. Und ob Du nach der Ausbildung an den Wunschstandort kommst, ist auch nicht sicher. Außerdem sind auch gerne mal Versetzungen an andere Standorte drin.

Ob Du Jetpilot werden kannst, hängt allerdings auch nicht unbedingt von "Lust" ab, sondern unter anderem von der Gesundheit und Deinen Leistungen. Das ist zum einen ein körperlich extrem anstrengender Job - da musst Du absolut "gebrechenfrei" sein. Zum anderen ist der Job mental auch sehr anstrengend. Reinsetzen, Turbine an, losfliegen ist es nämlich nicht.

Versuch doch mal, Kontakt mit Piloten der Luftwaffe aufzunehmen. DIE sind dann die, die wissen, wie der Job ist. ;) Da kann Dir letztendlich auch kein Wehrdienstberater alles bis ins kleinste Detail erklären, es sei denn, er war mal Pilot. :D Und das Praktikum kann da schon ein guter Weg sein, an die Jungs ranzukommen.
Gruß Frank

HIND 24

RCLine User

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

13

Montag, 18. Januar 2010, 17:18

Zitat

Original von °°MarloN°°
Du hast voll kommen Recht !
Ich werde es auch versuchen und alles rein stecken um Pilot zu werden !
Marlon Müller :w


Zitat

Original von °°MarloN°°
Und Helikopter wollte ich eig. nicht.
Marlon Müller :w


Hallo,

wie Frank Simon war ich auch mal Pilot. Bis zur Einberufung dachte ich, ich werde Jet-Pilot. Aber man hatte mich dann zu den Hubschraubern gesteckt. Ich war anfangs etwas geknickt aber ich bereue keine Flugminute auf den von mir geflogenen realen Helis. Helifliegen ist echt goil. Daher versteif Dich nicht so auf Deinen Traum Jet-Pilot zu werden. Es kommt eigendlich nur darauf an, das man fliegen will. Mehr, und mit welchem Fluggerät, nicht.

Was kann ich Dir auf den Weg geben???
Von Vorteil ist es, wenn man fliegerische Erfahrungen mitbringt (Segelflug- bzw. Motorflugzeugerfahrungen). Da solltest Du Deine Zeit nutzen die Dir verbleibt bis zur Einberufung.

Deine Gesundheit muss Tip Top sein, ebenso Deine sportlichen Leistungen !!! Zu den schulischen Leistungen muss ich nichts sagen. Die müssen nat. auch stimmen.

Eines will ich Dir aber auch noch auf den Weg geben.

Wenn Du da Pilot bist, wirst Du schnell merken, das das alles sehr Eintönig werden kann. Und heutzutage kannst Du Dich nicht um einen Auslandsaufenhalt in einem Krisengebiet rumdrücken. Du wirst dort hinbefohlen, da wird mit scharfer Munition geschossen. Das sollte Dir auch bewusst sein im Oberstübchen.
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »HIND 24« (18. Januar 2010, 17:25)


14

Montag, 18. Januar 2010, 17:43

Zitat

Original von HIND 24
Wenn Du da Pilot bist, wirst Du schnell merken, das das alles sehr Eintönig werden kann.

...und daß du dein gesamtes Leben dem Traum vom Fliegen unterordnen mußt. Wirklich alles. Auch ein Pilot unterliegt dem militärischen Alltag mit seinen Unannehmlichkeiten und Beschränkungen. Die Euphorie hält bei dem einen mehr, beim anderen weniger lang an. Aber irgendwann kommt der Punkt, wo du trotz der Glücksgefühle beim Fliegen dich auch gern anderweitig ausleben und unabhängig sein möchtest. Genau wie Frank und Hind wäre ich als Jugendlicher auch gern Pilot geworden. Leider war in der DDR die (so gut wie) einzige Möglichkeit dafür eine "lebenslängliche" Karriere als Berufsoffizier bei der NVA. Mir war dieser Preis zu hoch und so habe ich den Traum fliegen lassen. Und es ebenfalls nicht bereut. Heute hat man wesentlich mehr Möglichkeiten, auch im zivilen Bereich. Also überleg dir das gut...
...lieber Luftraum als Raumluft...

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

15

Montag, 18. Januar 2010, 18:34

Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: Wenn du zum Bund willst und bereits klare Vorstellungen davon hast, was du da machen willst, dann lass dich nicht beirren und zieh dein Ding durch. Aber eins lass dir gesagt sein: Ein Spaziergang wird das nicht, weder von der körperlichen Seite aus gesehen, noch von der seelisch/psychologischen Seite aus betrachtet und schon gar nicht von der menschlichen/zwischenmenschlichen Seite aus. Da wird es nahezu zwangsläufig früher oder später Friktionen geben und erst dann erweist es sich, wie sehr du wirklich an deinem Traum hängst.

Grüße
Udo

Philipp_Meyer

RCLine User

Wohnort: D-57572 Niederfischbach

Beruf: Student

  • Nachricht senden

16

Montag, 18. Januar 2010, 19:04

Ich hab zwar Zivi gemacht und stehe da auch weiterhin mit größter Überzeugung dahinter, aber wenn du es willst, dann häng dich dahinter und du kannst es schaffen.

Und wenn du wirklich Pilot wirst und anschließend nur'n halb so cooler Typ bist wie der Frank Simon dann hat sich's gelohnt ;)

So, genug rumgeschleimt.
Scheiß Bundeswehr, Scheiß Lötlampen und Helis sind auch nicht besser. Zack. :dumm:

Philipp
"Burn rubber, not gasoline."

Tesla Motors

[SIZE=1]PSP 3004 & USB-Experimentierboard abzugeben![/SIZE]

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

17

Montag, 18. Januar 2010, 19:24

Lasst ihn dorch erstmal Praktikum machen, dann muss er als OA auch erst noch die Grundausbildung überleben, bis zum Piloten is es noch lang!! :D :D

Jeder Uffz in der Grundi wird den OA quälen, den unter uns gesagt, der OA is in der Grundi ne Arme Sau!!!

:evil: :evil: :evil: Quählt Sie, solange sie noch klein sind!! :evil: :evil: :evil:
:angel:

HIND 24

RCLine User

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

18

Montag, 18. Januar 2010, 19:27

Zitat

Original von udo260452
Aber eins lass dir gesagt sein: Ein Spaziergang wird das nicht, weder von der körperlichen Seite aus gesehen, noch von der seelisch/psychologischen Seite aus betrachtet und schon gar nicht von der menschlichen/zwischenmenschlichen Seite aus. Da wird es nahezu zwangsläufig früher oder später Friktionen geben und erst dann erweist es sich, wie sehr du wirklich an deinem Traum hängst.

Grüße
Udo


Stimmt.

Und dann kommt der Psychologe bei der flugmedizinischen Untersuchung ( ist die eigendlich immer noch in Königsbrück?) und entzieht Dir Deine Fluglizenz.

Rein aus pers. Sicht würde ich Dir empfehlen die reale Fliegerei beim Bund zu beginnen. Ist kostengünstiger für Dich. Wenn Du da nicht mehr willst, steig in die priv. Fliegerei um. Chancen dabei geb ich Dir keine oder nur geringe. Ich hatte auch keine. Lag wahrscheinlich an der Wendezeit.

Aber Obacht, wenn der Psychoarzt bei der flugmedizinischen Untersuchung so komische Fragen stellt. Wie:
"haben Sie sich schon mal mit dem Tod auseinandergesetzt",
"würden Sie Ihre Familie verlassen um das Vaterland zu verteidigen",
" was ist die Gemeinsamkeit eines Gasometers und einer Aktentasche?"

ja dann immer schön antworten was einem ins Hirn schwappt. Ist besser so.

Bei diesen Tests ist es immer besser man sagt seine ehrliche Meinung, ein Flunkern wird sofort erkannt. Und wenn man da rausfliegt, ist kein Beinbruch. Dann kommt die priv. Fliegerei.

Die kostet aber.
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

19

Montag, 18. Januar 2010, 19:38

Hallo,

Also erstmal Vielen Dank für eure Ausführlichen Antworten.

Also ich denke sportlich bin ich gut. Ich mache Taekwondo, gehe oft Schwimmen , trainiere zu Hause sehr viel , fahre Motocross , gehe oft Wandern und so was.

Ich weiß in einem Flugzeug kommen sehr hohe Belastungen auf ein zu, aber ich will das schaffen und wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg.

Naja, also mit Helikoptern ich weiß nicht.
Ich kann mich nicht so wirklich mit den Geräten anfreunden wobei die natürlich auch sehr viel gebraucht werden. Was auch noch geil wäre, wäre die Transall.
Aber wird die überhaupt noch geflogen ? , ... Schon lange nicht mehr gesehen.

Ich weiß nicht, ihrgendwie nennt ihr viele Negative Dinge die zu überwinden sind, aber ihrgendwie will ich das trotzdem :D
Trotz der negativen Dinge die gemacht werden müssen , Test , Ausbildungen usw...
„Dein Gegner muss den Schlag erst spüren, dann darf er Ihn sehen!“

by Bruce Lee

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

20

Montag, 18. Januar 2010, 19:44

Jaa die Transall fliegt noch bei Y- Reisen!! Das Heer bucht öfter dort, und die wird auch noch lange weiter fliegen , bis der A 400 tatsächlich mal bei der Lustwaffe landet weis nichtmal die Merkel oder der Momentan amtierende Verdeitigungsminister!! :evil: Vieleicht führt den die Bundeswehr garnicht ein weil die Kohle nur für ein paar CASA 235 reicht!!

Wer weis das schon!

Mach erstmal dein Praktikum dann sieht die Welt auch gleich wieder anders aus!!
:angel: