Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Freitag, 5. Februar 2010, 18:28

hallo zusammen
Leider konnte ich heute keine Bilder mehr machen, da es schon dunkel war.
Ach ja ich habe Rostumwandler verwendet und nicht Rostentferner, dachte das sei das gleiche ==[]
Wo sind da die Unterschiede? Und wie bringe ich die Verfärbungen vom Rostumwandler wieder weg?
Danke euch
Pascal :w
Hangar:
T Rex 600 mit Hughes MD 500 :nuts: :nuts:
Funjet extrem :evil:
Sebart Katana s30e :ok:
Piper J-3 Great Planes Elektro :shy:
Hyperion Yak 54
Nimbus 3 Meter
Shocky Yak 55m :evil:
Bipie ==[]

22

Freitag, 5. Februar 2010, 18:33

Hi Pascal

Naja, das sagt ja schon der Name des Mittels. Das eine entfernt den Rost, das andere wandelt ihn um, in eine Art Oxydschicht.
Ohne schleifen wird das ned weggehen.

Gruß
Ray

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Raimund Edler« (5. Februar 2010, 18:34)


23

Freitag, 5. Februar 2010, 19:48

OK danke
Welche Körnung empfielt sich? 240er? Damit ich nicht die Speichen beschädige.
Hangar:
T Rex 600 mit Hughes MD 500 :nuts: :nuts:
Funjet extrem :evil:
Sebart Katana s30e :ok:
Piper J-3 Great Planes Elektro :shy:
Hyperion Yak 54
Nimbus 3 Meter
Shocky Yak 55m :evil:
Bipie ==[]

24

Freitag, 5. Februar 2010, 19:51

Zitat

Original von jeolo13
OK danke
Welche Körnung empfielt sich? 240er? Damit ich nicht die Speichen beschädige.


Hast Du damit die Chromspeichen eingepinselt? 8( Du machst Sachen. :shake:
Ich dachte das Zeug hast Du aufs Blech getan.

Ich denk, an einer halbwegs anständigen Restauration kommst ned vorbei.
Die kostet aber ein bissel. Iss das Mofa denn noch einigermaßen OK?
Ruckzuck hast da ein vielfaches reingesteckt, wie Du für den Hobel noch bekommst. 8(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Raimund Edler« (5. Februar 2010, 19:54)


25

Freitag, 5. Februar 2010, 20:19

hallo
Also wie gesagt das Mofa ist elektronisch perfekt. Komplettes Licht neu verkabelt neue Zündung, Motor startet perfekt auch bei minus 8° Ein Aus Schalter, Sattel neu. Defekte Teile sind vorderes Schutzblech und und Gepäckträger.
Wegen dem lackieren das ist quasi gratis da ich es bei meinem Vater machen kann.
Wegen dem verkaufen ich denke Puch Maxi N sind gesucht oder? Damit könnte sich das doch rentieren?
Ja der Rostumwandler ist auf den Chromspeichen. Tipps?
Hangar:
T Rex 600 mit Hughes MD 500 :nuts: :nuts:
Funjet extrem :evil:
Sebart Katana s30e :ok:
Piper J-3 Great Planes Elektro :shy:
Hyperion Yak 54
Nimbus 3 Meter
Shocky Yak 55m :evil:
Bipie ==[]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jeolo13« (5. Februar 2010, 20:23)


massive00

RCLine User

Wohnort: Nähe Hannover

  • Nachricht senden

26

Freitag, 5. Februar 2010, 23:29

Wegschmeissen am besten.

Was sind das für dämliche Threads ?????
Gruss Alex
************
Traxxas E-Revo Brushless- Mamba Monster 2200 KV an 6 S ;)
MPX Acromaster
MPX Twinstar II - Brushless
MPX Easy Star - Brushless
MPX Merlin
Parkzone Corsair
Dragonus
Sender : MX16s

27

Samstag, 6. Februar 2010, 04:32

Zitat

Wegschmeissen am besten. Was sind das für dämliche Threads ?????


Hallo,

ist denn nun der Schwangerschaftsunterbrecher endlich sauber...? :D :D :D

Wie kann man bloss wegen einem Voralpenschnüffler so viel in einem Forum schreiben, da reicht doch ein Lappen und schon ist der Sackgeldverdunster wieder flott. Als ich noch so eine Halbstarkenharley fuhr, habe ich nicht lange gefackelt, Kärcher Hochdruck, und das Ding war wieder bereit, den pubertiernden Mädchen zu zeigen, was Sache ist. :D :D :D :D

Rolf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rolf Weber« (6. Februar 2010, 04:34)


28

Montag, 8. Februar 2010, 19:11

Zitat

Original von massive00


Was sind das für dämliche Threads ?????


Lesen ist keine Pflicht. :shake: :dumm: Es wird sich für Dich sicher etwas,,nicht dämliches,, finden. ;) Schau Dich nur ein bissel um. Die Slowflyer Ecke zB. iss cool. :D

Ich denke mal das der Pascal keinen Goldesel zuhause hat, wie manch andere hier. Deshalb will er das Mofa etwas herrichten zum verkaufen. Was ist daran dämlich? Das einzig dämliche sind Kommentare wie Deiner. :dumm:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Raimund Edler« (8. Februar 2010, 19:47)


Sanguinius

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 9. Februar 2010, 01:18

Zitat

Original von Raimund Edler

Zitat

Original von massive00


Was sind das für dämliche Threads ?????


Lesen ist keine Pflicht. :shake: :dumm: Es wird sich für Dich sicher etwas,,nicht dämliches,, finden. ;) Schau Dich nur ein bissel um. Die Slowflyer Ecke zB. iss cool. :D

Ich denke mal das der Pascal keinen Goldesel zuhause hat, wie manch andere hier. Deshalb will er das Mofa etwas herrichten zum verkaufen. Was ist daran dämlich? Das einzig dämliche sind Kommentare wie Deiner. :dumm:

Wem die Slowflyerecke zu skurril ist, kann sich ja hier austoben :D . Dafür gibts
ja ne Plauderecke. Wann gibts denn die Fotos Pascal?

Grüße
Alex

30

Dienstag, 9. Februar 2010, 12:35

hallo
werde Fotos heute abend einstellen.
Hangar:
T Rex 600 mit Hughes MD 500 :nuts: :nuts:
Funjet extrem :evil:
Sebart Katana s30e :ok:
Piper J-3 Great Planes Elektro :shy:
Hyperion Yak 54
Nimbus 3 Meter
Shocky Yak 55m :evil:
Bipie ==[]

31

Dienstag, 9. Februar 2010, 17:39

Bild 1
»jeolo13« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1.jpg
Hangar:
T Rex 600 mit Hughes MD 500 :nuts: :nuts:
Funjet extrem :evil:
Sebart Katana s30e :ok:
Piper J-3 Great Planes Elektro :shy:
Hyperion Yak 54
Nimbus 3 Meter
Shocky Yak 55m :evil:
Bipie ==[]

32

Dienstag, 9. Februar 2010, 17:40

Bild 2
»jeolo13« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1.jpg
Hangar:
T Rex 600 mit Hughes MD 500 :nuts: :nuts:
Funjet extrem :evil:
Sebart Katana s30e :ok:
Piper J-3 Great Planes Elektro :shy:
Hyperion Yak 54
Nimbus 3 Meter
Shocky Yak 55m :evil:
Bipie ==[]

33

Dienstag, 9. Februar 2010, 17:41

Bild 3
»jeolo13« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1.jpg
Hangar:
T Rex 600 mit Hughes MD 500 :nuts: :nuts:
Funjet extrem :evil:
Sebart Katana s30e :ok:
Piper J-3 Great Planes Elektro :shy:
Hyperion Yak 54
Nimbus 3 Meter
Shocky Yak 55m :evil:
Bipie ==[]

34

Dienstag, 9. Februar 2010, 17:42

und zu guter letzt
Bild 4
»jeolo13« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1.jpg
Hangar:
T Rex 600 mit Hughes MD 500 :nuts: :nuts:
Funjet extrem :evil:
Sebart Katana s30e :ok:
Piper J-3 Great Planes Elektro :shy:
Hyperion Yak 54
Nimbus 3 Meter
Shocky Yak 55m :evil:
Bipie ==[]

Sanguinius

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 9. Februar 2010, 19:26

Also im großen und ganzen sieht dein Schnauferl nicht mal so schlecht aus.
Deine Speichen von den Felgen sind auf deutsch gesagt richtig im Ar..... :D .
Da hilft kein Rostumwandler oder sonst was mehr. Jetzt ist die große Frage wen
du alles kennst und an was du alles günstig rankommst.

Ich hab da Möglichkeiten...... :shy: . Wenn das meine Felgen wären, Speichen raus,
abschleifen und auf Hochglanz polieren. Ist halt eine Sauarbeit. Oder die Felge
zerlegt zum Galvaniseur bringen und neu verchromen lassen. Ich krieg sowas für lau......
Auf Hochglanz poliert sieht das garnicht mal so übel aus. Nur wenn du die Speichen
wieder montierst, brauchst du einen der das KANN! Einfach wieder reinhängen
und irgendwie fest machen ist da leider nicht. Sonst hast du ein krummes Ei :D .

Grüße
Alex

36

Dienstag, 9. Februar 2010, 20:48

Ok
Also direkt kenne ich keinen der die Speichen wieder montieren kann.
Es ist wichtig wenn ich schon anfange zu restaurieren dann sauber und richtig.
Deshalb wäre es mir den Aufwand wert. Verschiedene Polierwerkzeuge/ Polierscheiben stehen mir zur Verfügung.
Wie sieht es denn mit dem Aufwand aus um die Speichen wieder zu montieren? Wenn ich jemand fragen könnte, nicht dass der Tage daran arbeiten muss.
Wäre das möglich die Speichen ohne Erfahrung, nur mit Handwerklichem Geschick auszubauen?

Wie sieht es mit dem Rest des Mofas aus? Ist das weniger Aufwand? Wo sieht ihr Probleme für Personen mit weniger Erfahrung? Wo müssten Neuteile her? Ausser Gepäckträger und Vorderschutzblech die defekt sind?
mfg Pascal
Hangar:
T Rex 600 mit Hughes MD 500 :nuts: :nuts:
Funjet extrem :evil:
Sebart Katana s30e :ok:
Piper J-3 Great Planes Elektro :shy:
Hyperion Yak 54
Nimbus 3 Meter
Shocky Yak 55m :evil:
Bipie ==[]

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »jeolo13« (9. Februar 2010, 20:54)


37

Mittwoch, 10. Februar 2010, 00:10

Kann es sein, dass Deine Kette trocken ist? Da sollte Öl dran. Was für welches weiß ich aber nicht, da müsst jemand anders helfen.


Auseinanderbauen ist meist einfacher als wieder zusammen bauen. Einfahc Schrauben lösen udn gucken was sich löst.
Mach am besten immer Fotos vom montierten Zustand, bei komplizierten Sachen auch während der Demontage :ok:
Und achte darauf, dass Du alle Schrauben und Kleinteile nach Baugruppen sortiert in beschriftete Beutel/Tüten tust, damit Du sie hinterher wieder einfacher zuordnen kannst.
Ist immer blöd wenn man alles wieder fertig zusammengebaut hat und dann feststellt, dass Teile übrig sind :dumm:

38

Mittwoch, 10. Februar 2010, 17:22

Ja denke da ist nicht mehr viel Öl drauf. Werde mal Kettenöl besorgen.
Aber braucht es um die Speichen wieder zu montieren ein Profi?
Hangar:
T Rex 600 mit Hughes MD 500 :nuts: :nuts:
Funjet extrem :evil:
Sebart Katana s30e :ok:
Piper J-3 Great Planes Elektro :shy:
Hyperion Yak 54
Nimbus 3 Meter
Shocky Yak 55m :evil:
Bipie ==[]

39

Mittwoch, 10. Februar 2010, 17:44

Zitat

Original von jeolo13
Ja denke da ist nicht mehr viel Öl drauf. Werde mal Kettenöl besorgen.
Aber braucht es um die Speichen wieder zu montieren ein Profi?
Es braucht zumindest jeman der das schonmal gemacht hat und weiß was er tut. Sonst läuft das Rad hinterher nicht mehr rund ;)
Ich würd da nicht ohne Hilfe drangehen, ich hab's nämlich auch noch nicht gemacht.

40

Mittwoch, 10. Februar 2010, 18:24

gut danke dir :w
Ich denke ich werde dann Mitten März(hoffe habe dann ein anderes Gefährt) das Mofa komplett auseinander bauen. Werde alles einzel fotografieren und dokumentieren, wie du es gesagt hast.
Tipps was ich beachten soll etc. oder wie ich was am besten machen sind gerne wilkommen.
mfg
Hangar:
T Rex 600 mit Hughes MD 500 :nuts: :nuts:
Funjet extrem :evil:
Sebart Katana s30e :ok:
Piper J-3 Great Planes Elektro :shy:
Hyperion Yak 54
Nimbus 3 Meter
Shocky Yak 55m :evil:
Bipie ==[]