Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 28. Januar 2010, 14:28

Börsenspiel

Ein Börsenspiel von der Faz

Also echte Börsenkurse + 50.000 Spielgeld
Naja,mein Plan war 2007 einige B-Aktien in echt zu kaufen.

Naja,ohne Worte....

http://boersenspiel.faz.net/forum/data/h…6:99124:ht.html

Aktive Spieler: 327397


Mein Depotname IIElohimII

Ihre Position
Depotname
1 Woche = 16
1 Monat = 16
1 Quartal = 13
1 Jahr = 16
Position Absolut = 58

http://boersenspiel.faz.net/

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »offline« (28. Januar 2010, 14:30)


Hans Maulwurf

RCLine User

Wohnort: Badner Raum

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 28. Januar 2010, 14:39

Ähhh...
willst du uns sagen, dass du eigentlich aus 50 000 fast 3 Millionen machen wolltest, aber dich nicht getraut hast?
Oder wie soll ich das verstehn?
Es ist besser den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund aufzumachen und es zu bestätigen...

3

Donnerstag, 28. Januar 2010, 14:39

Ja! Und ich war schon in der Bank ;)

Hans Maulwurf

RCLine User

Wohnort: Badner Raum

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 28. Januar 2010, 14:52

Ist schon irgendwie bitter, oder? :D
Noch ne kleine Frage, wars nur Glück, oder kennst du dich da aus?
Es ist besser den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund aufzumachen und es zu bestätigen...

5

Donnerstag, 28. Januar 2010, 16:33

Ja mehr wie Bitter.

Ahnung von Aktien habe ich eigentlich nicht ,hier und da 3-4 Aktien in echt gekauft
und immer etwas verloren ! so um 1000 - 2000 Euro Echtgeld (Lehrgeld) als Hobby.

Dann aus Langeweile viel viel gelesen, und nach einem Buch von Warren Buffett
zum Entschluss gekommen das es nur eine einzige echte Aktie ohne großes
Risiko gibt.

Die Berkshire Hathaway B-Aktie.

Tja genau diese wollte ich noch kaufen und dann liegen lassen und nie nie
mehr echte Aktien kaufen!!

Mein Plan war das wenn Waren B. stirbt das alle Aktien explodieren oder Splitt
kommt.Das Unternehmen hat seit 1967 keine Dividende gezahlt; die Aktie wurde
niemals gesplittet.

Tja,das war der Plan um die Aktien sucht zu Stopen,is wie Pokern,besser nie damit anfangen.

Aus 25.000 Euro Aktien wurde ein Auto weil die Ex- Freundin mich gestopt hatte.

Einfach Geil!!!
1.408933 Euro Verloren

http://de.wikipedia.org/wiki/Berkshire_Hathaway

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »offline« (28. Januar 2010, 16:44)


6

Samstag, 30. Januar 2010, 17:12

Das ist bei der Börse aber immer so, erfolgreiche Leute sagen die Aktie ist gut, alle glauben ihm, kaufen diese und dadurch steigt der Wert. ;)
Beim Lotte wars bei uns mal fast gleich, ich war 7Jahre alt mein Vater fragt mich was er für Zahlen nehmen soll, ich sage ihm sie, er meint aber das keine Zahlenreinfolge vorkommen soll und ändert 3Ziffern, dann waren es nur noch 2 statt 5 richtige 8(
Aber man muss mit dem zufrieden sein was man hat.....
Mfg Andi
[SIZE=3]"Das Leben ist zu wertvoll um es dem Schicksal zu überlassen"[/SIZE] - Käpt´n Blaubär :tongue:

7

Samstag, 30. Januar 2010, 17:49

RE: Börsenspiel

Zitat

Original von offline
Ein Börsenspiel von der Faz

Also echte Börsenkurse + 50.000 Spielgeld
Naja,mein Plan war 2007 einige B-Aktien in echt zu kaufen.

...

Einfach Geil!!!
1.408933 Euro Verloren


Hmmm,

wenn ich diesen Chart (auf 3 oder 5 Jahre klicken) ansehe,
http://www.fazfinance.net/d/WertpapierAt…2076&view=chart
dann stand die Aktie 2007 bei ca 72$.
heute bei 76.

Wo sind denn da die Millionen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DrM« (30. Januar 2010, 17:50)