Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rene.Klahr

RCLine Neu User

  • »Rene.Klahr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Sachsen Anhalt

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 7. Februar 2010, 17:44

Hilfe für Lilly

Hey Leutz,

jeder hast sein Päckchen zu tragen, immer wieder gibt es Katastrophen und extreme Schiksale, jeder soll spenden, spenden und noch mehr spenden...
Aber niemand weiß wo das Geld landet...

Aber schaut euch mal das bitte an...

http://www.lilli-lahr.de/index.php

ich hab selber ne 4-jährige Tochter...
ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich möchte nicht in der Situation der Eltern stecken und mir ist es grad eiskalt den Rücken runter...

Fazit: zumindest weiß man hier was mit dem Geld passiert und für wen es ist...
In diesem Sinne
Rene

Im Bau: DGzRS Hermann Marwede 1:36

***Wer mit dem Finger auf Andere zeigt, sollte beachten, dass 3 Finger auf ihn selber zeigen***

ulfb

RCLine User

Wohnort: noch ungeklärt

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 7. Februar 2010, 19:17

Gruß, Ulf.

think positiv - flaps negativ

Chucky08

RCLine User

Wohnort: Bochum

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 7. Februar 2010, 20:24

Stand auf der ersten Seite nicht, dass die Krankheit wieder ausgebrochen ist?
Gruß
chucky

:D Hier könnte ihre Werbung stehen :D

Rene.Klahr

RCLine Neu User

  • »Rene.Klahr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Sachsen Anhalt

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 7. Februar 2010, 20:48

war ich auch der Meinung...
In diesem Sinne
Rene

Im Bau: DGzRS Hermann Marwede 1:36

***Wer mit dem Finger auf Andere zeigt, sollte beachten, dass 3 Finger auf ihn selber zeigen***

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. Februar 2010, 02:52

RE: Hilfe für Lilly

Zitat

Original von Rene.Klahr
Hey Leutz,

jeder hast sein Päckchen zu tragen, immer wieder gibt es Katastrophen und extreme Schiksale, jeder soll spenden, spenden und noch mehr spenden...
Aber niemand weiß wo das Geld landet...

Aber schaut euch mal das bitte an...

http://www.lilli-lahr.de/index.php

ich hab selber ne 4-jährige Tochter...
ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich möchte nicht in der Situation der Eltern stecken und mir ist es grad eiskalt den Rücken runter...

Fazit: zumindest weiß man hier was mit dem Geld passiert und für wen es ist...



Sorry, aber ihr probierts es doch überall,, oder!!? Von mir gibts nix, von Typen wie Dir lass ich mich eh nicht verarschen!!! Und wenn Die scheis Bilder noch so traurig aussehen, es ist mir persöhnlich scheis egal, unterlass bitte diese scheis Werbung!! Du steckst ganz bestimmt mit dahinter!! So schauts aus!!! Sackl Zement!! Was geht mich deine 4 Jährige Tochter an, und was gehen mich diese anderen Menschen an. Genau ich hab auch mein eigenes Ding zu tragen, aber im Gegensatz zu dennen schmarotze ich nirgends herum!! Es gibt Menschen die haben es bitter nötig aber diverse Hilfsspenden landen mit 99% iger Sicherheit nicht dort wo sie hingehören. Gelle, und genau deswegen kriegt jeder Penner der am Bahnhof rumsitzt auch eher von mir mal nen € oder 2!! Oder ne Schokolade, dann schauen sie zwar immer recht doof aber ich hab ein gutes Gewissen und mein Geld wird nicht für Alkohol verbraten!
Also lass deine Bullshit werbung!! Sowas kotzt mich schon an wenn irgendwelche Schauspieler damit Werbung machen wenn man mal die Klotze einschaltet!! bla bla bla!! Ja ich hab das 2mal angesehen und stehe auch immer noch dahinter was ich schreibe, auch wenn es einigen Weh tut, aber ich weis wo Hilfe nötig ist und wo nicht. Nebenbei erwähnt deine Lilly sitzt mitten in Deutschland, andere Mensch sind 2 oder 3tausend Kilometer von hier weg und haben es mit sicherheit nötiger! Wir sind ein modernes Land und jeder bekommt Hilfe soweit man helfen kann!! Deshalb finde cih das was Du hier treibst äusserst Makaber, schon allein der Spruch mit deiner 4 Jährigen Tochter treibt nen Gewissen Ekel in mir hoch!! Ja ich mag ein Eiskaltes A...loch in deinen Augen sein, aber ich kenne nunmal auch die Hintergründe der diversen Hilfsorganisationen!! Und die kaufen lieber erstmal nen neuen Rettungswagen und der Rest wenn den noch was übrig bleiben sollte geht an die vielen Menschen die in Deutschland Hilfe benötigen. Aber davor stehen noch ne Reihe anderer die sich erstmal daran bereichern!!
:angel:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hangfräse« (8. Februar 2010, 03:03)


6

Montag, 8. Februar 2010, 08:54

RE: Hilfe für Lilly

Hallo,

was mich mal interessiert: Worauf begründet sich folgender Satz bzw. was machen die anders als "normale Krebskliniken" das dort mehr Erfolg versprochen wird?
"Wir wechselten daher zu einer komplementär-medizinischen Therapie in die gisunt-Klinik nach Zetel (Niedersachen), die langfristig zum einen mehr Erfolg versprach und zum anderen Lillis Körper weniger in Mitleidenschaft zog."

Handelt es sich hier um Naturheilverfahren,oder was?
Sorry aber sollte dem so sein so gehört Eltern die ihrem krebskranken!!!! Kind sowas antun das Sorgerecht entzogen :angry:

LG
Jörg

stein

RCLine User

Wohnort: Juelich, NRW

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

7

Montag, 8. Februar 2010, 09:30

RE: Hilfe für Lilly

Zitat

Original von Jörg SF1

Handelt es sich hier um Naturheilverfahren,oder was?
Sorry aber sollte dem so sein so gehört Eltern die ihrem krebskranken!!!! Kind sowas antun das Sorgerecht entzogen :angry:

LG
Jörg


Wenn dem wirklich so ist, wie beschrieben, dürfte die Schulmedizin am Ende sein. Da kannst Du Dich entweder an jeden Strohhalm klammen, wie z.B. alternative Heilverfahren oder aufgeben und dafür sorgen, dass Dein Kind ohne Schmerzen und Quälereien den Frieden findet.

Für die betroffenen Eltern ist das eine schwierige Entscheidung..

Gruss
Hans-Willi

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

8

Montag, 8. Februar 2010, 10:22

RE: Hilfe für Lilly

Hier mal ein Auszug von der Homepage dieser "gisunt-Klinik":

Zitat

Die gisunt®Klinik für integrative Medizin in Niedersachsen ist spezialisiert auf die Behandlung von chronischen Krankheiten (Fibromyalgie, Schuppenflechte, Colitis ulcerosa, Morbus Crohn, Stoffwechselerkrankungen), von Krebs in allen Stadien und Erschöpfungszuständen mit Naturheilverfahren, Hyperthermie (Überwärmungsbehandlung), Sauerstoff- und Immuntherapien. Das heißt, die Bemühungen um Prognoseverbesserungen durch komplementäre Medizin und Biologische Krebstherapie zu unterstützen.
Das bedeutet wohl, dass die dort Naturheilverfahren anwenden, also nicht wirklich etwas, das dem schwer krebskranken Kind hilft. Klar, dass das Kind nach anfänglicher Besserung des Allgemeinzustandes (nachdem man die Chemotherapie abgesetzt hatte) jetzt wieder Krebs hat und daran bald sterben wird.

Gegen Schuppenflechte mag ja noch so ein Naturheilverfahren angebracht sein, aber bei Krebs im finalen Stadium? Das ist wie mit Wattebäuschchen gegen mit Gewehren bewaffnete Soldaten anzukämpfen, aussichtslos.

Klar, dass sowas nicht von den Krankenkassen bezahlt wird, weil wirkungslos.

Dass aber dafür nun die Eltern sogar öffentlich um Unterstützung (Spenden) bitten, ist schon unverschämt.

Grüße
Udo

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

9

Montag, 8. Februar 2010, 11:29

Ich finde es nicht gut, öffentlch in einem Modellbauforum über das sterben oder leben lassen eines Kindes zu diskutieren.

Von daher:

geschlossen!
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte