Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

a.schauder

RCLine User

  • »a.schauder« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Etwas ausserhalb von Braunschweig

Beruf: Fachinformatiker Azubi, Bereich Systemintegration und Administration

  • Nachricht senden

1

Samstag, 6. März 2010, 22:30

Gummilager für Motorwelleverbindung mit dem Durchmesser 5

Guten Abend,


ich suche für einen Motor (nicht Brrushless) ein Gummilager das ich zwischen Welle und Getriebe packen kann. Es soll aber extrem stabil sein, somit fällt ein Silikonschlauch aus, funktioniert hat es mit einem Silikonschlauch. Es soll dazu dienen die Motorumwucht von den Bürsten auf 0 zu mindern.


Hat jemand eine Idee?


Grüße :w
RAPTOR X-TREME
Bei Interesse Email oder PN an mich!
Schaut mal rein ;)
Der Heliblog

2

Samstag, 6. März 2010, 23:32

RE: Gummilager für Motorwelleverbindung mit dem Durchmesser 5

Zitat

Original von a.schauder
Guten Abend,


ich suche für einen Motor (nicht Brrushless) ein Gummilager das ich zwischen Welle und Getriebe packen kann. Es soll aber extrem stabil sein, somit fällt ein Silikonschlauch aus, funktioniert hat es mit einem Silikonschlauch. Es soll dazu dienen die Motorumwucht von den Bürsten auf 0 zu mindern.


Hat jemand eine Idee?


Grüße :w


was ich jetzt nicht verstehe: es hat mit einem Silikonschlauch funktioniert, aber jetzt nichtmehr ?

um was für einen Antrieb geht es denn? wieso soll ein Motor durch die Bürsten eine Unwucht bekommen ???
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 7. März 2010, 01:59

hört sich für mich nach nem Boots antrieb an. kannst du da nicht einfach sone gelekwelle verwenden?


Gruß

Alex
Your-Aerial-Pic.de

Theis T.

RCLine User

Wohnort: Ruppertsberg

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 7. März 2010, 07:20

Versuch es doch mal mit Kraftstoffschlauch aus dem KFZ Bereich, entweder den "normalen" oder den Gewebeverstärkten.

Gruß Tobias

5

Sonntag, 7. März 2010, 11:46

Google nach "Hardyscheibe"

anziwi

RCLine User

Wohnort: D-65xxx Wiesbaden

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. März 2010, 00:50

Hallo,

also wenn's für ein Boot sein soll, würde ich evtl. mal bei Kehrer Jets vorbei schauen. Die haben diverse Gummikupplungen unter Zubehör

Alternativ bei Grundert
CU Andreas :w

(Best viewed with open eyes and a human brain ver. 1.0 or above).

Joerg62

RCLine User

Wohnort: Hessen - hinterm Bretterzaun links

Beruf: immer Schuld

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 9. März 2010, 19:56

Motorunwucht ?

Was für Bürsties setzt du denn ein ?

Normalerweise habe ich doch auf der Motorwelle eine Fläche wo die Madenschrauche im Getriebeanschluß Kraft drauf ausüben kann oder ein verpresstes Ritzel , oder bin ich jetzt im falschen Film ?
Ich habe vor Jahren mal so ein Problem bei Bürste / Getriebe / Fernwelle in einer Do 335 gehabt und mir aus Gummipuffern mit Gewindebolzen ( Halter Spritpumpe L / LE Jetronik ) was gebastelt !
Wenn du sowas meinst - Kfz / Oldtimer / Motoradteile ...

Jörg
»Joerg62« hat folgendes Bild angehängt:
  • gummibolzen.jpg
Neulich hatte ich einen Traum ... ein Politiker hing am Apfelbaum ... , schon öfters hatte ich solche Träume , leider nie genug Bäume ! .