Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 22. März 2010, 21:41

Technikbegeisterung!

Hallo!

Nach dem ich acht Jahre Modellflugpause hinter mir habe, (2x Vater geworden, Job immer wilder usw -da kam ich einfach nicht dazu) freue ich mich nun über meine Ausrüstung mit aktueller Technologie die ich mir nach und nach anschaffe.

-2,4 Ghz-Technik. Beim werfen nicht mehr an der Antenne vorbei zielen!
Kein Servozappeln mehr, kein "was hast´n Du für nen Kanal" wow!

-Lipo´s. Mann waren die Akku´s früher schwer! Heute war ich mit einer viel leichteren Akkuladung 45min am Stück fliegen! Früher drei Min. Motorlaufzeit, jetzt 12 Min.!
(Jetzt müssen sich nur noch die Tüten-Lipofe bewähren und billiger werden)

-Brushlessaußenläufermotoren. Früher sauteure Regler, heute locker bezahlbar! Keine störenden Funken, keine Getriebe mehr, halbes Gewicht bei gleicher Leistung!

Und viele Kleinigkeiten mehr! Modellfliegen macht so viel Spass wie nie zuvor!
Ich bin echt begeistert!

Stefan

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

2

Montag, 22. März 2010, 22:11

genau DAS sind meine gedanken.
Spass statt frust mit 30 jahre alter kacktechnik (35 MHz) die einem jahrelang das leben versaut hat!
funktionierende elektroantriebe statt ölsiff und dreck und unzuverlässige kleinhubige methanoler, weiter so :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mike Laurie« (22. März 2010, 22:12)


Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

3

Montag, 22. März 2010, 22:23

Hm, meine Gedanken sind das nicht wirklich, oder nur teilweise.

Ich hab mit 35Mhz keine Probleme, und mir ist's nur recht wenn möglichst viele auf 2,4 Ghz umsteigen :D Hey, und das Kanalabklären war immer ne gute Möglichkeit Kontakte zu knüpfen:)

Lipos: Ja, prima. zusammen mit BLs.Ursuper. Aber irgendwie macht das die Sache auch etwas fad, jeder gelbe Sack in spe wird davon durch die Luft gezogen, mindestens senkrecht - wurscht wie man was baut, fliegt sowieso. Wo bleibt da die Herausforderung ;)

Ok, die Motoren baue ich selber, das kompensiert das zum Grossteil, aber was die Kreativität bei den Fliegern angeht hat es hier imho etwas nachgelassen - nuja, es gibt Lichtblicke wie die Wasserflieger, und das steigende Niveau bei den Slowies.

Verbrenner mag ich nicht mit Elektro vergleichen, hat irgendwie nen eigenen Reiz.

:w Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

4

Mittwoch, 24. März 2010, 00:16

Naja wegen der Rückkanalfähigkeit Telemetrie macht es schon sinn auf 2,4 GHz umzusteigen.

Das 2,4 GHz ISM-Band bietet die Möglichkeit, Daten aus dem Modell zurück zum
Sender zu übertragen Vario-Sensor,Drehzahl-Sensor,Temperatur-
Sensor,Spannungs-Sensor usw usw :D

Haben andere auch Rückkanalfähigkeit/Telemetrie oder nur Multiplex?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »offline« (24. März 2010, 00:16)


Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 24. März 2010, 05:47

Ich flieg nach wie vor auch auf 35Mhz und hatte bis Dato keine Schwierigkeiten. Ausser das ich den Senderakku NiMh, gegen einen 2 S 1000mAh Lipo getauscht habe. Momentan flieg ich wieder meinen Peso (Graupner) mit 3S 1300 20C und 30C, Geil, einfach nur geil!! Der Hacker A20-12XL hat ganz schön Dampf, in der Regel flieg ich auch etwa 45min. ohne Thermikanschluss. Mit Thermik wirds interessant wenn die FlyCam noch drauf ist. Dann wird wohl die FlyCam früher abschalten bevor ich den ersten Flugakku tausche.
Ich hatte meine Startschwierigkeiten mit der Brushlesstechnik, aber im Nach hinein denke ich dauernt wie Blöd warste eigentlich!!! Die Preise der Lipos fallen sicher noch, ich als Wald, Wiesen und Sonntagsflieger brauch nicht das beste und teuerste. Elektrosegler sind eh die Ausnahme. Dieses Jahr will ich im Sommer hoch zur Kampenwand, und am Wendelstein gibts noch die Soinhütte, letztere is sicher noch Jungfräulich also vieleicht noch nicht beflogen.

Shit, ich muss zur Arbeit, Carbonfasern verbiegen!! :w
:angel:

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 24. März 2010, 09:44

Hey guten Morgen, habe seit 20 Jahren keine Ausfälle mit 35 MHZ und wir sind mit den Melsungern bis zu 15 Leuten am Platz, Abstimmung der Kanäle ist immer wichtig! Kameradschaftlich!
GLG Jochen

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 24. März 2010, 11:45

genau, das hasse ich an der Wasserkuppe, wenn unten am Parkplatz einer mal schnell seinen Flieger überprüft!! :no: Das war 2 mal das einzige Problem auf 35MHz, einmal Totalschaden :wall: und einmal noch genug Luft unterm Flügel!! :evil:
:angel:

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 24. März 2010, 17:34

Udo ich weiß, ich war einmal da nie wieder! Da gibts noch ein Flug-Modellbaugelände gegenüber am Kriegerdenkmal, an der Jausenstation, da kommen dann auch noch Störungen her, nnnnnnniiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeee
wieder ists bei uns gemütlicher, 80km nördlich!
GLG Jochen

9

Mittwoch, 24. März 2010, 19:15

Zitat

Original von offline Haben andere auch Rückkanalfähigkeit/Telemetrie oder nur Multiplex?

Ja, Jeti Duplex. Funktioniert super und ist über einen Adapter auch mit Unilogsensoren + Unilog verbindbar.

10

Mittwoch, 24. März 2010, 20:20

Spektrum :w
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 25. März 2010, 06:25

Zitat

Original von El_Torro
Udo ich weiß, ich war einmal da nie wieder! Da gibts noch ein ??? Flug-Modellbaugelände ??? gegenüber am Kriegerdenkmal, an der Jausenstation, da kommen dann auch noch Störungen her, nnnnnnniiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeee
wieder ists bei uns gemütlicher, 80km nördlich!
GLG Jochen


Du meindest sicher den Modellflugplatz!! Ja, ne, is klar aber ich bin eigentlich oberhalb vom Parkplatz geflogen oder vor der ehemaligen Flugschule!! Wasserkzuppe war in den 90ern, is schon ne Zeit lang her!! :D :D

OT: Ende
:angel:

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 25. März 2010, 07:45

Hallo UDO, wir sind von der Wasserkuppe dann nach ABTSRODA gefahren, da gibts auch noch ein Modellgelände, das ist Luftlinie 2 km von der Wasserkuppe entfernt, da flogen dann auch noch 15 Leute, na klasse!
http://maps.google.de/maps?t=h&hl=de&ie=…1,0.024633&z=15
das ist der Hang hier:
http://wiki.rc-network.de/Wasserkuppe-Rh%C3%B6n_-_Abtsroda

GLG Jochen

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »El_Torro« (25. März 2010, 07:53)


Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 25. März 2010, 21:37

so und nun kann ich da gut und gerne fliegen,
als segelflieger bedeutet mir die wasserkuppe und das fliegen da sehr viel.
und ja ich lüge und übertreibe bei meinem hass auf 35 mhz nicht, mir ging es wirklich so schlecht, und nicht nur mir!!!!

Pozgaf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 25. März 2010, 23:17

Allein schon die kurze Antenne bei 2,4 Ghz macht einen saugroßen Unterschied! Vorher glaubt man's nicht, aber es ist so....!

P.S.: WaKu ich komme.....
Grüße, Felix