Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 25. März 2010, 10:00

Noetik - Kraft der Gedanken?

Vorbemerkung:
Einige werden jetzt vielleicht aufstöhnen und sagen, es musste ja kommen. Aber mich beschäftigt dieses Thema schon lange, und Dan Brown´s Roman "Symbol" ist für mich lediglich der Zündfunke intensiver darüber nachzudenken.
Am liebsten mit Euch zusammen, also:

Ich lese gerade oben erwähnten Roman, der als Hintergrund diesmal "Noetik" als Thema hat. Also:
"die Kraft der Gedanken"?
Wie immer vermischt Brown Fakten und Phantasie was dazu ermuntert, dies in Eigenarbeit wieder zu trennen.

Z.B.: "menschliche Gedanken können physische Masse beeinflussen."

Was wisst ihr darüber?
Was "glaubt" ihr?
Habt ihr selbst schon Erfahrungen damit gemacht?

Viele anregende Gedanken wünscht,

Stefan

(Bitte wenn möglich wenig Quatschbeiträge, ich finde das Thema wirklich interssant)

ulfb

RCLine User

Wohnort: noch ungeklärt

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. März 2010, 11:44

Nichts für ungut, aber ich glaube das Thema ist hier falsch aufgehoben. Meist sind Technik Freaks nicht für solche esoterischen / pseudo- bzw. grenzwissenschaftlíchen Themen zu begeistern.
Gruß, Ulf.

think positiv - flaps negativ

3

Donnerstag, 25. März 2010, 12:45

Dass die eigenen Gedanken die neuronalen Verknüpfungen und Strukturen im eigenen Gehirn verändern und diese wiederum die Gedanken hervorbringen und sich so Geist und Materie gegenseitig beeinflussen ist nicht neu und weder esotherisch noch grenzwissenschaftlich. Also ist es vom Grundsatz her wissenschaftlich belegt, dass Gedanken/Geist und Materie sich beeinflussen.
Tarot 500, T-Rex 500

Tom41

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Software-Entwickler

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 25. März 2010, 16:25

Zitat

Original von ulfb
Nichts für ungut, aber ich glaube das Thema ist hier falsch aufgehoben. Meist sind Technik Freaks nicht für solche esoterischen / pseudo- bzw. grenzwissenschaftlíchen Themen zu begeistern.

Sprich mal nur für Dich selbst.

Zum Thema: Ich fands mal ganz interessant danach zu googeln, aber was wirklich überzeugendes hab ich nicht wirklich gefunden. Nur die üblichen Esoterik-Seiten. Keinerlei Hinweise auf echte Materie-Manipulation, die über das draufhauen mit dem Hammer hinausgeht.

Daraus folgere ich: Ich bin zwar zur Manipulation von Materie kraft meiner Gedanken fähig, aber die Gedanken müssen leider immer noch den Umweg über meine Finger und das elektromagnetische Spektrum (35 MHz oder 2.4 GHz) nehmen.

cu Tom
....
Flächen: ........ Parkmaster, Parkzone Trojan, Vapor, UMX Trojan, UMX Spitfire
Multikopter: ... Blade Nano QX, Blade 180 QX, Blade 200 QX
Helis: ............ Logo 400, Blade MSR-X
FB: ............... Spektrum DX-7
Sim: ............. Phoenix, AFPD

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tom41« (25. März 2010, 16:42)


Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 25. März 2010, 18:50

Erst die 2.Dimension, jetzt die "Kraft der Gerdanken" das Forum trifftet in den Esoterikbereich ab. Ich werd mal meine Gedanken auf den Lipolader richten damit mehr als 1C gehen!! Oooooooooohmmm!! :evil: :evil:
:angel:

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 25. März 2010, 19:35

RE: Noetik - Kraft der Gedanken?

Zitat

Original von S.t.e.f.a.n
Z.B.: "menschliche Gedanken können physische Masse beeinflussen."
Was wisst ihr darüber?
Was "glaubt" ihr?
Habt ihr selbst schon Erfahrungen damit gemacht?
Viele anregende Gedanken wünscht,
Stefan
(Bitte wenn möglich wenig Quatschbeiträge, ich finde das Thema wirklich interssant)
Alles, was ich darüber weiß, ist, dass es so etwas nicht gibt. Die Amerikaner hatten in den 50er und frühen 60er Jahren damit ernsthaft experimentiert im Rahmen von militärischen Forschungsprojekten (es ging dabei um alles mögliche, von Gedankenübertragung (Telepathie), Präkognition (Vorhersagen) und natürlich auch um die sogenannte Telekinese (so würde man das nämlich nennen, falls es so etwas geben sollte). Leider waren all diese Forschungen ohne greifbare Ergebnisse und wurden schließlich eingestellt.

Man kann sich darüber ziemlich sicher sein, denn dass diese Experimente allesamt erfolglos blieben, beweist ja schon die Tatsache, dass das Militär die anfangs geheimen Forschungsprojekte offen gelegt hat. Das Militär hätte nichtmal zugegeben, dass man überhaupt in dieser Richtung geforscht hatte, wenn da auch nur ein Fünkchen von Entdeckungen bei rumgekommen wäre.

Wie sollte das denn auch funktionieren? Die Gedanken des Menschen sind doch lediglich chemisch-elektrische Reizimpulse, die zwar im Gehirn des jeweiligen Menschen wirken und dort auch gewisse Auswirkungen auf die Materie haben, aber außerhalb des Gehirns können diese Impulse eben nicht direkt wirken, da sie außen eben nicht vorhanden sind. Und was nicht da ist, kann auch keinerlei Wirkungen erzeugen. So Simpel kann manchmal die Welt sein.

Alle anderen "Beweise" vom Funktionieren von Gedankenkraft haben sich allesamt und ohne Ausnahme als Betrügereien oder Manipulationen herausgestellt.

Zumindest ist das unser heutiger Wissensstand, was in zig Jahren mal sein wird, kann ich jetzt auch noch nicht wissen, eventuell entdeckt man ja irgendwann ganz neue Naturkräfte, die man sich zunutze machen kann?

Noch ist längst nicht alles entdeckt bzw. entschlüsselt.

Grüße
Udo

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 25. März 2010, 20:18

RE: Noetik - Kraft der Gedanken?

Zitat

Original von S.t.e.f.a.n

Was wisst ihr darüber?
Was "glaubt" ihr?
Habt ihr selbst schon Erfahrungen damit gemacht?

Viele anregende Gedanken wünscht,



Hi, das Buch/Thema kenne ich so nicht, aber bei dem Beitrag musste ich an ein anderes Buch denken, "Illusionen" von Richard Bach.

Obwohl da das Materiebewegen nur eine Metapher ist denke ich dass es ne Anregung gibt darüber nachzudenken wie man z.b. zu so esoterischen Themen steht.

:w Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (25. März 2010, 21:20)


MADSEN

RCLine User

Wohnort: Ochsenfurter Gau

Beruf: TZ

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 25. März 2010, 20:18

RE: Noetik - Kraft der Gedanken?

Wer daran glaubt hebe bitte meine rechte Hand!

mehr hab ich dazu nicht zu sagen

:w
©Thomas
"SED" - "SED-PDS" - "PDS" - "Die Linkspartei.PDS" - "WASG" + "Die Linkspartei.PDS" => "Die Linke" - Und wenn Sie sich noch 10 mal umbennen...
www.radio-legende.de

9

Donnerstag, 25. März 2010, 21:09

RE: Noetik - Kraft der Gedanken?

Hallo,

und vielen Dank für Eure Beiträge, auch die kritischen.
Warum dieses Forum?
Weil ich forumsmässig hier einfach "zu Hause" bin.
Und warum den nicht? Ich habe dem Thema extra einen klaren Namen gegeben, wer nicht will muß es ja nicht lesen.
Und streben nicht gerade die Modellflieger in "höhere Sphären"? :D
Ich liebe unser Hobby, aber es sollte nach meiner Meinung nicht das einzige Thema sein, das uns beschäftigt.
Deswegen werde ich auch das von Paul (dessen Beiträge mir immer sehr wertvoll sind - danke!) empfohlene Buch lesen.
Wahrscheinlich hat ja "Udo Gigaherz" recht - empierisch hat sich vielleicht noch nichts getan.
Aber was ist mit Intuition?

Beispiel: Ich reiste durch Sri Lanka. In einem Tempelgelände hielten sich sehr viele Menschen auf, auch viele Touris wie ich. Mittendrin ein (mit geschlossenen Augen) meditierender Mönch.
Ich beobachte Ihn lange. Setze das Tele drauf, doch kurz bevor ich abdrücke sieht mich der Mönch plötzlich an. Ich setzte iritiert ab, er lächelt verschmitzt und nickt ein "ist ok, wenn Du mich fotografierst".
War kein Zufall. Er merkte das. Aber wie?
Habt ihr so was noch nicht erlebt?

Ich habe auch schon öfters gehört, das sich seriöse Wissenschaftler damit beschäftigen, es mit Quantenphysik usw zu erklären versuchen. Aber auch ich finde im Netz nichts darüber.
Ihr?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »S.t.e.f.a.n« (25. März 2010, 21:10)


Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 25. März 2010, 21:18

RE: Noetik - Kraft der Gedanken?

Zitat

Original von S.t.e.f.a.n

Deswegen werde ich auch das von Paul (dessen Beiträge mir immer sehr wertvoll sind - danke!) empfohlene Buch lesen.




Ist übrigens ne Geschichte in der Fliegerei ne Rolle spielt ;)

:w Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (26. März 2010, 04:55)


11

Donnerstag, 25. März 2010, 21:22

Das Problem mit solchen "übernatürlichen Erfahrungen" ist IMO dass es soo viele Leute gibt die entweder vorgeben übernatürliche Fähigkeiten zu haben oder eben jemanden kennen bzw. gesehen zu haben der das hat, ist dass ich mich Frage warum die sich keine Million Dollar abholen.
Denn hier:
http://www.randi.org/site/index.php/1m-challenge.html

bekommt man 1 Million Dollar wenn man unter Laborbedingungen übernatürliche Fähigkeiten beweisen kann.
Also muss sich jeder der vorgibt sowas zu können, erstmal Fragen lassen, warum er sich diese Million nicht abholt.

Schon allein dein Mönch könnte sich mit dem Trick die Million abholen.

Also jedes "Medium" das mit toten redet, Hellseher, Reiki Jünger, Wunderheiler und was weiß ich, lügt entweder oder die brauchen alle kein Geld.

gruß cyblord

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cyblord« (25. März 2010, 21:23)


udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 25. März 2010, 22:32

RE: Noetik - Kraft der Gedanken?

Zitat

Original von S.t.e.f.a.n
Beispiel: Ich reiste durch Sri Lanka. In einem Tempelgelände hielten sich sehr viele Menschen auf, auch viele Touris wie ich. Mittendrin ein (mit geschlossenen Augen) meditierender Mönch.
Ich beobachte Ihn lange. Setze das Tele drauf, doch kurz bevor ich abdrücke sieht mich der Mönch plötzlich an. Ich setzte iritiert ab, er lächelt verschmitzt und nickt ein "ist ok, wenn Du mich fotografierst".
War kein Zufall. Er merkte das. Aber wie?
Habt ihr so was noch nicht erlebt?

Ich möchte sogar behaupten, dass praktisch jeder Mensch schon mal solche oder ähnliche unerklärbare Phänomene erlebt hat, das ist insofern also nichts Besonderes, das Blöde daran ist nur, dass man sowas nie unter Laborbedingungen verifizieren konnte/kann, da klappt das komischerweise nie.

Vielleicht war das Augenöffnen genau in dem Moment doch nur Zufall?
Vielleicht hatte der Mönch vorher schon mal kurz die Augen geöffnet, ohne dass du das gesehen hattest und dich dabei gesehen, wie du deine Fotoapparatur eingerichtet hast?
Vielleicht hatte der Mönch in seinem meditativen Zustand besonders geschärfte Sinne, die ihn deine Vorbereitungen, ihn fotografieren zu wollen, zwischen all den üblichen Geräuschen, die die Touristen so von sich geben, hat unterscheiden lassen?
Vielleicht war es Gedankenübertragung?

Kennst du Ockhams Rasiermesser?
Unterziehe die obigen Aussagen diesem Rasiermessertest und du hast deine Antwort.

Grüße
Udo

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

13

Freitag, 26. März 2010, 07:29

RE: Noetik - Kraft der Gedanken?

Zitat

Original von S.t.e.f.a.n

Ich beobachte Ihn lange. Setze das Tele drauf, doch kurz bevor ich abdrücke sieht mich der Mönch plötzlich an. Ich setzte iritiert ab, er lächelt verschmitzt und nickt ein "ist ok, wenn Du mich fotografierst".


Du sollst das Tele auch etwas leiser an die Kamera schrauben und den Bestätigungston des Autofocus abschalten....

SCNR
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Tom41

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Software-Entwickler

  • Nachricht senden

14

Freitag, 26. März 2010, 14:42

RE: Noetik - Kraft der Gedanken?

Zitat

Original von Elektroniktommi

Zitat

Original von S.t.e.f.a.n

Ich beobachte Ihn lange. Setze das Tele drauf, doch kurz bevor ich abdrücke sieht mich der Mönch plötzlich an. Ich setzte iritiert ab, er lächelt verschmitzt und nickt ein "ist ok, wenn Du mich fotografierst".


Du sollst das Tele auch etwas leiser an die Kamera schrauben und den Bestätigungston des Autofocus abschalten....

SCNR

Hatte der Möch vielleicht Ohrhörer beim meditieren auf? Dann hat bestimmt einer im Hintergrund die Touristen beobachtet und dem Meditierer anschließend eine (elektromagnetisch übertragene) 'telephatische' Botschaft übertragen. Man muß den Touristen ja schließlich was bezüglich Mystik und Esoterik bieten. :D

cu Tom
....
Flächen: ........ Parkmaster, Parkzone Trojan, Vapor, UMX Trojan, UMX Spitfire
Multikopter: ... Blade Nano QX, Blade 180 QX, Blade 200 QX
Helis: ............ Logo 400, Blade MSR-X
FB: ............... Spektrum DX-7
Sim: ............. Phoenix, AFPD

15

Freitag, 26. März 2010, 21:18

RE: Noetik - Kraft der Gedanken?

Zitat

Original von udo260452
Kennst du Ockhams Rasiermesser?
Unterziehe die obigen Aussagen diesem Rasiermessertest und du hast deine Antwort.


Mit Ockhams Razor muss man gerade bei Spirituellen Themen vorsichtig sein. Denn "einfach" ist eben nicht genau definiert. Im obigen Beispiel könnte man Argumentieren, dass im Gegensatz zu komplexen Erklärungsversuchen die Möglichkeit dass der Mönch "einfach" Hellsehen kann, die simplere ist, und diese wäre dann zu bevorzugen.

So argumentieren im übrigen auch einige Kreationisten: Die Evolutionstheorie ist relativ komplex, aber die Theorie, ein Gott hat einfach alles erschaffen erscheint dagegen simpel.

Trotzdem, bei korrekter Gewichtung der Faktoren hast du recht, und Ockham funktioniert auch hier gut!

gruß cyblord

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »cyblord« (26. März 2010, 21:25)


16

Samstag, 27. März 2010, 18:44

Vielen Dank für Eure Beiträge!
Die Million hol´ ich mir dann bald. :D

Zu Eurer Belohnung dürft ihr euch ein tolles, aktuelles Bild ansehen.
Den Xeno vor der spektakulären Kulisse des Weißensees.
Und noch ein Tip: Hütet Euch vor Bäumen wie der alleinstehenden Fichte rechts im Bild.
So ein Baum hat mich schon mal einen Kasten Bier gekostet!
Denn ich kann mit MEINEN Gedanken NOCH keine Materie bewegen!
(nochmal vielen Dank an die freiwillige Feuerwehr Friedberg für´s Fliegerbergen)
:D :D :D

Stefan
»S.t.e.f.a.n« hat folgendes Bild angehängt:
  • 039.jpg

17

Samstag, 27. März 2010, 21:18

Zitat

Original von S.t.e.f.a.n
Denn ich kann mit MEINEN Gedanken NOCH keine Materie bewegen!
Stefan


Aber die FICHTE konnte es! Und hütet Euch vor Wänden! Als ich noch mit meinem kleinen CP-Heli im Wohnzimmer geübt habe ... JAA, soll man nicht unterschätzen! ... Wände können die Flugbahn von Helikoptern beeinflussen ... ;)
Tarot 500, T-Rex 500

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 28. März 2010, 10:18

Zitat

Original von Kue
Wände können die Flugbahn von Helikoptern beeinflussen ... ;)


Materie beeinflusst Materie - das ist aber schon lange bekannt. Eine große Masse zieht eine kleine Masse an. :D
Gruß Frank