Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Cruysen

RCLine User

Wohnort: Elsfleth, Wesermarsch

Beruf: Ingenieur für Hochauftriebssysteme im Flugzeugbau

  • Nachricht senden

201

Samstag, 3. Juli 2010, 11:29

Zitat

Original von frankyboy
Also - einfach gar nicht erst versuchen, den Zoll zu bescheißen. Man kann Glück haben. Es kann aber auch daneben gehen. und wenn sie Dich einmal auf dem Kiecker habe - nicht gut. Das Bescheißen bringt ja auch nicht soooo viel Gewinn. Die Sachen aus fernost sind ja in der Regel so günstig, dass selbst mit Steuern hier der Mehrwert gegenüber der gleichen Sache beim deutschen Hänlder teilweise erheblich ist (mit allen Risiken, die ein Selbstimport mit sich bringt).


Das sehe ich genauso.

Und hier zwar ein wenig Off-Topic, aber gerade ne Mail vom Chinamann bekommen.
Ist doch mal was nettes. Ob die argentinischen Kunden eine entsprechende Mail bekommen haben?
8)
»Cruysen« hat folgendes Bild angehängt:
  • hk.png
Eine Landung gilt dann als erfolgreich, wenn man ohne Reparatur wieder starten kann!
__________________________________________________________________
Mit freundlichen Grüßen,
Christoph

(Jo)Hannes

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Dipl. Inf.

  • Nachricht senden

202

Samstag, 3. Juli 2010, 11:36

Über die Mail musst ich auch gerade schmunzeln! So was hab ich von den deutschen oder den beiden großen Östereichern noch nicht bekommen. :shy:


Hoffen wir das es hilft :ok:
Baubeschreibungen und Fotos meiner Modelle unter http://www.der-frickler.net

203

Samstag, 3. Juli 2010, 12:16

Hmm, tonight?
Hab grad Spätdienst und dunkel isses auch nicht.
Selbige mail hat wohl jeder Kunde erhalten, zumindest aus Schland.

Katan25

RCLine User

Wohnort: Kalletal - Stemmen

  • Nachricht senden

204

Samstag, 3. Juli 2010, 12:34

was meinste wie spät es bei HK iss :nuts:
Gruß Katan

205

Samstag, 3. Juli 2010, 12:47

Ahja, HK is ja weiter im Osten, google sagt für jetzt:
Aktuelle Ortszeit
03.07.2010, 18:37 Uhr

Nuja, is ja dann noch abends da... zzz

Katan25

RCLine User

Wohnort: Kalletal - Stemmen

  • Nachricht senden

206

Samstag, 3. Juli 2010, 13:00

schon Abends .. ;)
Gruß Katan

JoshyJS

RCLine User

Beruf: Flugzeugmechaniker, Verkehrsflugzeugführer

  • Nachricht senden

207

Samstag, 3. Juli 2010, 20:18

Zitat

Original von frankyboy
Und blöd sind sie beim Zoll ja nun auch nicht. Ich hatte letztens Gelegenheit mit der netten Dame von meiner Zollstelle zu quatschen. Es ging um die Variante - die Bestellware auf mehrere Lieferungen aufzuteilen, um unter den 22,-€ zu bleiben. Kommen die Lieferungen nun alle beim Zoll zeitgleich an, werden die normalerweise nicht zusammengerechnet, um einen Gesamtwert zu erhalten. Wenn aber für den Zoll erkennbar ist, dass das nur erfolgte, um die Abgaben zu umgehen, können sie das auch als eine Lieferung zusammenrechnen und davon die Steuern berechnen. Die Zolldame nannte als Beispiel, wenn man einen Hubschrauber kaufen würde. Im ersten Paket ist der Heli, im zweiten der Motor, im dritten die Servos usw. Das wäre ja absolut offensichtlich und wird dann eben als eine Lieferung zollrechtlich betrachtet.


Die Zolldame würde ich dann ganz vorsichtig mal Fragen ob sie eine Feile im Kopf hat.

Dafür gibt es keine zollrechtliche Handhabe. Es gibt keine "Offensichtlichkeit um Gebühren zu sparen".
Ich habe den Zöllner meines Vertrauens gesprochen.
Aussage: sind Teile zu verschiedenen Daten bestellt und kommen Zeitgleich an gibt es keine Abgaben.
Auch werden keine Einzellieferungen zusammengefaßt.
Lediglich Lieferungen über 22€ sind mit EUS belegt, über 150€ zusätzlich mit Zoll.
Das ganze gilt natürlich immer incl. der Versandkosten.

Bestellst Du Teile unter 22€ mehrmals sind diese auch von keiner Gebühr belegt.
Jedoch mußt Du Dir überlegen, ob es Sinn macht. Über 22€ zahlst du EUS. NA und?
Bei zwei Sendungen zahlst Du auch zwei mal Versand. Und das ist in der Regel teurer als hier EUS zu zahlen.
19% von 22€ sind 4,18€.
Es gibt jedoch durchaus eine Ausnahme die bei HK durch das Gewicht belegt ist.
Sendung für 22€ bei 100g als Päckchen: 2,99$ bei 101g: 7,99€.
Hier lohnt eine Splittung auf mehrere Sendungen. Allerdings ob der Versandgebühr.
Dass dann ggf. auch noch keine EUS anfällt ist eher Nebenkriegsschauplatz.

Auch bei Sendungen von verschiedenen Versendern dafr nichts zusammengefaßt werden.

Bei solchen "Willkührakten" würde ich meinen Rechtsschutz eischalten.
Jedoch muß ich sagen: Mein Zollbüro ist kompetent, freundlich und hilfbereit.
Kein Gemecker, keine dummen Fragen. Die wissen inzwischen: da kommt wieder der Modellbauer.
Unter 22€ gehen so mit, Sendungen darüber werden ver EUS ´t.
Über 150€ bestelle ich nicht. Das wissen die inzwischen auch.
Übrigens auch auf Hinweis des Zollamtes, dass dann noch 4% anfallen.

Das nennen ich fair.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »JoshyJS« (3. Juli 2010, 20:22)


Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

208

Samstag, 3. Juli 2010, 21:03

Zitat

Original von Cruysen
und dann frag dich mal warum...
was glaubst du, wie viele Warensendungen aus China mit einem Wert von weniger als 22€ deklariert werden... Und bei wie vielen stimmt der Wert dann tatsächlich?
Natürlich hat der Zoll gerade diese Pakete verstärkt auf dem Kieker.
Ich hab beim ersten Mal auch nicht auf diese "Deklarationsgeschichte" geachtet und dann nen Paket vo nem ominösen Verwandten aus Fernost bekommen. Das durfte ich dann natürlich beim Zoll abholen.
Seitdem achte ich darauf, dass es als "Modell Hobbyparts" mit vollem Warenwert deklariert wird.


Schön, mache ich auch, hilft aber nix, da die ohnehin ignorieren was da draufsteht.

Du schreibst ja selbst, dass bei den allermeisten Zollpaketen auf die deklarierten Werte kein Verlass ist, also sollte man sich doch nichts vormachen und glauben, mit den verhältnismäßig wenigen HK-Sendungen die Welt zu verbessern und die Glaubwürdigkeit sämtlicher China-Importe zu erhöhen... :dumm:
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

209

Samstag, 3. Juli 2010, 21:42

@JoshyJS:

Mag ja sein, aber ich habe keine Lust, wegen meiner Kleinbestellungen da einen langen Rechtsweg zu beschreiten. Das lohnt den Aufwand nicht und so halte ich mich an die Gepflogenheiten "meines" Zollamtes.

Im übrigen stimmt die Dir mitgeteilte Aussage:

Zitat

Lediglich Lieferungen über 22€ sind mit EUS belegt, über 150€ zusätzlich mit Zoll. Das ganze gilt natürlich immer incl. der Versandkosten.

nicht. Ich meine hier "incl. der Versandkosten". Das ist falsch! Schau mal hier:

http://www.zoll.de/b0_zoll_und_steuern/a…ngen/index.html

Dort steht:

Zitat

Maßgebend für die Feststellung der Wertgrenze von 150 bzw. 22 Euro ist der Warenwert einschließlich der ausländischen Umsatzsteuer; Beförderungs- bzw. Portokosten bleiben bei der Bewertung außer Betracht.


Also werden die Versandkosten NICHT bei der Wertermittlung einbezogen. Da sieht man, das auch Dein Zollbeamter nicht alles richtig macht. Von daher - halte Dich an die Regeln Deines Zollamtes und Du liegst gut im Rennen. ;)
Gruß Frank

JoshyJS

RCLine User

Beruf: Flugzeugmechaniker, Verkehrsflugzeugführer

  • Nachricht senden

210

Samstag, 3. Juli 2010, 22:04

Ja korrekt, deshalb zahle ich auch immre etwas weniger als ich berechnet habe.

Aber der Zollmieze würde ich diesen Passus der Zollverordnung mal um die Ohren hauen.

Eine Sendung ist dabei die Warenmenge, die an demselben Tag von demselben Lieferanten an denselben Einführer abgesandt worden ist und von derselben Zollstelle abgefertigt wird.

Heißt im Klartext:
wenn ich an verschiedenen Tage Geschäfte mit dem selben Versender tätige sind dies verschiedene Zollfälle.
Da ist nichts mit zusammen fassen. Punkt. Aus.

Aber: was hat das hier alles eingentlich mit dem Thema: deutsches Warenhaus von HK zu tun?

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »JoshyJS« (3. Juli 2010, 22:07)


frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

211

Samstag, 3. Juli 2010, 22:09

Ist ja richtig. Was die Dame bei meinem Zoll gesagt hat, ist ja auch nichts anderes. Gemeint war, es kommen (z.B.) fünf Pakete am gleichen Tag an. Alle am gleichen Tag bestellt, abgesandt, gleicher Empfänger, gleicher Absender und der Inhalt lässt auch noch darauf schließen, dass man jeweils unter den 22,-€ bleibt, aber es erkennbar um EINE Sache geht. Dann KANN das als eine Warenmenge zusammengefasst werden.
Gruß Frank

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

212

Samstag, 3. Juli 2010, 22:09

Zitat

Original von JoshyJS
Aber: was hat das hier alles eingentlich mit dem Thema: deutsches Warenhaus von HK zu tun?


Gute Frage - nichts. ;) War trotzdem mal interessant. :nuts:
Gruß Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »frankyboy« (3. Juli 2010, 22:10)


JoshyJS

RCLine User

Beruf: Flugzeugmechaniker, Verkehrsflugzeugführer

  • Nachricht senden

213

Samstag, 3. Juli 2010, 22:20

Nö, dann IST es eine Sendung.

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

214

Samstag, 3. Juli 2010, 22:31

Auch richtig. Aber wenn mein Zollamt das nur als Kann-Bestimmung sieht, dann ist das für mich Gesetz. ;)
Gruß Frank

215

Sonntag, 4. Juli 2010, 11:54

Ich warte immer noch auf eine ordentliche Sortimentsaufstockung.

Es gibt immer noch keine HXT Servos im Warehouse. Oder wisst ihr eine Alternative?
Nicht schlechter und nicht teurer außer angemessenem Deutschlandaufschlag.

Noch was.
Jemand hatte erwähnt, daß er die Turnigy LiPos bevorzugt weil die Balancerleitungen flexibler sind.
Ich habe jetzt einen Turnigy 3s 800 aus HK bekommen mit Leitungen so steif, wie bei meinem einzigen Zippy.

Gruß
Uwe
Es ist besser, den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als es zu bestätigen!

216

Montag, 5. Juli 2010, 11:41

Zitat

Original von uwete
......................

Noch was.
Jemand hatte erwähnt, daß er die Turnigy LiPos bevorzugt weil die Balancerleitungen flexibler sind.
Ich habe jetzt einen Turnigy 3s 800 aus HK bekommen mit Leitungen so steif, wie bei meinem einzigen Zippy.

Gruß
Uwe



aus meiner erfahrung mit Turnigy, vielleicht dreißig stück, unterschiedlichster typen hat nur der 3S 1000 25C weiche und auch längere kabel alle anderen haben harte balancer kabel ..................

genauso habe ich einen Rhino 3S 1050 40C der hat auch weiche balancerkabel .... verallgemeiner würde ich das nicht................
liebe grüße Harald

alles nur Physik und gesunder Menschenverstand, gehe streng logisch vor .... dann bleibt nur eines übrig, der wirklicher Auslöser deines Problems --- oder wie ein berühmter Detektiv sagte dann bleibt der Täter übrig

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Controller« (5. Juli 2010, 11:41)


217

Montag, 5. Juli 2010, 12:27

Hmm, meine Turnigys, 3S 3000 20C und der neue eben angekommene 4S 2650 30C haben flexible Balancerkabel.

Die 1000er 3S Zippys haben starre Kabel dran.

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

218

Montag, 5. Juli 2010, 12:49

Ich würde auch nicht unterschreiben, dass alle Turnigy vom gleichen Lieferanten kommen...
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

219

Donnerstag, 8. Juli 2010, 04:13

Schon gesehen?

Sie haben das Warehouse ein wenig aufgestockt! :ok:

Gruß, thomas d. ..
Mein Verein :ok:


JoshyJS

RCLine User

Beruf: Flugzeugmechaniker, Verkehrsflugzeugführer

  • Nachricht senden

220

Donnerstag, 8. Juli 2010, 07:34

Wo findet mann das deutsche Warehouse?