Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Cruysen

RCLine User

Wohnort: Elsfleth, Wesermarsch

Beruf: Ingenieur für Hochauftriebssysteme im Flugzeugbau

  • Nachricht senden

281

Donnerstag, 26. August 2010, 21:33

ich hab der GDSK zähneknirschend die geforderten Papiere zugeschickt.
Ein paar Tage später kam dann auch das zolltechnisch bearbeitete Paket von der GDSK mit Gebühren von EUSt., Zoll und den 25€ pauschale, die die GDSK erhebt.
Daraufhin habe ich mit den Leuten vom HK per Email Kontakt aufgenommen, nach deren Aufforderung die GDSK Rechnung eingescannt und zugeschickt und dann die 25€ pauschale als Guthaben beim HK ersetzt bekommen.
Eine Landung gilt dann als erfolgreich, wenn man ohne Reparatur wieder starten kann!
__________________________________________________________________
Mit freundlichen Grüßen,
Christoph

K4M3R4D

RCLine User

Wohnort: St. Johann (Lonsingen)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

282

Donnerstag, 26. August 2010, 21:44

Hat man das Problem mit der GDSK nur, wenn man per UPS Express bestellt?

Habe bis jetzt immer per registered Airmail oder Airparcel bestellt, war das Zufall, dass ich da mit denn noch nie zu tun hatte, oder war das nur Zufall?

Cruysen

RCLine User

Wohnort: Elsfleth, Wesermarsch

Beruf: Ingenieur für Hochauftriebssysteme im Flugzeugbau

  • Nachricht senden

283

Donnerstag, 26. August 2010, 22:26

ich hatte beim letzten Mal auch per registered Air Mail bestellt.
Versendet wurde es (ohne Aufpreis) per EMS.

Hier mal ein Auszug aus einer Antwort auf meine Anfrage, warum ich mit der GDSK zu tun bekomme:

Zitat

Thanks for your email. I checked there is battery in your order#XXXXXXXX. Please be aware that the Hong Kong/China Airports have placed an increased focus on parcel security. So we shipped out a lot of orders via alternative express methods and via different countries.[...].


Das "Problem" scheint vermehrt aufzutauchen, wenn LiPos bestellt werden.
Eine Landung gilt dann als erfolgreich, wenn man ohne Reparatur wieder starten kann!
__________________________________________________________________
Mit freundlichen Grüßen,
Christoph

K4M3R4D

RCLine User

Wohnort: St. Johann (Lonsingen)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

284

Donnerstag, 26. August 2010, 23:37

So wie ich im HK Forum gelesen habe, gibt es mitlerweile die Möglichkeit bis 1,85kg LiPos zu verschicken, allerdings mit einem anderen Versandunternehmen, wobei es immernoch Registered Airmail heißt.

285

Freitag, 27. August 2010, 01:01

Servus.

@K4M3R4D (bei dem Kauderwelsch wär a Name anbei ned schlecht! ;) ):

GDSK übernimmt hier die Sendungen aus China, welche per EMS verschickt wurden.

Wegen der Gebühren kann man streiten, oder aber zahlen und daß Geld bei HK wieder zurückfordern, was dann als Bonuspoints gutgeschrieben wird.
(Muß jeder für sich selbst ausmachen, ob er den Streß braucht..)

Per UPS wird per UPS ausgeliefert, die übernehmen auch die Zollabwicklung selber.
Ob hier auch noch extra Gebühren anfallen, kann ich leider nicht sagen, da ich selber noch nix so dringend brauchte, daß mir daß die Versandkosten wert war.

Mittlerweilen gibt es aber die gängigsten Akkus im DE-Warehouse,
hier fallen nur niedrige Versandkosten an und die Geschichte mit dem Zoll is auch scho weg.
Nach 3 Tagen sind die Pakete meißt da, und das streßfrei.
Das, was die Akkus hier mehr kosten, braucht man keinen Zoll/MwSt mehr zu zahlen, der Versand ist günstiger und sie sind schneller da.
Wenn ich für größere Mengen Akkus den Versand und Steuern rechne, sind die Akkus hier gerade mal ein paar Cent teurer.

Gruß, der thomas d. ..
Mein Verein :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »thomas d.« (27. August 2010, 01:06)


286

Freitag, 27. August 2010, 01:04

Sorry Joni!!

Hast Deinen Namen ja eh in der Fußzeile stehen,
aber beim Antworten sieht man die leider nicht. :shy:

Gruß,

der thomas d. ..
Mein Verein :ok:


K4M3R4D

RCLine User

Wohnort: St. Johann (Lonsingen)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

287

Freitag, 27. August 2010, 12:22

Ja, der Name ist relativ weit unten... ;-)

Danke für die Info!

Habe auch schon ein paar LiPos im DE Warenlager gekauft, aber was mich aufregt ist, dass sie zwar wieder Nachschub gebracht haben in den letzten Tagen, aber man kann die neuen Nanotech dort nicht kaufen.

Wenn sie schon nen Container schicken, könnten sie auch gleich die neuen LiPos dazupacken.

288

Freitag, 27. August 2010, 17:50

Danke für die Antworten. Werd wohl das über die GDSK machen. Obwohl ich sowas eigentlich nicht unterstützen will. Nur wartet jemand schon sehnsüchtig auf die Akkus und den Motor.


Bestellt hab ich unter anderem auch die Nanos in 3s 3000er Größe. Mal sehn ob die wirklich so gut sind wie alle sagen. Bin von meinen Rockamp schon auf nem hohen Level :ok:

Wenn die mal in D verfügbar wären wär das natürlich super. Aber momentan muss man Glück haben wenn die überhaupt irgendwas da haben ;)


Gruß René

289

Samstag, 28. August 2010, 00:14

Servus.

Also an gelisteten Sachen im Warehouse hab ich bis jetzt alles bekommen, was ich brauchte.
Wenn Du da öfters mal nachschaust, wirst Du feststellen, daß gerade was die Akkus betrifft, diese immer wieder schnell ausverkauft sind.
Na ja, ich hab da halt auch n bischen mehr Zeit zum nachschauen, vielleicht liegts ja auch daran ;)

Bis Ende des Jahres wollen Sie ja das Meißte hier gelagert haben, mal schaun,
an den Seiten sieht man ja, daß langsam aufgestockt wird.

@Joni: Schreibs Ihnen halt in Ihrem Forum, was Du Dir im DE-House wünschst, umso mehr das Selbe begehren, umso eher kommt es vielleicht..

@Rene: Rockamps, SLS, Kokams, Graupner, Robbe und auch einen kleinen MPX-Lippo
hatte ich schon in Gebrauch, muß jetzt dazu sagen, daß die Rhinos, Zippis und Turnigys welche ich z. Zt. besitze in meinen Augen kein bischen schlechter abschneiden, auf den Preis gerechnet dann auf jeden Fall als Sieger hervorgehen.
(Bin jetzt aber kein wissenschaftlicher "Akkuvermesser" sondern einfach nur User von diesen Ernergie-Packs und dies ist meine subjektive Wahrnehmung dazu!!)

Aber wenn Du die Nano's mal daheim zu liegen hast, hoffe ich, daß Du mal kurz darüber berichten wirst!


Gruß,

der thomas d. ..
Mein Verein :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »thomas d.« (28. August 2010, 00:17)


290

Samstag, 28. August 2010, 10:40

Zumindest von der Langzeitqualität sind die Rockamp (1700 30c aus der ACF3 Serie) sehr gut. Einer hat 160 Zyklen der andere hat ca.60 Zyklen. Zwischen beiden Akkus liegt 1 Jahr (seit Kauf). Der Druck ist mindestens so gut wie meine neuen Zippys (2200 20C).

Obwohl der eine schon sehr qeqält wurde (Versehentliche Tiefentladung 3x, 2 Chrashs) hat er immernoch fast den gleichen Druck wie sein neuer Kollege. Auch Kappazität ist noch gut da. Müßte beim neuen so bei 1600 liegen beim alten 1500. Wobei ich eh nicht mehr als 1200 rauszieh ( 20% Regel)

Belastet werden die Akkus aber halt auch nur mit 35A. Das machen die Locker.


Wenn die Nanos da sind und ich ein paar Flüge geamacht hab berichte ich mal. Gibt ja auch schon einen Beitrag hier:

Nanos

Gruß René

K4M3R4D

RCLine User

Wohnort: St. Johann (Lonsingen)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

291

Samstag, 28. August 2010, 11:53

RE: Servus.

Zitat

Original von thomas d.

@Joni: Schreibs Ihnen halt in Ihrem Forum, was Du Dir im DE-House wünschst, umso mehr das Selbe begehren, umso eher kommt es vielleicht..




Hm... stimmt eigentlich, habe den Thread ja selbst erstellt. Ich dachte mir eigentlich, dass sie so langsam die Turnigies durch die Nanotechs ersetzten.
Werde ich aber auf jeden Fall mal reinschreiben, schaden kann's nicht ;-)



Die Turnigy haben eine sehr gute Kapazitätsausbeute. Ich habe mir (bis auf ein Mal) immer zwei gleiche LiPos bestellt. Meine 2200er 25C 3S haben ca. 80 Zyklen drauf und wurden leider schon vier, fünf Mal (ein Timer ist einfach nicht genau genug) Tiefentladen. Außerdem habe ich sie sofort nach dem Fliegen drangehängt.
Den einen habe ich immer mit 1C geladen, den anderen immer mit 2C (mitlerweile beide mit 2C).
Als ich letztes Wochenende gelandet bin (der Regler hatte noch nicht runtergeregelt) gingen 2154mAh wieder rein. Das ist für eine geknechteten 2200er der ca. 80 Zyklen drauf hat enorm. Und der Regler hatte noch nichtmal runtergeregelt. Meine Turnigy LiPos haben alle mehr Kapazität als Aufgedruckt.

JoshyJS

RCLine User

Beruf: Flugzeugmechaniker, Verkehrsflugzeugführer

  • Nachricht senden

292

Samstag, 28. August 2010, 22:05

Unglaublich aber wahr: Mein Wasserflieger wurde heute geliefert.

Bestellt: 11.5.2010
War lieferbar: 28.6.2010.
Aus HK raus: 29.6.2010.

Verschollen bis zum 25.8.2010.

Heute bekomme ich vom Zollamt Dresden/Taucha/IFS Radefeld/Leipzig
( fragt nicht ich blick das auch nich... )
eine NN Sendung Einfuhrabgabenbescheid per DHL.
Was schon sehr strange ist da für mein Adresse Soltau zuständig ist.

Fröhlich werde 36,99€ vom Postmenschen verlangt. Meine Angebete hat dies in meiner Abwesenheit bezahlt.

Was war passiert? Der Zoll hat fröhlich das Paket geöffnet und die Rechnung begutachtet.
Welche nicht für den Zoll bestimmt war sondern für mich als Besteller.
Der Zoll sieht mehrere Zahlen: 99,99$ für ein Seaplane, Shipping 149,50$.
Rechnet mal lustig beide Beträge zusammen, macht daraus einen € Betrag und verlangt auf diesen EUS.

Dass die 149,50$ bereits Warenwert incl. Versand darstsellen hat mann nicht kapiert.

Ich habe gerade einen Brief aufgesetzt in dem ich Einspruch einlege und den Differenzbetrag von 14,83€ zurück verlange.

So etwas ärgert mich maßlos.

Christian_B

RCLine User

Wohnort: Land Sachsen

Beruf: KFZ-Mechaniker

  • Nachricht senden

293

Samstag, 28. August 2010, 22:09

Da wird es nix zurückgeben, der Versand ist in deren Rechenweise gesetzlich mit eingearbeitet. :no:
Gruß Christian

[SIZE=3]REX-500 PROTOS 500 [SIZE=1]REX-250 [/SIZE] [/SIZE] FF-6/T8
Belt CP mit MX-12 Esky HH Gyro SG90.
CopterX in 2,4GHz
S.R.B. Quark mit MX-12
Cessna 182 SpW 1410mm <> Stinson Reliant <> ME-109 <> FunCub <> SuperCub

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

294

Samstag, 28. August 2010, 22:12

Das ist ärgerlich. Aber auch beim Einspruch braucht man Geduld. Ich hatte etwas aus den USA bekommen und einen komplett falschen EUst.betrag zahlen müssen. Einspruch eingelegt - leider zwei Tage nach der Frist. Mitteilung, dass Einspruch zu spät. Ok, abgehakt. Einen Monat später kommt eine Mitteilung, dass das jetzt als Widerspruch gewertet wird und ich würde von hören. Wieder einen Monat später kommt der korrigierte Steuerbescheid und zwei Tage später habe ich das Geld auf dem Konto. Hm... seltsam, aber warum nicht.
Gruß Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »frankyboy« (28. August 2010, 22:14)


JoshyJS

RCLine User

Beruf: Flugzeugmechaniker, Verkehrsflugzeugführer

  • Nachricht senden

295

Samstag, 28. August 2010, 22:14

Falsch.
Noch mal: Die haben 99,99$ Warenwert plus 149,50$ Versand gerechnet.

Richtig waren aber: 99,99$ Warenwert plus 52,43$ Versand minus 2,92$ Rabatt.
( Weil ich ein lieber Junge bin und ab und an was bestelle. )

Ergibt insgesamt gezahlter Warenwert incl. Versand: 149,50$.
Respektive 116,64€.

Die haben jedoch 194,66€ als Grundlage angesetzt.
Die habe ich jedoch nie bezahlt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JoshyJS« (28. August 2010, 22:17)


frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

296

Samstag, 28. August 2010, 22:19

Zitat

Original von rinkowski
Da wird es nix zurückgeben, der Versand ist in deren Rechenweise gesetzlich mit eingearbeitet. :no:


Stimmt nicht. Wenn sie wie in dem Fall von Joshy falsch gerechnet haben, müssen sie zurückerstatten. Man muss blos nachvollziehbar belegen, dass der zur Berechnung der EUst. zugrunde gelegte Wert falsch berechnet war. Das lässt sich in Joshys Fall ja leicht machen, also wird es auch ne Rückerstattung geben.
Gruß Frank

297

Sonntag, 29. August 2010, 07:48

Hallo,

Zitat

Original von Modellfreakkubik
Zumindest von der Langzeitqualität sind die Rockamp (1700 30c aus der ACF3 Serie) sehr gut. Einer hat 160 Zyklen der andere hat ca.60 Zyklen. Zwischen beiden Akkus liegt 1 Jahr (seit Kauf). Der Druck ist mindestens so gut wie meine neuen Zippys (2200 20C).


Du vermisst deine Akkus mit einem Barometer?

Hab jetzt auch seit langer Zeit mal wieder im DE Warehouse etwas bestellt und finde das im Moment an Akkus gut was vorrätig ist. Der einzige Akku der so gut wie immer ausverkauft zu sein scheint ist der 5000er 6S Turnigy 30C.

Meine Bestellung soll vorrätig sein, bin gespannt wie lange es dauert.

Ciao

298

Sonntag, 29. August 2010, 14:38

Der ist gut :D

Mit dem Barometer mess ich dann direkt hinter der Luftschraube wie groß da der Luftdruck ist bei verschiedenen Akkus :p ==[] :dumm:

Ne ich dacht der Begriff "Druck" ist geläufig. Zumindest bei uns ist das die Power die ein Akku bringt. Also wie gut er den Strom liefert.

Ich musst beim Zoll den netten Damen auch schon öfters die Rechnung erklären. Is aber auch etwas ungewöhnlich gemacht von den Chinesen. Einmal Warenbetrag und einmal shipping. Der Gesamtbetrag fehlt bzw. hast dann ja auf deinem Paypal beleg. Wie die aber darauf kommen Gesamtbetrag und nochmal den Versand draufzurechnen ist mir nicht ganz klar. Da war wohl einer noch nicht ganz wach :D

Das ganze könnte so einfach sein wenn endlich mal der DE Shop ausgebaut würde und zwar richtig! Was die da schon an Geld hätten verdienen können! Deletzt hatten wirs auf dem Platz davon. Der Inhaber oder wenn es mehrere sind müssen jetzt schon steinreich sein! Und das nicht auf dem Niveau von den Chinesen sondern auf unserem Standart. Oder was meint ihr? Ich denk so an nen 2 stelligen Millionenbetrag sollten die schon zusammen haben.


Gruß René

jfbaumi

RCLine User

Wohnort: D-67354 Römerberg

  • Nachricht senden

299

Sonntag, 29. August 2010, 17:50

Hi Joshy ,

kann das was Frank geschrieben hat bestätigen. Wenn du den Warenwert und die Versandkosten belegen kannst und somit einer Fehler in deren Rechnung gibt es eine Rückzahlung.
Gruß Jürgen
jbsseiten

300

Donnerstag, 2. September 2010, 07:04

Hallo,

ich habe Sonntag bestellt und gestern waren die Akkus da, also wenn im DE Warehouse vorrätig geht es mittlerweile genausoschnell als wenn man in einem deutschen online Shop bestellt hätte.

Es waren 7 Akkus 5x 2200er 3S 30C und 2x 5000er 6S 25C davon war einer von den 3S Akkus defekt, eine Zelle hatte 0V, die zweite 2,68 und die dritte 3,85V. Alle anderen Akkus waren identisch auf 3,85V pro Zelle.

Ehrlich gesagt ist es mir beim kleinen 3S Akku egal, anders wäre es allerdings beim 6S Akkus gewesen, deshalb teste ich das mit der Garantieabwicklung jetzt einfach mal.
RMA Nummer habe ich und schicke den Akku einfach mal nach Hamburg zurück, obwohl auf der Seite mit der RMA Nummer eine chinesische Adresse steht, mal sehen was passiert.

Ciao

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sigifreud« (2. September 2010, 07:05)