Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 19. April 2010, 15:49

Sinn des Lebens

Was ist der Sinn des Lebens?



Ein Investmentbanker stand in einem kleinen mexikanischen Fischerdorf am Pier und
beobachtete, wie ein kleines Fischerboot mit einem Fischer an Bord anlegte.

Er hatte einige riesige Thunfische geladen.

Der Banker gratulierte dem Mexikaner zu seinem prächtigen Fang und fragte wie lange
er dazu gebraucht hatte.

Der Mexikaner antwortete: "Ein paar Stunden nur. Nicht lange."

Daraufhin fragte der Banker, warum er denn nicht länger auf See geblieben ist, um
noch mehr zu fangen.

Der Mexikaner sagte, die Fische reichen ihm, um seine Familie die nächsten Tage zu
versorgen.

Der Banker wiederum fragte: "Aber was tun sie denn mit dem Rest des Tages?"


Der mexikanische Fischer erklärte: "Ich schlafe morgens aus, gehe ein bißchen
fischen, spiele mit meinen Kindern, mache mit meiner Frau Maria nach dem
Mittagessen eine Siesta, gehe in das Dorf spazieren, trinke dort ein Gläschen Wein
und spiele Gitarre mit meinen Freunden. Sie sehen, ich habe ein ausgefülltes Leben."


Der Banker erklärte: "Ich bin ein Harvard Absolvent und könnte Ihnen ein bisschen
helfen. Sie sollten mehr Zeit mit Fischen verbringen und von dem Erlös ein größeres
Boot kaufen. Mit dem Erlös hiervon wiederum könnten sie mehrere Boote kaufen, bis
sie eine ganze Flotte haben.

Statt den Fang an einen Händler zu verkaufen, könnten sie direkt an eine Fischfabrik
verkaufen und schließlich eine eigene Fischverarbeitungsfabrik eröffnen. Sie könnten
Produktion, Verarbeitung und Vertrieb selbst kontrollieren. Sie könnten dann dieses
kleine Fischerdorf verlassen und nach Mexiko City oder Los Angeles und vielleicht
sogar New York umziehen, von wo aus sie dann ihr florierendes Unternehmen leiten."

Der Mexikaner fragte: "Und wie lange wird dies dauern?"

Der Banker antwortete: "So etwa 15 bis 20 Jahre."

Der Mexikaner fragte: "Und was dann?"

Der Banker lachte und sagte: "Dann kommt das Beste. Wenn die Zeit reif ist, könnten
sie mit Ihrem Unternehmen an die Börse gehen, Ihre Unternehmensteile verkaufen
und sehr reich werden.

Sie könnten Millionen verdienen."


Der Mexikaner sagte: "Millionen, und dann?"

Der Banker sagte: "Dann könnten sie aufhören zu arbeiten. Sie könnten in ein kleines
Fischerdorf an der Küste ziehen, morgens lange ausschlafen, ein bißchen fischen
gehen, mit Ihren Kindern spielen, eine Siesta mit Ihrer Frau machen, in das Dorf
spazieren gehen, am Abend ein Gläschen Wein genießen und mit Ihren Freunden
Gitarre spielen."



Mein Lebensziel oder auch Sinn des Lebens ( war es )( ist es )das Leben in etwa so
zu gestalten wie der Mexikaner in dieser Geschichte,das Fischen ersetzt durch etwas
Modellbau und es passt aber,

Was ist der Sinn hinter allem?
Was ist der Sinn des Lebens?
Was ist der Sinn des Todes?
Ist das nicht alles absolut sinnlos?

Doch meine Hauptfrage ist: Was ist euer Sinn des Lebens?
Was seht Ihr als lohnende Lebensziele?

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »offline« (19. April 2010, 15:54)


Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. April 2010, 17:27

keinen Stress, bisschen Modellfliegen, kleines Häusschen und großer Garten!! 8)
Denn Stress nach Geld zu rennen um jeden Preis hab ich an den Nagel gehangen!! Mein Auto würde ich am liebsten auch sofort verkaufen, und nur noch mit dem Fahrad fahren, aber ohne Auto gehts Momentan noch nicht!
:angel:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hangfräse« (19. April 2010, 17:29)


monstergulasch

RCLine User

Wohnort: Leonberg

Beruf: Systemadmin

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 20. April 2010, 16:09

Also nach Douglas Adams wäre der Sinn des Lebens: 42

Aber mal im Ernst. Das ist eine Frage die sich heutzutage viel zu wenige stellen. Finde ich gut das es hier auch mal Thematisiert wird.
Mein Sinn bzw Ziel des Lebens ist schwierig zu Formulieren...es ist mehr ein Gefühl. Ich denke es es ist ein Stückweit die Freiheit haben zu können das zu tun worauf man Lust hat und in jeder Lebenslage Glücklich sein zu können.

Grüße Robert
www.fliegbar.com

high quality composite gliders and parts

ulfb

RCLine User

Wohnort: noch ungeklärt

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 20. April 2010, 16:57

Zitat

Original von monstergulasch
Also nach Douglas Adams wäre der Sinn des Lebens: 42


Falsch, 6, setzen! :D

Es ist die Antwort auf die Frage „nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest“. Nur ist damit nichts anzufangen, weil niemand weiß, wie die Frage eigentlich genau lautet. Laut dem Mann, der die Wahrheit kennt und ausspricht (Prak), schließen sich die Kenntnis von Frage und Antwort gegenseitig aus. Es sei unmöglich, jemals beide im selben Universum zu kennen — und sollte es trotzdem geschehen, würden Frage und Antwort sich gegenseitig aufheben und das Universum mitnehmen, das daraufhin durch etwas noch Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt wird.

Alles klar? ;)
Gruß, Ulf.

think positiv - flaps negativ

bswoolf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 20. April 2010, 22:58

Tüüürlich, alles klar.

Beim Zark(on).
Gruß,
Wolfgang
[SIZE=1]Es hat ganz harmlos mit einem Piccoz angefangen:
Jetzt muß ich anbauen.
[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bswoolf« (20. April 2010, 22:59)


Darkwing

RCLine User

Wohnort: D-04329 Leipzig

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. April 2010, 12:01

Auch wenn ich jetzt ein paar Illusionen zerstöre......

Die paar Fische reichen also um die Familie einige Tage zu versorgen.
Wo wohnt unser Freund der Fischer eigentlich ? Zur Miete oder Eigentum? Miete muss er ja auch von irgendetwas bezahlen und so ein eigenes Haus gibt es nirgendwo umsonst.
Vielleicht hat er es von seinem Vater geerbt, wie auch immer einer in der Familie muss sich auf jeden Fall den Buckel krum gemacht haben. Selbst wenn es geerbt ist, meist sind diese Familien keine 1 Kind Familien da sich die Kinder ja mal um das Wohl der Alten kümmern müssen von was hat er dann seine Geschwister ausbezahlt?
Sind die Kinder schulpflichtig? Wer zahlt Schulgeld, Schulweg, was ist wenn sie krank sind etc. ?

Nein, der Fischer wird keineswegs nur ein paar Stunden am Tag draussen sein sondern eher von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Die Kinder spielen sobald sie zupacken können nicht mehr viel anderes als... richtig Fischer um die Familie mitzuernähren.
Irgendwann biegen die Kinder aufm Schulweg mal links ab und versuchen ihr Glück hinter der nördlichen Landesgrenze.
Als Putze,Gärtner oder Poolpfleger für den Havard Absolventen


:w Carl-Heinz

7

Mittwoch, 21. April 2010, 15:16

Moin,
@Darkwing: Du denkst zu viel !!!! ==[]


Mfg Stolli
MEIN VEREIN ich grüße Thomas :w

8

Mittwoch, 21. April 2010, 16:45

Der Fischer besitzt ein kleines Grundstück mit grossem Garten.
Er hat eine Frau die im Garten Kartoffeln usw anbaut.
Fischers Fritz geht zur Schule wie normale Kinder auch.
Es ist ein Fischerdorf wo alle die selbe Einstellung haben.

Es gibt "Mexikaner"die zufrieden leben und nie nach Havard wollen
erst recht nicht als Putze,Gärtner oder Poolpfleger arbeiten gehen würden.
Klar einige "Mexikaner" haben andere Ziele,diese sind dann sehr unzufrieden.
Wieviele Havard Absolventen wollen so leben wie der "Mexikaner"?

Naja egal,dieses System funktioniert das ist sicher!
Ich lebe es in leicht abgewandelter form seit vielen Jahren,und bin mehr wie zufrieden.

Raus aus diesem System das leben verändern in Richtung
meine arbeit mein Pool mein Auto mein xxx wäre absolut kein Problem.
Dieses ist in meinen Augen absolut sinnloser stress denn je mehr man besitzt,
umso mehr Sorgen hat man,arbeiten arbeiten und 4 Stunden schlaf,dann kaufen
kaufen das ist ganz sicher nicht der Sinn des Lebens.

Vielleicht das Leben so leben und gestalten dass man mit einem Lächeln stirb und nichts bereut.

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 21. April 2010, 19:48

RE: Sinn des Lebens

Zitat

Original von offline
Was ist der Sinn des Lebens?




Geld, Geld ist heute der Mittelpunkt des Lebens!! Also auch der Sinn!! Wozu diskutieren!?
:angel:

10

Mittwoch, 21. April 2010, 20:17

Hmmm wenn Geld der Mittelpunkt des Lebens ist müßte das Leben sinnloser
werden je mehr man davon hat.Die Bibel sagt der Sinn des Lebens ist die Freude an Gott
das will ich so nicht glauben :O Ich habe keine freude an Ihm und nu ;(

11

Mittwoch, 21. April 2010, 21:18

Haste eben keenen Sinn. Ooch nich schlimm!

Darkwing

RCLine User

Wohnort: D-04329 Leipzig

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 21. April 2010, 22:34

Zitat

Original von offline
Der Fischer besitzt ein kleines Grundstück mit grossem Garten.
Er hat eine Frau die im Garten Kartoffeln usw anbaut.
Fischers Fritz geht zur Schule wie normale Kinder auch.
Es ist ein Fischerdorf wo alle die selbe Einstellung haben.


Irgendwie erinnert mich das eher an MeckPom 1980 als an Mexiko :D
1x 6A fürs ganze Haus, Wasser ausm Brunnen, Klo aufm Hof Fernsehn ist eh S/W.
Die Olle ackert im Garten, Ofenheizung wird direkt ausm Wald nebenan befüllt. Grundschule 1 Dorf weiter. Hin und wieder mal was arbeiten und abends mit den Kumpels an den Stammtisch.
Im Sommer wird das Ruderboot an die Leute ausm FDGB Ferienheim nebenan vermietet und von dem Erlös kann man dann im Winter den Stammtisch bezahlen.

Verdammte Axt diese Kapitalisten haben unser Paradies zerstört in dem wir alle so zufrieden waren. :evil:

Vielleicht gibt es dieses Paradies noch irgendwo in Südfrankreich wo Louis und der Bucklige sich mit Kohlsuppe und Rotwein einen bunten machen.


:w Carl-Heinz

13

Mittwoch, 21. April 2010, 22:42

RE: Sinn des Lebens

Zitat

Original von Hangfräse

Zitat

Original von offline
Was ist der Sinn des Lebens?




Geld, Geld ist heute der Mittelpunkt des Lebens!! Also auch der Sinn!! Wozu diskutieren!?


Wer glaubt Geld ist der Mittelpunkt des Lebens hat noch nie das Lachen eines Kindes gesehen !!!!

14

Mittwoch, 21. April 2010, 22:59

Darkwing,Du zerstörst meine Illusion ;(

Darkwing

RCLine User

Wohnort: D-04329 Leipzig

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 22. April 2010, 07:58

Solange es nur Illusionen sind und keine Träume ist alles o.k.
Es geht ja auch nicht darum diesen Weg als Möglichkeit zur Glücksseeligkeit in Frage zu stellen, ich kenne nur einfach die Geschichte aus dem Anfangspost und halte sie nicht für Realitätsnah und allgemeingültig.

Es gibt keinen allgemein gültigen Sinn des Lebens, das wäre auch zu einfach. Vielmehr deffinieren wir ihn alle paar Jahre je nach Lebensumstand neu jeder für sich und jeder anders.
Ich denke auch der Glaube gehört da irgendwie mit dazu, nicht der Glaube an einen bestimmten Gott sondern eher an etwas großem ganzen dessen Teil wir sind.
Wäre dem nicht so und wir sind wirklich nur 6 Milliarden Individuen die mehr oder weniger planlos über den Planeten stolpern.... der Gedanke ist irgendwie erschreckend weil es dann einfach keinen Sinn in unserem Handeln, in unserem Sein selbst geben kann.

Oder die Frage ist falsch gestellt und es geht weniger um den Sinn des Lebens als um den bestmöglichsten Weg die Zeit die wir haben zu verbringen.

Ich verbringe gerade ein paar Minuten davon hier... im Philosophiekurs für Bastelsüchtige. Ob das irgendwie jemals einen Sinn ergeben wird ist dabei eigentlich vollkommen egal. Wichtig ist: mir war danach und ich habs ausgelebt :D


:w Carl-Heinz

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Darkwing« (22. April 2010, 07:59)


16

Donnerstag, 22. April 2010, 11:39

Zitat

Original von Darkwing
Wäre dem nicht so und wir sind wirklich nur 6 Milliarden Individuen die mehr oder weniger planlos über den Planeten stolpern.... der Gedanke ist irgendwie erschreckend weil es dann einfach keinen Sinn in unserem Handeln, in unserem Sein selbst geben kann.


Jesus Müller sagt: Die Wahrheit ist nicht immer schön, aber immer wahr ;)

17

Donnerstag, 22. April 2010, 12:33

RE: Sinn des Lebens

Zitat

Original von offline
Was ist der Sinn des Lebens?


hier zu finden
oder da


im Ernst:
ich denke, dass ein derartiges "in den Tag hineinleben" in unseren Breiten nicht funktionieren wird, da die klimatischen Anforderungen (Winter - da wächst nix!!!) ein koordiniertes Vorgehen erforderlich macht. Und als einzelnes Individuum, das hat auch die Evolution gezeigt, klappt das auch nicht.

Am Ansatz des Mexikaners ist sicher einiges dran. Aber der Jammer wird groß sein, wenn ein Erdbeben oder ein Hurrican das Hab und Gut zerstört. Oder wenn die Kinder (hier kann nur einer Haus und Schiff übernehmen) eine eigene Existenz aufbauen müssen.

Und unsere Vorfahren sind in der großen Not, die hierzulande durch Dürre, Hungersnot, harte Winter, Kriege etc. herrschten, eben auch ausgewandert (oder ausgewandert worden).

Sozialismus ist auch nur schön, solange die anderen für einen arbeiten.

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

18

Freitag, 23. April 2010, 20:01

RE: Sinn des Lebens

Zitat

Original von Jörg SF1

Zitat

Original von Hangfräse

Zitat

Original von offline
Was ist der Sinn des Lebens?




Geld, Geld ist heute der Mittelpunkt des Lebens!! Also auch der Sinn!! Wozu diskutieren!?


Wer glaubt Geld ist der Mittelpunkt des Lebens hat noch nie das Lachen eines Kindes gesehen !!!!


ja ne, is klar!! Also ich mag keine Kinder!! So neuen Zündstoff verstreu!! 8) Ich hab was . das ich nicht weiter vererben möchte!! Ok?!! Auserdem gibts genug die versehentlich mal ungeschützt es tun und dann wieder ein kleines , größer werdentes Problemm mehr an der Backe kleben haben!! :evil:

Kinder haben is kein Muss, Gott sei Dank!!
:angel:

19

Freitag, 23. April 2010, 22:25

sinn

Tja, dann werde ich auch mal meinen Senf dazugeben. Sinn des Lebens ! Gute Frage. Ich glaube das daß jeder für sich entscheiden muß. Ich habe kein Haus, ein altes Auto, brauche aber nicht jeden Cent umdrehen.
Ich habe Zeit für meine beiden Jung´s, was mir persönlich sehr wichtig ist.
Jedenfall so wichtig, das ich alles andere " liegenlasse " um mit den Beiden Zeit zu verbringen. ( Ich gehe Samstags nicht arbeiten )
Ich habe es an meinem Vater gesehen : Malochen, malochen und noch mal malochen.
Und der Dank ? Heute ist er fertig. Aufgrund der Arbeit mit 51 ersten Herzinfakt, mit 52 Magendurchbruch ( Geschwüre ) 54 Herzinfakt, 55 nächster Magendurchbruch,
und noch einiges mehr. Das alles für ein paar Euro Rente. ( Überstunden werden halt nicht berechnet )
Einsicht ? Um Gottes Willen. Malochen ist alles ( oder Reich heiraten )
Tja, habe ich nicht, und für Häuschen usw. hat es halt nie gereicht.
Und ? Ich bin glücklich. Reicht das nicht ? Gruß, Carsten

20

Freitag, 23. April 2010, 22:37

Des kleinen Mannes Sonnenschein: Fussball und besoffen sein...

Für viele scheint dies der Sinn des Lebens zu sein. :D :D :D