Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 2. Mai 2010, 23:48

Griechenland

Das Hilfspaket für die Griechen ist beschlossene Sache, 110 Milliarden Euro
Deutschland zahlt 22,4 Milliarden

Zitat:"
Kostas Papadoulis (34), Busfahrer: „Ich stehe jeden Morgen früh auf, fahre acht
Stunden am Tag Bus, das ist sehr anstrengend. Ich verstehe nicht, warum uns jetzt
das 13. und 14. Monatsgehalt gestrichen werden soll. Ich verdiene im Monat nur
1400 Euro netto
– und der Job ist wirklich hart. Wenn mir jetzt noch was gestrichen
werden soll: Wie soll ich da denn jemals wieder Geld für Urlaub haben?“



http://www.bild.de/BILD/politik/wirtscha…e-deutsche.html

Portugal,Spanien, Italien, Irland und Großbritannien
bitte hinten anstellen wir zahlen eure Renten uvm.!:


Wenn diesem Kostas Papadoulis jetzt noch was gestrichen wird wie soll der denn
jemals wieder Geld für Urlaub haben der hat doch nur 1400 Euro netto als Busfahrer
bei 8 Stunden am Tag!?

War der Druck von USA zu hoch oder ist es ein Akt von Mitgefühl und Nächstenliebe?
Weshalb Zahlen Wir ?
Dieses Geld kommt nie zurück.
Ich kann diesen Schritt nicht verstehen,egal

Wir sind bereit :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von »offline« (2. Mai 2010, 23:57)


BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. Mai 2010, 02:09

du zahlst doch garnicht oder ist chile neuerding in der eurogemeinschaft???
:tongue:
Your-Aerial-Pic.de

3

Montag, 3. Mai 2010, 02:55

Muhaaaaaa Ich zahle jeden Monat mehr Steuer in Deutschland wie so manch so anderer.

Ich bin aufgrund des Wechselkurses einer der ersten der die Auswirkungen
spürt ,morgen Positiv obwohl mir vielleicht eine Negative Auswirkung am Automaten auf
langer sicht lieber gewesen wäre.

Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende oder etwa nicht?

Mein Geld kommt aus Deutschland aus Mieteinnahmen.
Das geht soweit das einige Mieteinnahmen nicht gezahlt werden da diese Mieter an
Griechenland Afghanistan usw zahlen müssen,diese Mieter gehen ins Nomaden leben
über,Toll der Kreis ist geschlossen ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »offline« (3. Mai 2010, 03:02)


4

Montag, 3. Mai 2010, 03:16

Für jeden Euro den die Griechen von uns bekommen müssen sie, vom ersten Tag an, Zinsen bezahlen. Damit verdient Deutschland sehr gut. Geschenkt wird da eher nichts, ausser es wird einen Schuldenerlass geben.

Links auf die Bildzeitung isnd eher peinlich in meinen Augen. Man sollte jeden Bild Leser fragen: "Schämst du dich nicht, Bild zu lesen?".

gruß cyblord

5

Montag, 3. Mai 2010, 03:42

FRAU DURCH DEN FLEISCHWOLF GEDREHT !!!!

BILD SPRACH ZUERST MIT DER FRIKADELLE...................
Mein Motorrad kann dich ganz schnell töten...
eine Frau nimmt sich da mehr Zeit

6

Montag, 3. Mai 2010, 07:54


Daniel wird beschleunigt von seiner ZZR1100

helierni

RCLine User

  • »helierni« wurde gesperrt

Wohnort: Nördlichste Landeshauptstadt Kiel

  • Nachricht senden

7

Montag, 3. Mai 2010, 08:39

Zitat

Original von cyblord
Für jeden Euro den die Griechen von uns bekommen müssen sie, vom ersten Tag an, Zinsen bezahlen. Damit verdient Deutschland sehr gut. Geschenkt wird da eher nichts, ausser es wird einen Schuldenerlass geben.



Na, was glaubst Du denn worauf es am Ende hinausläuft?

Wenn die nach ihrer Krise ein paar Jahre später alles wieder zurückzahlen müssen sind die gleich wieder pleite.

Gott erhalte Dir Deine Naivität - das ist jetzt wirklich positiv gemeint, warscheinlich gehts einem damit wirklich besser ;)

Gruß
Helifliegen seit 15 Jahren, Schiffe seit 25 Jahren...und alle Finger sind noch dran

8

Montag, 3. Mai 2010, 09:05

Das Problem sind nicht die Griechen.
Das Problem sind diejenigen, die für die Kontrolle der Einhaltung der Maastricht-Kriterien in Brüssel verantwortlich sind.
Da hat wohl einer die Hausaufgaben nicht gemacht.... :D
Komisch, von dem hört man nie was...

Die Amerikaner haben kein Interesse an einer wirtschaftlich starken EU Zone.
Warum haben wohl gerade amerikanische Banken die Griechen beim EU Beitritt massiv unterstützt? :D
Jedem sein Lehmann.

Farkas

RCLine User

Wohnort: München

  • Nachricht senden

9

Montag, 3. Mai 2010, 12:54

Dieser Kostas Papadoulis wird wohl aus dem Staatssäckel entlohnt.
Die verdienen nämlich dort recht ordentlich.

Dann kommt laange nichts,dann ganz unten die Angestelten und Arbeiter,
die für Kostas Entlohnung eher schon 3 Monate reinschuften müssen.
Insofern sie zu den wenigen Glücklichen zählen,die überhaupt noch eine
Arbeitsstelle haben.

Dazu kommt das du in Grichenland ordentlich schmieren musst,sobald
du in die Verlegenheit kommst etwas von staatlicher Stelle zu brauchen.
Ebenso bei Dienstleistungen wie zB. ein,für uns hier selbstverständlicher,
Arztbesuch.

Ist halt wie immer & überall,ein paar bereichern sich aufs Utopischte,der
Rest darf darben.

Zurückzahlen werden die unsere Darlehen wohl eher weniger.
Dafür werden sie bei uns kaufen,insofern sie das irgendwann?
wieder können.


Ansonsten pflichte ich MechWerkAndi voll und ganz zu.





Grüsse,Andi.

10

Montag, 3. Mai 2010, 13:15

Zitat

Original von helierni

Zitat

Original von cyblord
Für jeden Euro den die Griechen von uns bekommen müssen sie, vom ersten Tag an, Zinsen bezahlen. Damit verdient Deutschland sehr gut. Geschenkt wird da eher nichts, ausser es wird einen Schuldenerlass geben.



Na, was glaubst Du denn worauf es am Ende hinausläuft?

Wenn die nach ihrer Krise ein paar Jahre später alles wieder zurückzahlen müssen sind die gleich wieder pleite.

Gott erhalte Dir Deine Naivität - das ist jetzt wirklich positiv gemeint, warscheinlich gehts einem damit wirklich besser ;)

Gruß


Natürlich wird keine Tilgung stattfinden. Zahlt Deutschland denn seine Schulden zurück? Das kann kein Land. Aber die Zinsen fließen trotzdem, auch mit Schuldenerlass, weil dabei nicht die aktuellen Schulden aus dem Hilfspaket, sondern die alte Staatsverschuldung verkleinert werden soll.
DU hast du nur keine Ahnung, also unterstelle mir keine Naivität. Versuch doch mal sachlich zu diskutieren anstatt gleich wieder persönlich zu werden. Langsam reichts mir mit dir. Dass sämtliche Anhänger der Linken keinen blassen Schimmer von Wirtschaft haben und vom Linken Utopia träumen (wahrscheinlich DDR ohne Mauer dafür mit Bananen oder so ähnlich), seis drum, aber dann anderen hier an den Karren fahren.... tztz

gruß cyblord

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cyblord« (3. Mai 2010, 13:23)


helierni

RCLine User

  • »helierni« wurde gesperrt

Wohnort: Nördlichste Landeshauptstadt Kiel

  • Nachricht senden

11

Montag, 3. Mai 2010, 15:14

Zitat

Original von cyblord
Langsam reichts mir mit dir. Dass sämtliche Anhänger der Linken keinen blassen Schimmer von Wirtschaft haben und vom Linken Utopia träumen (wahrscheinlich DDR ohne Mauer dafür mit Bananen oder so ähnlich), seis drum, aber dann anderen hier an den Karren fahren.... tztz

gruß cyblord


1. bin ich nicht persönlich geworden, aber wer glaubt dass da irgendwelche Gelder wieder zurückkommen, egal ob Zinsen oder Tilgung, der kann nur naiv sein.

Und immerhin ist ja auch unser Herr Superwelle zurückgerudert und gibt jetzt bei Steuererleichterungen klein bei und ist mit 16 statt mit 24 Mdr zufrieden - Erleichterungen übrgigens von denen gerade die unteren Lohnschichten absolut nichts abbekommen weil man bei Löhnen von ca 1000 brutto eh nur ca 14 Euro Steuern bezahlt.

2. wenns Dir mit mir reicht, dann antworte nicht, ganz einfach

3. Was haben politische Ansichten damit zu tun das man sich in diesem Lande für Arbeitnehmerdenken entschuldigen muss ist mir schon klar, aber dass es soweit geht.

Ich kann nichts dafür dass es unterschiedliche politische Ansichten geben muss, und wenn ich mir gerade die letzen Jahre und Monate uin diesem Land anschaue ....... läuft s u p e r in Deutschland, gerade für den "kleinen Mann" der weiss gar nicht wohin mit seinem Geld.

Ach ja, die Deutsche Bank hat mit 2,8 Mdr ein Rekordquartalsergebniss eingefahren....geht natürlich nur weil auch die Deuba Outscoring betreibt.... und gerade Herr Ackermann befürwortet großzügige Hilfen an Griechenland.....toll....und bei uns fallen die Schulen auseinander....prima...

Und nun einen Staat unterstützen (wir reden von Bundesmitteln in Höhe von über 22 Mdr Euro) in dem die Regelrente bei 80% und der Arbeitnehmerbeitrag bei 11% liegt...(.ich denke mal Du weisst dass deutsche Arbeitnehmer 19,8% Beiträge bezahlen und erheblich weniger "rausbekommen") und dessen Finanzen fast schon mutwillig gegen die Wand gefahren wurden...... und bei uns ist kein Geld da um auch nur die nötigsten Dinge abzuarbeiten.......

Dazu braucht man noch nicht mal Ahnung zu haben

Und wie gesagt, wenns Di mit mir reicht, lass es einfach. Kannst mich auf die Ignorierliste setzen wenn Dir meine Meinung nicht gefällt.

Gruß

Übrigens: Da Du ja laut Profil studierst: Eine der größten Gruppen bei den Linken sind "Kollegen" von Dir...... ...auch meine Tochter ist Mitglied (sie ist RA für Wirtschaftsrecht)....nur mal am Rande.
Helifliegen seit 15 Jahren, Schiffe seit 25 Jahren...und alle Finger sind noch dran

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »helierni« (3. Mai 2010, 15:54)


12

Montag, 3. Mai 2010, 15:38

Hier gibt's Kohle für alle und für jeden.

Nur für die paar Piepelz, die den Laden noch am Laufen halten, für die ist nichts mehr da.

13

Montag, 3. Mai 2010, 16:19

Zitat

Original von cyblord
....................Dass sämtliche Anhänger der Linken keinen blassen Schimmer von Wirtschaft haben und vom Linken Utopia träumen (wahrscheinlich DDR ohne Mauer dafür mit Bananen oder so ähnlich), seis drum, aber dann anderen hier an den Karren fahren.... tztz

gruß cyblord


Die Bildzeitung ist für den kleinen Newshunger zwischendurch absolut ok,da muss
sich keiner schämen,aber Du solltest Deine Weltsicht vielleicht etwas überdenken.
Das was in Deutschland abläuft grenzt an schamlose verarsche und Betrug an jeden
Steuerzahler.DDR ohne Mauer aber mit Bananen das ist doch Deutschland wo lebt Ihr
in einer Demokratie?Ihr lebt in einer Demokratur die öffentliche Diktatur ist nur eine
frage der Zeit vielleicht gibt es in einiger Zeit einen anderen besseren Namen für das Wort Diktatur.

Wirtschaftsexperten rechnen infolge von Bankenkrise u. Kreditzusagen an
Griechenland mit einer Inflationswelle von min. drei bis fünf Prozent Teuerung.

Deutschland hat die Spendierhosen an,heute ist Zahltag bei den Griechen morgen bei
den Portugiesen genau das möchte die mehrheit der Deutschen?
Die mehrheit will also fünf Prozent Teuerung über einige Jahrzente,na tolle Demokratie.

Edit:

Ein Hilfspaket ist ein Paket mit 3 Semmeln, 22,4 Milliarden im Paket ist Schmuggel
naja egal,Griechenland ist ein schöner Ruhesitz so Zentral und doch so abgelegen.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »offline« (3. Mai 2010, 16:31)


14

Montag, 3. Mai 2010, 16:55

Zitat

Original von helierni
Übrigens: Da Du ja laut Profil studierst: Eine der größten Gruppen bei den Linken sind "Kollegen" von Dir...... ...auch meine Tochter ist Mitglied (sie ist RA für Wirtschaftsrecht)....nur mal am Rande.


Na und? Was hat das damit zu tun? Mit solchen geb ich mich nicht ab.Ich häng ja auch nicht Rechten rum.
Ich sags dir ehrlich, für mich sind Links-Extreme (=Mitglieder der Linkspartei) absolut gleichwertig wie Rechtsextreme (=Mitglieder NPD).
Da dreh ich die Hand nich für um. Und mit einem Links-Extremen über Wirtschaft zu reden, macht genausoviel Sinn wie mit einem Rechts-Extremen über Einwanderungspolitik. Nämlich NULL.

gruß cyblord

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

15

Montag, 3. Mai 2010, 18:48

Zitat


das ist das. was mir dazu einfällt: so denken auch viele, die in bild den schrott lesen. demnach bekommen ALLE da ab 53 rente aber nur 3500 EUR im monat wenn sie bei der post waren oder staatliche kloputze...
PS: ändern könnt ihr (so wie ich) auch nix, egal ob wir steuerzahler nun jetzt den kredit zahlen oder wir nicht zahlen und uns in die nächste (euro) wirtschaftskrise stürzen, es ist klar, der mob der malochen geht muss es wieder mal blechen, wer sonst. also dürfen sich auch alle mal aufregen und hetze machen oder ;) spätestens nach der fußball WM ist dann wieder hipp hipp hurra und wir gefühl in der blöd-"zeitung"
»Mike Laurie« hat folgendes Bild angehängt:
  • erstdenken.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mike Laurie« (3. Mai 2010, 18:51)


16

Montag, 3. Mai 2010, 19:17

Hallo alle,

Ich finds toll, dass ihr Deutschen den Griechen ein bisschen unter die Arme greift.

Immerhin, euch wurde damals nach dem Krieg ja auch von den Amis geholfen, als es euch nicht gar so gut ging. Also, seid lieb, überweist den Zaster, damit ich auch dieses Jahr wieder gemütliche Ferien in diesem schönen land machen kann.

So wandert das Geld eben um die Welt, mal bekommts der, mal ein anderer.

Seht es pragmatisch: Lieber den Griechen geben als den Bankern, oder...? :evil:

Rolf

17

Montag, 3. Mai 2010, 19:33


Quelle:[URL=http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,679837,00.html]http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,679837,00.html[/URL]

Im Text dazu: „Finanznazitum bedroht Europa“
Nazi Vorwürfe :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »offline« (3. Mai 2010, 19:41)


HIND 24

RCLine User

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

18

Montag, 3. Mai 2010, 19:46

Zitat

Original von Rolf Weber

Seht es pragmatisch: Lieber den Griechen geben als den Bankern, oder...? :evil:

Rolf


Hallo Rolf, da hinten, da hinter den hohen Bergen, wo die Milka Kuh noch lila ist.

Glaubst Du unsere Angie wandert mit einem Sack voll Kohle, durch die Schweiz :nuts:, nach Griechenland?

Das geht alles voll-internet-vernetzt an die Banken dort.

Wo wird denn heute noch bar bezahlt?

Was Griechenland daraus macht, schaun wir mal.
Ich seh eher den Übeltäter im Europäischen Parlament sitzen, der hat seine Aufgabe in den letzten Jahren nicht für voll genommen.

Ich glaube, Deutschland und Frankreich haben die EU-Anforderungen vor ein paar Jahren auch nur mit Tricks hinbekommen um drinnen zu bleiben. Das sollte man nicht vergessen.
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

19

Montag, 3. Mai 2010, 20:01

ahhhhh da is der Hind :D :w
wo sind den heute die anderen zwei ???

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »offline« (3. Mai 2010, 20:02)


20

Montag, 3. Mai 2010, 20:11

Zitat

Hallo Rolf, da hinten, da hinter den hohen Bergen, wo die Milka Kuh noch lila ist.

Glaubst Du unsere Angie wandert mit einem Sack voll Kohle, durch die Schweiz :nuts:, nach Griechenland?
Das geht alles voll-internet-vernetzt an die Banken dort.
Wo wird denn heute noch bar bezahlt?


Danke, dass du mich aufklärst, dass Geld heute nicht mehr in bar bezahlt wird.
Habe ich echt nicht gewusst. :evil: :evil: :evil:

Die Art der Geldübergabe ist mir eigentlich egal, viel wichtiger ist, dass es in Griechenland ankommt, dort wird es ja gebraucht, so sagt man.

Rolf