Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 12. Mai 2010, 15:56

DNS-Fehler legen Domain .de lahm

externer Link bei Heise.de
Nicht das ich vorhin ne halbe Stunde rumgesucht hatte um zu überprüfen ob meine
Infrastruktur nen Hau hat.
Rcline ging nicht, wdr ging und heise auch.
Mann ey!
Gut gemacht Jungs!!
KLasse Planung!
Möchte bitte mal den PL dafür sprechen.
Gruß Thosch

"Stell dir vor, du gehst in dich und keiner ist da!"

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. Mai 2010, 20:33

Und., weiter?!! Wenn das Internet von 365 Tagen mal einen Tag nicht geht, steigst du auf die Barikaden!! ??? Wie läuft bei Dir an Weihnachten die Bescherung ab!!? 8)
:angel:

3

Mittwoch, 12. Mai 2010, 22:04

Zitat

steigst du auf die Barikaden!! fragend Wie läuft bei Dir an Weihnachten die Bescherung ab!!?

Bescherung läuft bei uns ganz traditionell mit Weihnachtsgeschichte und Krippe ab.
Und bei dir? Auf RcLine nette Kommentare schreiben?
Bei so einem Projekt wie dem Umzug der Registry-Dienste erwarte ich; warum auch ne Menge Firmen das erwarten erkläre ich dann weiter unten; dass das einwandfrei abläuft und vorher bis in kleinste getestet ist. Auch erscheinen mir Wartungsfenster dieser Art, wenn es schon um die DE-Domains geht, in den frühen Morgenstunden ganz gut aufgehoben zu sein.
An einem Bsp. erklärt:
Wir stellen uns eine zeitkritische Aufgabe wie das Löschen eines Schiffes vor.
Nach dem Löschen des Schiffes wird mittlerweile auch ein automatisierter Prozeß
(Zeitstempeldienste, qualifizierte Signaturen etc.) genutzt um die Löschung rechtsverbindlich zu dokumentieren. Wenn nun das DNS der DE-Domains gestört ist
und somit keine Mails zugestellt werden oder Zeitstempeldienste nicht mehr arbeiten können, wird es teuer. Das Schiff blockiert den Liegeplatz obwohl bereits gelöscht.
Alles verstanden Udo?
Serverausfall von RCLine? Who cares?
Ein zentraler Bestandteil wie das DNS darf nicht ausfallen!
Gruß Thosch

"Stell dir vor, du gehst in dich und keiner ist da!"

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. Mai 2010, 22:15

naja, mein Gott dann is halt mal die DNS ausgefallen!! halb so schlimm ich war in der zeit meine Brötchen verdienen!! Und das Internet ging halt mal an 365Tagen im Jahr einen Tag lang nicht, Na Und!!? Geht deshalb die Welt unter?

Was kratzt es eine Deutschen Eiche wenn sich eine Wildsau an ihr kratzt!?

relaxte Grüße, Udo
:angel:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hangfräse« (12. Mai 2010, 22:17)


5

Mittwoch, 12. Mai 2010, 22:25

Zitat

ich war in der zeit meine Brötchen verdienen!!

Das hätten andere in der Zeit halt auch gern getan.
Gruß Thosch

"Stell dir vor, du gehst in dich und keiner ist da!"

ulfb

RCLine User

Wohnort: noch ungeklärt

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. Mai 2010, 22:30

Scheisse, ich bin mal mit Udo einer Meinung 8(
Gruß, Ulf.

think positiv - flaps negativ

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 12. Mai 2010, 23:20

lol
:angel:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hangfräse« (12. Mai 2010, 23:21)


8

Donnerstag, 13. Mai 2010, 00:02

Den gemeinen Bürger geht das am Arsch vorbei. Firmen dagegen haben Verdienstausfälle und Verzögerungen. DAS ist der kleine Unterschied... ;)

ulfb

RCLine User

Wohnort: noch ungeklärt

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 13. Mai 2010, 01:33

Zitat

Original von Onkel ManuelFirmen dagegen haben Verdienstausfälle und Verzögerungen.


Schatz, ich arbeite in der Geschäftsführung einer deutschen IT AG. Und uns geht es "am Arsch vorbei" wenn mal ein paar Stunden das INet nicht geht. Um deine Worte zu bemühen.

Erklär mir doch mal den Verdienstausfall? Da bin ich mal gespannt..
Gruß, Ulf.

think positiv - flaps negativ

10

Donnerstag, 13. Mai 2010, 09:52

Zitat

Geschäftsführung einer deutschen IT AG. Und uns geht es "am Arsch vorbei" wenn mal ein paar Stunden das INet nicht geh

Hm, also Beraterfirma.
Es soll IT-Firmen geben, die IT-Services für andere Firmen managen. Die finden einen
Ausfall des INET nicht so prall. Auch die von mir bereits erwähnten qualifizierten
Signaturen und Zeitstempeldienste in Verbindung mit zeitkritischen Abläufen sehen
ohne INET nicht gut aus.
Gruß Thosch

"Stell dir vor, du gehst in dich und keiner ist da!"

Jegla

RCLine User

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 13. Mai 2010, 10:26

Zitat

Original von ulfb

Zitat

Original von Onkel ManuelFirmen dagegen haben Verdienstausfälle und Verzögerungen.


Schatz, ich arbeite in der Geschäftsführung einer deutschen IT AG. Und uns geht es "am Arsch vorbei" wenn mal ein paar Stunden das INet nicht geht. Um deine Worte zu bemühen.
.


Dann wundert es mich das du nicht mal über den sprichwörtlichen Zaun gucken kannst...

Aber wie manche deutsche IT AGs so wirtschaften wissen wir ja ;)

Globale Logistikunternehmen sind im Rahmen ihrer Vernetzung gerade auf minütliche Datenübertragung angewiesen. Nur mal so als für nicht übder den Zaungucker ...
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

12

Donnerstag, 13. Mai 2010, 10:47

Zitat

Globale Logistikunternehmen sind im Rahmen ihrer Vernetzung gerade auf minütliche Datenübertragung angewiesen. Nur mal so als für nicht übder den Zaungucker ...

:-)
Aber vlt ist das ja alles zu abstrakt.
Du sagst Geschäftsführung IT-AG?
Was macht Ihr mit euren Ad-Hoc Meldungen, wenn das INET nicht da ist?
Oder gibt es immer noch die gute Modem/ISDN Direkteinwahl?
Wie funktionieren bei euch Gehaltszahlungen? Unterschreibt Ihr immer noch
Gehaltsschecks und einer von Laufburschen bringt die dann zur Bank?
Gruß Thosch

"Stell dir vor, du gehst in dich und keiner ist da!"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thosch89« (13. Mai 2010, 10:52)


Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 13. Mai 2010, 11:14

Wie du vieleicht bemerkt hast, es war nur Kurzzeitig der Fall, die Welt ging nicht unter!!

Wenn das alles ist was interessant scheint dann geht natürlich für Internetsüchtige für wenige Stunden die Welt unter!!! :wall:
:angel:

14

Donnerstag, 13. Mai 2010, 11:22

Zitat

Wie du vieleicht bemerkt hast, es war nur Kurzzeitig der Fall, die Welt ging nicht unter!!

In deiner Welt ist das vlt akzeptabel, in meiner Welt zeugt das von schlechter Vorbereitung und ist nicht akzeptabel.
Wir leben halt in unterschiedlichen Welten. Wie Manuel bereits schrieb, ist es für den Privatmenschen nicht wirklich
problematisch.
Gruß Thosch

"Stell dir vor, du gehst in dich und keiner ist da!"

ulfb

RCLine User

Wohnort: noch ungeklärt

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 13. Mai 2010, 11:44

Zitat

Original von Jegla

Globale Logistikunternehmen sind im Rahmen ihrer Vernetzung gerade auf minütliche Datenübertragung angewiesen. Nur mal so als für nicht übder den Zaungucker ...


Keine Sorge ich kann schon über den Zaun gucken, bin schon groß.

Grade diese von dir erwähnten globalen Logistik Unternehmen benutzen dedizierte Datenleitungen und haben auch ein Fall-Back Szenario für Ausfälle der primär Kanäle.

Und meine Firma ist nicht gelistet, die Aktien befinden sich seit Jahren in fester Hand, wir wirtschaften trotz Wirtschaftskrise im Automotive Bereich positiv und haben eine gesunde Kaptitalrücklage. Es sind nicht alle IT AGs gehypte Klitschen. Musst halt mal über den Zaun gucken :D
Gruß, Ulf.

think positiv - flaps negativ

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 13. Mai 2010, 12:10

Zitat

Original von ulfb

Zitat

Original von Jegla


Und meine Firma ist nicht gelistet, die Aktien befinden sich seit Jahren in fester Hand, wir wirtschaften trotz Wirtschaftskrise im Automotive Bereich positiv und haben eine gesunde Kaptitalrücklage. Es sind nicht alle IT AGs gehypte Klitschen. Musst halt mal über den Zaun gucken :D


Hab mich grade an meinem Bier verschuckt wo ich unterm Trinken das lesen musste!! :D
:angel:

17

Donnerstag, 13. Mai 2010, 12:43

Bier ist ne gute Idee, hatte ich grad 3 davon. Ich geb ne Runde aus, bedient euch... :prost:

Philipp_Meyer

RCLine User

Wohnort: D-57572 Niederfischbach

Beruf: Student

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 13. Mai 2010, 19:09

Zitat

Original von Onkel Manuel
Bier ist ne gute Idee, hatte ich grad 3 davon. Ich geb ne Runde aus, bedient euch... :prost:


Seit ich oben was von Schiff löschen gelesen hab, hab ich tierisch Brand.
Bin dabei :prost:
"Burn rubber, not gasoline."

Tesla Motors

[SIZE=1]PSP 3004 & USB-Experimentierboard abzugeben![/SIZE]