Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

grmpf

RCLine User

  • »grmpf« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

1

Freitag, 21. Mai 2010, 21:21

Service von Horizon Hobby

Hallo.

Da doch eher über negative Erfahrungen mit Händler oder Herstellern geschrieben
wird, möchte ich hier mal ein dickes Lob an den Service von Horizon Hobby los werden :D

Zur Vorgeschichte:
Als ich letztes WE zum Fliegen war, musste ich feststellen dass mein Senderakku
nur noch 8V zeigte. Damit war natürlich kein Fliegen möglich. Also habe
ich meinen bewährten "Plan B" aktiviert und einen 3S-Lipo als Senderakku verwendet.
Das geht bei mir weil ich das Anschlusskabel im Sender getrennt und auf
2mm Goldies umgestellt habe, damit ich den Akku leichter extern laden kann.
Da der Lipo allerdings nicht ganz in das Akkufach des Senders passt, habe
ich ihn mit Klebeband fixiert. Das habe ich schon mehrmals ohne Probleme gemacht.

Auch diesmal ging es eine ganze zeit gut. Diesmal allerdings hörte ich nach
ca. 10min ein "Plopp". Das Klebeband hatte sich gelöst und der Akku folgte
dem Ruf der Schwerkraft. Dabei boten dann die Goldies leider keinen
ausreichenden Halt. So durfte ich erleben, dass der Failsave bei Spektrum
gut funktioniert :O
Der Heli schwebte zu diesem Zeitpunkt glücklicherweise in nur 1m Höhe,
so dass die unkontrollierte Autorotation glimpflich ablief. Nicht mal das HZR
hat einen Macken.

Als ich dann den Akku wieder anstöpselte kam allerdings die böse Überraschung.
Auf dem Display erschien dann die Meldung "Backup Error".
Ein kurze Recherche per google brachte als Ergebnis, dass ein plötzlicher
Stromausfall bei der DX7 bedeutet, dass die CPU sich aufhängt und die
Software dabei geschädigt/gelöscht wird.

Ich habe dann per Webformular mit HH versucht Kontakt aufzunehmen.
Da ich allerdings bis Montag Mittag keine Antwort erhielt (ja, ich war ungeduldig :D)
habe ich dann das Telefon bemüht. Dort hörte mir ein Mitarbeiter freundlich
zu und nach dem geklärt war, dass ich das Gerät in D gekauft habe (hat
sogar einen Graupner-Kleber), wurde mir eine kostenlose Reparatur
angeboten. Also habe ich entsprechend den Service-Richtlinien eine RMA-Nummer
angefordert um den Sender per Paket an HH zu schicken. Als Durchlaufzeit
wurde mir "eine gute Woche" angekündigt, was in meinen Augen absolut ok ist.

Meinen Sender, dem man seine Betriebszeit ansieht, auch weil mal meine
Katze die Antenne mit einem Knochen verwechselt hat, habe ich als Paket
fertig gemacht und am Montag Abend zur Post gebracht.

Die Post hat es dann geschafft, am Mittwoch Morgen das Paket abzuliefern.

Heute schon bekam ich dann ein Paket von HH zurück. Allerdings
sah mein Sender leicht verändert aus. Beim Service wurde nicht nur die
Software wieder aufgespielt sondern die optisch lädierte Antenne auch
repariert. Rechnung? Keine! :D

Das nenne ich erstklassigen Service!

Danke!
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

2

Montag, 31. Mai 2010, 01:09

Hallo Harald,
ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht. Ich hatte einen Satelliten gekauft und aus Blödheit die Antenne abgerissen. Also (außerhalb der Öffnungszeiten) nach Elmshorn gefahren und dort einen Mitarbeiter getroffen, der gerade Raucherpause hatte. Der hat mir dann sofort weitergeholfen, obwohl die Öffnungszeiten eigentlich erst nachmittags ist. Den Satelliten konnte ich am selben Nachmittag noch abholen mit neuer Antenne bestückt. Das ganze trotz Nachfrage meinerseits auf Kulanz!

Und ich hatte das Geld für einen neuen Satelliten eigentlich schon gedanklich ausgegeben....

mfg
Lasse
powered by Spectrum DX7

http://www.lasse-behrens.de

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

3

Montag, 31. Mai 2010, 09:08

Ja der Service von Horzon Hobbies Deutschland ist bereits legendär, eine weitere Steigerung nicht mehr vorstellbar. Ich selbst habe zwar nur einen Blade MCX als einziges HH-Produkt und brauchte die Hilfe von HH noch nie Anspruch nehmen, aber Kollegen aus dem Verein besitzen so einige Spektrum-Anlagen und von daher weiß ich, dass dieser außergewöhnliche Service kein Einzelfall ist.


Grüße
Udo

P.S.: Es ist schön, dass hier auch mal Threads eröffnet werden, um Firmen zu loben, nicht immer nur, wenn mal was nicht so läuft, wie es soll. Leicht entsteht da ein schiefes Bild in der Öffentlichkeit.

ulfb

RCLine User

Wohnort: noch ungeklärt

  • Nachricht senden

4

Montag, 31. Mai 2010, 14:32

RE: Service von Horizon Hobby

Zitat

Original von grmpf
Ein kurze Recherche per google brachte als Ergebnis, dass ein plötzlicher
Stromausfall bei der DX7 bedeutet, dass die CPU sich aufhängt und die
Software dabei geschädigt/gelöscht wird.


8(

Ist nen Witz, oder? Die Entwickler des Embedded Systems haben ja einen super Job gemacht :no:
Gruß, Ulf.

think positiv - flaps negativ

Andy59er

RCLine User

Wohnort: Travemünde

Beruf: Flugzeugdoktor

  • Nachricht senden

5

Montag, 31. Mai 2010, 15:28

Zitat

Original von udo260452
P.S.: Es ist schön, dass hier auch mal Threads eröffnet werden, um Firmen zu loben, nicht immer nur, wenn mal was nicht so läuft, wie es soll. Leicht entsteht da ein schiefes Bild in der Öffentlichkeit.


So ist es....aber kaum hast Du es ausgesprochen findet sich der Nächste, der wieder mal nur negatives zu berichten hat (siehe den Folgenden Post)

><(((°> was hat Dein Einwand jetzt mit dem Service von Horizon zu tun???? Entwicklung und Service sind 2 Paar Schuhe, aber hat doch sicher Spaß gemacht was Negatives einzuwerfen, gelle :shake:

Gruß
Andy (der bisher nur positive Erfahrungen mit dem Service und den Produkten von Horizon gemacht hat)

ulfb

RCLine User

Wohnort: noch ungeklärt

  • Nachricht senden

6

Montag, 31. Mai 2010, 17:03

Zitat

Original von Andy59er
was hat Dein Einwand jetzt mit dem Service von Horizon zu tun???? Entwicklung und Service sind 2 Paar Schuhe, aber hat doch sicher Spaß gemacht was Negatives einzuwerfen, gelle :shake:


Ich habe doch nichts negatives über den Service gesagt, also versuche da auch keinen Zusammenhang herzustellen.

Über die andere Tatsache war ich derart geschockt das ich mir erlaubt habe in diesem Thread einen Post zu erstellen, soll ich einen extra Thread aufmachen? Mir geht es nicht drum was einfach mal was negatives einzuwerfen, keine Sorge, mein Leben ist auch ohne spannend genug.

Ich komme nur zufällig aus der Embedded Systems Branche und verdiene u.a. meine Brötchen mit der formalen Verifiaktion solcher. Wenn mann dann sowas liest rollen sich halt die Fussnägel auf. Das ist übelster Pfusch.

Entspann dich also wieder und unterstell nicht jedem gleich etwas. Manchmal steckt evtl. auch einfach mehr dahinter als du erfassen kannst.

PS: Um dich besser einzuschätzen wäre es schön wenn du mal dein Alter & Beruf in deinem Profil ergänzen würdest.
Gruß, Ulf.

think positiv - flaps negativ

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ulfb« (31. Mai 2010, 17:05)


udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

7

Montag, 31. Mai 2010, 18:04

RE: Service von Horizon Hobby

Zitat

Original von ulfb

Ist nen Witz, oder? Die Entwickler des Embedded Systems haben ja einen super Job gemacht :no:
Nun bleib mal auf dem Teppich, die Entwickler haben keinen schelchten Job gemacht, denn realistisch betrachtet: Wie oft kommt es denn so vor, dass die Stromversorgung des SENDERS plötzlich ausfällt???? Normalerweise eben nie, denn man schaltet den Sender aus, bevor die Batterie zu schwach ist, lädt sie auf oder ersetzt diese durch eine volle Stromquelle und weiter gehts. Der Themenstarter hatte doch geschrieben, wie das passiert ist, dass seine Idee mit dem außen angeflanschten Akku jetzt nicht sooooo das Wahre war, weiß er jetzt auch.

Grüße
Udo

8

Montag, 31. Mai 2010, 18:38

RE: Service von Horizon Hobby

Zitat

Original von udo260452
Nun bleib mal auf dem Teppich, die Entwickler haben keinen schelchten Job gemacht, denn realistisch betrachtet: Wie oft kommt es denn so vor, dass die Stromversorgung des SENDERS plötzlich ausfällt???? Normalerweise eben nie,


Als Software-Entwickler mit 25 Jahren Praxis sage ich: Egal wie selten das vorkommt, es ist absolut unakzeptabel, daß die Software beim Ausfall der Versorgungsspannung draufgeht! Erst recht bei einem Embedded-System. Es gibt nämlich keinen plausiblen Grund dafür.

Andy59er

RCLine User

Wohnort: Travemünde

Beruf: Flugzeugdoktor

  • Nachricht senden

9

Montag, 31. Mai 2010, 18:49

Zitat

Original von ulfb
PS: Um dich besser einzuschätzen wäre es schön wenn du mal dein Alter & Beruf in deinem Profil ergänzen würdest.


Ich glaube kaum, dass Du mich mit den fehlenden Angaben besser einschätzen kannst.....mit den Daten aus Deinem Profil würde ich wohl auch eher eine Fehleinschätzung treffen ;)

genug OT, wennst noch mehr wissen möchtest, dann bitte per PN.... :nuts:

Zurück zum Thema, es ging glaube ich um eine Firma mit Sitz in Deutschland, die in meinen Augen einen hervorragenden Service leistet.....etwas, dass in der Servicewüste hier in unserem Land sehr selten geworden ist :-)(-:

Gruß
Andy :w

10

Mittwoch, 28. September 2016, 18:37

nur ein paar Jahre später...

Hallo,

heute hat meine gute alte und bisher tadellos funktionierende DX7 aus dem Jahre 2007 - Import aus USA - mit dem backup error den Geist für immer aufgegeben - der Fehler trat allerdings nicht durch leeren Akku oder Wackelkontakt, sondern durch wohl zu schnelles Ein-und Ausschalten in Kombination mit Tastendruck INCREASE auf.

Recherche im Netz -> Anfrage bei HH Deutschland -> rasend schnelle Rückantwort (Respekt) -> aber leider sei die Anlage nicht mehr zu reparieren, da erstens US-Version, dürfe hier nicht repariert werden (???) und zweitens das erforderliche Equipement für die Reparatur sei nicht mehr vorhanden (häh???) - das sind für mich ziemlich viele Negativpunkt auf der Habenseite bei Spektrum - hey, ich hab ne über 25 Jahre alte MC 16 von Graupner, die ohne Murren funktioniert - und dieses "neue" junge Ding steigt einfach aus und quittiert vorzeitig den Dienst - echt schade.....

so long
FlyingDoc
»FlyingDoc« hat folgendes Bild angehängt:
  • BackupError.jpg
LR - that's my way ! :-)



ein altes Hündchen.....Meine Modellbau-HP ...... aber zu schade zum löschen... ;-)
.

grmpf

RCLine User

  • »grmpf« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 29. September 2016, 08:30

Echt ärgerlich :( Aber gut zu wissen, dass die alte DX7 endgültig aus dem Support draußen ist. Da kann ich meine alte dann entsorgen. Ist zwar nur ein Speicherplatz blockiert, aber nutzen tu ich sie eh nicht mehr. Die Taranis mit DSMx-Modul bietet doch ein wenig mehr. :D
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D