Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 3. Juni 2010, 17:50

Erfahrungsbericht Western Union

Weshalb dieser Bericht?
Vielleicht lernt der eine oder andere etwas aus diesem Erfahrungsbericht,keine
Ahnung.Dieser Bericht ist eine Erfahrung von mir und eine Warnung an alle
Globetrotter ,Urlauber oder Rentner in irgendeinem Tika Taka-Tuka-Abenteuerland

Also Geldbeträge können weltweit in Minutenschnelle mit Western Union gesendet
werden, das Geld kann dann an jedem Vertriebsstandort abgeholt werden!
Das funktioniert normal sehr Reibungslos.

Der Sender muss sich dazu online bei Western Union registrieren,dann hat er zwei
Online-Transaktion frei und danach erst muss man sich über das Postident-Verfahren
Ausweisdaten usw überprüfen lassen, bevor der Onlineservice weiter genutzt werden
kann.

Also das Ideale Mittel wenn die EC-Karte Defekt dann ab in das Internetcafe bei
Western Union registrieren und sich selber oder von einem Freund das Geld senden
über Giropay oder mit Visa - oder MasterCard ganz einfach und schnell !

Ich habe mich für Giropay entschieden das einzigste was benötigt wird eine gültige
TAN von der Hausbank.Ja,das ist praktisch und einfach.
Wenn alles zb. die Visa oder MasterCard verlorengegangen,dann wird nur diese Tan
Liste der Hausbank benötigt.Diese sollte man als Globetrotter auswendig lernen oder
in 3 Facher Ausführung in verschlüsselter Form bei sich bei sich tragen und im
jeweiligen Ausland gut deponieren!
Oder diese Tan-liste in sehr verschlüsselter form in einer Email versteckt an sich
selbst gesendet ist ein gutes Depot.
Verschlüsselung kein Problem es gibt gute Programme.

So is man im Ausland sehr gut aufgehoben selbst ohne fremde Hilfe gelingt ein
Geldtransfer in Sekunden.
Wer nu denkt und was mache Ich wenn Ich im Ausland bin
und mein Deutsches Konto gesperrt wurde?,
Das kann leicht passieren wenn man Jahre im Ausland lebt,was mache Ich dann?

Dann mein Tipp als Globetrotter ein R-Gespräch von Ausland zur Familie.

Tja, wer aber in dieser Situation ist und alles verloren hat der hat auch keine
R-Gespräch- Länderliste und diese Zugangsnummern!
Ok, gaaanz ruhig bleiben sehr Wichtig u. klaren Kopf bewahren sich in nichts
reinsteigern,denn das kann Böse Böse enden.

Wie komme Ich ohne Internet ohne Geld für Internetcafé an diese R-Gespräch-
Länderliste und diese Zugangsnummern,das ist die frage?

Nichts leichter als das,es gibt immer etwas aus dem Rucksäck wie
Jacken,Hosen,Pullover,selbst Schuhe oder wenn die Uhr nicht geklaut dann die Uhr
was schnell verkaufen werden kann um mit diesem Geld ein Telefonat zu
führen um jemanden zu finden der dann das Geld transferiert über Ländergrenzen
hinweg mit Western Union das dauert Sekunden,Kontosperre Kartenverlust alles egal.

Ja, Western Union war meine Geheimwaffe,ich fühlte mich in sicherheit.
An jedem Ort auf dieser Welt Geld in Sekunden (Minuten),mit einer selbst
Überweisung oder von Familie oder Bekannten,so einfach.

Western Union war eine Illusion ein dumer Irrglaube der Sicherheit.
Ich bin heil froh das Ich diese Erfahrung nicht zu meinen Globetrotterzeiten machen
musste und für ein Telefonat oder für Internetcafe Jacke,Uhr oder Hose verkauft habe
oder auf der Strasse sitze ohne alles.

Ich habe eine Überweisung an Western Union tätigen lassen all mein Geld wegen
einem Kartendefekt und das Geld kommt in 20 Tagen zurück wird Gutgeschrieben ,da
irgendetwas mit diesem Giropay schief lief.

Will hier keine Anschuldigung an Giropay oder Western Union machen.
Sagen wir mal das ist meine Schuld !!!
Wichtig ist nur Western Union "alleine" als Not-Geld u. Zahlungsmittel ist eine Illusion
ein dumer Irrglaube der Sicherheit das ist Fakt!!!!

Ich sitze hier relativ fest im Sattel und kann das alles aussitzen,aber zu meinen
Globetrotterzeiten bliebe mir heute in dieser Notlage nur der weg zur Deutschen
Botschaft,da die Idee Western Union versagt hat weshalb auch immer.
Warten bis Geld zurück Gutgeschrieben kaum zu glauben! :shake:

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »offline« (3. Juni 2010, 18:12)