Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Sonntag, 11. Juli 2010, 06:28

Zitat

Original von cyblord
Also stehen sie auch noch für unseren Öldurst gerade wenn was passiert. Gebt euch mal schön selbst die Schuld an der Katastrophe, denn in Wirklichkeit sind wir alle die Öl kaufen daran schuld.
gruß cyblord


Ist ein wenig zu kurz gedacht, denn Tschernobyl würdest Du so auch rechtfertigen.
Tarot 500, T-Rex 500

22

Sonntag, 11. Juli 2010, 11:21

Zitat

Original von Kue

Zitat

Original von cyblord
Also stehen sie auch noch für unseren Öldurst gerade wenn was passiert. Gebt euch mal schön selbst die Schuld an der Katastrophe, denn in Wirklichkeit sind wir alle die Öl kaufen daran schuld.
gruß cyblord


Ist ein wenig zu kurz gedacht, denn Tschernobyl würdest Du so auch rechtfertigen.


Naja Tschernobyl war ganz klar menschliches Versagen und kein technisches. Und es gibt alternativen zu Kernkraft könnte man argumentieren. Alternativen zum Öl sind nur im Bereich Auto/Heizung gegeben, sonst nicht.
Aber im Grundsatz ist es ähnlich, diese Einrichtungen stehen dort, weil WIR deren Produkte in hohem Maße konsumieren. Und deshalb finde ich sind wir alle mitschuld an solchen Katastrophen.

@Lasse:
Mir ist schon klar dass es keine alternative zu Öl gibt, genau deshalb sehe ich die Schuld nicht bei BP. Ob BP wirklich fahrlässig gehandelt hat, weiß ich nicht, dazu fehlt mit die Fachkenntniss was Tiefseebohrungen nach Öl angeht. Wo hast du denn diese Dinge studiert? Ich weiß nur dass jeder an der Tanke des günstigsten Preis will (mich eingeschlossen), aber von BP verlangen liever mehr Geld in Sicherheit zu investieren, aber für 2 cent/Liter 30k weiter fahren weil man halt sparen will;- ) Eventuell wird es dazu noch Untersuchungen geben. Im Moment weiß es zumindest NIEMAND besser als BP, auch bei den vielen Reperaturversuchen muss man sich fast allein auf BP verlassen weil dort immernoch das meiste KnowHow ist.

Unfälle passieren immer und jedem, und es ist typisch menschlich immer einen Schuldigen dafür finden zu müssen (waren die Brunnen vergiftet warens die Juden, schlechte Ernte -> Hexen, Finanzkrise -> Manager und Banken etc. pp.)

Vernünftig ist aber anders.

gruß cyblord

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »cyblord« (11. Juli 2010, 11:29)


23

Sonntag, 11. Juli 2010, 12:09

Zitat

Original von cyblord
Und deshalb finde ich sind wir alle mitschuld an solchen Katastrophen.
gruß cyblord


Ganz klar nein, weil auf Produzentenseite die Verantwortung für die Art und Weise der Produktion liegt.
Tarot 500, T-Rex 500

24

Sonntag, 11. Juli 2010, 12:11

Zitat

Original von Kue

Zitat

Original von cyblord
Und deshalb finde ich sind wir alle mitschuld an solchen Katastrophen.
gruß cyblord


Ganz klar nein, weil auf Produzentenseite die Verantwortung für die Art und Weise der Produktion liegt.


So kann man es sich natürlich sehr einfach machen...
Rechtlich mag das stimmen, und BP übernimmt ja auch alle Kosten, es geht wohl mehr um die "moralische Verantwortung".

gruß cyblord

25

Sonntag, 11. Juli 2010, 12:12

Zitat

Original von cyblord
Unfälle passieren immer und jedem
gruß cyblord


Ebenfalls ganz klar nein, denn dafür gibt es u.a. Qualitätssicherung und redundante Sicherungssysteme.

Unfälle passieren dort, wo dafür nicht genug investiert wird. Verantwortung liegt also wiederum auf Produzentenseite.
Tarot 500, T-Rex 500

26

Sonntag, 11. Juli 2010, 12:14

Zitat

Original von cyblord
... und BP übernimmt ja auch alle Kosten ...
gruß cyblord


Wieder ganz klar nein, denn die externen Effekte solche einer Katastrophe lassen sich nicht vollständig monetarisieren.
Tarot 500, T-Rex 500

27

Sonntag, 11. Juli 2010, 12:17

Zitat

Original von cyblord
Naja Tschernobyl war ganz klar menschliches Versagen und kein technisches.

Auch das Versagen technischer Geräte ist letzlich menschlicher Natur...

28

Sonntag, 11. Juli 2010, 13:04

Zitat

Original von MechWerkAndi

Zitat

Original von cyblord
Naja Tschernobyl war ganz klar menschliches Versagen und kein technisches.

Auch das Versagen technischer Geräte ist letzlich menschlicher Natur...


Jaaa :shy: trotzdem gibt es einen Unterschied. Stichwort "Fehlbedienung" z.B.

@Kue:
Ja komm, lassen wir das. DU hast recht. Ich gebs zu. Das ist mir einfach zu schwachsinnig.
gruß cyblord

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cyblord« (11. Juli 2010, 13:05)


29

Sonntag, 11. Juli 2010, 14:40

Zitat

Original von cyblord
@Kue:
Ja komm, lassen wir das. DU hast recht. Ich gebs zu. Das ist mir einfach zu schwachsinnig.
gruß cyblord


Zu BP habe ich keine Beziehungen. BP hat mich nicht gefragt, welche Technologie sie einsetzen sollen. BP erhebt den Anspruch, die aus ihren Aktivitäten resultierenden Gewinne selbst einstreichen zu können ... Wo bitte soll denn da Raum für MEINE Mitverantwortung sein?

Nimm ein paar andere Produktionskatastrophen der Vergangenheit. Contagan, Sandoz etc ... da waren die Verbrauchen mitschuldig, weil sie die Produkte nachgefragt haben? :shake:
Tarot 500, T-Rex 500

30

Sonntag, 11. Juli 2010, 14:46

Zitat

Original von cyblord
Ich weiß nur dass jeder an der Tanke des günstigsten Preis will (mich eingeschlossen), aber von BP verlangen liever mehr Geld in Sicherheit zu investieren, aber für 2 cent/Liter 30k weiter fahren weil man halt sparen will;- )

Die haben laut wikipedia 2009 etwa 14 Milliarden US-Dollar Gewinn gemacht, 2008 waren es sogar ein paar Milliarden mehr, etwas Geld für Sicherheit wäre also durchaus vorhanden.

Christian_B

RCLine User

  • »Christian_B« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Land Sachsen

Beruf: KFZ-Mechaniker

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 11. Juli 2010, 15:50

Da sich die Menschheit wahrscheinlich eh demnächst von diesem Planeten wegradieren wird kann einem das Ganze eigentlich egal sein.
Wegen den "Küstenmenschen" mach ich mir keine Platte, die haben auch nur Luft in der Rübe, mir tun die Tiere leid, denn die haben nichts falsch gemacht und die können sich weder schützen noch wehren.

Da erkläre mir mal einer wieso der Mensch das intelligenteste Wesen sein soll, etwa weil er alles so gut zerstören kann???

Stimmt sicher, denn das bringt kein anderes Lebewesen zustande. :wall:
Gruß Christian

[SIZE=3]REX-500 PROTOS 500 [SIZE=1]REX-250 [/SIZE] [/SIZE] FF-6/T8
Belt CP mit MX-12 Esky HH Gyro SG90.
CopterX in 2,4GHz
S.R.B. Quark mit MX-12
Cessna 182 SpW 1410mm <> Stinson Reliant <> ME-109 <> FunCub <> SuperCub

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christian_B« (11. Juli 2010, 15:51)


bswoolf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 11. Juli 2010, 16:14

Treffen sich zwei Planeten:

Wie geht´s denn so?

Ach, nicht so gut. Ich habe Mensch.

Oh, das tut mit Leid. Aber Kopf hoch, ich hatte ich auch mal.Das gibt sich.

:D
Gruß,
Wolfgang
[SIZE=1]Es hat ganz harmlos mit einem Piccoz angefangen:
Jetzt muß ich anbauen.
[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bswoolf« (11. Juli 2010, 21:02)


33

Sonntag, 11. Juli 2010, 20:58

Zitat

Original von cyblord
@Kue:
Ja komm, lassen wir das. DU hast recht. Ich gebs zu. Das ist mir einfach zu schwachsinnig.
gruß cyblord


Klingt nach beleidigter Leberwurst ;)
Tarot 500, T-Rex 500

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

34

Montag, 12. Juli 2010, 17:27

Zitat

Original von Kue

Zitat

Original von cyblord
@Kue:
Ja komm, lassen wir das. DU hast recht. Ich gebs zu. Das ist mir einfach zu schwachsinnig.
gruß cyblord


Klingt nach beleidigter Leberwurst ;)


Des is doch immer des gleiche, mal ein paar kurze Bemerkungen über andere User und dann wieder verpissen wenn jemand ihm an den Karren pisst!! tztz :tongue: :D :D
cucu cyblord liest ja doch mit!! :tongue:

Egal, ich bin dafür das sie das Hanf frei geben, braucht weniger Platz als Raps und ist besser für den Boden. Ausserdem ist die Pflanze als ganzes quasie zu 100% Nutzbar, ich meine nicht den Hanf der einen etwas :dumm: macht, sondern den Industriehanf. davon müsste man eine ganze LKW-Ladung allein rauchen. :D :D Um überhaupt was zu merken.
Das Erdöl ist über kurz oder lang jedenfalls unser aller Ende. Man muss sich ja nur mal vorstellen aus den Bohrlöchern jeden Tag herraus ströhmt, und was bisher unternommen wurde. Egal ob es ein Unfall war, die müssen sich doch mal nen Kopf gemacht haben im Falle :" Was ist wenn folgendes passiert"???!! Ich mein kann doch nicht auf Teufel komm raus losbohren. Naja gut, jetzt haben wir den Salat ist nun mal passiert, hört ja irgendwann von selbst auf!! 8)
:angel:

35

Dienstag, 13. Juli 2010, 16:14

.
Tarot 500, T-Rex 500

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kue« (13. Juli 2010, 16:20)


sceak

RCLine User

Wohnort: Siegen

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 13. Juli 2010, 16:43

Warum schmeissen die eigentlich nich einfach ne fette Bombe drauf? Das Loch wär sicher sofort verschlossen...
Aber wahrscheinlicht ist das genau DAS was BP nich will...
Grüße,
Sven

Christian_B

RCLine User

  • »Christian_B« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Land Sachsen

Beruf: KFZ-Mechaniker

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 13. Juli 2010, 17:19

Zitat

Original von sceak
Warum schmeissen die eigentlich nich einfach ne fette Bombe drauf?


Das hatten die Russen auch vorgeschlagen, und sicher auch schon mal gemacht. Da es sich dabei um eine Nuklearwaffe handelt ist die Sache heikel, eventuell kommt dann das Öl für die nächsten 100 Jahre auf einmal rauf. 8(
Gruß Christian

[SIZE=3]REX-500 PROTOS 500 [SIZE=1]REX-250 [/SIZE] [/SIZE] FF-6/T8
Belt CP mit MX-12 Esky HH Gyro SG90.
CopterX in 2,4GHz
S.R.B. Quark mit MX-12
Cessna 182 SpW 1410mm <> Stinson Reliant <> ME-109 <> FunCub <> SuperCub

38

Dienstag, 13. Juli 2010, 19:07

RE: Golf von Mexiko: Vertuschung der Ölkatastrophe nimmt Orwell’sche Dimensionen an

Zitat

Original von rinkowski
Golf von Mexiko: Vertuschung der Ölkatastrophe nimmt Orwell’sche Dimensionen an


Was war denn bei Orwell eigentlich so schlimm? Der Staat hat bestimmte Informationen und Meinungen nicht zugelassen. Und im Nachhinein wurden bestimmte bereits gedruckte Dinge korrigiert. Ja und? Schließlich profitieren die Bürger ja auch vom Staat. Ist es da nicht legitim, dass der Staat selbst Regeln erlässt und durchsetzt?
Tarot 500, T-Rex 500

39

Mittwoch, 14. Juli 2010, 13:18

Nein.

40

Mittwoch, 14. Juli 2010, 13:26

Zitat

Original von rinkowski

Zitat

Original von sceak
eventuell kommt dann das Öl für die nächsten 100 Jahre auf einmal rauf. 8(


Dat ist doch gut....erstens sind wir dann nicht mehr da und zweitens haben unsere Nachkommen dann noch ne kleine Reserve.....

Achtung: War Satire.

Die Russen hätten mit Sicherheit in Richtung Bombe längst irgendwas probiert...die haben erheblich weniger Skrupel (noch weniger als westliche Industrien)

Gruß
Honey Bee King 2, BL 3900,
Eflite MCX und MSR, LAMA V3, Carsonn Hughes 500, Skylifter
Tyrann 450
Ansonsten haben 40 Jahre Modellbau in allen Sparten doch Spuren hinterlassen 8)