Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Minihawk

RCLine User

  • »Minihawk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

1

Samstag, 7. August 2010, 22:41

Meldungen bei vermeintlichen Ausfällen, Betrug etc.

Öfters liest man ja hier Meldungen über Firmenpleiten, Betrug, Nichtreaktion von Verkäufern etc..

Oft muss man aber erkennen, dass die Meldungen im Sande verlaufen weil die genannten Meldungen durch völlig normale Sachen verursacht wurden...

Mir ist am vergangenen Wochenende etwas ähnliches passiert, und ich denke, ich habe mich dabei nahezu vorbildlich verhalten, dieses Beispiel hat nichts mit Modellbau zu tun ...

Ich habe selbst ein Forum laufen, dieses Forum und auch meine ganze E-Mail-Plattform war für mich nicht mehr erreichbar. Ich habe den Provider kontaktiert, bei dem ich den virtuellen Server laufen habe, allerdings nach einer Stunde noch keine Rückmeldung erhalten.

Ich habe daraufhin in einem Webhost-Forum, in dem ich auch schon seit längerem aktiv bin, recherchiert und dort eine weitere Meldung zu Ausfällen dieses Providers gelesen. Diese Meldungen waren aber nicht einheitlich, einige konnten zugreifen, andere nicht.

Daraufhin habe ich auch dort von meinem Zugriffsproblem geschrieben, habe geschrieben, dass ich den Support angeschrieben habe, habe aber auch geäußert, dass auch ein Routing-Problem vorliegen kann und evtl. andere Surfer auf meinen Server zugreifen können.

Hinterher stellte sich heraus, dass nur Telekom-Leitungen keine Verbindung mehr zu diesem Server aufnehmen konnten...
Ich war sehr froh, dass ich nicht wie andere User in diesem Forum die Keule geschwungen hatte, sondern recht moderat reagiert hatte...

Ähnliches würde ich mir auch für dieses Forum wünschen, wenn eine Ware nicht kommt, wenn eine Telefonnummer nicht funzt, eine E-Mail nicht ankommt, es gibt viele Gründe dafür, und keiner dieser Gründe rechtfertigt, dass hier Firmen oder Menschen bezichtigt werden, zu betrügen.

Urlaub, Spam-Filter usw., alles Gründe, warum jemand unerreichbar ist, aber einen blöden Spruch über jemanden, der mit dem Versand von Modellbauartikeln sein Geld verdient, der kann viel kaputt machen ...
Liebe Grüße
Hartmut

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 8. August 2010, 09:56

Sehr richtig. Unter anderem steht in unseren Nutzungsbedingungen:

Zitat

Die Veröffentlichung von Beiträgen, die dazu dienen, sich über ein Händler- oder Firmenprodukt zu beschweren sind nicht erwünscht. Für Reklamationen an Produkten sollte man sich direkt an den Hersteller wenden.


Es ist ja nicht so, das wir uns das aus Jux und Dallerei ausgedacht haben. ;)
Gruß Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »frankyboy« (8. August 2010, 09:57)


frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 8. August 2010, 22:54

Ok, da der Wink mit dem Zaunpfahl nicht verstanden wurde, mache ich hier eine Bereinungungsaktion und lasse nur den Kern stehen. ==[]
Gruß Frank